Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Ängstliches Kaninchen Vergesellschaftung auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Bunnybelle
Ninchen
 
Registriert seit: 07.01.2019
Beiträge: 4
Bunnybelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.01.2019, 15:55

Ängstliches Kaninchen Vergesellschaftung


Hallo ihr Lieben,
gestern habe ich ein viertes Kaninchen zu meiner bestehenden Dreiergruppe geholt.
(Ich habe somit 2 Kastraten und 2 Weibchen)

Sie werden im Bad vergesellschaftet, da dies ein neutraler Raum ist.

Jedoch sitzt Candy nun nur Ängstlich in der Ecke, frisst und trinkt nicht (zumindest nicht dass ich es gesehen hätte).
Sie bewegt sich nur wenn eines der anderen Kaninchen zu ihr hinhoppelt (sie sind nicht böse zu ihr, putzen sie teilweise auch), bleibt dann aber wieder in der nächsten Ecke völlig ängstlich sitzen

Inwieweit ist das noch normal und ab wann muss ich eingreifen?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Polly8
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 14.11.2016
Beiträge: 442
Polly8 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.01.2019, 17:31

Wenn sie wirklich seit gestern gar nichts gefressen oder getrunken hat, wäre das natürlich nicht so gut.


Ich würde ihnen jetzt nochmal mehrere großzügige Portionen Futter reinlegen, auch Candy direkt vor die Nase, und dann eine Weile (1-2h) dabei bleiben und sie beobachten, ob sie frisst.
Candy würde ich auch zusätzlich einen Wassernapf vor die Nase stellen.


Wenn sie wirklich weiterhin nichts anrührt würde ich ihr im Badezimmer einen Extrabereich mit Gitter abtrennen, damit sie sich beruhigen kann.


Eigentlich hört sich die VG ja soweit sehr gut an, aber fressen sollte sie natürlich.


Wie groß ist denn das Bad?




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.371
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 07.01.2019, 17:48

Ist Candy die Neue? Woher kommt sie? Tierheim, ebay, Pflegestelle? Welches Futter hat sie vorher bekommen?




Benutzerbild von Bunnybelle
Ninchen
 
Registriert seit: 07.01.2019
Beiträge: 4
Bunnybelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.01.2019, 16:43

Ich habe ihr Futter und Wasser direkt vor die Nase gestellt aber sie hat sich keinen Millimeter bewegt.
Ich hab auch versucht mit einem Gitter abzutrennen aber solang sie die anderen Kaninchen sieht ist sie zu ängstlich.

Da sie gestern Abend dann Durchfall bekommen hat, hab ich sie erstmal voneinander getrennt - und siehe da - sie frisst und trinkt




Benutzerbild von Bunnybelle
Ninchen
 
Registriert seit: 07.01.2019
Beiträge: 4
Bunnybelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.01.2019, 16:46

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
Ist Candy die Neue? Woher kommt sie? Tierheim, ebay, Pflegestelle? Welches Futter hat sie vorher bekommen?
Ja Candy ist die neue
Sie ist ein aussortiertes Zuchtkaninchen und fast ein Jahr alt (demnach EBay)
Sie bekommen alle nur Heu, Frischfutter und getrocknete Kräuter




Benutzerbild von Bunnybelle
Ninchen
 
Registriert seit: 07.01.2019
Beiträge: 4
Bunnybelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.01.2019, 16:49

Ach ja und das Bad ist um die 6 qm

Kann es sein dass es Candy einfach zu viel ist mit den 3 anderen Kaninchen ?
Zumal sie ja vorher in Boxenhaltung alleine gelebt hat ?




Ninchen
 
Registriert seit: 09.01.2019
Beiträge: 20
Keksdame befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.01.2019, 00:13

Hallo,

Ich könnte mir vorstellen das Candy grad ganz schön überrumpelt ist. Neues Zuhause, fremde Gesichter und alles auf einmal.

Bei neuen Kaninchen mach ich es oft so dass sie die ersten Tage alleine bleiben, aber in der Nähe der anderen. Damit sie die anderen riechen und hören kann und sich erstmal an das neue Zuhause gewöhnen.

Nach ein paar Tagen wenn sie frisst und neugierig umher schaut würde ich die "alten Hasen" aus ihren Gehege holen (in das sicherlich das neue Kaninchen eingeführt werden soll) und würde Candy alleine das Gehege erkunden lassen. Alle Gerüche aufnehmen, alle Verstecke und Wege erkundschaften und vielleicht auch selbst markieren. So nach ein paar Stunden wenn sie sich merklich sicher alleine im Gehege bewegt würde ich das Rangniedrigste Kaninchen von den anderen nehmen und zu Candy setzen. Dann kommt es darauf an was passiert. Wer von beiden behauptet sich dann? Wenn es keine aggressive Rangelei wird kannst du die beiden erstmal lassen und beobachten. Wenn sich die Lage beruhigt hat kommt das nächste Kaninchen. Es könnte passieren das es auch rangeleien unter deinen alten Kaninchen gibt weil plötzlich die Rangfolge in frage gestellt wird.
Die ersten Tage werden für Candy sicherlich erstmal ein hin und her gescheuche aber das ist ja normal.
Wichtig ist dass sie auch frisst wenn die anderen fressen, also dass sie sich dann integriert und sich was zu fressen holt.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.09.2016
Beiträge: 100
Nicky2212 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.01.2019, 20:49

So einen Kandidaten hab ich hier auch mit Fressen einstellen bei VG. War sehr schwierig und ich musste auch zweimal abbrechen weil er einfach nicht gefressen hat. Nach 12 Stunden nicht fressen und nur zitternd in der Ecke ohne Bewegung ging nix mehr.
Ich weiss nicht ob es dir hilft, aber bei meinem hab ich es mit Sesam geschafft. Das war das einzige was er gierig genommen hat, als er so zitternd in der Ecke hing. Mehrmals am Tag paar Körnchen fressen lassen und dann frass er auch sparsam anderes, blieb allerdings an Ort und Stelle. Das ging paar Tage so bis er sich mal vorsichtig vom Fleck bewegte.....und heute ist er Boss! 😂 Alles Gute!



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
vergesellschaftung, ängstliches kaninchen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergesellschaftung / ängstliches Kaninchen Schneeflocke 99 Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 01.05.2014 16:57
Aggressives/ängstliches Kaninchen Pedro.Penelope Kaninchenhaltung & Allgemeines 11 24.04.2014 19:54
VG Fragen & ein ängstliches Kaninchen Vannileinchen Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 21.04.2013 14:04
ängstliches Kaninchen Bounty Bunny Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 07.01.2013 14:23
Sehr ängstliches Kaninchen Hoppel 77 Kaninchenhaltung & Allgemeines 73 11.04.2011 10:48

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.