Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Tipps Außengehegebau auf Kaninchen Forum

Like Tree7Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 568
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.06.2021, 11:05

Zitat:
Zitat von Acki78 Beitrag anzeigen
Was meint ihr...kann man auch Hobeldielen nehmen?

https://toom.de/p/klenk-holz-hobeldiele-fichtetanne-19-x-96-x-2000-mm/7200102?gclid=EAIaIQobChMIwJvK946F8QIVZRoGAB2SngLF EAQYASABEgK2hfD_BwE

Sehe jetzt keinen Unterschied zu Rauspund oder Profilbretter...und die Hobeldielen wären zumindest aktuell auch in der Nähe verfügbar...ist ja im Moment echt schwer das passende Holz in ausreichender Stückzahl zu bekommen...lt. Aussage der Baumärkte liegt es an der aktuellen Holzkrise.

Alternativ hatte ich noch an Universaldielen Douglasie 200 x 12 x 2.1 gedacht....dafür müsste ich allerdings schon ein Stück fahren, da im direkten Umkreis nicht verfügbar oder 3-4 so teuer....
Kannst du nehmen.
Hier wurde von irgendwem Douglasie empfohlen und dem würde ich mich anschließen.
Wenn du zum fairen Preis dran kommen kannst würde ich das machen.

Alternativ lohnt sich auch mal ein Blick in ebay Kleinanzeigen. Da bauen Leute oft ihre alte terasse ab und man kriegt zb bangkirai Bretter fürn appel und n ei.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 2.120
Kaninchenherz28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.06.2021, 16:31

Zitat:
Zitat von Jean-Claude Van Hase Beitrag anzeigen
Leimholz ist wohl mit Abstand das schlechteste Material für den außen Einsatz.
Es besteht aus schmalen brettchen die stirnseitig meist Stumpf verleimt sind. Also Schnittkante an Schnittkante.
Holz wird bei feuchte nicht länger sondern breiter und genau da sind die Leimstellen.

Osb ist Kreuz und quer verleimt und die Holz fetzen halten sich so gegenseitig.
Ordentlich gestrichen und vor allem mit Luft und Sonne kann man auch osb draußen nutzen.
Die Schwachstellen sind auch hier die Schnittkanten. Im Inneren ist osb auch bloß Spanplatte.

Ist allerdings auch viel Holzleim drin.. Solange es nicht aufgefressen wird aber kein Problem.
Meine mögen osb nicht zum anknabbern.
Aha, danke für die Info!



__________________
Liebe Grüße von den Sophie mit Kiki, Stella, Jimmy, Nico und Finn!



Ninchen
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 14
Acki78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.06.2021, 11:07

Zitat:
Zitat von janh Beitrag anzeigen
Wenn Du die Latten doppelt nimmst,reicht im Prinzip eine Standard Dachlatte 24x48mm aus Fichtenholz.
Moin, meint ihr bei nem Doppelrahmen würde auch 17x36mm reichen? Möchte das Außengehege hauptsächlich in Elementen von 1x1,3m bauen…

Gruß Dirk




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 568
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.06.2021, 20:28

Zitat:
Zitat von Acki78 Beitrag anzeigen
Moin, meint ihr bei nem Doppelrahmen würde auch 17x36mm reichen? Möchte das Außengehege hauptsächlich in Elementen von 1x1,3m bauen…

Gruß Dirk

Die gehobelten Teile ausm Hornbach? Wäre mir zu pillerig als Tragwerk. Außerdem kann man keine Schraube rein drehen ohne das Zeug zu spalten.
1x1,3m und wie hoch?




Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.328
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.06.2021, 11:37

Zitat:
Zitat von Acki78 Beitrag anzeigen
Moin, meint ihr bei nem Doppelrahmen würde auch 17x36mm reichen? Möchte das Außengehege hauptsächlich in Elementen von 1x1,3m bauen…

Gruß Dirk

Das wäre mir zu dünn.Denk´dran,dass da im Winter auch mal 25cm Schnee draufliegen können.Und einem Orkan sollte es auch standhalten können.
Ich habe mein Gehege so gebaut,dass ich auf dem Dach springen kann,ohne dass etwas nachgibt.



__________________
"O Bär", sagte der Tiger, "ist das Leben nicht unheimlich schön, sag!" "Ja", sagte der kleine Bär, "ganz unheimlich und schön." Und da hatten sie verdammt ziemlich recht.



Kaninchen
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 2.120
Kaninchenherz28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.06.2021, 20:58

Da stimme ich zu. Ich habe 24 x 48 mm doppelt gelegt und das Gehege hält. Noch. Aber das stabilste und haltbarste Gehege ist es mit Sicherheit nicht.



__________________
Liebe Grüße von den Sophie mit Kiki, Stella, Jimmy, Nico und Finn!



Ninchen
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 14
Acki78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.06.2021, 22:30

Zitat:
Zitat von Jean-Claude Van Hase Beitrag anzeigen
1x1,3m und wie hoch?
1,30 m ist die Höhe




Ninchen
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 14
Acki78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.06.2021, 22:37

So....Gehege ist zu 99 %fertig, daher will ich euch das Ergebnis nicht vorenthalten:



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Tipps Außengehegebau-20210627_213245.jpg  
janh, dangerschaf, Namii and 2 others like this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 568
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.06.2021, 06:33

Das sieht echt schick aus.

Sollte es irgendwann noch einmal richtig schneien würde ich aber ggfs das Dach im Auge behalten.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.959
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.06.2021, 07:41

Sieht gut aus. Wenn das 1m-Elemente sind, ist das flächenmäßig natürlich sehr knapp.
Ist das Rasenstück nach unten abgesichert?



Lupine likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 06.05.2021
Beiträge: 19
Sunnype befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.06.2021, 05:12

Huhu.für welches Holz hast du dich entschieden,und wie hoch ist es?wurde es abgeschrägt,also das Dach wegen Schnee?Sieht richtig toll aus,unseres soll auch halbhoch werden.Tolle inspo!lg sandra



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hitze-Tipps? Hoppelhasihb Kaninchen Ernährung & Futter 1 02.08.2018 22:01
Außengehege. Tipps! Kiwi :* Kaninchenstall & Kaninchengehege 11 03.04.2013 16:06
Tipps?! colette99 Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 18.03.2012 11:39
Tipps für Außengehegebau gesucht Roadrunner Kaninchenstall & Kaninchengehege 19 06.02.2012 19:20
Tipps Littlefoot Kaninchen Ernährung & Futter 6 19.07.2011 20:04

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.