Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


EC? Dringende Hilfe welche Medikamente auf Kaninchen Forum

Like Tree84Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.645
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 03.01.2019, 18:51

6 Wochen reichen. Würde die Medis jetzt absetzen. Es kann auch sein, dass der Kopf auch noch wieder gerade wird.



flyrider and LisaMarie like this.
Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 568
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.01.2019, 18:07

Die Tierärztin hat heute angerufen und sich nach Benny erkundigt.
Habe Ihr alles geschildert, Sie meinte auch, dass wir jetzt abwarten, wie der Kopf sich wieder legt.
Auch Sie meinte, dass Sie Fälle hatte, wo der Kopf so geblieben ist.
Heute finde ich blüht er wieder richtig auf. Er rennt heute so viel und ist heute sogar am Häusschen hoch, wo Bonny drauf saß und hat geschaut. Ohne kippen oder umfallen. Er hält sich echt super klasse auf seinen Pfötchen. Taumeln tut er nun auch gar nicht mehr.



Rolle_Rolle, flyrider and Arren like this.
__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.645
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 05.01.2019, 20:31

Er wird wahrscheinlich froh sein, dass er die Medis nicht mehr kriegt. Ist ja auch Stress für die Tiere.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 568
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.01.2019, 22:38

Glaube er ist froh, wenn er uns nicht sieht. Er meint direkt jetzt geht's los und haut ab . Dabei meinen wir das ja nur gut mit Ihm.
Ich weiss, dass Benny am Anfang noch keinen schiefen Kopf hatte, mag auch sein das es mir nicht aufgefallen ist aber so wie er jetzt guckt hat er vorher nicht geschaut. Wenn ich so nachdenke, ist der Kopf erst so geworden, seitdem er jeden Tag die Medikamente bekommen hat. Vielleicht legt sich das ja nun wieder, wenn er weiss oder der Körper auch merkt, dass er kein Stress mehr hat.
Aber auch wenn es bleibt, es fällt mir zwar schwer Ihn so zu sehen aber solange es Ihm nichts ausmacht, was es wohl nicht tut so wie er heute drauf war, dann gewöhne ich mich auch dran.
Wie sieht es denn überhaupt aus mit dem Impfen? Alle Kaninchen sind im März mit Filavac dran, kann ich Ihn einfach mit Impfen lassen? Panacur würde ich Ihm vorher geben. Aber wirkt der Impfstoff denn überhaupt noch wenn ein Kaninchen EC hat?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.645
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 05.01.2019, 22:42

Ja, ECler dürfen auch geimpft werden, nur nicht wenn er einen Schub hat. Und bis März ist ja nochwas hin. Was soll denn geimpft werden? Vor der Impfung auf jeden Fall eine Kotprobe untersuchen lassen. Wenn Darmparasiten gefunden werden, müssen diese erst behandelt und danach geimpft werden.


Und wie oft wurde schon geimpft?




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 568
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.01.2019, 16:52

Geimpft wird wieder mit Filavac.
Ja Kotprobe geben wir ab.

Geimpft wurde Benny bereits 5 mal mit Filavac.



marinahexe likes this.
__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 568
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.01.2019, 16:53

Geimpft wird wieder mit Filavac.
5Mal wurde er damit bereits geimpft.
Habe bisschen angst, dass es wieder zu viel Stress ist für ihn.
Kotprobe geben wir vorher ab von allen.
Heute geht's ihn aber schon besser. Wir geben ja nun keine Medis mehr und der Kopf ist heute nicht mehr so schief wie gestern Abend.



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 568
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2019, 23:51

Ich wollte euch über Bennys aktuellen Stand mit seiner Krankheit berichten.
Leider ist Bennys Kopf noch immer nicht gerade. Mal schaut er leicht schräg, mal komplett schief.
Heute zum Beispiel war sein Kopf extrem schief aber er hat sofort Leckerlies genommen und rennt rum. Er springt mittlerweile auch wieder rum ohne umzukippen oder zu taumeln. Das taumeln ist zum Glück komplett weg und das scannen mit dem Kopf hat auch nachgelassen. Fressen tut er sehr gut.
Wenn er sich putzt, setzt er sich auf die Hinterbeine und schwankt nicht oder kippt auch nicht um.
Wenn er raus ist, bleibt er erst immer normal sitzen und schaut um sich und dann wenn er merkt, es will Ihn keiner was, rennt er los und flitzt rum.
Ich bin froh, dass er sich wieder bewegt ohne zur Seite zu fallen. Ich denke wir machen Fortschritte, auch wenn er noch den schiefen Kopf hat, oder was sagt Ihr?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.645
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 20.01.2019, 00:13

Ja, das hört sich gut an. Auch wenn der Kopf nicht mehr gerade werden sollte, ist das nur ein optischer Makel. Er wird damit gut zurecht kommen.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 568
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.01.2019, 12:32

Heute Morgen hat sich Bennys Zustand wieder verschlechtert. Die Tage zuvor war sogar sein Kopf teilweise ganz gerade. Heute Morgen war er wieder leicht mit dem Kopf am "scannen" und taumelt wieder.
Gestern Abend war noch alles ok, er ist nicht getaumelt. Heute morgen ganz anders.
Er frisst zwar sofort aber ist auch zur Seite gekippt.
Er schaut zwar sofort wenn man zu Ihm kommt und scannt dann mit dem Kopf.
Der Kopf ist nur leicht schief, wie er die Tage auch immer mal wieder war.
Meint Ihr wir sollen wieder anfangen mit den Vitamin B und Cerebrum?
Oder sogar wieder Panacur geben?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 4.359
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.01.2019, 19:57

Oh, das ist schade. Es sah doch so gut aus. Ich kenne mich nicht mit EC aus, aber wenn er wieder scannt und taumelt, würde ich das volle Programm fahren. Alles Gute für euch.



EmsFan ♥, flyrider and LisaMarie like this.
__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.645
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 31.01.2019, 20:00

Ich würde nochmal für 2-3 Wochen Panacur und Vitamin B geben.



flyrider and LisaMarie like this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 568
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.02.2019, 17:08

Wir haben angefangen, Ihn wieder alles zu geben..
Total schade, dass es wieder so Anfängt.
Wir sind der Meinung, dass es diesmal viel schlimmer ist.
Er kippt viel mehr um als vorher und sein Kopf scannen ist echt extrem.
Wenn man Ihn streichelt bleibt er sitzen und beruhigt sich dann.
Jetzt fangen wir quasi wieder von vorne an.
Fressen tut er immer noch sehr gut und bewegen will er sich auch. Er kippt zwar immer dabei um und rollt dann kurz aber steht alleine wieder auf und geht zum Napf.
Ich hoffe wir kriegen das wieder hin, dass er schnell wieder normal laufen kann ohne dabei umzukippen oder zu taumeln.



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von flyrider
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.10.2014
Beiträge: 677
flyrider befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.02.2019, 17:37

Ach mensch, schade für den Kleinen...
Ich würde inklusive Cerebrum comp alles wieder anfangen.

Hatte er irgendwie besonderen Stress?




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 568
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.02.2019, 10:07

Er bekommt auch wieder das volle Programm. Habe soeben mit dem TA gesprochen und erfragt, ob ich mit Ihm nochmal rein kommen muss zwecks neuer Medikamente. Kann ich heute ohne Ihn abholen, da es für Ihn einfach zu viel Stress wäre.
Stress hatte er keinen, wo wir es beurteilen können. Ob Bonny Ihn in der Nacht gejagt hatte oder sonst was, kann ich nicht sagen, ich denke aber eher weniger. Deswegen sind wir auch so verwundert darüber, dass sich sein Zustand von einen auf den anderen Tag so extrem verschlechtert und diesmal einfach viel schlimmer ist als vorher.
Er war richtig am „rollen“, kam aber immer wieder alleine auf die Beine. Er läuft richtig zur Seite und verliert dann die Kontrolle und plumpst hin, steht aber sofort wieder auf alle 4 Pfötchen. So schlimm war es vorher gar nicht. Fressen tut er nach wie vor extrem gut und findet auch den Napf sofort. Leckierlies nimmt er auch sehr sehr gerne an. Bewegen tut er sich gestern und heute viel mehr und versucht auch zu laufen, was auch klappt aber er kippt halt auch ab und zu um. Sein „scannen“ mit dem Kopf war gestern nicht so extrem wie den Tag zuvor. Gestern konnte er sich zumindest schon wieder auf seine Hinterbeinchen halten beim Putzen.
Wir hoffen, dass wir schnell wieder ein Schritt nach vorne gehen und er dann einfach mal ruhe von dem Mist hat. Am 02.03.2019 haben wir mit allen ein Impftermin für die Filavacimpfung. Wir sollen lt. TA die Behandlung wieder 28 Tage durchführen. Ich weiß jetzt nicht, ob ich den Termin für Benny absagen soll? Impfen lassen werde ich Ihn so bestimmt nicht können oder?
Wann weiß ich denn, wann er wieder fit ist für die Impfe. Panacur wollte ich Ihn eigentlich 7 Tage vor der Impfe gegeben haben..

Was meint Ihr dazu?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.645
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 04.02.2019, 10:15

Bei EC kann es immer Rückschläge geben. Bis zum Impftermin sind ja noch einige Wochen. Bekommt er jetzt auch wieder AB? Ist m.E. nicht zwingend notwendig. Panacur und Vitamin B sind wichtig. Wenn er AB bekommt, würde ich ca. 14 Tage geben. Panacur und Vitamin B würde ich länger geben.



Ich würde ihn dann auch impfen lassen, selbst wenn sich der Schutz nicht vollständig aufbaut. 50% Schutz sind besser als gar keiner. Nur wenn er einen akuten Schub hat, würde ich die Impfung verschieben.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 568
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.02.2019, 10:43

Wir haben Ihn angefangen alles wieder zu geben. AB wieder 14 Tage 2x täglich und Panacur und Vitamin B 28 Tage lang 1x täglich. Ebenso Cerebrum 1x täglich 28 Tage lang.
Wann weiß ich denn, wann der Schub vorbei ist? Wenn er aufhört umzukippen und mit dem Kopf zu scannen? Getaumelt hat er ja vor dem jetzigen Schub ja auch noch einige Tage lang, bis er dann wieder richtig rumgeflitzt ist.
Ist es Sinnvoll, wenn wir Ihn mitnehmen zum Impfen, einige Wochen danach erneut zu impfen, damit die Chance auf einen höheren Schutz besteht?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.645
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 04.02.2019, 10:51

Wenn er nicht mehr rollt und - wie vorher - nur leichte Gleichgewichtsprobleme hat.


Wie oft wurde er bisher geimpft? Eine Boosterung nach 2-3 Monaten macht Sinn.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 568
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.02.2019, 11:05

Er wurde bis jetzt 5-mal mit Filavac geimpft. Wir lassen immer alle 6 Monate impfen.



marinahexe likes this.
__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von flyrider
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.10.2014
Beiträge: 677
flyrider befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.02.2019, 12:30

Offen gestanden würde ich die Impfung verschieben. Wenn er schon fünf mal in 6Monats-Abständen geimpft wurde, sollte er einen recht guten Schutz haben.
Wenn es ihm in zwei Monaten wieder besser geht, ist das immer noch ein akzeptabler Abstand...



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Medikamente bei Kaninchenschnupfen? Frida0906 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 3 13.07.2015 21:03
Dringende Hilfe Benötigt! julchenhase Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 35 05.09.2014 19:33
Dringende Hilfe !!!! Babys !!! Kika10 Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 07.08.2012 12:38
Bitte um DRINGENDE Hilfe! Isa Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 37 25.09.2011 11:06
Dringende Hilfe Gebaucht! RonjaNitsche Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 9 02.02.2010 19:53

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.