Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Vetalgin und Novalgin das gleiche? HILFE! auf Kaninchen Forum

Like Tree25Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.560
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.12.2021, 18:32

Zitat:
Zitat von Samtohr Beitrag anzeigen
Du bist dann hier wohl die jenige die die wenig hilfreichen Komentare abgibt und sonst keine oder wie.
Mit der Einschätzung wäre ich höchst vorsichtig. Kompetenz und Fachwissen kommen nicht zwingend im höflichen Gewand daher



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.242
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 28.12.2021, 18:40

Zitat:
Zitat von Samtohr
Du bist dann hier wohl die jenige die die wenig hilfreichen Komentare abgibt und sonst keine oder wie.
Nicht dass ich wüsste, aber Dein Kommentar hat mich doch sehr „nachdenklich“ gemacht was ggf. zukünftige Hilfe (bei Dir) angeht…



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Geändert von Terry (28.12.2021 um 18:43 Uhr).

Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.12.2021, 20:15

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Mit der Einschätzung wäre ich höchst vorsichtig. Kompetenz und Fachwissen kommen nicht zwingend im höflichen Gewand daher
Das mag sein ich lasse mich da gerne eines besseren belehren. Aber ich kann eben nur das einschätzen was man mit zeigt.

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Nicht dass ich wüsste, aber Dein Kommentar hat mich doch sehr „nachdenklich“ gemacht was ggf. zukünftige Hilfe (bei Dir) angeht…
Ich bin nicht hier um mich zu streiten oder sonst irgendwas. Ich brauchte Hilfe in einer für mich wirklich schweren Situation, zum Glück habe ich diese auch erhalten mehr als ich erwartet hatte. Dafür bin ich sehr dankbar! Wer weiss vielleicht bist du ja nächstes mal besser drauf .. .wie gesagt ich lasse mich gerne überraschen.

Denke was die letzten Tage los war ist genug da verzichte ich gerne auf unfreundliche Komentare oder in dem Zusammenhang das ich mein Mädchen verloren habe und es dem andern sehr schlecht ging auf spüche über deren Ableben. Denke das ist verständlich... oder sollte es eigentlich ein.

Hoffe damit is das jetz wieder gut hier.




Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 4.133
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.12.2021, 13:57

Wie isses?




Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.01.2022, 12:31

Zitat:
Zitat von Lara004 Beitrag anzeigen
Wie isses?
Erstmal sorry das ich ichbjetz erst wieder melde aber ich hatte ein bisschen Schlaf und sehr viel Hausarbeit nach zuholen es war die reinste Bärenhöhle hier!

Also es gibt viele Köttel inzwischen. Anfangs habe ich diese raus gesammelt zur besseren Kontrolle jetzt sind es zuviele zum sammeln geworden sie sind wieder rund und normal groß! Als ichbsein Klo saubergemacht habe hat er an dessen Platz gleich mal 15 Stück liegen lassen! . Kaum gehts besser is man wieder frech! Ob wohl ich das Gefühl habe das er wenig frischfutter isst gibt es diese dunklen feuchten Köttelt fürchte dadurch das ich ihm in der nicht essen Phase Apfel und Wurzelgemüse angeboten habe das er überhaupt isst fürchte ich sogar inzwischen er hat sich ein kleines ränzlein angefressen!

Also ich tu mir echt schwer sein fressverhalten einzuschätzen sie waren ja zu zweit davor.... er geht aber immer wieder mal ans frische aber am meisten ans heu. Er frisst auch selber aber am liebsten wenn ich es ihm hinhalte. Ich stelle ihm einen Teller rein und er sitzt an der Türe und wartet das ich ihm etwas reiche egal ob vom Teller oder noch von draußen auf meinem Tablett wo ich sein essen richte.

Ich hatte inzwischen auch noch in der 43 min. Entfernten Praxis von 23. und 24.12. angerufen die haben empfohlen alle 24 Stunden 0,2ml metacam zusätzlich zu den alle 8 Stunden novalgin 0,2ml zu geben. Seit her wurde es täglich besser.

Wie es wäre ohne all das Schmerzmittel weiss ich nicht. Und über Feiertag und Wochenende will ich das auch nicht testen! Bin ja überglücklich das es ihm überhaupt wieder besser geht und er isst und Köttelt. Hab wieder Bauchweh am 3. Zu nem Arzt (noch unbekannt) zu gehen nicht das da wieder was passiert und es ihm schlecht geht. Aber es muss ja abgeklärt werden und er kann ja net ständig schmerzmittel einnehmen. Seit der metacam Eingabe hat das ständige gekaue nachgelassen. Ein leichtes Knirschen beim essen hört man noch. Ich weiss jetz halt net ist es besser geworden oder doch die Schmerzmittel.

Er isst kaum Kräuter außer Kerbel. Wenig Radicio früher waren das seine liebsten Sachen. Jetzt hauptsächlich Möhrengrün und Löwenzahn und Blätter vom Staudensellerie und beim Wurzelgemüse kann er net wiederstehen Topinambur und Petersilienwurzel sind am beliebtesten.

Nach dem essen legt er sich oft recht schnell hin auch nach dem Klo.

Die viele trinkerei hat mit mehr Frischfutter essen auch auf gehört.

Früher gabs nach der herzmedizin immer 5 versteckte leckerlie gestern hat er erstmalig 3 gesucht und gegessen.

Ich bin so froh das es ihm besser zu gehen scheint. Er sieht aber schlimm aus weil sein Auge voll verkrustet ist. Also besser gesagt das Fell dachte das is altes vertrocknete hatte es vorsichtig nass abgetupft ums Auge das mochte er gar nicht. Weiss nicht obs weh tat oder ihm Angst gemacht hat. Heute morgen allerdings war es ganz nass hatte versucht das verklebte Fell mit den Fingern so bissle auseinander zu schieben und zu lockern da ist es mir aufgefallen.

Er hatte ja ne Tränennasenkanal Spülung bekommen wegen Eiter im Auge. ...

Hab echt Angst die tun ihm weh beim Arzt oder es wird alles immer schlimmer. Hoffe sie nehmen ihn dort nicht mit weg das ich sehen kann was sie mit ihm machen!

Er ist aber insgesammt wieder aufgeweckter und wird auch wieder frecher.

Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr euch allen!




Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 4.133
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.01.2022, 12:56

Da bin ich froh, dass das so gut läuft wieder.




Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.01.2022, 13:25

Ich auch!! So sehr!!

Danke nochmals an alle! Auch fürs nachfragen! Ich war echt total verzweifelt!es war alles ein bisschen viel auf einmal. Und irgendwie waren wir beide, Mensch und Tier richtig traumatisiert von allem was da los war! Und was in der eigentlichen Praxis alles gelaufen ist. Ich grübel immer drüber nach.

Es war irgendwie einfach schlimm auch für mein armes Mädchen.

Ich hoffe einfach es läuft morgen alles besser. Hab echt schon wieder Bauchschmerzen.

Liebe Grüße




Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 928
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.01.2022, 13:54

Zitat:
Zitat von Samtohr Beitrag anzeigen
Und was in der eigentlichen Praxis alles gelaufen ist. Ich grübel immer drüber nach.

Es war irgendwie einfach schlimm auch für mein armes Mädchen.

Ja, das würde ich, wenn sich die Aufregung gelegt hat, auch noch ein bisschen aufarbeiten. Die Narkosen in dichter Folge, die Sache mit der Untertemperatur ... da lief manches schon reichlich schräg. Und das würde ich auch nochmal kritisch mit Deiner Tierärztin, die das zu verantworten hatte, besprechen - und die Konsequenzen ziehen. Wenn ich das richtig sehe, hast Du ja inzwischen eine Alternative an kaninchenerfahrenem Tierärzten zur Hand.


Zitat:
Ich hoffe einfach es läuft morgen alles besser. Hab echt schon wieder Bauchschmerzen.
Ich würde es mit einem Vertrauensvorschuss probieren. Und dann würde ich präzise die Vorgeschichte schildern, also alle Symptome beschreiben, die auf eine Zahngeschichte hindeuten usw. Vielleicht kannst Du ja noch eine kurze Videoaufnahme machen, wie er sich nach dem Futtern verhält, wie das aussieht, wenn er direkt danach manchmal noch länger "leer knirscht", wie Du sagst.

Aber die Tierärztin sollte mE auch wissen, was ihr jetzt gerade aktuell in Sachen Magen-Darm-Krise hinter euch habt, damit sie einschätzen kann, was an belastenden (OP?)-Eingriffen jetzt in den nächsten Tagen vertretbar ist und womit man vielleicht noch ein wenig warten kann.

Daumen sind gedrückt!




Benutzerbild von Samtohr
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 62
Samtohr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.01.2022, 22:30

Zitat:
Zitat von Aen Beitrag anzeigen
Deiner Tierärztin, die das zu verantworten hatte, besprechen - und die Konsequenzen ziehen. Wenn ich das richtig sehe, hast Du ja inzwischen eine Alternative an kaninchenerfahrenem Tierärzten zur Hand.
Ja. Ich würde eigentlich gerne mal meine Meinung dazu sagen. Allerdings mache ich mir Sorgen in es gut ist diese Möglichkeit komplett abzureißen. Es ist halt sau schwer überhaupt jemanden zu finden der sich auskennt und das noch halbwegs nah. Und die von heute wird auch mal im Urlaub sein oder geschlossen haben genau dann wenn ich einen Notfall hab oder so. Weiss auch nicht... mal sehen hab ja noch zeit mir was zu überlegen.



Zitat:
Ich würde es mit einem Vertrauensvorschuss probieren. Und dann würde ich präzise die Vorgeschichte schildern, also alle Symptome beschreiben, die auf eine Zahngeschichte hindeuten usw.
Heute wurde geröntgt Kopf und Bauch.

Zitat:
Aber die Tierärztin sollte mE auch wissen, was ihr jetzt gerade aktuell in Sachen Magen-Darm-Krise hinter euch habt, damit sie einschätzen kann, was an belastenden (OP?)-Eingriffen jetzt in den nächsten Tagen vertretbar ist und womit man vielleicht noch ein wenig warten kann.
Ja in 4 Wochen wird sie erst an die Zähne gehen.

Zitat:
Daumen sind gedrückt!
Danke!

Also erstmal muss ich sagen super saubere Praxis und super liebe Menschen von Tierarztfachangestellte oder Helferin bis Ärztin. Toll find ich auch die Tische für die Tansportboxen am Empfang und im Wartezimmer. Die Tiere stehen so erhöht neben einem.

Leider ging es Socke heute wieder nicht so gut. Hatte eine Aufgasung im Blinddarm. Hatte heut auch wieder nicht gut gegessen.

Außer dem Röntgen von Kopf und Bauch wurde noch Blut abgenommen.

Also Blutwerte sind gut bis auf einen Wert der Leberwerte wegen gelbkörpern. Da mus man jetz kucken. Er bekommt jetz Kolax 0,5 ml . Und er bekam ne Spritze gegen Übelkeit die wohl 24 Stunden anhält. Möglicherweise ist ihm übel wegen der Werte und er mag deshalb nix essen

Zahnwurzeln sind okay. Allerdings sind die zahnspitzen nicht richtig gut gemacht worden sind schon wieder neue. Die will sie erst in 4 wochen machen mit Narkose. Sie sagt man darf net nur die spritzen machen sondern muss ein stück weiter runter gehen um ein neues einschleifen von Spitzen zu verhindern.

Und er bekommt was Entzündungshemmendes fürs Auge das heftig tränt.

Wir sind total geschafft jetz.

Muss medis geben jetz. Und bin super müde. Wollt mich aber noch melden.

Lg Steffi




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.556
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 03.01.2022, 22:50

Das hört sich doch schon mal sehr gut an. Drück weiterhin die Daumen!



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nicht noch mal das Gleiche! :( Rabny Kaninchenhaltung & Allgemeines 50 10.07.2012 06:13
Kaninchen & Meerschweinchen:gleiche Ernährung? Tierlover Kaninchen Ernährung & Futter 6 28.04.2012 21:33
Cordison und Novalgin tweety32 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 27.09.2010 09:12
Gleiche Rasse? nuli Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 14.08.2010 20:29
Novalgin Tropfen Melanies-Zwergkaninchen Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 15 23.01.2010 13:40

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.