Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit? auf Kaninchen Forum

Like Tree50Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.116
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 12:25

Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Hey

Mir ist aufgefallen, dass hier sehr viele von akuten Symtomen bei ihren Kaninchen berichten und dann hier Fragen, was sie tun sollen.

Ich habe mich gefragt, wieso ihr hier damit eure wertvolle Zeit verschwendet, statt sofort den Tierarzt zu kontaktieren.

Ich meine bei akuten Symtomen, sowas wie Kaninchen, die kaum noch Atmen können oder in seit Tagen in einer Ecke liegen und nichts mehr machen....
Ich wunder mich immer, wie viele solche und andere Symtome beschreiben, wo wir auch nichts anderes raten können als schnellstens zum Doc zu gehen...

Sollte man dieses Forum nicht lieber dazu nutzen, sich über Krankheiten zu informieren und sich tipps zu holen?
Denn sobald das Kaninchen sichtbar Krank ist, sollte man doch keine Zeit mehr verschwenden.
Oder sehe ich da irgendetwas Falsch?

Lg Selkie



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.072
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 12:35

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Hallo Selkie,
Du hast recht. Ich würde auch keine Zeit verlieren. Manchmal stellt man bei seinen Ninchen allerdings zu ungünstigen Zeiten (z.B.Tierarztpraxis geschlossen) ungewöhnliches fest und ist dann vielleicht dankbar für Tips.Ich habe Gott sei Dank eine Tierarztpraxis die auch Nachtdienst hat, was mir immer eine große Beruhigung ist.
Gruß Tinachen



Gundel Gaukeley likes this.

Benutzerbild von Patrick_und_Caoilainn
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.08.2010
Beiträge: 1.428
Patrick_und_Caoilainn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 12:56

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Selkie, Du sprichst mir aus der Seele... Diese Frage habe ich mir hier auch schon so häufig gestellt. Ich bin ja selbst noch ein Neuling und auch häufig unsicher. Auch ich habe viele Fragen, aber ich bin zumindest so weit informiert, dass ich bei bestimmten Symptomen und sei es "nur" Durchfall sofort bei meiner Tierärztin anrufe. Manchmal schüttel ich hier auch nur den Kopf, wenn ich lese, dass es einem Tier offensichtlich schlecht geht und die Leute so viel Zeit verstreichen lassen, bis sie mal endlich einen Tierarzt zu Rate ziehen.

Noch viel schlimmer finde ich allerdings die verzweifelten Anfragen von Kindern und Jugendlichen, deren Eltern aus Kosten- oder sonstigen Gründen auf den Tierarztbesuch verzichten. Wie kann jemand seinem Kind ein Haustier erlauben, ohne im Nachhinein die geringste Verantwortung dafür übernehmen zu wollen??? Was für Vorbilder sind denn solche Eltern?

Oft ging es mir allerdings auch schon bei Tiersendungen wie z. B. Hund, Katze, Maus oder Menschen, Tiere und Doktoren so. Wenn da jemand mit einer schmerzverzerrten Katze ankommt und gefragt wird, wie lange das schon so ist und die Antwort dann lautet "Seit zwei Wochen ist die irgendwie komisch und frisst kaum noch" oder so ähnlich, dann frage ich mich auch, was die Leute sich dabei denken.



Nyla84, Pandora82 and becky1981 like this.

Benutzerbild von Wuschelbande
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 256
Wuschelbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 13:55

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Zitat:
Zitat von Tinachen Beitrag anzeigen
Hallo Selkie,
Du hast recht. Ich würde auch keine Zeit verlieren. Manchmal stellt man bei seinen Ninchen allerdings zu ungünstigen Zeiten (z.B.Tierarztpraxis geschlossen) ungewöhnliches fest und ist dann vielleicht dankbar für Tips.Ich habe Gott sei Dank eine Tierarztpraxis die auch Nachtdienst hat, was mir immer eine große Beruhigung ist.
Gruß Tinachen
Sorry....
aber jede TA Klinik ist immer da...
ich bin mit Fluse auch um 23.30 dahin gefahren... als ich zur arbeit wollte hat sie so furchtbar geschrien... da hab ich da angerufen und auf dem Weg war ist...
also ungünstige Zeit hin oder her... eine Klinik ist immer da.

Und in Punkto eltern, oder Kinde rund Jugendliche.. Sorry.. aber wer so denkt, sollte seinem Kind ein Plüschtier schenken und kein Lebewesen.... was sind das denn für Eltern.... jedes Lebewesen kann mal was haben.
Und ich sprech da aus Erfahrung, ich hatte einen Hund, Vögel.... da war ich 15 und selbst wenn die was hatten haben meine Eltern mich zum TA gefahren... und dann hatte ich fast 10 Jahre ein Pferd und zwei Katzen und drei Hasen.. und weiss leider nur zu gut, was da alles sein kann und was da für Kosten auf einen zu kommen können, ehrlich gesagt waren die Besuche mit Flo wegen Schnupfen und das Euthanisieren dieser 3, weils nicht mehr ging, die geringsten Kosten!

Ich bleibe da weiter bei meiner Aussage, man sollte einen "Führerschein" machen, ob man Tiere halten darf.. echt....

Sorry, aber meine Meinung!



DianaCLP and becky1981 like this.
__________________
Viele Grüße von Dani~
Aaliyah, Basima, Gismo und Merlin



Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.072
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 14:13

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Hallo Selki, bei uns auf dem Land haben die normalen Tierärzte leider keinen Nachtdienst.
Deshalb bin ich schon froh über meine Tierärzte. Aber natürlich muß sich jeder nach solchen Möglichkeiten erkundigen und zwar bevor ein Tier ins Haus kommt, da bin ich völlig Deiner Meinung. Das mit verantwortungslosen Eltern steht natürlich völlig außer Frage und find ich auch zum kotzen. Wenn ich nicht weiter wüßte, als betroffenes Kind ,würde ich zuerst wenn möglich zu meinen Großeltern gehen und dann aber den Tierschutzverein um Hilfe bitten.(z.B.Kostenübernahme usw.)
Gruß Tinachen




Benutzerbild von babykaninchen
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 22.10.2009
Beiträge: 528
babykaninchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 14:51

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Ich bin selber noch ein Kind doch meine Mutter zögert keine Minute wen sie sieht das es meinen Tieren schlecht geht . Ich verstehe nicht wie Eltern so grausam sein können und ein Tier leiden sehen also echt das geht gar nicht. Jeder hat in seiner Umgebung eine Tierklinik also kann man auch nachts dort hin fahren. Was ich auch nicht verstehen kann warum manche Menschen so lange warten wenn ein Tier z.B. nur noch in der Ecke sitzt = kopfschüttel =



Lady Silver likes this.

Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.072
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 15:16

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Mama und schön, daß Du Dich so prima informierst.
Jetzt möchte ich aber schon noch mal an alle schreiben. Meiner Meinung nach und das hoffe ich auch von Herzen, sind die meisten Menschen gut zu ihren Tieren. Ich weiß natürlich, daß es (leider) auch Schwarze Schafe gibt aber ich bin überzeugt der Großteil meint es gut mit seinen tierischen Mitbewohnern. Unser Aller Aufgabe ist es ,vor allem auch den Desinteressierten die Augen für ihre Mitgeschöpfe zu öffnen und so zum Wohle der Tiere beizutragen. Ich finde es sehr tröstlich, daß das so viele "Mitstreiter" gibt!
Gruß Tinachen




Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.116
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 16:04

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


naja wo eine klinik hier in diesem dorf ist wo ich jetzt wohne weiß ich auch noch nicht. aber ich wohne hier noch nicht lange und zur not fahre ich auch nach bonn oder köln.
aber es muss auch keine tierklinik sein. auch tierärzte haben notdienste...

also ich noch jugendliche war bin ich selber mit meinen tieren zum tierarzt gefahren. das konnte ich auch schon mit 12, 13 oder 14. meine mutter hat mir zwar auch das geld dafür gegeben und oft war das zum glück nicht notwendig, aber ich habe mich darum gekümmert. meine mutter musste oft den ganzen tag arbeiten musste blieb mir auch nichts anderes übrig. ich hab meine kaninchen in meine transportbox gepackt (leon und julchen, besonders julchen, waren nicht gerade leicht. und ich habe immer beide mit genommen) und habe mich in den bus gesetzt. auch mit 12 (ich bin auch zur schule mit dem bus) konnte ich das. man braucht dafür nicht unbedingt die eltern.
zur not habe ich das auch von meinem geld gezahlt.

dennoch stimme ich zu, dass eltern, die ihren kinder tiere erlauben auch die fürsorgepflicht für diese übernehmen müssen. in allen punkten.

ich rufe auch nicht für jeden kleinscheiß meinen terarzt an, aber wenn ich was akuteres feststelle (wie z.b. das leon nicht mehr laufen konnte) dann fahre ich so schnell es geht zum tierarzt. wenn ich trommelsucht bemerke dann beeile ich mich erst recht und frage nicht erst im forum was man tun kann wenn das kaninchen aufgebläht ist und droht zu ersticken....

nur mir fällt es sehr häufig auf, dass user oft hier fragen was sie dann tun sollen, wenn ihr kaninchen gerade erstickt (nur ein beispiel) und das dann mit begriffen wie "hilfe" oder "dingend" betiteln. in der zeit wo man hier auf antworten wartet, ist das kaninchen dann schon estickt.

@wuschelbande
oh ja nen führerschein für tiere und auch kinder wäre wohl besser... aber die darf jeder idiot bekommen und quälen...



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Kaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2010
Beiträge: 861
Miralini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 16:47

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Ja, diese Frage stelle ich mir auch immer wieder und ich denke darauf kann man keine Antwort finden.
Nicht jeder Mensch sieht es so, das er zum Tierarzt muss mit einem Kaninchen oder generell mit einem kleinen Tier. Denn das "neu-kaufen" ist einfach billiger als Tierarztbesuche, Therapien, Medikamente, Nachkontrollen etc.

Traurig, aber so denken leider viele.

Und nur weil man Minderjährig ist, ist das für mich keine Ausrede dafür, mit Tieren nicht zum Tierarzt zu gehen oder sie unartgerecht zu halten. Wenn man wirklich will, schafft man es, gerade als Kind, in solch Situationen sehr überzeugend zu sein.



DianaCLP likes this.

Benutzerbild von Hexe
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 176
Hexe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 18:57

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Also ich kann Selkie da nur zu 1.000.000 % zustimmen!

Und was die Sache mit der Notdienstsuche angeht: Internet schnell schauen oder Auskunft anrufen. Und dann nichts wie los!

Liebe Grüße



DianaCLP likes this.

Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.116
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2010, 19:23

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Zitat:
Zitat von Hexe Beitrag anzeigen
Also ich kann Selkie da nur zu 1.000.000 % zustimmen!

Und was die Sache mit der Notdienstsuche angeht: Internet schnell schauen oder Auskunft anrufen. Und dann nichts wie los!

Liebe Grüße

ja das geht echt schnell. ich musste auch einmal nen notdienst suchen. man kann auch bei diversen tierärzten anrufen und dann wird gesagt wer notdienst hat. und im zeitalter des internet ist es erst recht kein problem mehr...

Zitat:
Und nur weil man Minderjährig ist, ist das für mich keine Ausrede dafür, mit Tieren nicht zum Tierarzt zu gehen oder sie unartgerecht zu halten. Wenn man wirklich will, schafft man es, gerade als Kind, in solch Situationen sehr überzeugend zu sein.
naja da muss ich sagen dass manche eltern sich genausowenig, wie sture menschen die von ihrer minikäfig haltung überzeugt sind, überzeugen lassen, dass es auch anders geht.
aber was den tierarzt betrifft sollten kinder das schon hinbekommen. tränen wirken doch immer...



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benutzerbild von Brausemaus
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 4.668
Brausemaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Brausemaus eine Nachricht über ICQ schicken Brausemaus eine Nachricht über AIM schicken Brausemaus eine Nachricht über MSN schicken
Geschrieben am 02.10.2010, 13:43

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Zitat:
Zitat von Tinachen Beitrag anzeigen
Hallo Selki, bei uns auf dem Land haben die normalen Tierärzte leider keinen Nachtdienst.
Deshalb bin ich schon froh über meine Tierärzte.
Die Meinung kann ich leider nicht teilen. Es gibt zwar in unmittelbarer Nähe bestimmt keinen TA, aber auch Bauern und Pferdehöfe sind immer auf einen Rufbereitschaft angewiesen. Daher gibt es schon eine Möglihckeit einen TA wenigstens telefonisch zu erreichen!

Zitat:
Zitat von Tinachen Beitrag anzeigen
... Wenn ich nicht weiter wüßte, als betroffenes Kind ,würde ich zuerst wenn möglich zu meinen Großeltern gehen und dann aber den Tierschutzverein um Hilfe bitten.(z.B.Kostenübernahme usw.)
Gruß Tinachen
Leider mußte da bei deinen Großeltern bleiben, den wir als Tierschutz übernehmen nicht die Rechnungen fremder Leute! Wir haben genug Kosten für unsere Tiere! Es wird kein Tierschutzverein, mal eben die Kosten für ein fremdes Tier übernehmen, wenn der Halter nicht kann. Den man muß sich über die Kosten im Klaren sein, bei Anschaffung!

Melanie



DianaCLP likes this.
__________________
Kommt Zeit kommt Rat.

Meine Homepage:
kaninchen-island.de.tl



Benutzerbild von Brausemaus
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 4.668
Brausemaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Brausemaus eine Nachricht über ICQ schicken Brausemaus eine Nachricht über AIM schicken Brausemaus eine Nachricht über MSN schicken
Geschrieben am 02.10.2010, 13:52

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Die meisten sehen das so!

Die Sache, hat nicht viel gekostet, dann holen wir uns ein neues! Den TA-Kosten sind viel höher als die Anschaffungskosten!

Ich selber habe 13 eigene Kaninchen, 2 Hunde und seid neustem noch einen 5 Wochen alten Kater!

Wir sind uns über die Kosten auch nicht 100% bewust da jede Krankheit andere Kosten trägt, aber über die Fixkosten, da sind wir uns bewusst! Und die sind nicht wenig! Aber ich ermögliche jedem Tier seine TÄ-Kontrolle!

Auch wenn noch eins meiner 4 Pflegekaninchen krank werden, MUß ich ihnen den TA ermöglichen!

Leider fehlt es bei den Anschaffungen ein ausfühlrliches Aufklärungsgesprächen, dies bezieht sich auf Züchter, Zoogeschäften oder Privathaushalten! Die TH machen sowas und rechnen dem Neubesitzer die Kosten "ausführlich" vor! Den nur so kann man herausfinden, ob ein reges Interesse an den Tieren auch noch danach besteht!

Es ist schade das Tiere als Sache bezeichnet werden, den sie leben ja, genauso wie wir! Und wir sind keine Sache!

In Deutschland haben wir für jeden Furz ein Gesetz, aber die Tiere sind nicht wirklich geschützt!

Melanie



Nyla84 and Pandora82 like this.
__________________
Kommt Zeit kommt Rat.

Meine Homepage:
kaninchen-island.de.tl



Benutzerbild von Menolli
Kaninchen
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 3.429
Menolli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Menolli eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 02.10.2010, 13:58

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Ich finde eine gute Methode um seinen Tier(en) eine finanzielle Absicherung zu bieten ist ein TA Konto(bzw Sparbuch, das kostet nichts).
Ich als H4 Empfänger bin total glücklich, das ich so eine Rücklage habe. Denn eine TA behadnlung z.B eine OP würde da schnell mein Monatseinkommen über steigen.

In meiner Anfangsphase, bin ich wegen jedem Pups zum TA. Ich hatte Carlsson am Samstag bekommen, am Sonntag VG (Stress) Am Montag TA wegen Schnupfen.
Mitlerweile weiß ich, das Carlsson und Schneeball cronische Schnupfer sind. Bei Schlimmen Schüben renn ich dem TA die Bude ein, wenn sie anfangen mit Niesen gibts Inhalationen.



__________________

15.08.2010-04.03.2011 Mon Cherry
20.04.2008-16.03.2011 Carlsson
10.03.2007-16.03.2011 Veilchen
15.08.2010-19.05.2011 Duplo
15.08.2010-15.07.2011 Snickers

Ich werde euch nie vergessen, davon geschieden doch im Herzen vereint.
Ich hab euch lieb

Meine Homepage:
http://onefairytale.jimdo.com/
mornshaeuser-meeris.jimdo.com



Benutzerbild von Enny
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 358
Enny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Enny eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 02.10.2010, 13:58

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Ich denke ich bin der Meinung wie viele hier, wenn ich sehe das mit den beiden was nicht stimmt fahre ich sofort zu unserer TÄ oder wenn es spät ist erkundige ich mich nach dem Tierärztlichen Notdienst ohne über die Kosten nachzudenken.

Viele Jahre haben mich zwei Pferde und zwei Hunde durch meine Jugend begleitet und wir hatten oft hohe TA Kosten, wenn man sich so was nicht leisten kann dann sollte man sich keine Tiere anschaffen - ist einfach so.

Ich lebe in Hamburg (alles sehr teuer hier wie ich finde) und bin keine Großverdienerin, da ich nur Teilzeit arbeite wegen meiner Tochter und dennoch wäre immer Geld für einen TA da. Nachdem Kiwi zu uns kam habe ich angefangen jeden Monat 20 Euro zur Seite zu legen wenn doch mal was größeres sein sollte. So muss ich sicher nicht überlegen wenn sie mal in die Klinik müßen oder eine OP anstehen würde oder sonstiges. Wenn ich Beiträge lese wo man wirklich sehen kann das es dem Tier schlecht geht und man nicht zum TA geht/kann sitze ich hier und habe Null Verständnis für solche Menschen.



__________________
Niemand von uns Menschen hat das recht,
zu einem Mitmenschen oder einem Tier zu sagen:
Entweder du machst was ich sage,
oder ich werde dir wehtun...



Benutzerbild von Brausemaus
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 4.668
Brausemaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Brausemaus eine Nachricht über ICQ schicken Brausemaus eine Nachricht über AIM schicken Brausemaus eine Nachricht über MSN schicken
Geschrieben am 02.10.2010, 14:00

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


@Menolli,

off Topic!!!

Böse bin auf dich!

Warum Du mir nicht auch geholfen, als ich das mit meinen drei hatte?

Melanie

PS: [URL]http://www.kaninchenforum.de/kaninchenkrankheiten-gesundheit/6880-3-von-9-sind-krank-wir-sind-jetzt-schnupfer.html[/URL]



__________________
Kommt Zeit kommt Rat.

Meine Homepage:
kaninchen-island.de.tl



Geändert von Brausemaus (02.10.2010 um 14:03 Uhr).

Benutzerbild von Menolli
Kaninchen
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 3.429
Menolli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Menolli eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 02.10.2010, 14:01

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


@ Brausi
Weil ich das noch nicht so lange weiß.
Habe den TA gewechselt.
Inhalation in der TB mit Erkältungstee oder Meersalz wasser.
Sonst Fütternug mit viel Wegerich, und Sonnenhut(E Sonstwie)



__________________

15.08.2010-04.03.2011 Mon Cherry
20.04.2008-16.03.2011 Carlsson
10.03.2007-16.03.2011 Veilchen
15.08.2010-19.05.2011 Duplo
15.08.2010-15.07.2011 Snickers

Ich werde euch nie vergessen, davon geschieden doch im Herzen vereint.
Ich hab euch lieb

Meine Homepage:
http://onefairytale.jimdo.com/
mornshaeuser-meeris.jimdo.com



Benutzerbild von Patrick_und_Caoilainn
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.08.2010
Beiträge: 1.428
Patrick_und_Caoilainn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.10.2010, 14:09

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Zitat:
Zitat von Menolli Beitrag anzeigen
Sonnenhut(E Sonstwie)
Echinacea




Benutzerbild von Menolli
Kaninchen
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 3.429
Menolli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Menolli eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 02.10.2010, 14:12

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


genau das meine ich



__________________

15.08.2010-04.03.2011 Mon Cherry
20.04.2008-16.03.2011 Carlsson
10.03.2007-16.03.2011 Veilchen
15.08.2010-19.05.2011 Duplo
15.08.2010-15.07.2011 Snickers

Ich werde euch nie vergessen, davon geschieden doch im Herzen vereint.
Ich hab euch lieb

Meine Homepage:
http://onefairytale.jimdo.com/
mornshaeuser-meeris.jimdo.com



Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.072
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.10.2010, 14:12

AW: Bei akuten Symtomen, warum verschwendet ihr eure Zeit?


Also moment mal, ich gehe schließlich auch sofort zum Tierarzt.(TAkosten vom letzten Krankheitsfall 2800,-€ für meine kranke Katze) ich wollte auch nur überlegen wie es zu diesen Zuständen kommt und was man dagegen tun könnte! Unser Tierschutzverein vom Ort übernimmt soweit ich weiß, Futterkosten von in Not geratenen Besitzern.
Gruß Tinachen



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pinkelt die ganze Zeit??!! Lulu97 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 7 05.09.2012 12:35
neue Fragen nach langer Zeit miahase Kaninchenhaltung & Allgemeines 9 14.06.2010 21:58
wieviel Zeit zwischen Impfung und VG? MaxundMoritz Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 0 24.05.2010 12:15
2 Rammler zur gleichen Zeit kastrieren? minlundmoppi Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 7 03.10.2009 12:56
Bei zeit mal lesen Bianca´s Trio Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 06.02.2009 15:42

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.