Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Gesunde Kaninchenernährung auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Sandstern
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 358
Sandstern befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.10.2009, 21:26

Gesunde Kaninchenernährung


Hallo liebe Hoppelfreunde (süßes Wort^^)
Ich möchte das Trockenfutter nun endlich vollkommen absetzten.
Meinen Rammler Teddy hab ich seit vier Jahren (er hatte immer Gesellschaft) und ich hab das Trockenfutter immer wieder abgesetzt, aber spätestens im Winter hab ich wieder angefangen.
Diesmal möchte ich es richtig machen.
Ich weiß auch nicht genau, welche Mengen ich am Tag füttern soll und wie ich mir einen Ernährungsplan für die Kaninchen zusammenstellen soll.
Ich habe hier im Forum "Hauptbestandteil Wiese" gelesen. Wo bekomme ich Wiese her? Wir haben natürlich im Garten Gras mit etwas Wegerich, aber das kann man ja nicht Wiese nennen, oder?
Gibt es Fütterungunsterschiede zwischen Sommer und Winter?

Ich habe übrigens noch ein zweites Kaninchen seit zwei Wochen, da eines meiner gestorben ist. Sie ist jetzt acht Wochen alt und darf also in zwei Wochen an Grünfutter gewöhnt werden.
Sie ist allerdings sehr klein und bleibt auch so und Teddy ist ein Zwei-Kilo-Kaninchen (normalgewicht). Wegen den Menge.

Ich danke schon mal jetzt für die Antworten.
Liebe Grüße Cleo



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Nicki15
Junior-Moderatorin
 
Registriert seit: 14.11.2008
Beiträge: 2.195
Nicki15 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.10.2009, 13:52

AW: Gesunde Kaninchenernährung


Hallo Cleo! Schön,dass du dich über die gesunde Kaninchenernährung informierst!

Hier habe ich mal die wichtigsten Punkte zur Ernährung und Haltung zusammengefasst:

Ernährung:

Handelsübliches Fertigfutter ist gesundheitsschädigend für Kaninchen,denn es enthält Zucker,Getreide und sogar Abfallstoffe -also Finger weg davon! Wenn du auf Trockenfutter nicht verzichten möchtest kann ich dir Sämereien,Sonnenblumenkerne und getrocknete Kräuter, sowie Trockengemüse empfehlen.Diese sind wesentlich gesünder,aber sollten ebenfalls nur als Leckerli verfüttert werden.

Wildkaninchen ernähren sich hauptsächlich von Kräutern und Wiesenpflanzen.Also sollte artenreiche Wiese auch den Hauptbestandteil in der Ernährung darstellen (wer Wiese nicht zur Verfügung hat, kann auch Gemüse/Blattgemüse ad-libitum verfüttern).Nach langsamer Gewöhnung kann sie unbegrenzt angeboten werden.Dies ist äußerst gesund. Heu ist nur der minderwertige Ersatz für die frische Wiese -> 50% der Nährstoffe gehen bei der Trocknung verloren.Also muss Heu nicht unbedingt gefressen werden, wenn genug Wiese und Frischfutter angeboten wird.Heu sollte trotzdem immer in großen Mengen angeboten werden und es sollte möglichst hochwertig sein (meine Kaninchen mögen das Heu vom Bauern am besten.)

Hier mal ein paar Wiesenpflanzen,die du verfüttern kannst:

-Löwenzahn
-Breitwegerich
-Spitzwegerich
-Bärenklau
-Klee
-Gänseblümchen
-Sauerampfer
-Wiesenampfer
-verschiedene Gräser
-Giersch
-Wicke
-Brennnessel
-Taubnessel
-Schafgarbe

Ergänzt kann das ganze noch mit Ästen und Blättern, mit Gemüse(Blattgemüse ist besonders gut),Obst und Kräutern(sie können auch in großen Mengen angeboten werden) werden.Abwechslung ist hierbei sehr wichtig,denn wenn dem Kaninchen viele verschiedene Futtermittel zur freien Verfügung stehen, kann es anfangen zu selektieren und das wiederum ist der Schlüssel zur Vitalität(empfehlenswert sind 4-5 Gemüsesorten täglich) Die Faustregel 100g pro Kilo Kaninchen finde ich persönlich zu wenig! Es sollte wesentlich mehr sein. Meiner Meinung nach ist eine ad-libitum Ernährung sehr sinnvoll, meine Kaninchen werden ebenfalls so ernährt. (hier werden Gemüse,Kräuter und Wiese frei rund um die Uhr angeboten,sodass das Kaninchen selbst entscheiden kann,was es fressen möchte) Infos zur ad-libitum Ernährung findest du auf der HP kaninchendorf.de.ki

Gemüse:
Karotten, Knollensellerie, Stangensellerie, Fenchelknolle, Pastinake, Petersilienwurzel, Paprika, Tomate, Broccoli, Kürbis, Chinakohl, Kohlrabi, Blumenkohl, Rote Beete, Chicoree, verschiedene Salate, Aubergine, Gurke, Zucchini, Steckrübe, Mairübe, Rote Beete (Kohlsorten bitte langsam anfüttern; nach langsamer Gewöhnung können auch größere Mengen angeboten werden)

Blattgemüse:
Karottengrün,Selleriegrün,Fenchelgrün,Broccoliblät ter,Kohlrabiblätter,Blumekohlblätter, Rote Beete-Blätter, Zucchiniblätter, Radieschengrün, Mangold (Karottengrün darf unbedenklich verfüttert werden, auch in größeren Mengen.Bei einer sehr wasserhaltigen Ernährung (Frischfutter,Wiese) wird das Kalzium ausgeschwämmt.)

Obst:
Apfel, Birne, Banane, Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Melone, Hagebutte, Kiwi, Weintrauben (nicht zu oft verfüttern,wegen des hohen Fruchtzuckergehalts.)

Kräuter: Minze,Kamille,Salbei,Zitronenmelisse,Thymian,Rosma rien,Lavendel,Petersilie,Basilikum,Vogelmiere,Oreg ano

Blätter und Äste: Sonnenblume, Apfel,Birne,Haselnuss,Buche,Hainbuche,Himbeere,Bro mbeere,Ahorn,Birke, Johannisbeere, Tanne, Kiefer,Kirsche, Maisblätter

Blüten/Blumen: Löwenzahnblüten,Schafgarbeblüten,Sonnenblumenblüte n,Gänseblümchen,Ringelblumen, Kornblumen, Rosenblätter + Knospen,Schlüsselblumen,

Wiesenkräuter:
Löwenzahn,Spitzwegerich,Breitwegerich,Gänseblümche n,Bärenklau,Sauerampfer, Wiesenampfer, Klee, Schafgarbe, verschiedene Gräser, Brennnesseln, Taubnesseln, Giersch, Wicke

Sonstiges: (bitte nur wenig verfüttern)Maiskolben, Getreideähren, Samen, Sonnenblumekerne, getrocknete Kräuter, Bananenchips, Möhrenchips, Apfelringe, Trockengemüse


Futterumstellung:
Die Ration Trockenfutter wird Tag für Tag reduziert und Frischfutter langsam angewöhnt.Für den Anfang eignen sich Karotte,Fenchel und Apfel.Die Sorten können dann erweitert werden (vorher immer auf Verträglichkeit achten!). Eine Futterumstellung dauert ungefähr 3-4 Wochen.


Haltung im Überblick:

Ich möchte dir auch noch ein paar Informationen zur Haltung geben.Hier mal das wichtigste:

-viel Platz zum Hoppeln -> mindestens 2m² pro Tier 24 Stunden + regelmäßigen Auslauf

- in Außenhaltung ein komplett gesichertes Gehege mit Bodensicherung,Dach und starkem Volierendraht; isolierte Schutzhütte

-viel Beschäftigung und abwechslungsreiche Einrichtung: z.B:Häuser,Tunnel,Höhlen,Verstecke,Hindernisse usw.

-Grundaussattung: Näpfe (keine Nippeltränke), Einstreu,Heu- bzw. Grasraufen,Ecktoilette

- gesunde Ernährung (siehe oben), natürlich frisches Wasser
-Gesellschaft
Kaninchen sind Gruppentiere,deshalb ist ein Partner in Gefangenschaft unerlässlich.Guck doch mal in Notstationen oder Tierheimen in deiner Nähe.Dort warten meist viele Kaninchen auf ein neues,schönes Zuhause.Eine Rammler - Weibchen Konstellation funktioniert meist recht unproblematisch, gleichgeschlechtliche Konstellationen hingegen laufen oft schief.(obwohl ich hierbei genau das Gegenteil beobachtet habe, habe auch 2 kastr. Rammler und die sind ein Herz und eine Seele) Rammler sollten grundsätzlich kastriert werden. Informationen zur Vergesellschaftung findest du in unseren FAQ und auf diebrain.de
-Kastration: Rammler sollten grundsätzlich kastriert werden
-Impfung: Gegen Myxomatose und Chinaseuche

Weitere Infos:
sweetrabbits.de, diebrain.de und kaninchendorf.de.ki

-----------------------------------

So und nun zu deinen Fragen:

Erstmal: Ich finde es total gut,dass du das Trockenfutter absetzen möchtest. Es schadet deinen Kaninchen eigentlich mehr,als es nützt. Im Winter (als kleinen Engeriespender) kannst du ja Trockenkräuter/ Sämereien verfüttern. Leben deine Kaninchen draußen?

Menge:

Wiese und Heu sollten immer zur Verfügung stehen.Sonst viele verschiedene Gemüsesorten, die man auch unbegrenzt anbieten kann.Vor allem für die, die Wiese nicht dauerhaft auftreiben können, kann ich empfehlen viel Blattgemüse und Gemüse unbegrenzt für die Kaninchen anzubieten.

Was ist richtige Wiese?
Wiese sollte viele Kräuter und verschiedene Gräser enthalten,sodass es abwechslungsreich ist. Kaninchen nur mit einer Grassorte zu ernähren, wäre sehr einseitig. Geeignete Futterpflanzen findest du weiter oben oder auf kaninchendorf.de.ki

Wohnst du auf dem Land oder in der Stadt? Guck dich doch mal um, vielleicht findet sich gute Wiese ja auf einem Feld oder in einem hundefreien Park. Wichtig ist, dass man Wiese nimmt, die frei von Hundekot oder Abgasen ist,denn das ist schädlich für die Kaninchen.

Im Winter sollte man viel Wurzelgemüse verfüttern, sowie energiereiches Gemüse und Küchenkräuter. Heu sollte im Winter immer zur Verfügung stehen (ad-libitum). Wiese zu bekommen ist im Winter eher schlecht, aber dennoch findet man noch ein paar Futterpflanzen, die man verfüttern kann.Äste sollten nie fehlen (außerdem sorgen sie für Beschäftigung). Im Herbst bietet sich an Laub zu verfütten oder die Blätter zu trocknen für die kalte Jahreszeit.

Übrigens: Wer hat dir denn gesagt,dass man jungen Kaninchen noch kein Grün geben darf? Ähm, wenn du es behutsam an Grün gewöhnst, ist das kein Problem - im Gegenteil: Die Futterumstellung kann auch etwas schneller gemacht werden.





__________________
Liebe Grüße
Vani

nickiundtimmi.de.tl

Bei antsößigen und beleidigenden Beiträgen bitte die Meldefunktion benutzen!

----------------------------------------

"Western ist nicht nur eine Reitweise, sondern auch eine Lebenseinstellung" - Westernreiterin aus Leidenschaft!



Benutzerbild von Sandstern
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 358
Sandstern befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.10.2009, 19:48

AW: Gesunde Kaninchenernährung


Teddy wohnt draußen und Lavendel drinnen (hatte keinen zweiten Außenstall).
Ich wohne in einem Kaff am Feldrand. Dort ist direkt eine Wiese, aber darf ich da einfach ein bisschen was rausreißen? Und woher weiß ich, dass da keine Hunde hinmachen. Wenn sie pinkeln seh ich das ja nicht.
Der Züchter hat gesagt, dass sie die ersten vier Wochen nichts bekommen soll, (ganz wenig wäre aber nicht schlimm) weil sie sonst Durchfall bekommt. Außerdem hat er gesagt, dass Karotten lebensgefährlich sind, weil sie zu viele Bitterstoffe enthalten. Stimmt das? Ich habe meinen Kaninchen immer Karotten gegeben und ihnen gings wunderbar. Die Tierärztin hat nur gesagt, dass es den Urin verfärben kann.

Danke übrigens für die ausführliche Antwort
Liebe Grüße Cleo




Benutzerbild von weide202
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.10.2009
Beiträge: 66
weide202 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
weide202 eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 15.10.2009, 19:56

AW: Gesunde Kaninchenernährung


Ich hätte mal eine Frage zu Sellerie. Habevon der Nachbarin 3 Knollen geschenkt bekommen. Das Grün habe ich schon verfüttert. Wie sieht es mitder Knolle aus? Muß ich die schälen?



__________________
Liebe Grüße senden
Ute und




Benutzerbild von Sandstern
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 358
Sandstern befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.10.2009, 20:56

AW: Gesunde Kaninchenernährung


Ich hab grad bei diebrain.de gelesen, dass man sie waschen (natürlich) und am besten noch schälen sollte, aber ich geb dir einfach mal den Link: [url=http://www.diebrain.de/k-frischfutter.html]Kaninchen Info Frischfutterliste[/url]




Benutzerbild von saloiv
Moderatorin
 
Registriert seit: 06.08.2009
Beiträge: 4.695
saloiv befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.10.2009, 21:00

AW: Gesunde Kaninchenernährung


Zitat:
Teddy wohnt draußen und Lavendel drinnen (hatte keinen zweiten Außenstall).
Wann ist denn die Vergesellschaftung geplant? Hast du schon ein Gehege in das dann beide zusammen einziehen können?




Benutzerbild von Sandstern
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 358
Sandstern befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.10.2009, 21:30

AW: Gesunde Kaninchenernährung


Ja. Sie ziehen in Teddys Stall. Dort hat er bis jetzt mit seiner früheren Partnerin Popcorn gewohnt. Leider ist der Stall nur etwas über 3 qm groß. Ich möchte im Frühling ein richtiges Gehege für beide bauen, aber bei dem Sauwetter geht das ja nicht mehr. Ich richte die Hütte aber wahrscheinlich so ein, dass die zwei Tagsüber durch die ganze Hütte können.
Ich muss nur noch einen Platz für das Gehege finden und meine Mutter überreden.
Habt ihr vielleicht Tipps zum Bauplatz und in Überredungskunst?

Ich habe übrigens schon mit der Umstellung angefangen (Kombination aus Trofu und Frischfutter ist Teddy gewöhnt) und habe ihm mal Petersilienwurzel und Steckrübe gegeben. Der kleinen hab ich mal ein ganz kleines Stückchen von der Petersilienwurzel gegeben. Sie soll sich gar nicht erst richtig ans Trockenfutter gewöhnen.

Liebe Grüße Cleo




Benutzerbild von saloiv
Moderatorin
 
Registriert seit: 06.08.2009
Beiträge: 4.695
saloiv befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.10.2009, 22:46

AW: Gesunde Kaninchenernährung


Zitat:
Ich möchte im Frühling ein richtiges Gehege für beide bauen, aber bei dem Sauwetter geht das ja nicht mehr.
Super da werden sie sich sicherlich freuen und ordentlich austoben.

Zitat:
Habt ihr vielleicht Tipps zum Bauplatz und in Überredungskunst?
Der Bauplatz ist eigentlich egal. Wenn es geschützter steht ist es natürlich besser aber das muss es nicht .
Überreden geht am besten mit Fotos von schönen Gehegen. Vielleicht findest du z.B. bei tierische-eigenheime.de.tl was zum zeigen .




Benutzerbild von Sandstern
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 358
Sandstern befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.10.2009, 13:58

AW: Gesunde Kaninchenernährung


Okay dankeschön.
Die zwei werden schon vergesellschaftet. Sie verstehen sich und schlecken auch. Im Wohnzimmer oder in ihrem Stall verstehen sie sich sehr gut und können auch allein gelassenwerden. ich hab dann mal getestet, ob sie sich so gut verstehen, dass Teddy sie in seinem Revier duldet, aber es dauert wohl noch ein bisschen. Soll ich misten und die zwei mal ein Weilchen Ställe tauschen lassen (in unserer Hütte, wo die beiden überwintern sollen)? Dann kann sich Teddy an ihren Geruch in seinem Revier gewöhnen.

Liebe Grüße Cleo




Benutzerbild von weide202
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.10.2009
Beiträge: 66
weide202 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
weide202 eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 16.10.2009, 15:51

AW: Gesunde Kaninchenernährung


@Sandstern
danke für den Link. Werde gleich mal nachlesen gehen



__________________
Liebe Grüße senden
Ute und




Benutzerbild von Sandstern
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 358
Sandstern befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.10.2009, 17:07

AW: Gesunde Kaninchenernährung


Gerne. Da hatts auch noch ganz viele andere tolle Tipps. Ich liebe die Seite^^




Benutzerbild von weide202
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.10.2009
Beiträge: 66
weide202 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
weide202 eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 16.10.2009, 20:00

AW: Gesunde Kaninchenernährung


Ich kenne die Seite, hatte aber ganz vergesse, da mal nachzuschauen.
Es steht sehr viel wissenswertes dort



__________________
Liebe Grüße senden
Ute und



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
für die FAQ: gesunde Kaninchenmümmelfotos lolo Kaninchen FAQ (in Arbeit) 115 02.04.2016 13:41
A und O - der gesunde Speiseplan Gartenzwerg31 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 53 25.06.2015 14:25
Gesunde Kaninchenleckerlis???? krümel Kaninchen Ernährung & Futter 28 11.11.2012 17:34
Beispiel für gesunde Ernährung!!! Tinchen Kaninchen Ernährung & Futter 16 06.06.2010 14:26
Kaninchenernährung Nicki15 Kaninchenhaltung & Allgemeines 9 22.11.2008 14:27

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.