Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kann das ein Marder gewesen sein? auf Kaninchen Forum

Like Tree148Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.961
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 17:35

Zitat:
Zitat von Demoli Tionman Beitrag anzeigen
Unverzüglich zum Tierarzt!
Falls kein Tierarzt (in der Umgebung) greifbar:
Ruft (egal ob zu weit weg oder nicht) meine Tierärztin an!
Die ist in Notfällen rund um die Uhr erreichbar!
Für mich ist das ein Notfall!
Meine Tierärztin ist 12-Sterne-DeLuxe.
Unbedingt empfehlenswert.

Tierärztin Dr. med. vet. Sylvia Marx
Inneboltstr. 51a
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845/3533
Mobil: 0173/5318048
Fax: 02845/296917
E-Mail: kontakt(at)tierarztpraxis-marx.info
Punkt 1: Die Themen-Erstellerin war beim Tierarzt.
Punkt 2: Könntest du bitte aufhören so "rumzuschreien"? Es ist wirklich super, dass du helfen willst, aber das funktioniert auch in Standardschriftgröße.



marinahexe and Terry like this.
__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.07.2019
Beiträge: 46
Demoli Tionman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 18:18

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Punkt 1: Die Themen-Erstellerin war beim Tierarzt.
Punkt 2: Könntest du bitte aufhören so "rumzuschreien"? Es ist wirklich super, dass du helfen willst, aber das funktioniert auch in Standardschriftgröße.


Uppps.
Sorry, war nicht als Schreien gedacht.
Eher als "Das Wichtige" direkt leicht erkennbar kenntlich machen.
Ich muß aber eingestehen, daß ich irgendwo vor 15 Jahren technisch stehengeblieben bin und daher nicht mit Foren-ZwischenZeilig-Begebenheiten wie z.B. große Fettschrift = schreien vertraut bin.
Wieder was dazu gelernt.

Ich dachte, der Beitrag wäre von heute vormittag.
Da ich beim Anderen (sprich alles nach dem Tierarzt) nicht helfen kann (zu wenig Fachwissen; da sind Supra-Hirne wie MarinaHexe und Angora-Angy und Co gefragt), habe ich mir den Rest nicht durchgelesen; das wollte ich eigentlich in Ruhe heute oder morgen Abend tun. denn vielleicht gerate ich trotz aller "Gehege-Tunings" etc. auch mal in eine ähnliche Situation....

Vielleicht war ich da etwas voreilig.



marinahexe likes this.
__________________
Aus Gründen des Selbst-Schutzes stelle ich meine Aktivitäten hier ein.
Danke für Euer Verständnis.



Geändert von Demoli Tionman (04.08.2019 um 18:19 Uhr). Grund: Tipp-Fehler....

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 905
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 18:41

Ja, über eine andere Lösung der Haltung solltet ihr wirklich nachdenken. Der Stall ist viel zu klein für 2 bewegungsfreudige Kaninchen und in meinen Augen auch zu unsicher.
An eine Katze glaube ich kaum, die wird nicht an der Tür gerüttelt haben, entweder ein Marder hat versucht sich da durchzubeissen oder irgendein krankes Menschengehirn.
Zunächst würde ich da erstmal ein Vorhängeschloß anbringen.
Wie geht es ihn denn inzwischen?
Als kleinen Rat, informiert euch auf der Seite Kaninchenwiese über gute und artgerechte Haltung.



dangerschaf likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.07.2019
Beiträge: 46
Demoli Tionman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 19:08

4Chaoten schrieb:
"Als kleinen Rat, informiert euch auf der Seite Kaninchenwiese über gute und artgerechte Haltung."


Ich als "Neuling" hab hier......

https://www.kaninchenforum.de/kaninchenstall-kaninchengehege/4213-au%DFengehege-foto-sammlung-macht-alle-mit.html

.....einfach mal geguckt, was denn die Anderen so machen.
Also ich bin ja schon 37 (öhhhm, der eingebildete Herr sagt: 29+8!!!), aber trotzdem fällt mir für das Meiste, was ich da so gesehen habe, nur ein Wort aus meiner Teenager-Zeit ein:
Ober-Turbo-Affen-Geil!!!!!!!
So manche Dinge hab ich mir da abgeschaut, die schwirren jetzt in meinem Kopf herum.
Irgendwann mal möchte ich die, wenn Zeit und Ruhe eintritt, in mehr oder weniger abgewandelter Form auch umsetzen.
Da findet man, falls das Gehege getunt oder komplett saniert werden soll, mehr als genug Anregungen.

Die Seite, die 4Chaoten anspricht, ist übrigens diese hier:
https://www.kaninchenwiese.de/haltung/
Ich habe sie letzte Woche mal überflogen, werde sie mir demnächst allerdings noch genauer anschauen.
Derzeit hänge ich noch bei "https://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/" fest.

Ich könnte mir gut vorstellen, daß sich Kaninchenwiese auch damit beschäftigt, wie man ein Gehege gegen unerwünschte Besucher "panzert".....



__________________
Aus Gründen des Selbst-Schutzes stelle ich meine Aktivitäten hier ein.
Danke für Euer Verständnis.



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.961
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 19:12

Zitat:
Zitat von Demoli Tionman Beitrag anzeigen
Uppps.
Sorry, war nicht als Schreien gedacht.
Eher als "Das Wichtige" direkt leicht erkennbar kenntlich machen.
Ich muß aber eingestehen, daß ich irgendwo vor 15 Jahren technisch stehengeblieben bin und daher nicht mit Foren-ZwischenZeilig-Begebenheiten wie z.B. große Fettschrift = schreien vertraut bin.
Wieder was dazu gelernt.

Ich dachte, der Beitrag wäre von heute vormittag.
Da ich beim Anderen (sprich alles nach dem Tierarzt) nicht helfen kann (zu wenig Fachwissen; da sind Supra-Hirne wie MarinaHexe und Angora-Angy und Co gefragt), habe ich mir den Rest nicht durchgelesen; das wollte ich eigentlich in Ruhe heute oder morgen Abend tun. denn vielleicht gerate ich trotz aller "Gehege-Tunings" etc. auch mal in eine ähnliche Situation....

Vielleicht war ich da etwas voreilig.
Man muss sich da auch erstmal einfinden Es ist ein immer wiederkehrendes Problem, dass hier einfach die Tonspur fehlt.
Ich persönlich empfinde große Schrift als recht aggressiv und sie macht auch den Text unübersichtlich, gerade wenn man an kleinen Bildschirmen (z.B. Handy) unterwegs ist.

Das Problem zu wenig Zeit für die ganzen Texte zu haben, kennt wahrscheinlich jeder und es passiert immer mal, dass man etwas überliest oder man übersieht, dass man nicht auf der neuesten Seite ist. Gerade bei so akuten Sachen, sollte man aber versuchen sicher zu gehen, dass man auf dem aktuellen Stand ist, um eine "reibungslose" Kommunikation zu unterstützen.



marinahexe likes this.
__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 905
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 19:15

Demoli schreibt: Ich als "Neuling" hab hier......

https://www.kaninchenforum.de/kaninchenstall-kaninchengehege/4213-au%DFengehege-foto-sammlung-macht-alle-mit.html

.....einfach mal geguckt, was denn die Anderen so machen.
Also ich bin ja schon 37 (öhhhm, der eingebildete Herr sagt: 29+8!!!), aber trotzdem fällt mir für das Meiste, was ich da so gesehen habe, nur ein Wort aus meiner Teenager-Zeit ein:
Ober-Turbo-Affen-Geil!!!!!!!


Ich meinte damit nicht nur das Gehege, sondern auch alles andere was wichtig ist für die Kaninchenhaltung, dazu gehört für mich nicht nur die Haltung, auch die Ernährung und Krankheiten etc und dafür finde ich "Kaninchenwiese" einfach die bessere, einfachere Lösung als sich hier im Forum von Thema zu Thema zu angeln




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.220
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 04.08.2019, 19:54

Wenn die Kaninchen so panisch waren, dass sie wild in dem Stall rumgesprungen sind, können die Türen auch so aufgehen.


Bitte gibt den Kleinen nicht zurück zur Züchterin. Er ist traumatisiert und braucht EINE Partnerin und viel liebevolle Zuwendung. Wenn ihr ihn wirklich weggeben wollt, schreib mir eine PN. Ich kenne einige private Pflegestellen, wo ich mal nachfragen könnte, ob Platz da ist.




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.927
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 20:15

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
Bitte gibt den Kleinen nicht zurück zur Züchterin.
Das steht doch in diesem Thread nicht zur Debatte, oder hab ich da was überlesen?



dangerschaf likes this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 905
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 21:05

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Das steht doch in diesem Thread nicht zur Debatte, oder hab ich da was überlesen?
Zur Debatte steht es nicht, aber ist trotzdem angebracht. So wie es aussieht, ist Snubnose falsch beraten worden und ein "sorry" Kanichenanfänger.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.961
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 21:13

Zitat:
Zitat von 4Chaoten Beitrag anzeigen
Zur Debatte steht es nicht, aber ist trotzdem angebracht. So wie es aussieht, ist Snubnose falsch beraten worden und ein "sorry" Kanichenanfänger.
Ich glaube, es gibt zeitgleich ein anderes Thema, wo es genau darum geht. Ich denke eigentlich auch, dass Marinahexe da verrutscht ist
Aber sie wird uns bestimmt noch aufklären.



Terry and 4Chaoten like this.
__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Geändert von dangerschaf (04.08.2019 um 21:16 Uhr).

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.927
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 21:47

An den anderen Thread dachte ich eben auch.



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.220
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 04.08.2019, 22:11

Ja, dann wird es wohl der andere Thread gewesen sein. Hatte nur die neuesten Beiträge hier gelesen.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 167
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 23:04

Hallo,
Ich glaube übrigens nicht, dass hier Menschen am Werk waren. Denn es war hier ja von Schreien die Rede. Ein Tierdieb (ja, selbst ein pathologischer Tierquäler) hätte wegen der Gefahr, entdeckt zu werden, kein Interesse daran, die Tiere so in Panik zu versetzen, dass sie solchen Lärm machen. ( Ich kenne eure Kaninchen nicht, aber ich gehe davon aus, dass sie auf Menschen nicht grundsätzlich so panisch reagieren. )
Bleibt also noch ein Raubtier. Habt ihr keine Spuren im Stall oder Garten gefunden?
Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Marder oder Fuchs – an die man zuerst denken würde – den korrekt umgelegten Riegel aufbekommt, ist zwar gegeben, aber eben selbst bei der wenig soliden Qualität dieser Fertiggehege doch eher gering. Und es wäre wohl auch mit einigem Lärm verbunden, denn das Raubtier müsste im trial and error–verfahren wohl erst ein paar Mal gegen die Tür springen. Da ihr die Kaninchen gehört habt, hättet ihr das wohl auch gehört.
Ich sag mal ganz ehrlich: Wenn mir das passiert wäre, würde ich eher das Näherliegende vermuten – nämlich dass ich (oder ein Familienmitglied) vergessen habe, den Riegel zuzumachen. :–(

Grüße Simon




Gesperrt
 
Registriert seit: 01.08.2019
Beiträge: 16
Snubnose befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 23:26

Wie baut man eine Webcam ein


Wir sind gerade am Überlegen ob wir eine Überwachungskamera einbauen. Wer hat bei so etwas Erfahrung?




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.961
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 23:31

Zitat:
Zitat von Snubnose Beitrag anzeigen
Wir sind gerade am Überlegen ob wir eine Überwachungskamera einbauen. Wer hat bei so etwas Erfahrung?
Das Geld solltet ihr lieber in ein anständiges Gehege investieren.



Terry and Möhrengeberin like this.
__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Möhrengeberin
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.09.2018
Beiträge: 281
Möhrengeberin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2019, 23:37

Du solltest lieber in ein Kaninchengerechtes Gehege investieren.
Dann brauchst Du Dir auch keine Gedanken über Raubtiere oder
Idioten machen und benötigst keine Kamera.
Für Deine Kaninchen wäre das besser!

Min. 2x 2 qm (also 4 qm) sollte das Gehege auf einer Ebene haben.
Kleinmaschiger Voilerendraht, Absicherung nach unten (z. B. durch
Platten) und Absicherung nach oben (z. B. Kunststoffplatten) sind
notwendig. Beispiele gibt es hier im Forum genug.

Und wie alle anderen kann ich nur kaninchenwiese.de ans Herz legen.



Rakete and dangerschaf like this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.03.2019
Beiträge: 72
sommerkind befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 10:02

Weil es hier, wenn ich mich recht erinnere, noch nicht genannt wurde: Neben Marder und Fuchs kann das auch ein Waschbär gewesen sein. Die können nämlich mit ihrer Fingerfertigkeit sehr leicht diese riegel öffnen. Sie können sogar die gekauften riegel im baumarkt öffnen, weshalb ich jedem dazu rate Gehege und Ställe mit Schlössern zu versehen. Ich habe letztens mal gelesen dass Waschbären in Deutschland auch deutlich auf dem Vormarsch sind. Am meisten gibt es sie immernoch hier in Hessen (weil sie hier damals ausgesetzt wurden), aber auch in anderen Bundesländern steigt die Zahl. Wir hatten in unserem Garten bereits 2 mal einen Waschbärbesuch, den ich auch gesehen habe. Das ist zwar schon ewig her, aber an unserer gartentür befinden sich seit ca. 2 Jahren immer wieder Fußabdrücke die zu groß für marder sind und laut einem Freund, der sich mit wildtieren auskennt, zu Waschbären gehören. Gott sei Dank ist aber meinen Kaninchen noch nie was passiert.



dangerschaf likes this.

Geändert von sommerkind (05.08.2019 um 16:47 Uhr).

Gesperrt
 
Registriert seit: 01.08.2019
Beiträge: 16
Snubnose befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:05

Dem Kaninchen geht es gerade sehr schlecht. Sein Gesicht sieht aus wie wenn es irgendwie verfaulen würde (wenn ihr wollt kann ich auch ein Bild mal hineinstellen) Irgendwie ist das Kaninchen traumatisiert. In diesem Zustand wird es wahrscheinlich nicht mehr lange leben. Ist das eine Hasenkrankheit? Ist diese ansteckend? Muss das Kaninchen vom anderen Kaninchen getrennt werden? Sollen wir noch einmal zum Tierarzt?




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 24.118
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:08

Ohne Bild ist schwer zu sagen, was es sein könnte. Aber ein Besuch beim Tierarzt so schnell wie möglich ist definitiv angebracht!



marinahexe likes this.
__________________
~Hoch im Norden, weht ein rauer Wind; Deiner Meere stolze Wellen, sangen mir mein Wiegenlied, und in deinem Schoß ich meine Liebste fand. Weite Himmel, große Freiheit, endlos fern der Horizont, bin auf ewig dir verbunden schönes Land ~ (Santiano, Hoch im Norden)




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.220
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 05.08.2019, 22:29

Lade gerne ein Foto hoch. Dann können wir das besser beurteilen.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann das sein? :( Pancake14 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 25.09.2015 11:25
Kann ein Marder das Stalldach öffnen? kaniner Kaninchenstall & Kaninchengehege 2 16.09.2013 16:43
Wie kann das sein? Nessi,Minki und Molly Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 22.10.2011 20:41
Kaninchen an Atemnot gestorben-Was kann das gewesen sein? Trixi1981 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 8 30.07.2011 22:29
was kann das sein? amila_1_ Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 21.07.2009 13:25

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.