Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchen die Angst nehmen und eingewöhnen auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Anne12
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 143
Anne12 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.06.2022, 09:24

Kaninchen die Angst nehmen und eingewöhnen


Hey Leute
Gestern ist ein neues Kaninchen bei uns eingezogen, weil die Partnerin meines kleinen Apollos leider vorletzte Nacht verstorben ist (Siehe Thread: Kaninchendame frisst nach Kastration nicht, nimmt keinen Brei an).
Wir haben Mina (3,5 Jahre) gestern von einem Züchter geholt und seitdem sitzt sie völlig verstört in einer Ecke im Stall sobald sie jemanden hört oder sieht. Sie frisst, die Möhren von gestern sind alle weg und auch die Wiese. Aber ansonsten gibt es keine Anzeichen darauf, dass sie sich bewegt hat. Ich weiß, dass das relativ normal ist, sie muss sich ja auch erst eingewöhnen.
Nun wollte ich euch um Tipps bitten. Wie würdet ihr vorgehen, damit sie ihre Angst verliert? Sicher heute noch komplett in Ruhe lassen, und sich dann immer mal ans Gehege setzen oder?
Wir fahren nachher noch zum TA zum durchchecken, ich denke das ist besser wenn wir es heute noch abhaken als nächste Woche, wenn sie vllt schon ein bisschen aufgetaut ist.
Ab wann würdet ihr mit der Vergesellschaftung beginnen? Eventuell verliert sie ja durch Apollos zutrauliches Wesen die Angst ein bisschen … Ich hab leider Angst alles falsch zu machen, da Minki damals nicht so scheu war und schon auch im Stall immer mal rum geschaut hat obwohl sie erst einen Tag bei uns war.
LG Anne



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 30.04.2022
Beiträge: 49
DieHoppelbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.06.2022, 14:01

Da sie heute Nacht gefressen hat hört sich das für mich alles normal an. Dass ein Kaninchen nach dem Transport und in der neuen Umgebung erstmal nur an einer Stelle sitzt und nicht viel macht in der ersten Nacht finde ich normal. Wenn bei dem heutigen Tierarztbesuch alles in Ordnung ist würde ich persönlich die beiden vergesellschaften. Ob das die von Experten empfohlene Vorgehensweise ist weiß ich nicht. Ich habe mich da immer auf das Urteil des Tierarztes und meinen persönlichen Eindruck vom Tier verlassen. Vermutlich sollte man eigentlich eine längere Quarantäne einhalten. Aber ich habe das immer individuell entschieden bisher.




Ninchen
 
Registriert seit: 11.11.2021
Beiträge: 29
blubberfisch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.06.2022, 14:42

Hallo Anne,

vor der Vergesellschaftung solltest du auf jeden Fall eine Kotprobe untersuchen lassen, durch den Stress haben Kokziden etc. leichtes Spiel.
Solange sie frisst würde ich mir auch keine Sorgen um ihr Verhalten machen. Je nach Haltungsbedingungen beim Züchter kennt sie vermutlich noch nicht viel und ist mit der Situation überfordert.

Ich denke es wäre gut, wenn sie vor der Vergesellschaftung etwas zur Ruhe kommt und Sicherheit gewinnt. Daher und wegen möglicher Krankheiten würde ich dir raten noch 2 Wochen mit der Vergesellschaftung zu warten.

LG
blubberfisch




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.828
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.06.2022, 21:12

Es tut mir sehr Leid für deinen Verlust, wie traurig das es so gekommen ist


Apollo geht es aber soweit gut? Ich würde auch erstmal eine Kotprobe machen lassen und es wäre mir wichtig, dass sie geimpft ist . Solange es Apollo gut geht, bitte dafür die Zeit auch nehmen. Sein Immunsystem ist dadurch auch geschwächt und er somit anfälliger für Krankheiten. Eine VG stresst dann zusätzlich, egal wie ruhig und friedlich die Dame ist


Wie ist denn die Haltung dort gewesen? Kennt sie viel Platz und Gesellschaft?
lg




Benutzerbild von Anne12
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 143
Anne12 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.06.2022, 13:14

Apollo geht es gut soweit, er ist ruhiger, man merkt ihm den Verlust an. Aber sein Köpfchen kann er jeden Tag gerader halten! Also an der EC Front geht es immerhin voran

Mina wurde gestern beim TA geimpft, ansonsten macht sie einen kerngesunden Eindruck. Montag bring ich Köttel für eine Kotuntersuchung vorbei ^^

Sie war dort in einem kleinen Stall, vllt 0,75qm wenn’s hoch kommt und in den letzten Wochen auch in Einzelhaltung. Ich hab gemerkt, dass sie sich sehr unwohl in ihrem Zwischenheim fühlt (also im Stall in dem sie grad ist), weil er oben offen ist. Ich habe daher ein Bettlaken drüber gelegt was ich jeden Tag ein bisschen mehr weg ziehe. Freiwillig verlässt sie den Stall nicht, ich hatte sie nur mal raus gesetzt damit sie merkt, dass sie auch überall sonst hin kann. Da ist sie dann einfach in eine Ecke und hat sich da versteckt. Hab sie dann erstmal wieder zurück geleitet, wenn sie sich sicherer fühlt kommt sie hoffentlich auch von selber raus. Aber ich dachte sie braucht halt auch mal bisschen Bewegung.




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.828
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.06.2022, 17:14

Das hört sich gut an ruhiger ist normal solange er noch gut am futtern ist


War ein wenig voreilig erst zu impfen und später Kotprobe dann hoffen wir mal, dass die Dame gesund ist


Ich habe hier auch eine ehemalige Zuchthäsin, es braucht Zeit und Geduld, sie sind mit viel Platz zunächst überfordert und, das hast du gut gemacht mit dem Laken ich würde sie zunächst so weit es geht, in Ruhe lassen, du kannst dich aber auch gerne zu ihr setzen und lesen, basteln etc, damit sie sich an dich gewöhnt
Ich habe es nicht gemacht, da sie bereits geimpft und gesundheitlich gecheckt zu mir kam habe ich einen Tag später mit der VG begonnen. Während der VG ist man als Mensch sowieso unwichtig und später, wenn alles geregelt ist, schauen sie sich viel von ihrem Partner (also Apollo) ab




Benutzerbild von Anne12
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 143
Anne12 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.06.2022, 23:50

Heute hat er etwas weniger gefressen als gestern, aber ich denke das liegt auch am Wetterumschwung. Zumindest an die verbotene Zeitung ist er auch die ganze Zeit gerne wie ein versessener gegangen xD

Ich werde dann auch Dienstag sobald die Ergebnisse von der Kotprobe da sind anfangen mit der VG ^^ ich denke auch dass sie dann auftaut.

Mina saß heute auch schon mal in einer anderen Ecke im Stall und man hört auch wie sie immer rum wühlt wenn man nicht in der Nähe ist xD




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.556
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 26.06.2022, 11:24

Zitat:
Ich werde dann auch Dienstag sobald die Ergebnisse von der Kotprobe da sind anfangen mit der VG ^^ ich denke auch dass sie dann auftaut.

Damit gefährdest Du den Schutzaufbau der Impfung. Welcher Impfstoff wurde geimpft?




Benutzerbild von Anne12
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 143
Anne12 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.06.2022, 12:24

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
Damit gefährdest Du den Schutzaufbau der Impfung. Welcher Impfstoff wurde geimpft?
Oh das wusste ich nicht!
Filavac, also nur RHD 1&2




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.556
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 26.06.2022, 12:42

Zitat:
Zitat von Anne12 Beitrag anzeigen
Oh das wusste ich nicht!
Filavac, also nur RHD 1&2

Filavac baut den Impfschutz relativ schnell auf, da kannst Du 10 Tage nach der Impfung vergesellschaften. Normalerweise macht man die Kotprobe vor der Impfung. Sollten Kokzidien oder Würmer gefunden werden, baut sich der Impfschutz nicht vollständig auf. Dann müsstest Du in einigen Wochen nochmal impfen lassen.



PS: Lass auch gegen Myxomatose impfen mit Rika Vacc.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 30.04.2022
Beiträge: 49
DieHoppelbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.06.2022, 13:01

Ich hatte das irgendwie so verstanden, dass das Kaninchen auch beim Züchter regelmäßig geimpft wurde, also ein Impfschutz vorhanden ist, sie nur jetzt wieder mit der nächsten Impfung dran ist. Oder habe ich da was falsch gelesen?




Benutzerbild von Anne12
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 143
Anne12 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.06.2022, 14:31

Nein, das hast du richtig verstanden! Sie wurde die letzten Jahre regelmäßig geimpft, nur dieses Jahr noch nicht


Ah, danke @marinahexe! Meine wurden sonst auch immer noch gegen Myxo geimpft, ich weiß nicht genau warum dieses Jahr nicht … ich muss wegen Apollo da auch nochmal hin, der hat nämlich auch nur Filavac bekommen. Aber bei ihm hab ich etwas Angst, weil er die Myxo Impfstoffe immer nicht so verträgt, er hatte bisher bei allen die wir getestet haben eine Impfmyxo bekommen :/




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 30.04.2022
Beiträge: 49
DieHoppelbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.06.2022, 21:37

Dann würde ich die beiden wohl vergesellschaften, wenn die Kotprobe ohne Befund ist.




Benutzerbild von Anne12
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 143
Anne12 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.06.2022, 21:14

Die Kotprobe war negativ, sie ist kerngesund!

Sagt mal, wie bring ich ihr denn bei den Stall zu verlassen? Die Pforte ist die ganze Zeit offen, aber sie ist es scheinbar nicht gewohnt selber raus zu kommen :/ ich hab schon versucht sie mit Leckerlis zu locken (Giersch frisst sie mir schon aus der Hand!), vergebens. Sie macht zwar Männchen an der Öffnung und schaut interessiert, aber raus hüpfen tut sie nicht.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
angst, angst starr, neues kaninchen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ganz alter Hase,aus Gruppe raus nehmen und ins Haus nehmen? Löffeli Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 26.10.2018 09:28
Wie die Angst nehmen? tnl1504 Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 17.05.2014 11:35
Kaninchen eingewöhnen Kaninchenonkel Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 06.07.2013 22:44
wie kam man am besten 2 Zwergkaninchen eingewöhnen ? kleinmichi Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 1 03.09.2011 12:22
Neues Kaninchen wie soll ich es zämen und eingewöhnen?? lenit Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 24.06.2010 19:43

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.