Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Gerötetes Augenlid und nasses Fell :( auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Lillyofshade

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von pointless
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 33
pointless befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.09.2015, 16:14

Gerötetes Augenlid und nasses Fell :(


Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen, da mein Umfeld inkl. TA das nicht so ernst nehmen. Ich kenne leider niemanden hier, der seine Kaninchen artgerecht hält oder füttert. :/ So bin ich auch aufgewachsen: Heu, Trockenfutter, bissel Grünes, trocken Brot, zum Hochnehmen in den Nacken (TA würde sogar Ohren..) und zum TA geht's sowieso nicht.
Ich schaffe es jetzt noch nicht anderen zu erklären, warum die Kaninchen das brauchen und dies nicht dürfen, habe aber zum Glück mein Gehege bekommen.
Jetzt geht es um meinen Riesenschecken. Sie war ein Schlachtkaninchen und sehr viel kleiner als ihre Geschwister. Ich hab sie zu mir genommen. Da hatte sie Pickelchen an den Ohren und ein schlechtes Auge. Alle anderen von dort sind dann auch gestorben. Sie ist inzwischen groß und an den Ohren ist nichts mehr zu sehen. Aber ihr Auge will nicht richtig verheilen. Vom TA (der keine Ahnung von Kaninchen zu haben scheint..) hat mir eine Salbe gegeben. Es wurde auch besser, aber war nie so wie das andere Auge. Dieses Jahr (durch die Hitze ich weiß es nicht? ) ist es wieder schlimmer geworden und ich will unbedingt, dass das weg geht. Ihr Lied ist total rot und das Fell drum herum immer verklebt und etwas wie Eiter nur heller. Ich habe ihr Euphrasia Augentropfen geholt, aber ich denke nicht, dass das reicht. Der TA hatte letztes übrigens nichts weiter gesagt, meinte das könnte von einer Myxomathose "übrig" sein.. aber das kann doch nicht sein?
Der nächste TA aus der Liste ist anderthalb Stunden entfernt.

Das wird doch nicht immer so bleiben müssen? Das ist doch Quatsch?
Es tut mir so leid, dass sie vorher so schlecht gehalten wurden, aber was ich jetzt weiß, kann mir keiner mehr wegnehmen. Sind ja nicht meine einzigen Mitbewohner.

Liebe Grüße



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.351
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 07.09.2015, 16:49

Bei Kaninchen kann Eiter richtig weiß sein, er muss nicht gelblich sein. Deshalb glaube ich dass das tatsächlich Eiter ist was du bemerkt hast.

Bitte deinen Tierarzt deshalb um antibiotische Augentropfen. Und schreib mal marinahexe an und teil ihr deine Postleitzahl mit, vielleicht macht sie noch einen kaninchenerfahrenen Tierarzt ausfindig der näher ist und den du leichter erreichen kannst.




Benutzerbild von pointless
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 33
pointless befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.09.2015, 17:04

Ach so? Das wusste ich gar nicht.

Als ich erfahren habe, dass Salbe für die Augen nicht so gut ist, habe ich ihn nach Augentropfen gefragt. Nein sowas hat er nicht.. Ich frage ihn morgen mal, ob er antibiotische Augentropfen für mich bestellen kann. Da bekomm ich das Gefühl, als hätte ich (also du, es kommt ja von dir ) mehr "Ahnung" als der TA..
Das mach ich auch gleich.

Vielen Dank!




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.10.2012
Beiträge: 284
rena84 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.09.2015, 19:30

Oh mann, was sind das für Tierärzte

Meine Bonnie hatte erst eine eitrige Bindehautendzündung, die antibiotischen Augentropfen (Breitband-Medikament) hießen Gent-Ophtal. Lass dir die geben, ich hatte die auch vom TA. Nach ein paar Tagen wars gegessen.

Gute Besserung!




Benutzerbild von pointless
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 33
pointless befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.09.2015, 20:37

So langsam finde ich das auch doof.. aber ich kann ja schlecht was gegen sagen. :/

Ich finde es toll, dass ihr so nett und hilfsbereit seid.
Danke




Benutzerbild von PhoebeBine
Kaninchen
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 1.329
PhoebeBine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2015, 12:23

Ich finde es toll, dass du dir da von Niemanden drein reden lässt und dein Ding durchziehst.
In meinen Freundes und Bekanntenkreis gibt es auch Niemanden der Ahnung von Kaninchen und artgerechter Haltung hat und ich werde deshalb oft belächelt.

Dein Tierarzt klingt ja echt furchtbar (entschuldigung wenn ich das jetzt so direkt ausdrücke ^^). Schicke Marinahexe einmal am besten eine PN mit deiner Postleitzahl, sie kann dir evtl. einen guten Kaninchenerfahrenen TA in deiner Nähe sagen.

Edit: Da sie nichts frisst, kann die Augenentzündung auch gut etwas mit einen defekten Zahn zu tun haben. Hier müsste schnellst möglich ein Röntgenbild her!!




Geändert von PhoebeBine (08.09.2015 um 12:27 Uhr).

Benutzerbild von pointless
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 33
pointless befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2015, 15:01

Öhm ich glaube lillyofshade hat sich verschrieben.

Über mein Gehege wird sich auch immer lustig gemacht. Alle die es sehen, denken ich spinne. (also Bekannte von meinem Vater, wohne noch daheim) Ich kann es ehrlich gesagt immer noch nicht glauben. Ich habe jetzt erfahren, wie viel das Gehege in etwa gekostet hat. Mein Vater hat sich ja um alles gekümmert und das organisiert, obwohl er erst völlig dagegen war, dann einfach ein Stück einzäunen wollte (ohne Dach und alles!) und ich nun doch ein richtiges solides begehbares Gehege bekommen habe. Und wenn ich Glück habe (er ändert seine Meinung stündlich..) darf ich noch ein riesiges Stück Wiese einzäunen als zusätzlichen Auslauf.

Ich habe schon mit ihr geschrieben. In meiner Umgebung scheint es wirklich keinen fachkundigen TA zu geben.. Wenn also was ernsteres sein sollte, z.B. mit den Zähnen, muss ich nach Berlin. :/ Aber sie frisst ganz normal.
Apropos Zähne, Helena hat sich letztens gestreckt und dabei gegähnt. Sowas hab ich noch nie gesehen, das war zu süß! Das musste jetzt raus.

Ich werde übrigens nachher zum TA, sollte er die Augentropfen warum auch immer nicht bestellen, sehe ich heute noch einen anderen bei den Pferden, der aber auch auf Kleintiere.. ähm.. "spezialisiert" ist..




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.556
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 08.09.2015, 15:59

Ich würde zunächst einen Fluoreszintest machen und die Zähne (vor allem die Backenzähne) kontrollieren lassen. Durch den Test kann man sehen, ob die Hornhaut verletzt ist. Sollte das ohne Ergebnis bleiben, würde ich nach Berlin zu einem Spezialisten fahren und evtl. den Kopf röntgen lassen. Evtl. sind die Zahnwurzeln im Oberkiefer zu lang und üben Druck auf das Auge aus.

Tierarztpraxis Uwe Lenk
Schönfließer Straße 1
10439 Berlin - Prenzlauer Berg
Tel: 030/44 69 769
www.tierarztpraxis-lenk.de
Kleine Heimtiere, Zahnheilkunde, Kardiologie, Hausbesuche
Öffnungszeiten: Mo - So von 8.00 bis 20.00 Uhr


Zentrum für Tiermedizin Berlin
Dr.med.vet.Kurt Helmich
Dr.med.vet.Dieter Oelke
Kufsteiner Str. 22
10825 Berlin
Tel. 030/854 20 50
www.tiermedizinzentrum.de
Kleine Heimtiere, Zahnheilkunde, Notdienst
Öffnungszeiten: Mo - So von 8.00 bis 20.00 Uhr


Dr. Anja Ewringmann

Praxis für kleine Heimtiere
Potsdamer Str. 1
12205 Berlin
Tel. 030 / 84186353
www.heimtierpraxis-berlin.de


Tierarztpraxis Rödiger
Das Veterinärmedizinische Zentrum Berlin
Scharnweberstr. 136
13405 Berlin
Tel. 030/412 73 57
www.tierarztpraxis-roediger.de
Hausbesuche, Intensivstation, Notdienst





Benutzerbild von PhoebeBine
Kaninchen
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 1.329
PhoebeBine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2015, 16:25

Zitat:
Zitat von pointless Beitrag anzeigen
Öhm ich glaube lillyofshade hat sich verschrieben.

Über mein Gehege wird sich auch immer lustig gemacht. Alle die es sehen, denken ich spinne. (also Bekannte von meinem Vater, wohne noch daheim) Ich kann es ehrlich gesagt immer noch nicht glauben. Ich habe jetzt erfahren, wie viel das Gehege in etwa gekostet hat. Mein Vater hat sich ja um alles gekümmert und das organisiert, obwohl er erst völlig dagegen war, dann einfach ein Stück einzäunen wollte (ohne Dach und alles!) und ich nun doch ein richtiges solides begehbares Gehege bekommen habe. Und wenn ich Glück habe (er ändert seine Meinung stündlich..) darf ich noch ein riesiges Stück Wiese einzäunen als zusätzlichen Auslauf.

Ich habe schon mit ihr geschrieben. In meiner Umgebung scheint es wirklich keinen fachkundigen TA zu geben.. Wenn also was ernsteres sein sollte, z.B. mit den Zähnen, muss ich nach Berlin. :/ Aber sie frisst ganz normal.
Apropos Zähne, Helena hat sich letztens gestreckt und dabei gegähnt. Sowas hab ich noch nie gesehen, das war zu süß! Das musste jetzt raus.

Ich werde übrigens nachher zum TA, sollte er die Augentropfen warum auch immer nicht bestellen, sehe ich heute noch einen anderen bei den Pferden, der aber auch auf Kleintiere.. ähm.. "spezialisiert" ist..
Hahaha, habe mich zuerst gar nicht ausgekannt und dachte dann aber, dass du wahrscheinlich einen zweiten Account hast ^^.

Oh ja das kenne ich zu gut. Bei mir haben sich auch immer Alle lustig gemacht über mein Kaninchenzimmer ^^.
Das ist wirklich sehr nett von deinen Papa . Und ich drücke dir die Daumen, dass du das Wiesenstück noch bekommst.

Klingt als wäre es nach Berlin ein ganzes Stück zu fahren von dir aus :/.

Hast du überhaupt keine anderen TA´s mehr bei dir in der Umgebung? Falls doch würde ich die trotzdem ein wenig durch „testen“ auch wenn sie nicht spezialisiert sind.




Ninchen
 
Registriert seit: 08.03.2014
Beiträge: 8
Lillyofshade befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2015, 16:29

Zitat:
Zitat von pointless Beitrag anzeigen
Öhm ich glaube lillyofshade hat sich verschrieben.
Ups, ja, aus Versehen im falschen Thema gelandet, hab mich in dem anderen schon gefragt wo mein Beitrag hin ist sorry^^



PhoebeBine likes this.

Benutzerbild von pointless
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 33
pointless befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2015, 17:47

Sooo komme gerade vom TA.. also erst nochmal vielen Dank an alle.

Wir brauchen 45 min, wenn wir schnell sind, um nach Berlin (also zum Ortseingangsschild ) zu kommen und dann kommt es eben darauf an wohin man will.

lillyofshade kein Problem

Also, ich hab alles erzählt und sollte sie nochmal holen. Mein TA hat seit einer Weile eine neue Freundin, die auch TA ist und mit ihm arbeitet. Deswegen jetzt das "sie"
Sie hat Felines Auge untersucht und erst mal festgestellt, dass sie sich früher mal verletzt haben muss. An sich kann man nichts mehr machen. Das hätte man damals vielleicht gekonnt, aber es ist gut, dass das dritte Lid (ja richtig so?) sich nicht aufgerollt hat und somit stören würde. Dann hat sie den Test gemacht und ihre Hornhaut ist top. Ach so am Anfang hatte sie noch ihre Zähne kontrolliert. Da konnte sie auch nichts feststellen.
Und das Ende von dem ganzen. Ich mache ihr jetzt noch so 5 Tage Floxal rein, damit das Akute weggeht und muss sie sauber machen bzw. das Fell um ihr Auge herum. Es kann sein, dass sie später noch Probleme haben kann wegen Fliegen etc., aber ich hoffe, dass es das dann war, denn im Gehege direkt habe ich eigentlich noch nie Fliegen oder sowas gesehen.
Nachdem sie sich alles hat gefallen lassen und wir die Box wieder zu gemacht haben, gab es erstmal drei laute Stampfer.

Also ich bin jetzt eigentlich sehr zufrieden und auch weil ich jetzt die Ursache kenne.




Benutzerbild von PhoebeBine
Kaninchen
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 1.329
PhoebeBine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2015, 19:50

Klingt schon einmal sehr gut . Kannst du künftig immer einen Termin bei ihr ausmachen, oder ist sie nur ab und zu als Aushilfe da? Vielleicht hat sie ja etwas mehr Ahnung?!

Mein Tierarzt hat auch mit seiner Frau zusammen die Praxis.
Beide sind wirklich sehr Menschen, aber Ahnung von Kaninchen hat sie einfach viel mehr. Er ist zwar immer sehr bemüht, aber man merkt einfach, dass sein Spezialgebiet mehr die Hunde sind ^^

Auf alle Fälle weiterhin gute Besserung dem großen Mann und halte uns auf den Laufenden




Benutzerbild von pointless
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 33
pointless befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2015, 20:01

Da sie jetzt nicht mehr nur Geschäftspartner sondern auch Lebenspartner sind, kann ich auch zu ihr. Wir kennen uns ja (Dorf eben ^^) und ich weiß, wann sie da ist.
Ich hab das Gefühl, dass sie sich da wirklich interessiert und auch mehr Erfahrung hat und ich hab mich bzw. Feline als richtiger Patient gefühlt.

Die Dicke ist übrigens ein Mädchen, aber ich werde noch alle drei vorstellen.
Da werde ich dann auch berichten, wenn es was neues gibt. Aber erst mal muss ich mich noch ein wenig hier einlesen.




Benutzerbild von PhoebeBine
Kaninchen
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 1.329
PhoebeBine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2015, 20:08

Das sind ja schon einmal gute Neuigkeiten .
Vielleicht hast du mit ihr ja wirklich einen Treffer gelandet. Und ansonsten hast du zumindest jemanden für "kleine Vorfälle" und für die "schwierigeren" Sachen kannst du ja immer noch nach Berlin .

Wie kam ich jetzt auf einen Herren




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.556
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 08.09.2015, 20:25

Du solltest aber die Fliegen nicht einfach mal so abtun. Wenn sie ihre Eier in die Wunde oder ins Fell legen, können die Maden bei Hitze innerhalb von Stunden schlüpfen und sich ins Kaninchen reinfressen. Wenn man das nicht rechtzeitig feststellt und sofort behandelt, endet das immer tödlich.

Also bitte mehrmals täglich rund ums Auge und auch das Fell kontrollieren. Das sind so kleine Punkte im Fell.




Benutzerbild von pointless
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 33
pointless befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2015, 21:11

Ja bin auch gerade ziemlich froh.
Ich weiß auch nicht, wie du darauf gekommen bist.

Die fressen sich auch ins gesunde Fell?? Ohje Danke für die Info. Ich muss mir noch angewöhnen die drei generell öfters genauer zu untersuchen.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.556
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 08.09.2015, 21:41

Nein, die fressen sich nicht ins gesunde Fell. Ins Fell werden nur die Eier abgelegt von diesen dicken, glänzenden Schmeißfliegen, die Du auch schon mal auf Hundehaufen sitzen siehst. Wenn die Maden schlüpfen, fressen sie sich durch die Haut ins Kaninchen und fressen das Kaninchen regelrecht von innen auf. Deshalb ist im Sommer immer wieder zu kontrollieren. Wenn Du Maden am Kaninchen siehst, bitte sofort einpacken und auf dem schnellsten Weg zum TA oder zur TK fahren. Vorher anrufen und ankündigen, damit man sich vorbereiten kann.

Evtl. kannst Du auch ein Fliegennetz ums Gehege befestigen.




Benutzerbild von pointless
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 33
pointless befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.09.2015, 09:09

Ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich meinte in die gesunde Haut, also ohne, dass dort vorher eine Wunde war. Auf jeden Fall gut zu wissen. :/



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nasses, teils verklebtes Fell um ein Auge Pauphie Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 4 06.04.2015 20:59
Nasses Fell vom Hals bis zum Popo :( PotionAngel86 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 18 03.02.2015 21:33
Nasses Fell janaundeddy Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 09.09.2013 19:04
Gerötetes Lied bei meiner Charlotte Mireille Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 11.04.2012 14:16
Augenlid Pickel ? kahle Stelle im Nacken ... emmchen Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 5 29.05.2010 12:10

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.