Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Außengehege in planung auf Kaninchen Forum

Like Tree5Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2013, 17:13

Außengehege in planung


Hallo,
wir sind gerade dabei, unser neues Außengehege zu planen.Ich freue mich riesig, dass meine Eltern zugestimmt haben. Im moment haben meine 2 nämlich nur 6qm und eben nicht begehbar und auch nur recht provisorisch. Ich hoffe das neue Gehege wird gut
Es werden dann meine beiden Zwerge Lolly und Luna einziehen.
Es soll begehbar werden und es wird an unseren ,,Anbau'' angebaut
Bei der Größe sind wir uns noch nicht ganz einig, ich hätte es gerne 6 Meter lang und 1.5 Meter breit, meine Eltern wollen es 5 Meter lang und 1 Meter breit, mal sehen was daraus wird.

Jedenfalls sind wir uns noch nicht so sicher was den Boden, das Dach und den Draht angeht. Der Boden soll eigentlich zum Großteil aus Platten bestehen, sind so Steinplatten ok? Dann wollten wir noch ein bisschen Naturboden belassen (Buddelkiste sozusagen), vielleicht 1qm, da würden wir dann den Boden aushaben 50 cm tief und mit Draht oder Steinen sichern, ist das ok? Wir wollen Volieren Draht benutzen, wissen aber nicht wie dick und wie groß die Kästchen. beim Dach wissen wir auch nicht so recht wie wir das machen sollen, ich hab mich schon durch die Außengehegesammlung gewühlt und da haben ja viele so Wellblech oder so genommen, ist das ok?? Es sollte nämlich oben schon überdacht sein.

Ich würde mich über Antworten freuen und wenn es losgeht stelle ich dann auch ein paar Bilder rein.



SuperLena and heidifine like this.
__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2013, 23:03

Ich bin total happy, wir haben uns das ganze vorhin nochmal angesehen und jetzt nach dem Motto wenn schon, denn schon, soll es 8 Meter lang und 1.5 Meter breit werden



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.05.2013, 19:56

hat denn niemand eine idee was boden, draht und dach angeht??



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.05.2013, 19:47

ich suche gleich nochmal mit der SuFu, aber bim ersten mal suchen kam da nichts soo gutes. wäre schön wenn mir wenigstens wegen dem draht antworten kann, den wollten wir nämlich bestellen... wo habt ihr euren her?



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Benutzerbild von Gurkenfresser
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.09.2012
Beiträge: 177
Gurkenfresser befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.05.2013, 20:47

Hallo,

Steinplatten im Gehege habe ich schon öfters gesehen aufgrund der Buddelfreudigkeit da es die einfachste bodensicherung darstellt.

Daher würde ich den Buddelbereich eher doppelt so groß machen damit sie auch gut zu tun haben.

Das Dach solltest du anschrägen, damit das Wasser von deinen Platten in eine Regenrinne laufen kann.Die Wellblechplatten lassen sich klasse mit Schrauben und Unterlegscheiben befestigen.

Welches Gitter zu nehmen magst, bleibt dir überlassen. Also ob du Mäuse zwischen deinen Kaninchen magst oder gar Mauswieselgetier. Durch 1,2cm mit der entsprechenden Maschenweite kommen sie nicht durch. Darüber sieht es schon anders aus. Du kannst bis etwa 2cm hoch gehen.

lg



__________________
http://wutzen.visual-shock.de/



Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.05.2013, 23:26

oh, und wie dick muss der draht ca sein??

danke für deine antwort!!!!



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.080
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2013, 00:35

Das kommt auch wieder auf die Maschengröße an.Bei einer 12mm Masche reicht 1mm,bei 16mm sollten es mindestens 1,2mm.

Das Dach sollte etwas über das eigentliche Gehege rausragen.Der Regen fällt eben nicht immer genau senkrecht.Und gerade bei einem recht schmalen Gehege wird der Boden dann trotz Dach bei jedem stärkerem Regenguss nass.

Ist denn noch ein zusätzlicher Auslauf geplant? Oder sollen sie in dem Gehege dann immer bleiben?Je nachdem würde ich den Buddelbereich kleiner oder größer gestalten.



__________________




Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2013, 06:07

also ddas ist dann ihr festes gehege, auslauf bekommen sie keinen mehr. drinnen ist noch eine art innenbereich von 2 qm. was meint ihr buddelbereich größer oder kleiner?

ich will möglichst viel sparen. wo habt ihr euren draht so bestelllt?



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Geändert von Lilly98 (29.05.2013 um 06:31 Uhr).

Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 9.183
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2013, 07:10

Ich habe meinen Draht über Amazon bestellt, 12 mm Kästchengröße 1, 1mm Stärke, 12 Meter 41 Euro ( ich brauchte 2 Rollen ).




Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.080
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2013, 08:05

http://www.ebay.de/sch/m.html?_odkw=&item=310674448296&pt=de_haus_garten_ tierbedarf_v%C3%B6gel&_osacat=0&hash=item4855a3dfa 8&_ssn=bergisches_schnaeppchenparadies&_trksid=p20 46732.m570.l1313.TR12.TRC2&_nkw=volierendraht&_sac at=0&_from=R40

Da könntest Du es mal versuchen.Die Auktionen gingen zuletzt immer so bei 33-35 Euro +Versand zuende.Es gibt bei ebay noch einen anderen Anbieter,der Draht als Auktionsangebot anbietet.Aber dessen Draht ist mit 0,65mm eindeutig zu dünn.



__________________




Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2013, 13:21

ok, vielen dank.
mal sehen wo wir dann letzendlich bestellen. die größe steht jetzt fest es wird 8 meter lang, und 1.50 meter breit. an einer sete ist es dann ca 2,10meter hoch und an der andene dann so 1,80, dann kann das wasser gut ablaufen.

jetzt sind wir erstmal beim material bestellen und naja, ich glaube in 2 wochen am wochenende gehts dann los



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2013, 20:04

ich hätte jetzt mal noch ein paar fragen.
die außnpfosten und allgemein das holz, womit sollen wir das lackieren? ich meine, dass muss dann ja auch soweit verträglich sein, dass sie da auch problemlos mal dran nagen können....

wir haben da ein kleines problem was das aufstellen des geheges angeht. es soll nämlich dahin, wo jetzt das alte steht und naja, wir haben vor das ganze erstmal daneben zusammen zubauen, dann wenns soweit fertig ist die 2 nach drinnen zu sperren (2qm) und dann so schnell wie möglich die platten verlegen. das loch für die buddelkiste kann ich schon vorher machen, aber sonst muss der boden dann verlegt werden,was meint ihr, wie lange wird das wohl dauern?denn wenn es länger als 2-3 stunden dauert muss ich die zwei über den zeitraum woanders unterbringen, denn auf diesen 2 qm kommt es immer wieder zu streit und ich möchte nicht das sie sich dann zerfetzen.

müssen wir den boden unter den platten erst i-wie speziell befestigen oder begradigen? in vielen anderen bau-themen lese ich von kies???

ich hab jetzt mal etwas im i-net geguckt wegen dem draht, ebay ist etwas schlecht zu betsellen für uns, bei drahtexpress habe ich das hier gefunden, wäre der ok??
Volierendraht

feuerverzinkt

punktgeschweisst

Drahtstärke 1,05 mm

Masche 12,7 mm

Rollenbreite 100 cm

Rollenlänge 25 Meter



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.080
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2013, 20:23

Den kannst Du nehmen.

Idealerweise hebt man erst die Grasnarbe ab.Dann kommt´s drauf an,was Ihr für einen Boden habt.Wenn es nur Erde ist,muss die gut verdichtet sein.Der Feinsplit ist dafür da,dass man ein schönes,ebenes Planum bekommt,wo man dann die Platten drauflegt.Wenn man die Platten direkt auf die Erde drauflegt wird es nicht ganz eben und die Platten wackeln ein bisschen.Es kann auch sein,dass die Platten sich mit der Zeit absenken an den Stellen,wo Du nachher immer drüber läufst.Wobei das jetzt kein Drama ist.Es muss ja kein Auto da drüber fahren.

An Zeit müsstet Ihr schon mindestens einen halben Tag zu zweit einplanen,wenn Ihr keinen Minibagger habt.

Das Holz habe ich bei meinem Gehege mit diesem Spielzeug Lack lackiert.Den gibt es ab und wann mal beim Discounter im Angebot.

Vielleicht wäre es eine Möglichkeit,das alte Gehege während der Bauarbeiten ein kleines Stück zu versetzen,damit Ihr dann da freie Bahn für das neue habt.



Lilly98 likes this.
__________________




Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.05.2013, 11:15

danke für die antwort!

super, bei dem draht gucken wir mal, ob wir den dann gleich bestellen oder ob wir nochmal etwas rumgucken ob es den noch günstiger gibt.

ok, also wir haben hier eigentlich großteils sandboden, obwohl mein vater meinte, dass da wenn man etwas tiefer kommt kies ist, weil wir ja an unseren anbau ranbauen... mal sehen wie wir das dann machen. ich denke das wird deshalb dann auch ein riesenspaß, dass buddelloch zu graben, aber naja, das hab ich schon auf meine kappe genommen.

also solange können wir die 2 nicht drinnen lassen, die zerfetzen sich sonst... obwohl, die eine hälfte, also da wo das jetzige gehege nicht steht könnten wir ja schon die grasnarbe abheben und da die platten verteilen...dann müsste nur noch die andere hälfte gemacht werden... trotzdem wäre es mir glaube ich so zu riskant mit den beiden.

ok, ich gucke mal die prospekte durch, ob der im moment i-wo im angebot ist. der hält dann aber auch gut dem regen stand, oder?

also das ist eben das problem, unser altes gehege steht da, weil wir ja ein loch in der wand haben, damit sie nach drinnen können (in den 2qm bereich) und naja, deshalb können wir es auch nicht so verschieben, dass es uns nicht im weg ist da das neue gehege ja auch vor ieses loch muss. und verschieben geht auch nicht wo leicht weil das auch etwas im boden eingebuddelt ist. wir müssen mal sehen wo wir die 2 solange unterbringen können, ich hatte schon überlegt den innenbereich solange durchzutrennen, damit sie sich nicht bekämpfen können, aber ich weiß das trennen eigentlich keine option ist, weil es nachher immer schlimmer wird....

ich hätte da noch eine frage, wenn wir wellblech als dach nehmen, geht das überhaupt, weil da sind dann ja auch wieder keine lücken wegen der wellen, kommt da ein marder durch?



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.080
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.05.2013, 11:37

Ja,der Lack ist gut.Ich kann nur dingend empfehlen,das Holz zu streichen,bevor man den Draht dran macht Ich Idiot habe es natürlich andersrum gemacht.Jetzt kann ich jedes Drahtkästchen einzeln ausmalen Ich denke mal,so alle 2-3 Jahre wird man dann einmal drüber streichen müssen.Und der Lack ist unbedenklich sobald er trocken ist.Minnie knabbert immer an meinem Gehege rum und die ist noch nicht umgefallen

Wenn Ihr Euch einfach einen Tag mit schönem Wetter für das Platten legen aussucht und auf dem Rasen oder wo einen improvisierten Auslauf für die paar Stunden anlegt?Bei Sandboden dürfte das Auheben ja recht fix gehen,wenn nicht zuviele Steine dabei sind.

Tja,die Lücke unterm Wellblech musst Du schon zumachen.Ich würde mir das Blech an eine Holzlatte anlegen,nachzeichnen und das Wellenprofil mit der Stichsäge raussägen.Dann das Holz als Abschluss unter das Blech.Dann ist alles schön zu.



__________________




Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.05.2013, 12:33

ja, das kann ich mir vorstellen, erst den lack und dann den draht, mir ist sowas ähnliches auch schon mal passiert, das ist die 3-fache arbeit und auch echt unnötig, man muss nur dran denken

ich muss mal gucken, das problem ist, dass wir die 2 dann immer im auge haben müssen und den auslauf auch nach oben abdecken, da die 2 sowas wie gummibälle sind, über unsere elemente (80cm) kommen die ocker rüber und die 4 katzen sind auch immer sehr interessiert an den nins, deshalb denke ich werden wir den innenbereich (der besteht auch aus so zusammensteckteilen mit dach drauf) erweitern und oben was drauflegen, damit sie nicht weg können.

ja, ich hoffe es wird leicht den boden auszuheben, aber wenn ich mir ansehe was unser maulwurf teilweise für steine hochbuddelt bin ich mir da nicht mehr so sicher... mal sehen, das wird schon zu machen sein.

ja, ok das wird kein problem sein, mit der säge. wellblech bekommt man im normalen baumarkt, oder??



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.05.2013, 11:07

ich habe jetzt noch eine frage, ich hab mich gerade noch mal durch die gehegesammlung gewühlt weil ich mir nicht sicher bin, was sinnvoller ist, den draht von innen zu befestigen oder von außen. in der gehegesammlung habe ich mehrere varianten gesehen, ich tendiere ja dazu, den von innen festzumachen, weil sie dann nicht so viel am holz nagen können und man den lack leichter erneuern kann, was meint ihr?



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Benutzerbild von Lilly98
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.784
Lilly98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.06.2013, 16:24

kann mir wegen dem draht vielleicht noch jemand antworten



__________________
Viele Liebe Grüße von Lolly, Luna, Lotti und mir



Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 9.183
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.06.2013, 16:53

Also ich habe den Draht, warum auch immer , von innen befestigt. Habe allerdings als unteren Kantenabschluss Steine liegen damit sie sich an den Drahtenden unten nicht verletzen können.
Ist für das Streichen vielleicht praktisched. Meine Latten sind nicht gestrichen da alles überdacht ist und sie selten nass werden .




Benutzerbild von Valentina
Kaninchen
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 4.492
Valentina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.06.2013, 16:54

Hallo

Ich würde ihn von außen anteckern, da beim tackern u.u scharfe Kanten entstehen könnten.



__________________
24 Pfoten grüßen Euch ganz lieb

Kaninchenschutz e.V.

In Memory:
Chipsy
30.12.09 &
Peppels
11.03.10 & Casimir 29.03.10 &
Louis
03.08.11 & Bonny 07.03.2012,
Whisky 28.07.13 & Caja 26.05.14
Tulip 30.09.15





 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schutzhütte Planung primero Kaninchenstall & Kaninchengehege 0 13.01.2013 20:25
Planung vor dem Kauf Luna321 Kaninchenhaltung & Allgemeines 44 17.04.2012 12:53
Planung Balkon Blue2011 Kaninchenstall & Kaninchengehege 15 24.03.2012 20:06
Gehege Planung Coco ChipXD Kaninchenstall & Kaninchengehege 11 11.03.2012 17:58
mümmelmänner in planung Kassiopaia Kaninchenhaltung & Allgemeines 18 13.10.2009 23:01

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.