Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Aggressives/ängstliches Kaninchen auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Pedro.Penelope

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 14.11.2013
Beiträge: 414
Pedro.Penelope befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 12:58

Aggressives/ängstliches Kaninchen


Wir haben uns am Samstag einen kleinen, süßen Widder aus dem Tierheim geholt.
Der vor kurzem kastrierte Rammler wohnte dort in einem handelsüblichen Käfig und täglich rannten wohl zig Besucher vorbei. Leider muss der kleine Mann noch 4 Wochen Kastrafrist absitzen. Er wohnt bei uns nun in einem Auslauf mit ca. 1,5m². Für mehr hat mein Holz nicht gereicht.

Nun ist es so: Wenn man seine Hand, einen Ast, frisches Futter oder sonst was in das Gehege legen oder strecken will, fällt der kleine Pancho das sofort an! Er kratzt und springt es an.

Er wirkt dabei total verängstigt...
Bei Penelope (ebenfalls aus dem Tierheim aus Käfighaltung) hatten wir ähnliche Probleme, aber nicht in diesem Ausmaß...
Ich muss Pancho zur Käfigreinigung in die Transportbox sperren, da sonst an ein saubermachen nicht zu denken ist...

Legt sich das wenn er mehr Auslauf und eine Partnerin hat?
Wie kann ich ihm aktuell Stress nehmen? Ich reduziere Störungen auf ein Minimum, aber reicht das?

Er wird in vier Wochen zusammen mit einer Partnerin zu den anderne zwei Kaninchen ins Außengehege ziehen... Aber wie überstehen wir diese Zeit möglichst stressfei? Wohnungsauslauf ist wegen Hund leider nicht möglich :/ Freilauf draußen erst dann, wenn er sich zuverlässig einfangen lässt und nicht mehr kratzt und beist...



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 13:06

Ja, das legt sich wenn er mehr Platz bekommt. Mein Zwergwidder war auch so extrem, er hat alles angefallen, was sich bewegt hat, auch er kam aus Käfighaltung und wurde als Therapiekaninchen "missbraucht". Als er angefangen hat, sich zu wehren, wurde er abgeschoben.
Seine Aggressivität hat sich mit der Zeit immer mehr gelegt, heute ist er zwar immer noch etwas biestig, wenn ihm was nicht passt, aber weit nicht mehr so schlimm wie am Anfang. Er ist jetzt über 2 Jahre bei mir.

In deinem Fall ist das Unsicherheit und der wenige Platz, den er bis jetzt hatte, wird verteidigt. Und wer weiß was er sonst schon alles erlebt hat...



__________________



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 14.11.2013
Beiträge: 414
Pedro.Penelope befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 13:15

So wie er allein im TH angepackt wurde hat er bisher nicht viel gutes erlebt :/




Benutzerbild von Marci-Lexi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.04.2014
Beiträge: 131
Marci-Lexi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 21:22

Zitat:
Zitat von hasis2011 Beitrag anzeigen
Mein Zwergwidder war auch so extrem, er hat alles angefallen, was sich bewegt hat, auch er kam aus Käfighaltung und wurde als Therapiekaninchen "missbraucht". Als er angefangen hat, sich zu wehren, wurde er abgeschoben.
ich hab das noch nie gehört, was macht mn mit Therapiekaninchen denn? Darunter kann ich mir gar nichts vorstellen?
Könnt mir da jmd Auskunft geben?




Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 21:25

Zitat:
Zitat von Marci-Lexi Beitrag anzeigen
ich hab das noch nie gehört, was macht mn mit Therapiekaninchen denn? Darunter kann ich mir gar nichts vorstellen?
Könnt mir da jmd Auskunft geben?
Er wurde in Heime, Kindergärten usw. geschleppt und musste als Streicheltier herhalten, eigentlich das, was man mit Hunden macht.



__________________



Benutzerbild von Marci-Lexi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.04.2014
Beiträge: 131
Marci-Lexi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 21:34

Zitat:
Zitat von hasis2011 Beitrag anzeigen
Er wurde in Heime, Kindergärten usw. geschleppt und musste als Streicheltier herhalten, eigentlich das, was man mit Hunden macht.
Achsoooo ich dachte iwie an Heilung oder so, wie es bei Delfinen gemacht wird...




Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 21:36

Zitat:
Zitat von Marci-Lexi Beitrag anzeigen
Achsoooo ich dachte iwie an Heilung oder so, wie es bei Delfinen gemacht wird...
Ist da ein Unterschied? Fürs Tier meine ich?!



__________________



Benutzerbild von Marci-Lexi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.04.2014
Beiträge: 131
Marci-Lexi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 21:37

Nein, ich hab mich nur gewundert was Kaninchen da für einen Zweck erfüllen sollen




Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 21:53

Das ist mir auch rätselhaft...



__________________



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 14.11.2013
Beiträge: 414
Pedro.Penelope befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 22:07

Naja, mit den richtigen Tieren (Pferden z.B.) haben tierpädagogische Angebote durchaus ihren Sinn und ihre berechtigung. Und auch Kaninchen (wenn sie zum beobachten und nicht zum streicheln genutzt werden) können dort ihren Platz haben! Dort legt man das Augenmerk eigentlich auf Versorung und Pflege um das Tier und Schnupperkontakt.

Das karren von Tieren in irgendwelche Einrichtungen hat selten Sinn und bringt auch nichts!



Marci-Lexi likes this.

Benutzerbild von wollmonster
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.03.2010
Beiträge: 9.621
wollmonster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2014, 23:15

Ich hatte hier auch so einen Fall. Dw mit demselben verhalten als er hier her kam. Alles wurde angegriffen und es wurde geknurrt und geschlagen. An die Gesellschaft anderer Kaninchen war gar nicht zu denken und anfassen auch nicht. Ich habe fast ein halbes Jahr gebraucht und heute hat er zwar manchmal noch s kleine Ausraster wenn ihn die Weiber ärgern donnerst er knurrend hinter her aber sonst ist er ein ganz lieber Schmusebär der zu jedem geht und sich knuddeln läst.
Was ich finde das es den Tieren Angst macht ist auch die weit verbreitet Sache mit dem im Genick anfassen und och heben. Ich glaube ja das es bei Ben u.a. auch ein Grund war. Er hat noch lange gezuckt wenn man beim streicheln in Richtung Genick kam.
Das wird, du musst nur viel Geduld haben. Ich mach da auch viel über Futter.



__________________
Die Hoppelbande aus dem Erzgebirge
-------------------
Futtermischungen, kräuterreiches Erzgebirgswiesenheu, Knabberzweige & vieles mehr...
www.knuspergarten.de (http://www.knuspergarten.de)
------------------
Zwerge suchen Zuhause!
http://www.kaninchenforum.de/plz-0xxxx/40308-biete-zwergkaninchen-wildfarbig-weiblich.html
http://www.kaninchenforum.de/plz-0xxxx/40175-biete-farbenzwerge-braunmarder-3-w-1-m.html



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 14.11.2013
Beiträge: 414
Pedro.Penelope befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.04.2014, 19:54

Futter hab ich nun auch probiert.. Er findet Erbsenflocken total super und frisst diese völlig ruhig aus der Hand. Dann darf man auch mal kurz das köpfchen berühren, aber nur nicht zu viel

Nja.. die erste Woche ist so gut wie rum.. kommen noch drei :/



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ängstliches Kaninchen beim Vergesellschaften Spatzmaus Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 04.05.2013 00:17
VG Fragen & ein ängstliches Kaninchen Vannileinchen Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 21.04.2013 14:04
ängstliches Kaninchen Bounty Bunny Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 07.01.2013 14:23
Ängstliches neues Kaninchen Maja&Hoppel Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 3 18.09.2011 13:21
Sehr ängstliches Kaninchen Hoppel 77 Kaninchenhaltung & Allgemeines 73 11.04.2011 10:48

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.