Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Olga hilft einer jungen Kaninchenfamilie auf Kaninchen Forum

Like Tree628Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 35.839
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.12.2019, 18:21

Olga hilft einer jungen Kaninchenfamilie


Ich eröffne mal ein neues Thema.


Angelsfire hat mich heute schon per Whats App beraten, da ich ja nicht so firm mit Babys bin.


Nochmal die Sachlage.
Junge Azubine bei mir auf Arbeit hält zu Hause in einem Kaninchenzimmer 2 Kaninchen. Das macht sie wirklich wunderbar. Sie kümmert sich sehr rührend um diese und informiert sich über das Internet, was das beste für ihre Schätze ist.


Vor ein paar Wochen holt sie sich ein drittes Kaninchen. Ein "Mädel".
Auch die Tierärztin hat sie als Mädel untersucht.


Dieses Mädel ist nun leider ein Bock gewesen. Das hat die Azubine aber erst beim entdecken des Nestes gesehen.


Nun hat sie 7 kleine Holländermischlinge.

Wenn es ganz blöd kommt, wirft die Mutti nächste Woche nochmal.


Ich möchte der Azubine mit Tat und Geld (eure Spenden) zur Seite stehen. Und ich möchte verhindern, dass die Jungtiere über Ebay verkauft werden.




Morgen gebe ich erst mal die Winzköttel für eine Köttelprobe ab.
Dann schauen wir mal, wie es weitergeht.


Wir nehmen gerne alle gedrückten Daumen, die ihr habt, dass keine neuen Jungtiere mehr nachkommen.



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 17.285
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.12.2019, 18:23

Daumen sind gedrückt! Toll dass du dich kümmerst!



__________________
---
"Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht."
(Vaclav Havel)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.939
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 16.12.2019, 18:33

Danke, dass Du das Mädel begleitest.


Wie alt ist der erste Wurf? Papa ist getrennt? Der Kastrat darf bei genug Platz bei Mama bleiben.



Olga likes this.

Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 35.839
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.12.2019, 18:36

Die Jungen sind jetzt 4 1/2 Wochen alt. Den "Vater" hat sie, bevor ich reagieren konnte weggegeben.
Der Kastrat sitzt erst mal extra, weil er die Mutter nach der Geburt ziemlich gestresst hat.
Vielleicht kann ich mir die nächsten Tage das mal vor Ort anschauen.


Meine Tierärztin impft Jungtiere erst nach der 8. Woche. Hatte heute extra angerufen.
Wir werden im Januar zusammen zum Tierarzt fahren. Zum impfen und sexen.



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.939
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 16.12.2019, 20:48

Olga, da liegt Deine TÄ falsch. Hier der Auszug aus der Impfempfehlung der StiKo:

16|Impfleitlinie Kleintiere |StIKo Vet am FLI |Stand1.02.2019D.Impfempfehlung KaninchenCore-Komponenten gegen Myxomatosevirus und Rabbit-Haemorrhagic-Disease-Virus (RHD)GrundimmunisierungIm Alter von 4 6 LebenswochenMyxomatose, RHD3 Wochen späterMyxomatose, RHDHinweis zur Verwendung des rekombinanten Myxomatose-Impfstoffes:Bei Verwendung des gentechnisch veränderten Kombinationsimpfstoffes erfolgt eine einmalige Impfung frühestens ab einem Alter von 5 Lebenswochen. Bei Kaninchen, die bereits mit einem anderen Myxomatose-Impfstoff geimpft wurden oder eine natürliche Myxomatose-Feldinfektion durchlebt haben, entwickelt sich aufgrund vorhandener Antikörper und daraus resultierender Neutralisation des Impfstoffes möglicherweise keine ausreichende Immunantwort gegen RHD. Der genetisch veränderte Kombinationsimpfstoff schützt nichtvor der neuen Variante des RHD-Virus. Hinweis zum Schutz vor RHDV-2:Zur Reduzierung der Mortalität verursacht durch die neue RHDV-2-Variante sind derzeit zwei inaktivierte Impfstoffe zugelassen. Eravac, ein monovalenter Impfstoff, kann ab einem Alter von 30 Tagen angewendet werden. In welchem Maß dieser Impfstoff gegen die klassischen RHDV-Stämme schützt, ist nicht untersucht. Die Schutzwirkung ist für9 Monate nachgewiesen. Ein weiterer Impfstoff, Filavac VHD K C+V, enthält sowohl eine klassische RHDV-alsauch eine RHDV-2-Komponente. Dieser Impfstoff ist zur Anwendung ab einem Alter von 10 Wochen zugelassen. Er vermittelt einen über 12 Monate andauernden Schutz. Mit den klassischen, monovalenten Impfstoffen Cunivak RHD und RIKA-VACC RHD lässt sich nach wiederholter Immunisierunglediglich ein Teilschutz gegen RHDV-2 erzielen. Diese Impfstoffe sollten daher zum Schutz vor RHDV-2 keine Anwendung mehr finden.Es ist zu beachten, dass die neuen RHDV-2-Stämme im Gegensatz zu den klassischen Stämmen auch bei Jungtieren eine hohe Mortalität verursachen. Um das Zeitfenster eines ungenügenden Schutzes so kurz wie möglich zu halten, sollten die Jungtiere so früh wie möglich, d.h. im Alter von vier Wochen das erste Mal und drei Wochen später das zweite Mal immunisiert werden.In einem höheren Alter vorgestellte Tiereerhalten ihre Impfungen gemäß Gebrauchsinformation.WiederholungsimpfungenMyxomatose: alle 6 Monate (in Endemiegebieten ggf. alle 4 Monate)RHD: alle 12 Monate (Häsinnen in intensiver Zuchtnutzung sollten in kürzeren Intervallen alle 6 Monate geimpft werden)Ausnahme:Bei Verwendung des gentechnisch veränderten Kombinationsimpfstoffes erfolgen Wiederholungsimpfungen in 12-monatigem Abstand. Bei einer früheren Wiederholungsimpfung sowie bei Kaninchen, die bereits mit einem anderen Myxomatose-Impfstoff geimpft wurden odereine natürliche Myxomatose-Feldinfektion durchlebt haben, entwickelt sich aufgrund vorhandener Antikörper und daraus resultierender Neutralisation des Impfstoffes möglicherweise keine ausreichende Immunantwort gegen RHD. Für den monovalenten RHDV-2-Impfstoff, Eravac,wird ein Wiederholungsintervall von 9 Monaten angegeben.


https://www.openagrar.de/servlets/MCRFileNodeServlet/openagrar_derivate_00020078/Impfleitlinie-Kleintiere_2019-02-01.pdf?fbclid=IwAR1YQQB6nL3C4ardsGPatuyETA5LNbFtfb Msda7wScGPIHdvuEufDwq0log



Olga likes this.

Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 35.839
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.12.2019, 20:51

Ich bin ja schon froh, dass sie jetzt mit Filavac impfen.
Ich werde das morgen mal ausdrucken und mitnehmen.



dangerschaf likes this.
__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.939
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 16.12.2019, 20:54

Die 2. Impfung würde ich allerdings erst mit 10/11 Wochen machen lassen. Vorher ist das Immunsystem noch nicht so weit entwickelt, dass es einen vollständigen Schutz aufbauen kann. Aber mit 4 Wochen ist schon wichtig. Vielleicht gibt es irgendwo eine Sammelimpfung? Schau mal in die Impfliste, da stehen aktuelle Daten drin.



Olga likes this.

Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 35.839
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.12.2019, 20:58

Ich finde die Termine nicht. Hast du bitte einen Link für mich?



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.939
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 16.12.2019, 21:35

Welche PLZ hast Du? Kannst auch per PN schicken




Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 35.839
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 16:27

Danke Marinahexe.

Ich warte gerade auf die Kotprobe beim Tierarzt.
Das ist übrigens die Mutti mit ihren Kindern.

[url=https://abload.de/image.php?img=20191216_1530589qkjp.jpg][/url]



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 35.839
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 17:34

Die Kleinen haben keine Kokzidien.

Aber mir ist schlecht. Bei meiner Tierärztin zahlen wir für die Impfungen 106€ pro Tier.



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Benutzerbild von Arren
Kaninchen
 
Registriert seit: 04.06.2018
Beiträge: 1.837
Arren befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 17:37

Gibt es die Möglichkeit einer Sammelimpfung?



Olga likes this.
__________________
Liebe Grüße von Arren, Eva und Alfi



Ihr bleibt für immer in Erinnerung
Neya, Zeki & Aki



Benutzerbild von Fluse77
Kaninchen
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 10.837
Fluse77 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 17:39

106 pro Tier ist aber heftig.



Olga likes this.
__________________


Viele Grüße von Silke und den Fellingern



Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 35.839
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 17:44

Zitat:
Zitat von Arren Beitrag anzeigen
Gibt es die Möglichkeit einer Sammelimpfung?
Da muss ich noch schauen.



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Benutzerbild von Dar89
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.01.2009
Beiträge: 2.102
Dar89 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 17:46

Das sind ja alles kleine Igoren


Ja, 106€ pro Nase finde ich auch happig!



Olga likes this.
__________________


Chai, chai, chai - Ken, ani od chai!
Ze hashir shesaba
Shar etmol l'aba -
V'hayom ani



Kaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2018
Beiträge: 1.367
angelsfire befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 18:00

106 Euro pro Filavac Impfung? Ich kann mir kaum vorstellen dass das so korrekt ist. Filavac ist teuer aber DAS ist abzocke. Das teuerste hier sind glaube ich um die 50 Euro. Bei meiner TÄin in staufen sind es meine ich knappe 40 Euro pro Filavac Impfung.



Das sind alles lauter kleine Paulines



Olga likes this.
__________________
LG Britta



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 17.285
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 18:01

Uff.. das ist aber echt viel



Olga likes this.
__________________
---
"Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht."
(Vaclav Havel)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 35.839
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 18:10

Bei 106 Euro ist zweimal Myxo und einmal RHD dabei.


Die erste Impfung mit Filavak und Myxoimpfung ist 75€ pro Tier.



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Kaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2018
Beiträge: 1.367
angelsfire befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 18:36

Da lohnt es sich wirklich nochmal bei einem anderen TA zu fragen. Auch das ist schon recht teuer. Ich selbst empfehle auch immer die Kombi Nobivac und Filavac. Gerade im Hinblick darauf das es bald einen dreifachimpfstoff von Nobivac geben soll. Da hat man dann unter umständen Probleme wenn vorher Myxo Einzelimpfstoffe verwendet wurden.



Olga likes this.
__________________
LG Britta



Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 35.839
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.12.2019, 18:36

Britta und ich haben jetzt einen "Schlachtplan" entwickelt. Ich frage nochmal da nach, wo Maren mit ihren Kaninchen war und ich schicke das Mädel los, bei ihrem Tierarzt nachzufragen.
Dieses Jahr wird das mit dem impfen nichts mehr.



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Olga´s Nähkiste Olga Suche, Biete, Tausche - Kaninchenzubehör 1996 16.05.2020 14:43
Olga´s Kuschelmonster Olga Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 16608 29.09.2018 21:19
Ein Hund für Olga - Thread EmsFan ♥ Small-Talk 41 03.02.2018 19:57
Meine Kaninchenfamilie Sanne Kaninchenhaltung & Allgemeines 0 09.04.2010 22:59
Kann man zu einer relativ jungen Kaninchen-Dame ein Kaninchenbaby setzen???? Polly2006 Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 28.09.2008 19:26

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.