Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Außengehege, Fragen und Planung. auf Kaninchen Forum

Like Tree189Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 48
tokihami befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2015, 10:53

Außengehege, Fragen und Planung.-img_1596.jpg
Mittlerweile ist ja auch der Einzug erfolgt und die vier erkunden fleißig Ihr neues Revier.

Außengehege, Fragen und Planung.-img_1598.jpg
Wir sind noch lange nicht am Ziel, der Innenausbau stockt auch mal wieder aber die Deko interessiert die Ninchen wohl vorerst weniger.

Außengehege, Fragen und Planung.-img_1600.jpg
Die Versteckecke hat sich als absoluter Lieblingsplatz entpuppt.

Nach einer kurzen Pause geht es gleich im nächsten Beitrag weiter.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 48
tokihami befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2015, 11:03

Weiter gehts...

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0065.jpg
Ja es gibt auch sowas wie Regen, wovon wir leider nicht wenig hatten in den letzten Tagen.... dadurch hat sich mal wieder einiges verzögert.

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0067.jpg
Die Aussichtsposten werden bezogen!

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0068.jpg
Ja manchmal kann man es einfach nicht abwarten, bis das Essen auf dem Tisch steht.

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0069.jpg
Den "ehemaligen" Stall haben wir zur Umgewöhnung vorerst mit rüber genommen, auf mittelfristige Sicht wird er aber durch neue Häuser ersetzt, wir denken da so an eine kleine Stadt.

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0076.jpg
Noch ein kurzer Überblick, dann geht es weiter...




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 48
tokihami befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2015, 11:08

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0089.jpg
Wie es zu erwarten war hält der Baum nicht lange Stand.....

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0095.jpg
Wirklich häufig wir der alte Stall nicht mehr benutzt.....

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0103.jpg
Endlich ist der Rasen gekommen....Die weiteren Bauphasen werden nun ständig durch allzu neugierige Ninchen behindert, man kann keinen Schritt tun ohne dabei genauestens beäugt zu werden...

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0105.jpg
Da wir nach einer Woche noch kein buddeln beobachten konnten, haben wir gedacht wir machen es ihnen vor.... Der Eingang zur Unterwelt....

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0108.jpg
Etwaige Ähnlichkeiten mit größeren Hollywood Blockbustern sind unabsichtlich und nicht gewollt...




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 48
tokihami befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2015, 11:11

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0111.jpg
Weitere kleine Details kommen nun fast täglich hinzu.

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0112.jpg
Unterschlupf und Aussicht.

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0113.jpg
Sichtschutz und Einfriedung ;-)

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0116.jpg
Auch äußerlich geht es jetzt deutlich schneller voran...

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0117.jpg
Die Tür hat auch endlich Griffe bekommen.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 48
tokihami befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2015, 11:15

Außengehege, Fragen und Planung.-img_0118.jpg
provisorisch kam gestern nun noch eine Überdachung der Futterstelle hinzu.....

Wer möchte schon gerne im Regen essen....

Diese wird aber noch verbessert bzw. einer anderen Form weichen müssen.

Wir haben noch viele weitere Ideen die in den nächsten Wochen umgesetzt werden sollen....

Sorry für die kompakte Form, aber die Zeit.....

Ich hoffe euch schöne Einblicke gewähren zu können und bin über weitere Vorschläge erfreut.

Die nächsten geplanten Änderungen (die Schlafhäuschen) werden hier dann auch wieder Dokumentiert.

lg toki




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.06.2015
Beiträge: 54
HaseKnickohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2015, 12:57

Oh, das sieht richtig toll aus! Ein richtiges Kaninchenparadies...




Benutzerbild von Sunrise86
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2015
Beiträge: 5.910
Sunrise86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2015, 15:55

Ich bin begeistert =). Das ist super schön geworden und so schön groß =)

Bin nur gespannt wann ihr nicht mehr durch den Matsch laufen wollt^^. Vielleicht solltet ihr noch verschiedene Stellen mit Gehwegplatten auslegen sonst lauft ihr irgendwann durch ein großen Tunnelsystem. Wie tief ist der Draht eingegraben?



__________________

Es grüßen Dani, Lilly, Sammy, Pünktchen und Snowie
=)

http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/37678-das-m%E4dchen-die-knutschkugel-%3D.html

" Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort..."



Benutzerbild von Minerva
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 40.120
Minerva befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2015, 20:06

Ein richtig urig-gemütliches Kaninchenparadies ist das geworden. Ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung!!!

Da habt ihr echt schon ganz viel Arbeit reingesteckt mit viel Liebe zum Detail!!



__________________

Egal wie groß oder klein die Pfoten sind, die mich begleitet haben,
sie hinterlassen Spuren für die Ewigkeit in meinem Herzen.

R.I.P.
Molly, Luna, Ginny, Sev, Arthur, Hermine, Filius, Minerva, Hedwig, Igor, Arabella und Dobby




Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 14.905
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2015, 22:34

Da würde ich sofort einziehen...wunderschön!



__________________
Liebe Grüße von Susanna
und ihren Fellnasen.



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 18.10.2014
Beiträge: 794
Birdy312 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.07.2015, 13:45

Warum entdecke ich jetzt erst diesen Thread?

Das ist echt der Wahnsinn wie schön das alles geworden ist.

Ein richtiges Kaninchenparadies. Ob da noch ein paar mehr einziehen dürfen?

Gibt eigentlich einen Vorstellungsthread von Euch? Wir wollen die Ninchen doch mal kennenlernen!



meerhasen and Minerva like this.
__________________
Naseweiss, Timmy, Lisa, Micky, Mariechen, Lilly, Paul und Felix





Benutzerbild von Kartoffel
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 851
Kartoffel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.07.2015, 22:14

Wie mega ist das denn? Bei jedem Bild war meine Begeisterung größer. Ich bin beeindruckt, Hut ab.... Zumal die Liebe Zum Details, Klasse



__________________
lg von der Kartoffel, Ellips & Helix


das neueste Hasi Video
https://www.youtube.com/watch?v=LTht_kBepSs


Mein YT-Kanal
http://www.youtube.com/user/Gummilatschenlady




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 48
tokihami befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2015, 21:38

Danke für eure Meinungen.


Zitat:
Zitat von Sunrise86 Beitrag anzeigen
Wie tief ist der Draht eingegraben?
Im buddelbereich sind es ca. 80cm, im Rest vom Gehege zwischen 5, 10 und 15 würde ich schätzen. Um den Baum herum ist es weniger, unter den Ästen in der versteckecke eher mehr, und im normalen laufbereich da. 10cm. Also ein Tunnelsystem ist daher nicht möglich. Betonplatten oder sowas würde ich nur sehr ungern verlegen, sicher auch nicht großflächig, eher würde ich Baumscheiben als Trittflächen wählen, aber warten wir mal, wir sind gerade dabei unsere ersten Erfahrungen zu sammeln.

Zitat:
Zitat von Birdy312 Beitrag anzeigen
Ob da noch ein paar mehr einziehen dürfen?
Gibt eigentlich einen Vorstellungsthread von Euch?
Also vorerst sollen das vier bleiben, die fressen uns schon jetzt die Haare vom Kopf und sind flink hin und her. Vielleicht wenn Sie älter und ruhiger werden, aber erstmal Erfahrungen sammeln, wir wollen uns ja auch nicht gleich übernehmen, schließlich wollen wir den vieren auch gerecht werden. Vorgestellt haben wir uns noch nicht, ich werde mich mal dort umschauen und dann eine kurze Vorstellung verfassen.

Die weitere Planung sieht wie folgt aus:
- Verkleidung der restlichen Balken mit den Holzschwarten.
- teile des Geheges mit geeigneten Materialen überdachen, ua. die Futterstelle.
- den "alten" Stall rausschmeißen und durch neue kleine "Hexen-Hasen-Häuschen" ersetzen (Habe da schon schöne Bilder im Kopf)
- weitere kleine Versteckmöglichkeiten einbauen.
- evtl. noch einen weiteren hochgelegen Aussichtsposten erschaffen...

Wir sind noch am Überlegen wie man eine Art "Klo" einrichten könnte, gibt es etwas was die vier dazu animieren könnte nur in eine bestimmte Ecke zu gehen? Sägemehl oder Streu oder sowas?

Hat jemand Erfahrungen mit höheren Plätzen und runterfallen? Wie hoch können Kaninchen springen bzw. fallen ohne sich zu verletzen?

Wir haben bisher sehr viel Zuspruch erhalten und freuen uns dass das Gehege vielen zusagt und gefällt, wir wollen versuchen es sehr natürlich zu gestallten und überwiegend auch Naturmaterialien zu verwenden.

Freilaufen im Garten ist bei uns leider nicht möglich, unser Garten ist sehr ähnlich gestaltet wie das Gehege, viele kleine Ecken und sehr verwinkelt, es gäbe einfach zu viele Möglichkeiten auszubrechen, da es auch keinen Zaun um das Grundstück herum gibt. Hinzu kommen die Kinder die natürlich überall Spielzeug verteilen und natürlich auch spielen und im Eifer ein Kaninchen auch mal übersehen könnten, Verletzungen wären so auch nicht ausgeschlossen und das wollen wir natürlich verhindern. Wir haben auch schon von Kaninchen gehört die Ihr "Revier" kannten und jeden Abend zurück gekommen sind, aber ich glaube das ist wohl eine absolute Ausnahme.

lg Toki



meerhasen and Sockenplüsch like this.

B&B B&B ist offline
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 06.11.2014
Beiträge: 30
B&B befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.07.2015, 09:22

Hallo Tokihami,
Dein Gehege ist echt spitze da wird man ja gleich neidisch
Nur eines möchte ich noch erwähnen. Du hast geschrieben das ihr den Draht um das Gehege ca 5-15 cm eingegraben habt. Mir wäre das nicht sicher genug. Besser wären mindestens 50-60cm da es ja mittlerweile fast überall Füchse und Marder gibt. Und die graben weit aus tiefer(zumindest der fuchs)

Du hast Glück das deine noch nicht angefangen haben zu buddeln. denn wenn ich kurz nicht aufpasse dann haben sie schonwieder einen Tunnel gebaut. Und in einer Stunde schaffen eifrige Buddler bestimmt über einen m lang zu graben.
Ich würde da schon vorsichtig sein.
Viel Spaß mit deinen Viern.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2012
Beiträge: 52
meerhasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.07.2015, 12:55

Einfach nur genial ... mein Herz geht jedes mal wieder auf, wenn ich Menschen "begegne", die ihren Kaninchen so ein wundervolles Zuhause schenken. Danke. Danke. Danke.




Benutzerbild von theresia0511
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 18.05.2014
Beiträge: 150
theresia0511 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.07.2015, 13:22

@B&B
Ich glaube der Draht wurde nicht eingegraben,
sondern am Boden verlegt



Minerva likes this.
__________________
Besucht unseren Thread
[url]http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/34551-5-ninchen-wollen-sich-vorstellen.html[/url]



Benutzerbild von Minerva
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 40.120
Minerva befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.07.2015, 13:35

Zitat:
Zitat von theresia0511 Beitrag anzeigen
@B&B
Ich glaube der Draht wurde nicht eingegraben,
sondern am Boden verlegt
Richtig. So sieht man es ja auch auf den Bildern!



__________________

Egal wie groß oder klein die Pfoten sind, die mich begleitet haben,
sie hinterlassen Spuren für die Ewigkeit in meinem Herzen.

R.I.P.
Molly, Luna, Ginny, Sev, Arthur, Hermine, Filius, Minerva, Hedwig, Igor, Arabella und Dobby




Benutzerbild von Bekko
Kaninchen
 
Registriert seit: 21.09.2014
Beiträge: 3.289
Bekko befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.07.2015, 21:12

sehr schön!




Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.07.2015, 22:11

WOW! Echt super und sehr schön!



__________________



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 48
tokihami befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.07.2015, 22:14

Zitat:
Zitat von B&B Beitrag anzeigen
Hallo Tokihami,
Dein Gehege ist echt spitze da wird man ja gleich neidisch
Nur eines möchte ich noch erwähnen. Du hast geschrieben das ihr den Draht um das Gehege ca 5-15 cm eingegraben habt. Mir wäre das nicht sicher genug. Besser wären mindestens 50-60cm da es ja mittlerweile fast überall Füchse und Marder gibt. Und die graben weit aus tiefer(zumindest der fuchs)

Du hast Glück das deine noch nicht angefangen haben zu buddeln. denn wenn ich kurz nicht aufpasse dann haben sie schonwieder einen Tunnel gebaut. Und in einer Stunde schaffen eifrige Buddler bestimmt über einen m lang zu graben.
Ich würde da schon vorsichtig sein.
Viel Spaß mit deinen Viern.
Es Haben ja andere bereits geschrieben aber ich führe es hier nocheinmal aus.

Das gesamte Gehege ist komplett mit Draht verschlossen worden, oben, unten und an den Seiten. Die Angabe 5-10cm bezieht sich auf die erdschicht über dem Draht. Bedingt dadurch dass wir nicht überall Tunnel haben wollten wurde extra ein buddelbereich eingerichtet welcher nun auch intensiv genutzt wird. Jeden Tag kann man neue frische Erde vor dem höhleneingang bewundern

Der Hügel wird auch regelmäßig gemäht... Sodass wir bis jetzt noch nicht gezwungen waren selbst dort Hand an zu legen.




Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.07.2015, 22:16

Ich würde aber zumindest einen Teil überdachen, etwa die Hälfte, die Kaninchen sollten schon großzügigere trockene Flächen haben. Wenn spätestens im Winter viel Schnee fällt, wird das ein Problem. Kälte und Feuchtigkeit sind nicht so gut, nicht das sie euch krank werden.



Minerva and Sockenplüsch like this.
__________________


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Planung und Bau eines Außengehege für 2-3 Ninchen Miakoda7 Kaninchenstall & Kaninchengehege 102 08.06.2015 09:20
Außengehege Planung foreverjune Kaninchenstall & Kaninchengehege 6 09.04.2015 20:09
Planung Innengehege, einige Fragen Ylva Kaninchenstall & Kaninchengehege 0 28.04.2014 18:00
Außengehege in planung Lilly98 Kaninchenstall & Kaninchengehege 30 25.08.2013 10:19
Fragen zum Außengehege sunshine5454 Kaninchenstall & Kaninchengehege 12 05.02.2012 20:45

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.