Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Vetalgin und Novalgin das gleiche? HILFE! auf Kaninchen Forum

Like Tree25Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.234
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 26.12.2021, 21:51

@Samtohr, es ist wirklich unlesbar wenn Du mitten in den Posts antwortest ohne dieses zu kennzeichnen.

Und nein, ich persönlich mache mir nicht zu Mühe herauszufinden was Deine Antwort auf irgendwelche andere helfende Posts ist,…



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 927
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.12.2021, 21:58

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
@Samtohr, es ist wirklich unlesbar wenn Du mitten in den Posts antwortest ohne dieses zu kennzeichnen.

Und nein, ich persönlich mache mir nicht zu Mühe herauszufinden was Deine Antwort auf irgendwelche andere helfende Posts ist,…

Wenn ich Samtohr richtig verstanden habe, tippt sie gerade am Handy, ist nicht zu knapp verzweifelt und hat überdies Schwierigkeiten, die Handy-Tasten zu treffen.

Wenn Dich das allzu sehr nervt und es Dir deshalb nicht möglich scheint, Hilfe zu leisten, bleibt ja noch die Option, den Thread links liegen zu lassen.



Samtohr, 4Chaoten and Smultron like this.

Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.12.2021, 22:18

Zitat:
Zitat von Aen Beitrag anzeigen
Hi Samtohr,

nicht fressen, nicht kötteln klingt verflixt nicht gut. Das geht mE schon zu lange so und irgendwie kommt ihr nicht vom Fleck. Hm, siehst Du eine Möglichkeit, Dein Kaninchen in eine Tierklinik zu fahren, die den Kleinen stationär aufnehmen und souveräner mit allem Lebenswichtigen versorgen können, als Dir das im Moment möglich ist?
Es gibt ein kleinen Lichtblick war eben bei ihm hab ihn bissle belästigt mit Grünzeug im Gesicht. Hab die Kräuter oben eingerissen das sie mehr duft verströmen er hat jetz plötzlich ein paar Stränge Kerbel, 2 korianderstängel und 2 Babylöwenzahnblätter und ein Mini stücknapfel gegessen! Hab ihn im Klo gefüttert. Und siehe da prompt hat der ne richtige stinke köttelbombe abgefeuert! Nicht viel und immer noch klein, dem Geruch nach hätte es mehr sein müssen .

Ich weiss es ist noch immer zu wenig! Aber wenigstens ist überhaupt mal wieder was raus gekommen! Und auch rein!!

Die Tierklinik hier is scheisse für Kaninchen. War schon paar mal da und nie was wirklivhbgites erlebt! Beste Aussage als ich gebeten hatte mein Tier auf die Wärme zu setzen. Er hatte 36°c das is doch gar nicht so schlecht. .

Glaub da hätte ich noch mehr Angst wie eh schon!

Ich hoffe er frisst und köttelt noch weiter jetz!

Muss ihm mal seine Prillium geben jetz. Und um 11 gibts die Schmerz und Verdauungsmedis

Oh man ich hoffe so sehr das es besser wird! Päppel ihn lieber etwas flüssiger hab schiss das des zeug alles verklumpt




Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 927
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.12.2021, 22:23

Zitat:
Zitat von Samtohr Beitrag anzeigen
Es gibt ein kleinen Lichtblick war eben bei ihm hab ihn bissle belästigt mit Grünzeug im Gesicht. Hab die Kräuter oben eingerissen das sie mehr duft verströmen er hat jetz plötzlich ein paar Stränge Kerbel, 2 korianderstängel und 2 Babylöwenzahnblätter und ein Mini stücknapfel gegessen! Hab ihn im Klo gefüttert. Und siehe da prompt hat der ne richtige stinke köttelbombe abgefeuert! Nicht viel und immer noch klein, dem Geruch nach hätte es mehr sein müssen .
Wie schön!


Zitat:
Ich weiss es ist noch immer zu wenig! Aber wenigstens ist überhaupt mal wieder was raus gekommen! Und auch rein!!
Absolut, das ist superwichtig, denn so weißt Du auch sicher, dass Du problemlos päppeln kannst und kein Riss der Magenwand wegen Überladung droht - ich würde alle 3 bis 4 Stunden rund 10-12 ml suppig angerührten Päppelbrei ins Mäulchen geben. Praktische Tipps dazu hast Du ja schon bekommen. Sollte er allmählich regelmäßig kleine Minimengen Nahrung selbständig zu sich nehmen, kannst Du das Päppeln natürlich reduzieren. Ganz einstellen würde ich es aber erst mal noch nicht.


Zitat:
Oh man ich hoffe so sehr das es besser wird! Päppel ihn lieber etwas flüssiger hab schiss das des zeug alles verklumpt
Ich drück' euch fest die Daumen. Ja, den Brei gut wässrig anzurühren ist im jedem Fall von Vorteil in seinem Zustand.


Grüße
Aen



Samtohr likes this.

Geändert von Aen (26.12.2021 um 22:28 Uhr).

Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.994
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.12.2021, 23:14

Ich weiß, dass du alles für ihn machen möchtest.
Meine Kritik gilt eher dem ganzen Umstand, der die Situation so kritisch gemacht hat.

Wärest du um die Ecke, hätte ich gesagt, ich komm rum und helfe dir.

Ich würde einfach erst mal so weiter machen, es scheint ja nicht dramatisch schlechter zu werden.

Mehr Erfolg Erzielen unkundige Tierärzte auch nicht.



marinahexe, Samtohr and Aen like this.

Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.12.2021, 23:21

Vielen vielen Dank für die vielen lieben Tipps!

Würde gern ein Foto hochladen mal sehen.ob ich des hin bekomme! Die erwähnte köttel stinkbombe sieht voll komisch aus und riecht wirklich sehr eklig.... wer weiss wie lange sie schon da drin war... :/

Vetalgin und Novalgin das gleiche? HILFE!-20211226_221808.jpg

Hoffe das mit dem Bild klappt. Was ist das den komisches.

Gleich is es Zeit für den Rest der medis und päppeln.... ach man! Das wird wieder ne lange Nacht.

Mein armer kleiner Bub




Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.12.2021, 23:24

Zitat:
Zitat von Lara004 Beitrag anzeigen
Ich weiß, dass du alles für ihn machen möchtest.
Meine Kritik gilt eher dem ganzen Umstand, der die Situation so kritisch gemacht hat.

Wärest du um die Ecke, hätte ich gesagt, ich komm rum und helfe dir.

Ich würde einfach erst mal so weiter machen, es scheint ja nicht dramatisch schlechter zu werden.

Mehr Erfolg Erzielen unkundige Tierärzte auch nicht.

Das wäre so toll eine Kaninchen Freundin in er Nähe zu haben! Gerade in solchen Momenten!

Vielen Dank! Gott es tut so gut mit euch zu reden.




Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 927
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.12.2021, 23:26

Zitat:
Zitat von Samtohr Beitrag anzeigen

Würde gern ein Foto hochladen mal sehen.ob ich des hin bekomme! Die erwähnte köttel stinkbombe sieht voll komisch aus und riecht wirklich sehr eklig.... wer weiss wie lange sie schon da drin war... :/
Wow, das sieht wirklich nach ner imposanten Menge aus, die da wohl festhing. Oft ist es das vom Tierarzt verabreichte bzw. für die weitere Behandlung ausgehändigte Emeprid / MPC, dass die festhängende Kotmasse dann irgendwann durch den Darm "schießt". Und, ja, das stinkt erbärmlich.

Hast Du Teppichboden ausgelegt oder sonst irgendetwas Flusiges oder vielleicht auch Pappeartiges, das er verknurpst haben könnte? Ein wenig sieht das Bild danach aus.


Zitat:
Gleich is es Zeit für den Rest der medis und päppeln.... ach man! Das wird wieder ne lange Nacht.
Du machst das!




Geändert von Aen (26.12.2021 um 23:31 Uhr).

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.945
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 27.12.2021, 11:52

Wie war die Nacht?




Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.12.2021, 14:07

Anstrengend für alle Beteiligten. Nach der letzten medi Eingabe war mit ihm nix mehr anzufangen. De regt sich so doll auf dann ist er ganz erschöpft. Vor der medi eingabe hat er kurz aus eigenantrieb bissle gegessen. Dannach war das wieder vorbei. Mit Kräutern vorm Gesicht rumwedelnt wurden geringe Mengen aufgenomme und auch etwas Petersilienwurzel. Ab und an sitzt er am heu und isst. Das ist das was er selbst nimmt heu immer wieder mal bissle heu. Hab heut Nacht auch gepäppelt. Nach dem letzten päppeln hing er bis heut morgen fix und fertig drin. Dann wieder medis.... jetz hat er geschlafen tief und fest. Und er hat noch mal komischen kot abgesetzt der auch recht gemüffelt hat. Möglicherweise deformierter blinddarmkot der hat so komisch geglänzt und es waren vereinzelte diese linsenartigen Kot Kügelchen zu sehen. War nachdem medis. Ich massiere ihm da immer auch den Bauch bevor ich die medis eingebe. Temperatur is 38.4 °c. Grade war er am heu und hat dannach versucht sein snuggle Safe auszugraben. Mal endlich wieder bissle Bewegung. Vielleicht muss er einfach etwas zur Ruhe kommen ... aber ich hab einfach Angst ... Ruhe oder besser nochmal Arzt Zeit nah. ...

Habe heute noch mal telefoniert mit einer Spezialistin. Bzw. Mit ihrer Hilfe.... sie eröffnen erst im Januar. Dachte probieren kann mans ja mal. Vielleicht sind sie ja früher da und besser jetz kümmern und absagen als dann nix mehr bekommen. Also Termine. Die werden zurück rufen wenn sie sich besprochen haben.

Gestern lag er nach der kleinsten Anstrengung schon recht platt da. Er ist im Klo eingeschlafen und auf die Seite umgefallen mit dem Kopf und hat ganz laut geschnarcht ich hab gedacht er stirbt grade. Aber dann ist er aufgewacht. Schock und direkt gefolgt von Erleichterung.

Glaub ich brauch 2 snuggle safe. Er liebt es. Finde aber das kühlt deutlich schneller ab als behauptet. Wenn man eins raus holt müsste man direkt das neue rein legen weil er dann sonst wieder da liegt und ich ihn net stören will. Am Anfang finde ich es viel zu heiß und dann schnell kalt. Wenn ichs nach Vorschrift erhitze is des abartigst heiß. Hab ihm aus nem Handtuch ein zusätzlichen Bezug genäht das er ja net zu arg heiß hat.

Achso ja, zur frage: Im Gehege sind Teppiche und auch Handtücher an den Schlafplätzen. Seit wir wunde Läufe hatten und dann auch wegen Mollys Arthrose und weil sie zu letzt gestürzt ist. Was entweder an mangelndem Sauerstoff wegen des Tumors lag oder an einer nicht schönen Behandlung beim Arzt. Das werde ich wohl nie eindeutig sagen können. Es trat halt komischerweise erst dannach auf. ...

Lange Rede... ja Teppiche. Wollt ihm das jetz auch noch nicht weg nehmen. Er liegt immer auf ihrem Platz an dem sie ihre letzten Tage so viel lag. Neben der Futterschüssel. Wollt da aus hygienischen Gründen keine Teppiche haben aber ihr sind die Beine auf dem pvc weg gerutscht und dann ist sie gestürzt. Oder umgekullert rechtsseitig.

Ich bin so müde. Brauch jetz mal en Kaffee und muss noch alle Spritzen Spülen für später. Hab ich voll vergessen wegen heut. Glaub der Schlafentzug und die Sorgen machen sich bemerkbar. Hatte nicht mal zeit mein Mädchen zu betrauern. Wollt den Bestatter noch mal anrufen ob alles mit dem Auftrag online geklappt hat. Konnte noch gar nicht schauen worin ich sie im Januar abholen möchte.... es ist alles einfach so schrecklich grade. Möchte das sie eines Tages (bitte bitte nicht so bald!!) Beide darin wieder zusammen sein können. Ich hoffe ihr versteht mich auch ohne das ich das Wort nenne ich kanns einfach nicht aussprechen das macht es so Real.

Er schläft jetz. Er is so ein süßer kleiner Kerl und so frech. Er muss es einfach schaffen!




Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 927
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.12.2021, 14:19

Man liest die Erschöpfung aus Deinen Zeilen, und es tut mir leid, dass ihr da gerade durch müsst.

Ich will Dich in der aktuellen Krisensituation nicht auch noch mit "Nebenbedenken" nerven, aber zwei Dinge möchte ich gerne anmerken:

Die Sache mit dem Teppich solltest Du nach meiner Einschätzung unbedingt nochmal überprüfen, denn manche Kaninchen knabbern da gerne mal dran rum, und man sieht nicht selten Fotos von Obduktionen von an Magenüberladung verstorbenen Kaninchen, die Fusselkotgemischreste im Darm hatten, die den Darmausgang über kurz oder lang blockierten. Mitunter ist es sogar so, dass sich bei allzu flauschigen Teppichen die Flusen erstmal an den Krallen sammeln und das Kaninchen sie jeweils bei der nächsten Putzaktion über die Zunge aufnimmt. Auch ungünstig. Also mE Gründe genug, supervorsichtig beim Einsatz von Teppichen im Kaninchengehege zu sein. Es gibt diese Baumwoll-"Flickenteppiche" von Ikea, die sind mW meist halbwegs in Ordnung, was den Fusselabrieb angeht.

Dann zu Deiner verstorbenen Molly. Ich meine, Du solltest schauen, dass Du wirklich schnell wieder ein Partnertier für Deinen Kleinen findest. Denn es wäre als Ursachenzusammenhang eurer momentanen Notlage auch denkbar, dass er seit Mollys Tod mäkelig frisst, das passiert recht häufig bei "hinterbliebenen" Kaninchen. Manchmal merkt man das nichtmal sofort, für die kaninchentypische Magen-Darm-Struktur ist eine plötzlich reduzierte Futtermenge allerdings immer ein Problem. Und dann landest Du genau in dem Teufelskreis, in dem ihr gerade steckt. (Zu) Wenig fressen führt zum Absterben der Darmbakterien, was einen Gärprozess in Gang setzt; der wiederum begünstigt die Gefahr einer Magenaufgasung, die verursacht heftige Schmerzen, so dass die Fresslust meist völlig zum Erliegen kommt - und die Magenaufgasung fortschreitet. Im schlimmsten Fall werden die Organe (u.a. die Lunge) verdrängt und es kommt zum Erstickungstod.

Ich weiß, Dir das in Deiner Situation jetzt so drastisch hinzuschreiben, ist das Letzte, was Du im Moment brauchst, aber es hilft nix, Samtohr, bei Kaninchen geht's in Sachen Magen-Darm einfach verflixt schnell um alles.



Es ist klasse, dass Du Dich so fürsorglich um den Kleinen kümmerst, ich drück' Dir weiter fest die Daumen, dass Du ihn mit Päppeln und Medikamenten erstmal gut über den Berg bringst.


Grüße
Aen



marinahexe and gerti like this.

Geändert von Aen (27.12.2021 um 15:17 Uhr).

Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.12.2021, 12:57

Hey,

Ich werde mir über allen gedanken machen was du geschrieben es ist nicht sonals würde ich nicht auch darüber nachdenken. Aber meine Situation hat sich in den letzten 8,5 jahren sehr geändert. Ich konnte eben die letzte Zeit nur mit Hilfe der Familie meine Tierarztrechnungen bezahlen und ich kann kein Tier holen wenn ich Angst habe die medizinische Versorgung nicht gewährleisten zu können. Aber all diese Dinge kann muss und werde ich mit überlegen wenn ich den kleinen Kerl auf den Beinen habe und ich in noch nicht sicher ob wir es schaffen.

Allerdings brauche ich dringend nochmal eure Meinung und euren Rat.

Ich konnte einen Termin ergattern bei einer Spezialistin allerdings erst am 3.1 (Marinahexe ich hatte dir dazu ja ne Nachricht geschickt gehabt. Kam nochbgarnicht zum Antworten).

Es gibt auch einen tierzahnarzt der sich auch mit heimtieren auskennt. Den müsste ich mal anrufen.

Ich weiss nicht was ich tun soll ich hab so viel getan und gemacht und wege auf uns genommen der kleine hatte so viel zu verarbeiten.

Ich weiss nicht was ich tun soll ob ich dahin soll oder nicht. Oder ob ich den 3 abwarten soll oder kann. Ich habe das Gefühl egal was ich tu es ist falsch.

Aktueller stand. Es wird immer wieder bissi kot abgesetzt. Gestern hat er minimal allein was gegessen und wirkte etwas munterer. Blinddarm kot hat er nicht aufgenommen jetz schon 2 oder 3 mal lag er im Klo. Wenn ich mit ihm rede kann es sein das er beim 10 Anlauf das gleiche Blatt endlich isst. Er hat gestern plötzlich fast energisch Blätter aus meiner Hand genommen und gegessen. Er hat sogar wieder Radicio und Chicorée gegessen die hat er seit es anfing nimmer angeschaut. Er hat im vergleichbgestern mal aus der Hand einigermaßen gut gegessen. Allerdings arbeitet ständig nach dem essen wieder sein Gebiss. Auch wenn er nix frisst. Hab das Gefühl er hat manchmal was im Hals hängen er merkst auch komisch rum. Und das Auge is noch immer bissle verklebt. Er geht ans Heu immer mal. Und ab und an schnappt er en Bissen frisches. Das ist seit gestern etwas besser. Aber ich schmeisse fast alles essen weg. Und wenn ich net komme und essen reiche wäre es noch mehr. Er schiebt immer mit der Zunge so seitlich. Also er rollt sie so auf und macht son am Mundwinkel rum.

Er frisst petersilienwurzel weil er die liebt.
Wenig Apfel
Etwas Koriander
am liebsten Kerbel
Blätter vom Staudensellerie
Liegen bleiben Fenchel staudensellerie Salbei und bis auf ausnamen radicio und Chicorée

Löwenzahn ist er manchmal auch.

Wenn er gegessen hat jetz er sich platt hin an die komischsten Orte

Gebe noch sabsimplex novalgin und colosan und bezopet. Alles andere is aufgebraucht.

Was würdet ihr tun. An meiner Stelle?!

Er hat diese drei narkosen hinter sich und alles was ich schon erzählt hab.

Die Tierärztin wo wir am 24. Waren meinte vielleicht müsse er sich noch ans neue beisgefühl gewöhnen nach der zahnbehandlung.

Er bekommt 0,2 ml novalgin alle 8 Stunden.

Er klingt ab und an wie leicht schnupfig. Aber an der Nase is alles trocken nur das Auge schleift klar und mit weißen Stückchen allerdings ist es rosa nicht gerötet im unterlied.

Soll ich ihm noch Zeit geben zu Erholung und am 3. Gehen. Oder zum Zahnarzt? Oder einen andern ganzheitlichen heimtier Arzt suchen?!

Ich weiss es nicht ich will nich falschmachen oder versäumen. Muss auch schauen das mich jemand fahren kann.

Ach man ich bin schon total verunsichert so viel Stress und keine Lösung.

Wenn ich nur wüsste ob er nur Ruhe braucht...

Was soll ich tun muss ja da anrufen und versuchen einen Termin zubekommen wenn




Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 927
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.12.2021, 13:51

Also zur zahnärztlichen Abklärung kann ich wenig beitragen, aber in dem Zusammenhang hast Du ja offenbar schon Hinweise und Tierarzttipps bekommen.

Wenn es Dir gelingt, ihn weiterhin regelmäßig mit Nahrung - zur Not übers Päppeln - zu versorgen, Du noch genügend Schmerzmittel für die nächsten Tage zur Verfügung hast und Du auch weiterhin Sab Simplex (Dimeticon) für den Bedarfsfall vorrätig hältst ... dann spricht aus meiner Sicht manches dafür, ihm jetzt erst einmal weiteren Stress erstmal zu ersparen und noch eine Weile so weiterzumachen wie bisher - in der Hoffnung, dass sich sein Zustand endlich stabilisiert und sich wenigstens ein halbwegs regelmäßiger Futter-rein-Köttel-raus-Kreislauf einstellt, ehe er für weitere stressende Abklärungen zum Tierarzt muss. Dass sein "Gebiss leer arbeitet" deutet auf ein Schmerzknirschen hin. Hast Du denn die Dosierung der Schmerzmittel so, dass er zur Zeit lückenlos schmerzfrei ist? Da solltest Du auf jeden Fall nochmal Rücksprache mit einem Tierarzt halten und Dir zur Not noch Nachschub für zuhause besorgen.

Es könnte natürlich auch sein, dass tatsächlich eine noch nicht richtig behandelte Zahngeschichte den ganzen Schlamassel verursacht hat und weiterhin für heftige Schmerzen sorgt, was die Gesamtsituation dann ohne "Zahntierarzt"-Besuch natürlich auch weiterhin nicht ändern würde. Auch das könnte eine Erklärung dafür sein, dass er unmittelbar nach dem Essen merkbar mit den Zähnen knirscht. Schwierig. Ich würde mindestens mal beim 'Zahntierarzt' anrufen und alles so präzise wie möglich schildern, vielleicht hilft Dir das bei der Entscheidung.

Ansonsten freut mich, dass ihr euch in kleinen Schritten mindestens mal aus der akut lebensbedrohlichen Situation herausgekämpft habt.



marinahexe likes this.

Geändert von Aen (28.12.2021 um 14:09 Uhr).

Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.994
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.12.2021, 14:12

Ich würde den Termin am 3. wahrnehmen und bis dahin so weiter machen. Es ist ja relativ stabil. Es geht Futter rein und es kommt hinten was raus. Das ist erst mal das wichtigste

Was ich noch machen würde, wäre beim Tierarzt metacam zu besorgen.

Novalgin ist gut bei Bauch-Beschwerden, aber hilft schlechter bei Zahnschmerzen. Daher würde ich auf metacam wechseln bzw.je nach dem wie das wirkt auch novalgin dazu geben.



marinahexe and Aen like this.

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.945
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 28.12.2021, 16:21

Hast DU mal versucht, ihm die Kräuter gehäckselt/püriert anzubieten? Vielleicht geht das oder eingeweichte Cunis.


Ich würde ihm auch erstmal Ruhe gönnen. Der kleine Kerl hat ja die letzten Tage einiges mitgemacht. Metacam ist eine gute Idee. Schau, dass Du da das Hundemetacam bekommst, da braucht man nicht so eine große Menge.


Würde dann das Metacam 2x täglich, das Novamin 2-4x täglich und 2-3x täglich Sab Simplex geben. Das sollte reichen.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.945
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 28.12.2021, 16:27

Zitat:
Also er bekommt ja alle 8 Stunden 2ml novalgin. Er wiegt bissle über die 2 kg.

Wirklich 2ml (!) Novalgin oder ist das ein Tipp-/Denkfehler. Richtig wären 0,2ml.




Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.994
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.12.2021, 17:38

Im letzten Beitrag steht 0,2ml novalgin.



marinahexe likes this.

Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.12.2021, 18:35

Ich habe vorher eine ganz lange Antwort getippt die erst genehmigt werden muss laut Meldung. Habe auf die 2 oder 3 nachrichtenndirekt nach meiner geantwortet. Wo ist sie gelandet? Hab sie wenn's gut läuft noch im kopieren speicher aber wollt sie jetz auch net 40 mal schicken. Was ist da los?! Soll ich noch mal kopieren?

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
Hast DU mal versucht, ihm die Kräuter gehäckselt/püriert anzubieten? Vielleicht geht das oder eingeweichte Cunis.
Cunis hab ich nicht da. Und hatte überlegt mir einen Pürierstab zu bestellen hab kein mehr der letzte hat vor ner Weile den Geist aufgegeben und ich brauch den so selten.

Zitat:
ich würde ihm auch erstmal Ruhe gönnen. Der kleine Kerl hat ja die letzten Tage einiges mitgemacht. Metacam ist eine gute Idee. Schau, dass Du da das Hundemetacam bekommst, da braucht man nicht so eine große Menge.
Das hab ich da von Molly noch.


Zitat:
Würde dann das Metacam 2x täglich, das Novamin 2-4x täglich und 2-3x täglich Sab Simplex geben. Das sollte reichen.
Okay. Vielen Dank.

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
Wirklich 2ml (!) Novalgin oder ist das ein Tipp-/Denkfehler. Richtig wären 0,2ml.
Um Himmelswillen nein. Natürlich 0,2 ml. Du liebe Zeit das wäre was gewesen!



marinahexe likes this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.234
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 28.12.2021, 18:47

Mit 2 ml wäre er auch nicht mehr unter uns….



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.12.2021, 18:54

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Mit 2 ml wäre er auch nicht mehr unter uns….
Du bist dann hier wohl die jenige die die wenig hilfreichen Komentare abgibt und sonst keine oder wie.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nicht noch mal das Gleiche! :( Rabny Kaninchenhaltung & Allgemeines 50 10.07.2012 07:13
Kaninchen & Meerschweinchen:gleiche Ernährung? Tierlover Kaninchen Ernährung & Futter 6 28.04.2012 22:33
Cordison und Novalgin tweety32 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 27.09.2010 10:12
Gleiche Rasse? nuli Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 14.08.2010 21:29
Novalgin Tropfen Melanies-Zwergkaninchen Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 15 23.01.2010 14:40

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.