Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Hartnäckige eitrige Augenentzündung auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Lupine

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Roady
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 13.02.2014, 20:03

Hartnäckige eitrige Augenentzündung


Meine Kaninchendamen hatten sich ja furchtbar geprügelt.
Da fiel mir auf, dass eine etwas Eiter am Auge hatte. Ob das Ursache oder Folge der Prügeleien war, ist mir unklar.
Sie bekam vor anderthalb Wochen eine Antibiotikaspritze und der behandelnde TA meinte, das wäre nur Augenschmadder.
Eine Woche später war es dann richtig viel Eiter, also gab es wieder eine Antibiotikaspritze und ich sollte vier Tage lang oral Baytril ins Mäulchen geben. (Anderer TA) Leider ist das eine Auge immer noch ziemlich vereitert.
Nun soll ich ihr eine Woche lang mindestens dreimal täglich, besser öfter, eine Augensalbe geben. Hoffentlich geht es dann weg.
Wenn das jetzt auch nicht hilft, soll unter Narkose der Tränenkanal gespült werden. Habt Ihr damit Erfahrungen? Ich hab i-wie Angst, ein ca. acht Jahre altes angeschlagenes Kaninchen in Narkose legen zu lassen



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.399
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 13.02.2014, 20:24

Was für eine Narkose soll es denn werden? Mit Gasnarkosen habe ich bei meinem Leo gute Erfahrungen gemacht, und der war auch nicht so wirklich fit - als Zahnkaninchen musste er aber regelmäßig in Narkose gelegt werden.

Wurde der Tränen-Nasen-Kanal schon auf Durchgängigkeit geprüft mit Fluoreszin? Und wurde schon eine Röntgenaufnahme vom Kopf gemacht? Möglicherweise steckt ein Zahnproblem hinter diesem Eiter am Auge.



marinahexe likes this.

Roady
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 13.02.2014, 20:26

Hmmm, von der Narkoseart hat der TA nicht gesprochen.
Der Kopf wurde noch nicht geröngt, das Auge selber wurde mit dieser fluroszierenden Flüssigkeit untersucht, die Hornhaut ist o.k. Ins Maul hat der TA auch geguckt, die Zähne scheinen o.k. zu sein, das Tierchen frisst auch noch wie ein Scheunendrescher.




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.399
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 13.02.2014, 20:39

Ich würde, wenn sie ohnehin schon in Narkose liegt, die Röntgenaufnahme gleich mit machen lassen. Dann hast du Gewissheit dass da nichts im Verborgenen schlummert was man angehen müsste.

Frag nach der Narkosemethode, zum TNK spülen reicht eine Gasnarkose aus. Die geht nicht so arg auf den Kreislauf weil der Aufwachprozess nahezu sofort einsetzt sobald das Narkosegas abgedreht wird. Sie ist dadurch fein dosierbar.

Aber noch ist das ja noch gar nicht wirklich spruchreif. Vielleicht reicht die Augensalbe ja aus.




Roady
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 13.02.2014, 20:39

Macht das jeder TA?




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.399
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 13.02.2014, 20:44

Die Gasnarkose? Es kommt darauf an ob er dafür ausgerüstet ist. Ein Anruf reicht aus um das abzuklären. Einige Tierärzte nutzen statt dessen auch eine sogenannte antagonisierbare Injektionsnarkose, das ist eine aufhebbare Narkose, bei der ein Gegenmittel eingesetzt wird um sie zu beenden. Auch die ist relativ schnell beendet und deshalb verhältnismäßig kreislaufschonend. In Zoosendungen sieht man manchmal dieses Vorgehen - da wird einem narkotisierten Tier eine Spritze verpasst und kurz darauf beginnt es munter zu werden.

Wie gesagt: einfach nachfragen, dann weißt du welche Narkosearten dein TA anbieten kann.




Roady
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 20.02.2014, 18:56

Heute stand unser Kontrolltermin an und Mimi hatte bei dem einen Auge immer noch etwas Eiter im Augenwinkel.
Ich hatte bereits am WE beschlossen, ihr keine Narkose und OP mehr zuzumuten.
Also hatte ich mich heute darauf eingerichtet, sie einschläfern zu lassen. Aber es ist dem TA gelungen, den Eiterpfropf ganz ohne OP aus den Tränenkanal zu ziehen. Meine kleine, zähe Mimimops... dem Tod noch einmal von der Schippe gesprungen *freu*
Mal sehen, vielleicht schaffen wir im März oder April ja sogar noch die Reintegration in die Gruppe. Jetzt muss sie aber erstmal wieder stärker werden und noch eine Woche lang täglich viermal ihre Augensalbe bekommen.




Benutzerbild von Luke
Kaninchen
 
Registriert seit: 12.04.2013
Beiträge: 10.207
Luke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.02.2014, 14:29

Hallo !!!
Wenn sie immer wieder eine eitrige Augenentzündung hat , dann würde ich Dir empfehlen einen Augenspezialisten aufzusuchen . Die Behandlung greift direkt und man spart Geld und Zeit !!!Kann Dir Frau Dr. Schröder aus der Lesiaklinik in Düsseldorf empfehlen, wenn Du aus der Nähe kommst . Alles Gute !!
LG



__________________

Viele Grüße von mir


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eitrige Hoden MaryGreen Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 9 03.06.2013 23:43
Augenentzündung Ninchen 23 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 9 17.06.2011 01:49
Augenentzündung? bienchen82 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 25.05.2011 15:12
Augenentzündung? Fluse Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 11 24.05.2011 16:57
Augenentzündung mel86 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 10 24.08.2008 00:16

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.