Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchen werden nicht zahm und zutraulich auf Kaninchen Forum

Like Tree5Likes
  • 3 Post By gerti
  • 1 Post By janh
  • 1 Post By Lady_Dynamite

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 14.06.2013
Beiträge: 1
JuFl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2013, 23:06

Kaninchen werden nicht zahm und zutraulich


Hallo,

seit Dezember 2012 haben wir uns zwei Kaninchen angeschafft. Beide sind männlich und bereits kastriert.

Leider sind diese noch nicht ansatzweise zutraulich und zahm. Lassen sich noch nicht mal vernünftig krallen schneiden :/

Unser Widder hat sogar panische Angst auf dem Arm...

Jetzt zur eigentlichen Frage: Was können wir machen ???

Zu den Haltungsparametern:

100er Käfig
Auslauf ab ca. 8 Uhr morgens - Abends im gesamten 30qm Wohnzimmer + im Moment kleiner Balkon.

Auslauf vor allem so lange da unser Widder am Gitter zieht und beißt sobald die Käfigtür zu ist....(dies auch in der Nacht )

Was könnte man tun ?


Grüße
JuFl



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15.538
gerti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2013, 23:16

Leider ist es ganz normal für Kaninchen, dass sie sich nicht streicheln lassen wollen. Mit Kaninchen braucht man viel Geduld. Du kannst sie mit Futter locken und Glück haben, dass sie Dir einen Stupser mit der Nase an den Handrücken geben, wenn Du ihn hinhälst. Manche lassen sich kurz kraulen, manche lassen sich kuscheln, aber sie sind nicht wie Hunde und Katzen, die gerne kuscheln. Für Kaninchen ist es wichtig einen Kaninchenpartner zum Kuscheln zu haben.
Es wäre auch wichtig, die beiden Kaninchen nachts nicht in den Käfig einzusperren. Das ist viel zu beengt und kann zu großen Streitereien und Verletzungen führen. Besorgt Euch doch Gitterelemente, mit denen Ihr Ihnen mindestens 4m² für die "eingesperrte" Zeit anbietet. Das Käfigoberteil würde ich auch entfernen. Beim Draufhüpfen, können sich die Pfötchen verhängen und böse Brüche entstehen! Die Unterschale reicht ihnen völlig aus.



Benny, Valentina and Angora-Angy like this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.391
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2013, 23:21

Kaninchen sind dämmerungsaktiv.Sie sind also genau dann munter,wenn sie bei Dir in dem engen Käfig sitzen müssen.

Für zwei Kaninchen sollten mindestens 4qm Platz auf einer Ebene,rund um die Uhr zur Verfügung stehen.

Das beste wäre,Du trennst ihnen einen Teil vom Zimmer mit Gitter Elementen ab und sicherst Wände und Fussboden gegen Beschädigung und bringst alle Kabel in Sicherheit.Den Käfig brauchst Du dann nicht mehr bzw. kannst ihnen das Unterteil als Toilette herrichten.Beispiele für Innengehege findest Du hier im Forum im Gehege Bereich

Hochheben sollte man sie nur,wenn es unbedingt nötig ist.Die Kaninchen mögen das gar nicht und denken,Du bist ein Raubtier,was sie fressen will.

Ob ein Kaninchen zutraulich wird,hängt immer vom Charakter des einzelnen Tiers ab.Manche schmusen gerne,andere werden nie richtig zahm und lassen sich kaum anfassen.Auf jeden Fall braucht es viel Zeit und Geduld,das Vertrauen eines Kaninchens zu gewinnen.
Am besten man setzt sich einfach mal zu ihnen und liest ein Buch oder so.Und dann werden sie irgendwann von alleine auf Dich zukommen und anfangen an Dir rumzuschnuppern.Kaninchen sind nämlich auch sehr neugierig.Man kann auch versuchen,sie mal aus der Hand zu füttern.



Valentina likes this.
__________________
"O Bär", sagte der Tiger, "ist das Leben nicht unheimlich schön, sag!" "Ja", sagte der kleine Bär, "ganz unheimlich und schön." Und da hatten sie verdammt ziemlich recht.



Benutzerbild von Keks3006
Kaninchen
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 4.002
Keks3006 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.06.2013, 00:26

Gitterknabbern ist eine Verhaltensstörung aufgrund von zu wenig Platz. Eure Kaninchen brauchen dringend auch nachts mehr Fläche, auf der sie sich beschäftigen können. Wenn ihr kein Gehege möchtet, könnt ihr auch einfach den ganzen Raum sichern (Kabel verstecken) und sie immer laufen lassen. Dadurch werden sie viel ausgeglichener.

Sie dürfen mit euch nichts Negatives verbinden! Hochheben bedeutet für sie Todesangst. Aus einem Käfig gegriffen zu werden ist darüber hinaus eine Situation, in der sich die Tiere bedrängt fühlen und nicht flüchten können, wie es ihrer Natur entspräche. Das kann in der Flucht nach vorne resultieren, d.h., eure Kaninchen werden wahrscheinlich früher oder später aggressiv gegen eure Hand, wenn ihr weiter so verfahrt! Indem ihr sie gegen ihren Willen anfasst, hochhebt, einsperrt, macht ihr so ziemlich alles falsch, was man falsch machen kann, um das Vertrauen der Tiere zu gewinnen.

Stattdessen: Grenzen akzeptieren, Kaninchen von sich aus kommen lassen, sie auf keinen Fall bedrängen, sondern die Hand gleich zurückziehen, wenn das Tier nicht angefasst werden mag. Leckerlies aus der Hand reichen, um eure Hand positiv zu besetzen. Und das alles auf großer Fläche - je mehr Fluchtmöglichkeiten die Kaninchen haben, desto eher werden sie sich zu euch trauen. Fühlen sie sich bedrängt, ist das immer schlecht.



__________________



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 194
killercat2010 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.06.2013, 10:28

Zitat:
Zitat von Keks3006 Beitrag anzeigen
Gitterknabbern ist eine Verhaltensstörung aufgrund von zu wenig Platz.
was für ein quatsch
unsere haben auch 50m² tag und nacht zum auslauf und trotzdem machen se das, und meine haben auch sonst alles was sie brauchen.

aber zutraurlich sind meine auch ned, meine hauen schon ab wenn man sie nur anguckt =)




Geändert von killercat2010 (15.06.2013 um 10:32 Uhr).

Benutzerbild von Lady_Dynamite
Kaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 1.838
Lady_Dynamite befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.06.2013, 10:35

Zitat:
Zitat von killercat2010 Beitrag anzeigen
was für ein quatsch
unsere haben auch 50m² tag und nacht zum auslauf und trotzdem machen se das, und meine haben auch sonst alles was sie brauchen.
Als "quatsch" würde ich das nicht abtun, bei zu wenig Platz tritt das häufig auf, auch allgemein bei Langeweile. Gitterknabbern bzw Gitterrütteln kann verschiedene Gründe haben, bei der TE vermutlich Platzmangel und Langeweile.



Wuscheline likes this.
__________________

Do not wait for the storm to pass. Learn to dance in the rain


At some point, you have to make a decision. Boundaries don't keep other people out, they fence you in. Life is messy. That's how we're made. So you can waste your life drawing lines or you can live your life crossing them. But there are some lines that are way too dangerous to cross. Here's what I know: If you're willing to take a chance the view from the other side is spectacular.



Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 5.001
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 15.06.2013, 13:05

Zitat:
Zitat von killercat2010 Beitrag anzeigen
was für ein quatsch
unsere haben auch 50m² tag und nacht zum auslauf und trotzdem machen se das, und meine haben auch sonst alles was sie brauchen.

aber zutraurlich sind meine auch ned, meine hauen schon ab wenn man sie nur anguckt =)
Ich kann Lady nur zustimmen.

Meine haben auch ein artgerechtes Gehege und machen das und zwar weil sie raus wollen.
Iwo ist es schon wichtig das Kaninchen einem vertrauen, gerade wenn man sie mal fangen muss zum Krallen schneiden oder sie zum TA müssen. Hier wurden schon Tipps genannt, dass du Leckerchen nehmen kannst um iher Vertrauen zu gewinnen. Es dauert lange aber es lohnt sich.
Meine lebten auch mal im Käfig und weil ich sie raus holen musste zum laufen hatten sie ihr vertrauen in mir verloren. Jetzt haben sie ein artgerechtes gehege, ich muss sie nicht mehr raus holen und ich habe mir das Vertrauen zurück erkämpft. (Mit Zwischenzeitlicher Ausnahme dank 28 Tage Medigabe).

Es lohnt sich, vor allem wenn man sieht das die Kaninchen wenn man sich still hinsetzt und zu einem kommen (=
Manchmal kommt mein Rammler auch auf den Arm und drückt seinen Kopf unter meinen Arm wenn er Angst hat.



__________________
Liebe Grüße von Kathleen, Babsi, Picasso, Luna & Nala



Benutzerbild von Bounty Bunny
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2012
Beiträge: 259
Bounty Bunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.06.2013, 15:54

Fürs Krallen schneiden hab ich da einen tollen Tip für dich...

Nimm ein Handtuch und wickel dein Kaninchen ein, lass nur die Foton ben raus schaun, jetzt ist es in einer Art starre du kannst dir die rolle einfach auf den schoßstellen udn die Krallen ganz problemlos schneiden.

Meine Süße lässt sich das auch nie gefallen, die beißt mich immer in den Finger wenn ich ihre Fote anfasse udn da sie sich als einzige die Krallen nicht selber wetzt muss ich da halt ab udn zu mal ran^^



__________________
Ein Leben ohne Phantasie, ist wie ein Garten ohne Blumen...!



Moehre222
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 15.06.2013, 16:08

also mein kaninchen spicke nagt auch am gitter obwohl sie 24std ein ganzes zimmer zur verfügung haben ich denke bei ihm ist es wenn er gelangweilt ist oder aufmerksamkeit haben will




Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 5.001
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 15.06.2013, 16:28

Mal so nebenbei wie kommst du dann an die Hinterpfoten? Trotzdem muss man das Kaninchen erstmal fangen, wenn es kein Vertrauen zu einem hat geht das schon schlecht. Krallen schneiden geht bei meinen auch um einiges leichter seit sie mir vertrauen.


Das mit dem Handtuch klappt bei mir noch schlechter, ich sitze auf nem Hocker (so das ich in der Hocke 'sitze') und habe das Nini somit 'eingeklempt' ist. Dann mache ich zuerst die Vorderpfoten (es guckt dabei nach vorne) und dann drehe ich es für die Hinterpfoten.



__________________
Liebe Grüße von Kathleen, Babsi, Picasso, Luna & Nala



Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.250
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.06.2013, 16:39

Krallenschneiden mach ich prinzipiell zu zweit, einer hält das Tier und ich schneide und wenn noch ein dritter oben leckere Kräuter reinschiebt, wird unten auch nicht gestrampelt



__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg






Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 5.001
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 15.06.2013, 16:45

Zitat:
Zitat von Applejack Beitrag anzeigen
Krallenschneiden mach ich prinzipiell zu zweit, einer hält das Tier und ich schneide und wenn noch ein dritter oben leckere Kräuter reinschiebt, wird unten auch nicht gestrampelt
Bestechung

Naja bei meinen gehts alleine, dass aber auch erst seitdem sie mir vertrauen, vorher gings nur mit Mutter.
Meine sind viel zu sauer um da ans Fressen zu denken



__________________
Liebe Grüße von Kathleen, Babsi, Picasso, Luna & Nala


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
angst, auslauf, zahm, zutraulich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werden Weibchen genauso zahm wie Männchen? Jula Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 19.04.2012 14:51
Mein Pepe wird einfach nicht zutraulich :( chingeling Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 25.09.2011 14:16
Immer noch nicht zutraulich?! MissSchmartie Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 21.03.2011 17:04
Mein Kaninchen ist nicht zahm :=( sammy-Lucky Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 21.10.2010 10:16
Meine ninis werden nicht Zahm! :-( kaninchen_sind_cool Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 18.06.2010 17:07

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.