Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kann das ein Marder gewesen sein? auf Kaninchen Forum

Like Tree148Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Talula
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 219
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 21:32

Zitat:
Zitat von Snubnose Beitrag anzeigen
Sollen wir noch einmal zum Tierarzt?

Ja und nimm beide mit auch wenn es dem anderen gut geht (falls du das nicht eh tust), aber zur Beruhigung des anderen Kaninchens ist das gut, weil weniger stressig.

Soweit ich weiß gibt es keine Kaninchenkrankheit die für Menschen ansteckend wäre oder meintest du ansteckend für das andere Kaninchen?



4Chaoten likes this.
__________________
Viele Grüßerlis
von Nougat, Schneewittchen und Möhrja

https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&dateline=154921  0609


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 97
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 21:33

Zitat:
Zitat von sommerkind Beitrag anzeigen
Weil es hier, wenn ich mich recht erinnere, noch nicht genannt wurde: Neben Marder und Fuchs kann das auch ein Waschbär gewesen sein.

Hierzu folgender Link. Die ersten Sätze lesen sich wie ein Deja-vu zu Snubnoses erstem Post: https://www.saechsische.de/waschbaer-auf-kaninchenjagd-3378338.html




S.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 546
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 21:42

Geh bitte so schnell wie möglich zum TA
Hat deiner "kaninchenerfahrung"? Ansonsten frage bitte Marinahexe mit Angabe der PLZ nach einem.

Er sollte auch geröngt werden, die Ursache seiner Verletzung ist für mich gerade unwichtig, hauptsache ihm wird geholfen.



__________________
Liebe Grüsse von Ines, Amy, Balou, Joshi und Tinkerbell
In meinem Herzen: Max, Finchen und Lana - unvergessen!



Gesperrt
 
Registriert seit: 01.08.2019
Beiträge: 16
Snubnose befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 21:53

Im Kopf von dem Kaninchen sind auch Würmer darin, die zersetzen irgendwie den Kopf. So etwas habe ich noch nie gesehen.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 97
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 21:54

Sch*iße, das klingt GAR NICHT gut :-(




Benutzerbild von Talula
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 219
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 21:55

Und dann fragst du noch ob du zum Tierarzt sollst?



__________________
Viele Grüßerlis
von Nougat, Schneewittchen und Möhrja

https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&dateline=154921  0609



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.656
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 21:56

Das hört sich nach Fliegenmaden an.

Bitte setze alles daran schnellstmöglich (ggf. Taxi) zu einem Tierarzt zu kommen, ich befürchte, da hilft nur ihn von den grausamen Schmerzen schnellstmöglich zu erlösen.



maximus and Solkinok like this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa



Gesperrt
 
Registriert seit: 01.08.2019
Beiträge: 16
Snubnose befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 21:58

Wie kommen die Flugmaden so schnell in den Kopf von dem Kaninchen?

Fotos habe ich gemacht. Aber wie kann ich die hier hochladen?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 97
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:01

Hi Snubnose,

ich fürchte fast, dass du dir die Fotos sparen kannst. Verschwende bitte keine Zeit im Internet, sondern tu', was notwendig ist. Das Kaninchen muss dringend zum Tierarzt (der aber, so fürchte ich, nichts mehr tun kann, außer das Tier zu erlösen)..



S.




Benutzerbild von Talula
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 219
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:01

Zitat:
Zitat von Snubnose Beitrag anzeigen
Wie kommen die Flugmaden so schnell in den Kopf von dem Kaninchen?

Fotos habe ich gemacht. Aber wie kann ich die hier hochladen?

Sche-- auf die Fotos schnapp dir das Tier und fahr zum (Not)Tierarzt!
Meine Güte, verschwendest du auch so viel Zeit wenn es um deine Tochter ginge?



__________________
Viele Grüßerlis
von Nougat, Schneewittchen und Möhrja

https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&dateline=154921  0609



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.656
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:05

Zitat:
Zitat von Snubnose Beitrag anzeigen
Es ist nur so beide Kaninchen haben keine Bissverletzungen oder ähnliches.
Ich befürchte, da hat der TA etwas übersehen.

Fliegen legen in kleinste Verletzungen ihre Eier und innerhalb von wenigen Stunden schlüpfen die Maden und, sorry für diese drastische Aussage die Dir aber nochmal die absolute Dringlichkeit ans Herz legen soll, fressen das Tier von innen auf!



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 546
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:24

Ich hoffe du bist auf dem Weg zum TA, anstatt noch weiter auf "positive" Antworten zu warten.
Sofort zum TA/Klinik und das Tier erlösen......... oder wartest du auch Stunden, bist du mit deinem Kind zum Arzt gehst.

Sorry, ich bin gerade richtig sauer. Alleine nicht nach den Tieren zu schauen, wenn sie schreien sondern Stunden später



__________________
Liebe Grüsse von Ines, Amy, Balou, Joshi und Tinkerbell
In meinem Herzen: Max, Finchen und Lana - unvergessen!



Benutzerbild von Möhrengeberin
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.09.2018
Beiträge: 230
Möhrengeberin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:28

Dieser Thread macht mich gerade ziemlich traurig.
Ich habe das Gefühl, daß Kümmern um die Kaninchen überfordert Dich.
Sie tun mir gerade nur leid. Sorry, mußte mal raus.




Gesperrt
 
Registriert seit: 01.08.2019
Beiträge: 16
Snubnose befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:36

Dem Tierarzt habe ich Bilder gesendet und er hat gemeint:



Das ist zwar keine spezifische Kaninchen Krankheit, kommt aber häufig bei Kaninchen vor. Nennt sich myiasis.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Myiasis
Bzw Maden Befall. Alle Maden absammeln, auch die unter dem Fell bzw der Haut. Scheren. Gründlich. Dauert ca 30 Minuten bis eine Stunde. Kaninchen ist danach etwa halb nackt. Alle Haare die leicht raus gehen weg. Da stecken nämlich auch die Maden drunter. Sehen tust du grade Vielleicht 20%. Ggf Kaninchen abwaschen. Danach Trocken halten. Weg von den Fliegen. auf Handtücher und runter von streu oder Gras. Wenn morgen noch lebt Tierarzt eventuell vorstellen. Prognose eher schlecht weil schon fortgeschrittener befall.


Hat das schon jemand mal gemacht?




Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 660
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:49

Zitat:
Zitat von Snubnose Beitrag anzeigen
Dem Tierarzt habe ich Bilder gesendet und er hat gemeint:



Das ist zwar keine spezifische Kaninchen Krankheit, kommt aber häufig bei Kaninchen vor. Nennt sich myiasis.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Myiasis
Bzw Maden Befall. Alle Maden absammeln, auch die unter dem Fell bzw der Haut. Scheren. Gründlich. Dauert ca 30 Minuten bis eine Stunde. Kaninchen ist danach etwa halb nackt. Alle Haare die leicht raus gehen weg. Da stecken nämlich auch die Maden drunter. Sehen tust du grade Vielleicht 20%. Ggf Kaninchen abwaschen. Danach Trocken halten. Weg von den Fliegen. auf Handtücher und runter von streu oder Gras. Wenn morgen noch lebt Tierarzt eventuell vorstellen. Prognose eher schlecht weil schon fortgeschrittener befall.


Hat das schon jemand mal gemacht?

Ehrlich gesagt beschleicht mich nach dem jüngsten Threadverlauf der Verdacht, dass das hier eine Verlade der übelsten Sorte ist.

Ein Tierarzt, dem Du gerade erzählt hast, dass Dein Kaninchen den Kopf voll Maden hat, schickt Dich nicht sofort in die Tierklinik, um das Tier erlösen zu lassen?!




Benutzerbild von Möhrengeberin
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.09.2018
Beiträge: 230
Möhrengeberin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:51

Bitte habe Mitleid mit dem armen Lebewesen und fahre in eine Klinik.
Die haben auch noch Abends auf. Die können die Prozedure
schmerzfreier gestalten bzw. es von seinem Leid erlösen. Bitte!



maximus likes this.

Benutzerbild von Möhrengeberin
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.09.2018
Beiträge: 230
Möhrengeberin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:54

Zitat:
Zitat von Aen Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt beschleicht mich nach dem jüngsten Threadverlauf der Verdacht, dass das hier eine Verlade der übelsten Sorte ist.
Ich hoffe mittlerweile auch, daß dies hier nur Fake ist.




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.656
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:57

Langsam befürchte ich, dass das Tier noch gar keinen Tierarzt zu Gesicht bekommen hat.
Und das mit der E-Mail glaube ich langsam auch nicht mehr.

Mylasis ist keine Krankheit, sondern der innere (!) Befall des Tieres mit verfressenen Fliegenmaden!!!

Die sind schon viel zu tief in dem Tier drin als dass Du mit Waschungen noch etwas retten könntest. Und nach der ganzen nutzlos vergangenen Zeit wird auch Capstar nicht mehr helfen.

Tu wenigstens jetzt endlich was für Dein Tier, für das Du mit der Anschaffung die Verantwortung übernommen hast!!



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Geändert von Terry (05.08.2019 um 22:59 Uhr).

Gesperrt
 
Registriert seit: 01.08.2019
Beiträge: 16
Snubnose befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:57

Das ist ein Tierarzt den ich gut kenne - er behandelt eigentlich nur größere Tiere wie Rinder und Schweinde. Zu der Tierarztpraxis zu der ich sonst gehe die hat schon geschlossen.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 546
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.08.2019, 22:59

Ich bin raus hier!
Das glaube ich einfach nicht, eine TA der so eine lapidare Außerung bringt, eine Halterin, die in meinen Augen eher sorglos damit umgeht.. bringt mich auf die Palme!



Talula likes this.
__________________
Liebe Grüsse von Ines, Amy, Balou, Joshi und Tinkerbell
In meinem Herzen: Max, Finchen und Lana - unvergessen!


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann das sein? :( Pancake14 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 25.09.2015 10:25
Kann ein Marder das Stalldach öffnen? kaniner Kaninchenstall & Kaninchengehege 2 16.09.2013 15:43
Wie kann das sein? Nessi,Minki und Molly Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 22.10.2011 19:41
Kaninchen an Atemnot gestorben-Was kann das gewesen sein? Trixi1981 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 8 30.07.2011 21:29
was kann das sein? amila_1_ Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 21.07.2009 12:25

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.