Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Bodenplatten Außengehege auf Kaninchen Forum

Like Tree3Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 28.02.2021
Beiträge: 49
Sabine1986 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.04.2021, 18:09

Hallo zusammen,
ich komme nochmal zurück zum Thema Bodenplatten.
Sind da Waschbetonplatten geeignet? Ich frage, weil die ja so eine unebene Oberfläche haben. Ist das zu unhygienisch in Bezug auf das Sauberhalten, da sich ja in ihnen eher was festsetzt und nicht alles wegfegen lässt, wie bei glatten Steinen?

Habe gerade ein tolles "zu-verschenken-Angebot" in der Nähe.




Geändert von Sabine1986 (08.04.2021 um 18:26 Uhr).
Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.630
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.04.2021, 18:19

Ich hab Waschbeton genommen. Funktioniert gut, ich fege alle 2-3 Tage einmal auf und einmal im Jahr mit dem kärcher drauf.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.092
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.04.2021, 20:28

Ich habe sie Waschbetonplatten einfach "falsch rum" verlegt. Das ging gut.



janh likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 28.02.2021
Beiträge: 49
Sabine1986 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.04.2021, 21:27

Zitat:
Zitat von Lara004 Beitrag anzeigen
Ich hab Waschbeton genommen. Funktioniert gut, ich fege alle 2-3 Tage einmal auf und einmal im Jahr mit dem kärcher drauf.
Danke, das beruhigt mich ja!




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 28.02.2021
Beiträge: 49
Sabine1986 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.04.2021, 21:28

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Ich habe sie Waschbetonplatten einfach "falsch rum" verlegt. Das ging gut.
Cool, das ist ja eine einfache Lösung! Da wär ich niemals von alleine drauf gekommen.




Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.630
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.04.2021, 22:29

Bei unseren Platten war zu viel Beton unten dran. Das war mir zu anstrengend.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.092
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.04.2021, 23:10

Zitat:
Zitat von Lara004 Beitrag anzeigen
Bei unseren Platten war zu viel Beton unten dran. Das war mir zu anstrengend.
Okay, unsere Platten waren "sauber".



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Jule_02
Ninchen
 
Registriert seit: 06.04.2021
Beiträge: 20
Jule_02 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.04.2021, 15:33

Hallo liebe Sabine,

vielleicht schreibe ich schon etwas zu spät, aber ein Kaninchenstall muss nicht unbedingt teuer werden. Mein Außengehege steht in einer Ecke. Von zwei Seiten sind die Hauswände und von den anderen zwei Seiten ist der gleiche Zaun, wie bei Möhrengeberin. Da das Gehege relativ hoch ist, habe ich es in der Mitte mit ganz normalen Holz-Latten, die waagerecht angebracht sind, verstärkt. Auf dem Boden habe ich auch normale Terassenplatten verwendet. Dafür habe ich auch kein Fundament genutzt. Einfach den Rasen abgetragen und dann die Platten raufgelegt. Rundherum habe ich ich Rasenkanten eingesetzt, damit der Zaun nicht direkt auf der Erde ist und dann unnötig nass wird und womöglich noch rostet. Die Tür, um reinzukommen, habe ich aus dem gleichen Zaunmaterial und Holzlatten zusammengeschraubt und mit Scharnieren zwischen zwei Pfosten angeschraubt. Für das Dach habe ich durchsichtiges Wellblech genutzt, da es in der Ecke relativ "dunkel" ist, weil dort die Sonne nicht direkt hin scheint. Dieses Wellblech ist auf Holzlatten angeschraubt, die an der Hauswand montiert sind und mit leichtem Fall auf der gegenüberliegenden Seite an den Holzlatten befestigt ist, damit bei Regen das Wasser auch ablaufen kann.

Es hört sich etwas kompliziert und arbeitslastig an, aber war innerhalb eines Tages fertig. Gerne kann ich Dir eine Zeichnung von meinem Außengehege schicken, wenn die Interesse noch besteht.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch!
Jule




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.05.2020
Beiträge: 117
FrodoundJuli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.04.2021, 15:36

Hallo Jule, magst du mir als PN mal deine Dachkonstruktion schicken. Das interessiert mich sehr, meine Lösung ist eher suboptimal und ich muss da nochmal ran...
Lg




Benutzerbild von Jule_02
Ninchen
 
Registriert seit: 06.04.2021
Beiträge: 20
Jule_02 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.04.2021, 15:51

Hallo FrodoundJuli,

klar, ich gehe gleich mal zusätzlich ein Foto machen. Ich hoffe es stört Dich nicht, wenn ich Dir das heute Abend schicke, da ich aktuell noch nicht Zuhause bin

Liebe Grüße
Jule




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.05.2020
Beiträge: 117
FrodoundJuli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.04.2021, 16:04

Super, vielen lieben Dank




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 28.02.2021
Beiträge: 49
Sabine1986 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.04.2021, 18:26

Hallo Jule02,
vielen Dank für deine Tipps! Wir sind jetzt ganz kurzfristig über Ebay Kleinanzeigen fündig geworden. :-)
Dein Beitrag kann aber bestimmt hier für viele noch hilfreich sein!
Ein Foto von deiner Dachkonstruktion würde mich auch interessieren. Das müssen wir nämlich noch nachrüsten.




Benutzerbild von Jule_02
Ninchen
 
Registriert seit: 06.04.2021
Beiträge: 20
Jule_02 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.04.2021, 14:50

Hallo Sabine,

ja gerne, nur leider verstehe ich hier nicht ganz, wie man ein Foto hochlädt, daher habe ich hier einen Link, der einfach nur kopiert und bei Google eingefügt werden muss und dann kommt Ihr zu der Obi Homepage und direkt auf die Schritt-für-Schritt Anleitung, die ich auch verwendet habe.

https://www.obi.de/ratgeber/bauen/haus-und-dachbau/dachkonstruktion-aus-holz-bauen-in-10-schritten/

Liebe Grüße
Jule




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 28.02.2021
Beiträge: 49
Sabine1986 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.04.2021, 18:28

Danke für den Link, das lese ich später mal nach!



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Außengehege! Charly1909 Kaninchenstall & Kaninchengehege 154 06.05.2013 20:03
Außengehege Jokiemo Kaninchenstall & Kaninchengehege 5 09.04.2013 18:43
Welche Bodenplatten für Kaninchengehege? Dani:) Kaninchenstall & Kaninchengehege 3 22.05.2011 15:14
Außengehege?? smutschi Kaninchenstall & Kaninchengehege 10 16.07.2010 00:50

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.