Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Wissen > Kaninchen FAQ
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)



RHD1 und 2 in 2017 auf Kaninchen Forum

Like Tree27Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 06.10.2016
Beiträge: 50
Jen90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.07.2017, 09:32

Leider muss ich hier auch schreibe.... Ich habe in der Zeit von Dienstag bis Freitag alle meine 7 Tiere verloren mit Verdacht auf RHD2... Es war grausam .. und ich wünsche es keinem... Sie wurden auf Verdacht e.c. behandelt...

Raum Karlsruhe



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.453
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.07.2017, 14:47

Zitat:
Zitat von Murgels Beitrag anzeigen
Ich hab meine RHD Fälle alle ordentlich tief eingegraben: Ich denke das ist weniger ein Problem. Das wirkliche/ größere Risiko ist die "unsachgemäße Entsorgung" bzw. ewiges herumliegen lassen der toten Tiere- und ja das gibt es zu hauf!!
Doch, das ist ein Riesenproblem, weil Ameisen, Regenwürmer etc. das Virus wieder an die Oberfläche bringen, da es am Kadaver jahrelang halten kann.

So wie Du es gemacht hast, hast Du dafür gesorgt, dass weitere Wildies angesteckt werden können und die Seuche noch weiter u.a. durch Insekten verbreitet wird und irgendwie nie in den Griff bekommen wird.



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 13.486
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 29.07.2017, 15:02

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Doch, das ist ein Riesenproblem, weil Ameisen, Regenwürmer etc. das Virus wieder an die Oberfläche bringen, da es am Kadaver jahrelang halten kann.

So wie Du es gemacht hast, hast Du dafür gesorgt, dass weitere Wildies angesteckt werden können und die Seuche noch weiter u.a. durch Insekten verbreitet wird und irgendwie nie in den Griff bekommen wird.
Woher stammt denn diese Information . Länger als maximal 7 Monate wird das Virus auch da nicht überleben. Lieber sehr tief eingraben, als irgendwo knapp unter der Erde vergraben oder anderen Tieren hinzuwerfen!



flyrider likes this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.07.2017
Beiträge: 35
LapislazuliLaura befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.08.2017, 23:06

Zitat:
Lieber sehr tief eingraben, als irgendwo knapp unter der Erde vergraben oder anderen Tieren hinzuwerfen!
Wenn man es (tief) eingräbt, macht man aber genau das: Es anderen Tieren vorwerfen! Und komm schon, als würden irgendwelche Insekten sich denken: "Oh Shit, dass Tier liegt aber mehr als 30cm unter der Erde - dann kann ich davon wohl nichts essen. Verdammt" 7
Die einzig wirkliche Maßnahme, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, ist es nach wie vor, das Tier verbrennen zu lassen. Im Zweifelsfall rettet das Leben und alles andere kostet welche.

Zitat:
Länger als maximal 7 Monate wird das Virus auch da nicht überleben
Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass das nicht längst reicht? Als würde kein einziges Insekt am Leichnam knabbern - über den Zeitraum eines halben Jahres! Und sobald der Virus von irgendwelchen Insekten aufgenommen wurde, geht der Kreislauf wunderbar weiter und mehr und mehr Kaninchen sterben...

Ich will hier niemanden einen Vorwurf machen, aber es hilft auch nicht, das Ganze zu verharmlosen...




Benutzerbild von Anjanka
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.10.2016
Beiträge: 202
Anjanka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.08.2017, 14:02

Hallo,

ich bin nicht sicher, woran genau es nun lag, habe aber stark RHD2 in Verdacht:
In Mülheim (Postleitzahl 454**) gab es eine Kolonie von ca. 30 Tieren (Wildkaninchen). Die konnte man eigentlich täglich beobachten, es war alles dabei - von ganz Kleinen bis ausgewachsenen, quasi alteingesessenen Kaninchen.

Eines Tages sah ich eines entspannter als sonst lang ausgestreckt liegen, aber es reagierte noch und versteckte sich, als ich - wie immer - vorbeigefahren bin.

Und seitdem ... gab es nun seit über zwei Wochen kein einziges Tier mehr zu beobachten! Alle weg, von einem Tag auf den anderen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die alle von einem Räuber gerissen wurden, oder sich gedacht haben "Hey, ziehen wir mal geschlossen um"...
Demnach bleibt nur RHD2 als Ursache. (Oder vielleicht auch Myxo...)

Aktuell sehe ich ab und an mal wieder 2 Tiere dort. Ich halte die für zugewandert. Ich beobachte, wie es ihnen ergeht - mehr kann ich nicht tun, die sind nämlich logischerweise sehr scheu.

So ein plötzlicher Schwund einer kompletten Population ist schon sehr bedenklich. Von daher bin ich auch sehr dafür, dass man alle Warnungen und Hinweise bezüglich RHD2 beachtet und die betroffenen Tiere nicht einfach nur verbuddelt. So weh das auch tut!
(Ich traue mich nun aber nicht, dorthin zu gehen und in den Büschen und tiefen Gängen nach den armen Kaninchen zu suchen - schließlich habe ich selbst welche und will die nicht über Gebühr gefährden. Auch wenn sie geimpft sind!)

LG Anjanka



__________________

Rambo



Benutzerbild von Kapamalo
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 08.05.2016
Beiträge: 106
Kapamalo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.08.2017, 10:48

46539 Dinslaken 2 von 4 Tieren geimpft mit cunipravac ohne booster nachgewiesen




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.449
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 12.08.2017, 22:10

Zitat:
Zitat von Kapamalo Beitrag anzeigen
46539 Dinslaken 2 von 4 Tieren geimpft mit cunipravac ohne booster nachgewiesen


Kapamalo, magst Du an dieser Studie teilnehmen?

http://www.kaninchenschutzforum.de/showthread.php?t=136784




Benutzerbild von Kapamalo
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 08.05.2016
Beiträge: 106
Kapamalo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.08.2017, 10:52

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
Kapamalo, magst Du an dieser Studie teilnehmen?

http://www.kaninchenschutzforum.de/showthread.php?t=136784
Ja, werde ich machen. Kannst du mir irgendwie die PDF zukommen lassen, weil ich nicht im schutzforum bin und sie dort nicht öffnen kann.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.449
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 13.08.2017, 11:28

Zitat:
Zitat von Kapamalo Beitrag anzeigen
Ja, werde ich machen. Kannst du mir irgendwie die PDF zukommen lassen, weil ich nicht im schutzforum bin und sie dort nicht öffnen kann.


Hier ist sie:



Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Studie zu RHD.pdf (42,1 KB, 25x aufgerufen)

Ninchen
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 2
nickybritz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.08.2017, 12:03

Hallo,
meine beiden Kaninchen sind innerhalb von vier Tagen verstorben am 10.08.2017.
Postleitzahl ist 12347 Berlin Britz
Beide waren erst zwei Jahre alt, die Symptome waren kaum wahrnehmbar, aber nachdem ich ein bisschen recherchiert habe, bin ich mir sicher, es war RHD2.
Beide Tiere waren im Dezember 2016 gegen Myxo und RHD1 geimpft worden mit Nobivac.
Sie lebten in Aussenhaltung (Balkon).
Bitte entschuldigt, wenn ich mit dem Eintrag hier etwas nicht korrekt gemacht habe, ich kenne mich mit Foren nicht aus, aber ich wollte melden, dass Kaninchen im Raum Berlin-Neukölln anscheinend akut gefährdet sind.
Liebe Grüße an Alle und ich wünsche euch, dass eure Kaninchen lange gesund bleiben. Meine sind jetzt im Himmel und ich vermisse sie jeden Tag.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 61
Nexia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.08.2017, 08:31

Gibt es irgendwo einen infoblatt zum ausdrucken für ta?meine ta ist überzeugt das cunivak ausreicht.würde ihr gerne infomaterial bringen.




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.453
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.08.2017, 09:00

Hier: https://www.kaninchenschutz.de//docs/info/RHD2.pdf

Oder ansonsten nicht der "Werbung" des Cunivac-Herstellers glauben, sondern bei der StIKoVet (Ständige Impfkommission für Veterinäre) nachgucken. Da steht es auch drin.

StIkoVet: https://www.openagrar.de/servlets/MCRFileNodeServlet/openagrar_derivate_00000581/Stellungnahme_RHDV-2_2016-11-08.pdf
Ist nur insofern "veraltet", dass dort Filavac noch als nicht in Deutschland zugelassen verzeichnet ist und ass es Filavac "Variant" nicht mehr gibt.

Wundert mich nur, dass Deine TÄ dieses nicht vorliegen hat.



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Geändert von Terry (23.08.2017 um 09:04 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 61
Nexia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.08.2017, 09:02

Ganz herzlichen dank dafür!




Kaninchen
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.160
Diabi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.08.2017, 09:08

Gib ihm doch die aktuelle Empfehlung der StiKo-Vet: https://openagrar.bmel-forschung.de/servlets/MCRFileNodeServlet/openagrar_derivate_00002291/Stellungnahme_RHDV_2017-04-03.pdf

Da steht zumindest drin, dass Cunivak nur "einen Großteil der Kaninchen vor dem letalen Ausgang der Infektion schützt".

Man sollte ja meinen, dass Tierärzte auch mal selbst nachschauen, was bei StiKoVet oder ihrem Bundesverband veröffentlicht wird, aber das hat offenbar nicht jeder nötig...



marinahexe likes this.

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.449
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 24.08.2017, 14:32

Terry, kannst Du hier bitte nochmal aktualisieren? Die Fälle überschlagen sich gerade.




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.453
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.08.2017, 16:24

Hab ich im KS auch gerade gesehen. . Mach ich morgen früh am PC, mit dem Tablet ist das zu nervig.



marinahexe likes this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.449
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 24.08.2017, 22:43

Astrid war so lieb und hat im KS schon mal zusammengefasst:

Zitat:
01454 Wachau - Verdacht - August 2017 (zwei Jungtiere kurz vor der Impfung, bei einem Züchter in der Nähe wohl 50 Tiere)
123** Berlin-Britz - RHD bei 6 Wildkaninchen nachgewiesen, Typ noch nicht bestimmt
12619 Berlin - Verdacht - August 2017 (4 Tiere - ungeimpft)
12623 Berlin - Verdacht - August 2017 (2 Tiere - geimpft mit Nobivac)
12689 Berlin - Verdacht - August 2017 (3 Tiere)
16321 Bernau - Verdacht - August 2017 (2 Tiere)
16727 Oberkrämer - nachgewiesen - August 2017 (5 Tiere)
22929 Kassenburg - Verdacht - August 2017 (3 Tiere, viele weitere)
35423 Lich - nachgewiesen - 27.07.2017 (2 v. 2 Tieren, 1 davon wurde obduziert; ungeimpft)
415** Dormagen - nachgewiesen - August 2017 (3 v. 4 Tieren)
44829 Bochum - Verdacht - August 2017 (1 Tier)
46395-46399 Bocholt - nachgewiesen - Juli 2017 (3 von 8 Tieren) weitere Fälle 8/2017: 2 v. 3 Tieren, 4 v. 4 Tieren, 1 v. 2 Tieren
48727 Billerbeck - Verdacht - August 2017 (4 von 6 Tieren; 2 überlebten durch Evakuierung und Filavac-Notimpfung)
55120 Mainz - nachgewiesen - August 2017 (2 bestätigte Fälle)
58239 Schwerte - Verdacht - August 2017 (1 v. 5 Tieren)
59075 Hamm - Verdacht - Juni 2017 (30 Tiere hinterm Gartenzaun am Waldrand begraben)
59075 Hamm - nachgewiesen - Juli/August 2017 (2 Tiere)
59269 Beckum - nachgewiesen - Juli 2017 (3 Tiere)
65451 Kelsterbach - Verdacht - Juli 2017 (mehrere, kurz hintereinander verstorben)
76287 Rheinstetten-Neuburgweier bei Karlsruhe - nachgewiesen - August 2017 (3 Jungtiere innerh. 2 Tage; Filavac-geimpfte Mutter + Notimpfung Eravac lebt)
76327 Pfinztal - Verdacht - Juli 2017 (7 von 7 Tieren innerh. 4 Tagen - ungeimpft)
99817 Eisenach - Verdacht - August 2017 (2 von 3 Tieren)




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.453
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.08.2017, 18:30

Nach dem mein Chef meinte, dass ich an meinem letzten Arbeitstag vor dem Urlaub lieber arbeiten sollte, statt im KF zu surfen, wurde es dann doch früher Abend.


Update




PLZ 0

01454 Wachau - Verdacht - August 2017 (zwei Jungtiere kurz vor der Impfung, bei einem Züchter in der Nähe wohl 50 Tiere)
03**/04** LK Elbe/Elster - bestätigt- März 2017 (hohe Anzahl an Tieren)
03172 Guben/Schenkendöbern, -bestätigt- mehrere Zuchttiere, und zwei aus IH - Verdacht - wohl RHD 1
04299 Leipzig Holzhausen -bestätigt- (4 Tiere) Juni 2017
06780 Löbernitz - Verdacht - Mitte Mai 2017 (3 von 13 Tieren), Cunivak grundimmunisiert; zusätzlich viele Zuchttiere betroffen
09 Erzgebirgskreis -Verdacht-
09212 Limbach-Oberfrohna, Burgstädt u. Umgebung - Verdacht - Juni 2017
09481 Scheibenberg - Verdacht - Juli 2017 (30 Tiere), ungeimpft



PLZ 1

12347 Berlin Britz - Verdacht - August 2017 (2 von 2 Tieren), Nobivac
123** Berlin-Britz - bestätigt - (6 Wildies) Typ noch nicht bestimmt
12619 Berlin - Verdacht - August 2017 (4 Tiere - ungeimpft)
12623 Berlin - Verdacht - August 2017 (2 Tiere), Nobivac
12689 Berlin - Verdacht - August 2017 (3 Tiere)
13627 Berlin Volkspark Jungfernheide Berlin-Charlottenburg -bestätigt- März 2017
15378 Hennickendorf OT Rüdersdorf - Verdacht - Ende Januar 2017 (3 Tiere, typische RHD Symptome)
16321 Bernau - Verdacht - August 2017 (2 Tiere)
16727 (Oberhavel) - Verdacht - Juli 2017 (35 Tiere)
16727 Oberkrämer- bestätigt - August 2017 (5 Tiere)
16775 Gransee -bestätigt- Ende Januar 2017
17-19/239** Mecklenburg-Vorpommern - bestätigt - seit Oktober 2016 regelmäßig Fälle (in 2016: 15 untersuchte Tiere in ganz MV)


PLZ 2

2* Hamburg - RHD1 bestätigt - Juni 2017
2* Hamburg, Juli 2017 (5 Tiere) wohl ungeimpft
22083 Hamburg - Verdacht- Juni 2017 (zwei Tiere ohne RHD-Impfung)
22337 Hamburg - Verdacht - Juli 2017 (6 Jungtiere; 1 Eravac-geimpfter überlebt)
22929 Kassenburg - Verdacht - August 2017 (3 Tiere, viele weitere)
22958 Kuddewörde - bestätigt - Januar 2017 (2 Tiere)
25813 Husum - Verdacht - (4 Tiere geimpft gegen RHD 1)
26802 Moormerland - Verdacht - Mitte Juni 2017 (4 von 4 Tieren)
26954 Nordenham - Verdacht - Juli 2017 (mehrere Tiere)
27211 Bassum - bestätigt - Juni 2017
27607 Geestland-Langen
- bestätigt - Anfang Januar 2017 (2 Tiere)
27639 Wurster Nordseeküste - Verdacht- (5 Tiere)
277** Delmenhorst - bestätigt - Mitte Mai 2017 (3 von 3 Tieren)
28259 Bremen - Verdacht - Juli 2017 (3 Tiere)


PLZ 3

30 Hannover - bestätigt - Februar 2017
31737 Rinteln-Goldbeck - bestätigt - Juni 2017
35423 Lich - bestätigt - Juli 2017 (2 v. 2 Tieren), ungeimpft
37539 Bad Grund/Badenhausen - bestätigt - Juli 2017 (2 Tiere)
38100 Braunschweig, - bestätigt - Juli 2017 (1 Tier)
39307 Genthin - bestätigt- Juli 2017 (3 Tiere)


PLZ 4

40589 Düsseldorf, -bestätigt-, 1 Tier (bisher)
41 Mönchengladbach -bestätigt- Ende Januar 2017
415** Dormagen - bestätigt - August 2017 (3 v. 4 Tieren)
42 Wuppertal - Verdacht - Mitte April 2017 (4 Tiere)
42 Bottrop - bestätigt - April 2017 (1 Tier)
44829 Bochum - Verdacht - August 2017 (1 Tier)
45329 Essen, -bestätigt- Juni 2017 (8 von 14 Tieren), Nobivac
46395-46399 Bocholt - bestätigt - Juli/August 2017 (3 von 8, 2 von 3, 4 von 4 Tieren, 1 von 2 Tieren)
46539 Dinslaken - bestätigt - (2 von 4 Tieren) Cunipravac ohne Booster
456** Recklinghausen - Verdacht - Mitte Juni 2017 (2 von 3 Tieren), ungeimpft
458** Gelsenkirchen - Verdacht - März 2017 (Mutter + Babys verstorben)
47058 Duisburg - bestätigt - 1 Wildi, Juni 2017
47137 Duisburg - bestätigt- Juni 2017 (4 von 4 Tieren)
47179 Duisburg - Verdacht - Juli 2017 (3 Tiere)
47226 Duisburg - bestätigt - Juni 2017 (3 Tiere, IH)
47229 Duisburg - Verdacht - (2 von 3 Jungtieren, 8 Wochen), ungeimpft
47229 Duisburg -Verdacht, Juli 2017 (2 von 6 Tieren)
47443 Moers - bestätigt - Juni 2017 (7 von 28 Tieren), ungeimpft
48268 Greven - Verdacht - Juli 2017 (3 Tiere, 6 Jahre alt),ungeimpf
48431 Rheine - Anfang 2017 (alle Kaninchen eines Zoos)
48727 Billerbeck - bestätigt - August 2017 (4 von 6 Tieren; 2 überlebten durch Evakuierung und Filavac-Notimpfung)
49076 Osnabrück - Verdacht - Juli 2017 (5 von 5 Tieren), ungeimpft
49477 Ibbenbüren - März 2017
49716 Meppen - Verdacht - Juli 2017 (2 Tiere; laut TA viele weitere Fälle)



PLZ 5

50354 Hürth - Verdacht - April 2017 (10 Tiere)
50374 Erftstadt - bestätigt - Juli 2017 (Mutter und 2 Jungtiere)
52 (Kreis Aachen) - Verdacht - Juli 2017 (5 v. 6 Tiere)
52134 Herzogenrath
(wohl bestätigt nach Auskunft TA, 3 oder 4 Tiere)
52222 Stolberg - Verdacht - Juli 2017 (4 von 5 Tieren), ungeimpft
52477 Alsdorf - bestätigt - Ende Februar 2017 (4 Tiere, 2 Überlebende, davon 1 mit Filavac)
53913 Swisttal - Verdacht - Juni 2017 (3 v. 4 Tieren innerhalb 2-3 Tagen)
55120 Mainz - nachgewiesen - August 2017 (2 Tiere)
56659 Burgbrohl und Umgebung -Verdacht- (mehrere hundert Tiere lt. TA)
57584 Wallmenroth - bestätigt - Juni 2017 (7 Tiere)
58239 Schwerte - Verdacht - August 2017 (1 v. 5 Tieren)
59075 Hamm - Verdacht - Juni 2017 (30 Tiere hinterm Gartenzaun am Waldrand begraben)
59075 Hamm - nachgewiesen - Juli/August 2017 (2 Tiere)
59269 Beckum - nachgewiesen - Juli 2017 (3 Tiere)
59425 Unna - bestätigt - Dezember 2016 (4 v. 5 Tieren), ungeimpft
59929 Hochsauerlandkreis - bestätigt - Ende Januar 2017 (3 von 4 Tieren)


PLZ 6

63110 Rodgau - Verdacht - Juni 2017 (3 Tiere), ungeimpft
63452 Hanau - bestätigt - April 2017 (3 Tiere)
65428 Rüsselsheim - bestätigt - Juni 2017 (13 Tiere, "Hessentag")
65451 Kelsterbach - Verdacht - Juli 2017 (mehrere, kurz hintereinander verstorben)
67346 Speyer - bestätigt - Juni 2017 (21 Tiere)


PLZ 7

72461 Albstadt - bestätigt - Mitte März 2017 (3 von 5 Tieren)
73614 Schorndorf, Februar/März 2017 Verdachtsfälle
75417 Mühlacker - bestätigt - Februar 2017 - (2 Tiere IH), ungeimpft
76 Karlsruhe, Verdacht (2 von 2 Tieren)
76133 Karlsruhe - Verdacht - Juli 2017 (7 von 7 Tieren)
76187 Karlsruhe - bestätigt - Juni 2017 (1 von 2 Tieren)
76287 Rheinstetten-Neuburgweier - bestätigt - August 2017 (3 Jungtiere innerh. 2 Tage; Filavac-geimpfte Mutter + Notimpfung Eravac lebt)
76327 Pfinztal - Verdacht - Juli 2017 (7 von 7 Tieren innerh. 4 Tagen),
79 Landkreis Lörrach - bestätigt - Mitte März 2017 (Züchter; 17 Tiere)


PLZ 8

80935 München-Feldmoching - bestätigt - Februar 2017 (3 Tiere)
82256 Fürstenfeldbruck - bestätigt - April 2017 (ganzer Landkreis betroffen)
85386 Eching (Norden von München) - bestätigt- Anfang Mai 2017
85540 Haar bei München - Verdacht - (1 Tier)


PLZ 9

91625 Schnelldorf -Verdacht- (5 von 5 Tieren)
95326 Kulmbach -Verdacht- Juli 2017 (3 von 4 Tieren)
95444 Bayreuth - März 2017 - kompletter Zuchtbestand
95444 Bayreuth, mehrere Fälle lt. Tierklinik Bayreuth
99817 Eisenach - Verdacht - August 2017 (2 von 3 Tieren)


ÖSTERREICH

Oberlaa/Wien - bestätigt - Mitte Febuar 2017 (Auskunft der Vet. Med. Wien)


Schweiz

Rothrist - bestätigt, Typ nicht- März 2017 (2 von 4 Tieren)
[/QUOTE]



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.449
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 26.08.2017, 11:17

Und es geht weiter ....

48712 Gescher, Verdacht, 2 von 5 bis jetzt tot, nicht geimpft
41066 Mönchengladbach, bestätigt, 2 Jungtiere, 10 Wochen, 2 Tage nach Filavac-Impfung gestorben
44225 Dortmund, Verdacht, 2 Tiere,
44265 Dortmund, Verdacht, 7 Tiere,
44263 Dortmund, Verdacht, ca. 60 Tiere,
44xxx Dortmund, bestätigt, 7 von 9 Tieren, ungeimpft
02828 Görlitz, Verdacht, 5 von 6 Tieren,
32549 Bad Oeynhausen, bestätigt, gesamter Zuchtbestand bis auf 3 Tiere
66919 Hermersberg, Verdacht, 2 von 3 Tieren, 06/17
46562 Voerde, bestätigt, 5 von 6 Jungtieren (10 Wochen), kurz vor dem Impftermin

47441 Moers, bestätigt, 2 von 3 Tieren, 08/17 (2 Tage vor dem Impftermin)
76287 Rheinstetten, bestätigt,
12105 Berlin, bestätigt, 2 Tiere, ungeimpft
76297 Stutensee-Friedrichstal, bestätigt, Ende 08/17, 3 von 4 Kaninchen, alle ungeimpft, Außenhaltung
546** Raum Bitburg, bestätigt, 1von 3 Tieren, Cunivak-geimpft
40721 Hilden, Tierheim - Kleintierhaus geschlossen wegen Todesfällen durch RHD2...
72539 Pfronstetten, bestätigt, 2 von 2 Tieren, ungeimpft
16321 Bernau, noch nicht bestätigt, 3 von 4 Tieren
32105 Bad Salzuflen 2 bestätigte Fälle im Tierheim Bad Salzuflen
66125 Saarbrücken, Verdacht, 2 Tiere aus AH, geimpft mit Cunivak RHD1, nicht geboostert
26125 Oldenburg, bestätigt, 1 von 2 Tieren, ungeimpft
01979 Grünewalde, Verdacht, Sommer 2017, Zuchtbestand, Cunivak-geimpft
54... Raum Trier, Verdacht, 2 Tiere, ungeimpft
99817 Eisenach, bestätigt, 3.9.-5.9. 5 von 9 Tieren verstorben, restlichen 4 notgeimpft mit Filavac
25451 Quickborn, Verdacht, 2 Tiere im September 2017
57539 Roth Hämmerholz verdacht auf RHD2 mehrere Tiere, nicht geimpft September 2017




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 61
Nexia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.09.2017, 23:19

Laut meiner TA ist der Impfstoff bis Ende September vergriffen ?! Kann das sein oder will sie ihn einfach nicht bestellen? Das Fläschchen mit den Impfdosen hebt anscheinden nur wenige Stunden bis man es verwerfen muss.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Myxo 2017 Terry Kaninchen FAQ 3 25.10.2017 11:47
RHD1+2-Liste - Wer mag sie führen? marinahexe Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 5 21.08.2017 16:13
Sammelimfung Myxo und RHD1 & RHD2 in Hanau Einhorn09 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 4 12.03.2017 00:00
Welche Impfstoffe impft Ihr gegen Myxo und RHD1 / RHD 2? LisaMarie Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 53 16.09.2016 21:16
Novibac oder Cunivak- RHD1 & RHD2 Einhorn09 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 07.04.2016 18:13

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.