Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Zum ersten Mal Kaninchen babys auf Kaninchen Forum

Like Tree25Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2018
Beiträge: 24
Skylaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 11:53

Zum ersten Mal Kaninchen babys


hey Leute ich habe mich lange nicht mehr gemeldet. Es war zum Glück auch alles gut doch vor fast 2 Tagen hat Lacy 3 babys bekommen!! Ich freue mich so sehr denn alle liegen ganz normal im Nest aber es ist das erste mal das ich sowas mit erlebe und ich mache mir so große Sorgen um die kleinen ,weil ich mir nicht ganz sicher bin ob Lacy sie überhaupt stillt. Ich hab es halt noch nie gesehen und da es ihre ersten babys sind ist es ja wahrscheinlicher, dass sie die nicht annimmt. Also ich habe die Babys gesehen und sie sahen ganz normal aus aber gibt es irgendwas wie ich bemerken kann,dass es ihnen gut geht und das sie gestillt wurden?
Würde mich riesig über Nachrichten von leiten mit Erfahrung freuen!



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2018
Beiträge: 24
Skylaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 12:01

Nach Geburt alle Kaninchen getrennt


Hi Leute! Mein Kaninchen Lacy hat ja vor fast 2 Tagen 3 babys bekommen. Als ich die babys entdeckt habe, hab ich sofort den Rammler Ayden aus dem Gehege genommen und in ein anderes getan und Angel, mein anderes Kaninchen, auch zu ihm getan. So dann haben sich Angel und Ayden auch nicht gut verstanden,deswegen habe ich Angel in ein Gehege ganz nah bei Lacy getan. Und jetzt sind alle alleine außer Lacy mit den Babys. Dann habe ich heute Lacy zu Angel Gelassen um sie zusammen zu füttern damit sie sich nicht ganz fremd werden. Aber Angel hat andauernd Lacy angegriffen obwohl Lacy gar nicht getan hat und nur kuscheln wollte. Was soll ich jetzt tuen? Ist es die richtige Entscheidung gewesen alle zu trennen weil an angel ist ja jetzt schon agressiv..




Benutzerbild von Wurli
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 364
Wurli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 12:02

Kennst du diese Seite https://www.kaninchenwiese.de/nachwuchs/paarung-geburt-und-aufzucht/


Hoffe die Häsin ist vom Rammler getrennt nicht das er sie gleich nach gedeckt hat?
Nehme an es war ein "Unfallwurf"?



__________________
"Hansberg Angora" 3.5.xx Angora schwarz + 1.2 Satin Angora



Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2018
Beiträge: 24
Skylaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 12:05

Ja hab alle anderen Kaninchen raus genommen .




Benutzerbild von Wurli
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 364
Wurli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 12:07

Der Rammler ist mittlerweile hoffentlich kastriert bzw sonst NICHT bei der älteren Häsin?



__________________
"Hansberg Angora" 3.5.xx Angora schwarz + 1.2 Satin Angora



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.444
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 12:21

Lass Lacy mit den Babys alleine, damit sie genügend Ruhe für die Jungen hat. Die anderen beiden schnapp´ dir und ab zum TA. Denn irgendwoher müssen die Jungen ja kommen. Dann sollte dein Männchen unbedingt kastriert werden und die Kastrafrist von 6 Wochen erst einmal absitzen, bevor du hier irgendwen wieder mit irgendwem zusammensetzt. Hoffentlich wirft Angel nicht auch noch bzw. kommt bei Lacy kein 2. Wurf dazu.

Edit: Habe mir mal deine anderen Beiträge angeschaut. Du scheinst ja noch nicht volljährig zu sein. Hole dir bitte dringend Hilfe und Unterstützung. Dein Männchen muss kastriert werden. Sind unter den Jungtieren Männchen, müssen sie später vor Eintritt der Geschlechtsreife auch kastriert werden. Kannst du das finanziell stemmen? Wie schaut es mit Impfungen aus?
Du schreibst in deinem anderen Thread, dass du dich über den Wurf freust. War das beabsichtigt?



Angora-Angy and Wurli like this.
__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Geändert von Rolle_Rolle (28.01.2019 um 12:41 Uhr).

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.654
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 28.01.2019, 13:08

Wann hast Du den Rammler denn rausgeholt? Vor oder nachdem Du die Babys gefunden hast? Und warum zum Teufel ist der noch nicht kastriert? Der ist seit einem halben Jahr bei Dir.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.654
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 28.01.2019, 13:13

Ich hab die Beiträge jetzt mal zusammen geführt. Du schreibst bitte hier in diesem einen Thread weiter.


Herzlichen Glückwunsch zu 3 Würfen! Hoffentlich hast Du ein dickes Sparbuch.




Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.444
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 14:24

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
Wann hast Du den Rammler denn rausgeholt? Vor oder nachdem Du die Babys gefunden hast? Und warum zum Teufel ist der noch nicht kastriert? Der ist seit einem halben Jahr bei Dir.
Zitat:
Zitat von Skylaa Beitrag anzeigen
Als ich die babys entdeckt habe, hab ich sofort den Rammler Ayden aus dem Gehege genommen und in ein anderes getan und Angel, mein anderes Kaninchen, auch zu ihm getan.
Leider erst nachdem die Babys schon da waren.



__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.444
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 14:32

Marinahexe, ich kann deine Reaktion verstehen. Mir ist auch bald die Hutschnur geplatzt, als ich mir die Beiträge durchgelesen habe.

Aber der/die Teilnehmer ist erst 16 und mit der Situation sicherlich überfordert. Und der Schreibstil sagt sein übriges. Leider steht auch nicht hinter jedem Teenager ein verantwortungsbewusstes Elternhaus, was sich informiert und kümmert und dies an seinen Sprößling weitergibt. Das vermute ich hier leider auch, lasse mich aber gern eines besseren belehren. Das Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen und wir müssen hier jetzt unser Möglichstes tun, um zu helfen.



__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.654
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 28.01.2019, 14:40

Zitat:
Zitat von Rolle_Rolle Beitrag anzeigen
Leider erst nachdem die Babys schon da waren.



Ja, hatte ich gelesen nachdem ich die Beiträge zusammen geführt habe.




Deshalb auch:

Zitat:
Herzlichen Glückwunsch zu 3 Würfen! Hoffentlich hast Du ein dickes Sparbuch.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.654
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 28.01.2019, 14:44

Zitat:
Zitat von Rolle_Rolle Beitrag anzeigen
Marinahexe, ich kann deine Reaktion verstehen. Mir ist auch bald die Hutschnur geplatzt, als ich mir die Beiträge durchgelesen habe.

Aber der/die Teilnehmer ist erst 16 und mit der Situation sicherlich überfordert. Und der Schreibstil sagt sein übriges. Leider steht auch nicht hinter jedem Teenager ein verantwortungsbewusstes Elternhaus, was sich informiert und kümmert und dies an seinen Sprößling weitergibt. Das vermute ich hier leider auch, lasse mich aber gern eines besseren belehren. Das Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen und wir müssen hier jetzt unser Möglichstes tun, um zu helfen.



Was mich so maßlos ärgert ist, dass sie bereits seit Juli 2018 hier im Forum angemeldet ist und es offensichtlich drauf angelegt hat.


Außerdem verfolge ich gerade eine Haltungsauflösung der schlimmsten Sorte im KSF mit vielen toten Tieren (Kaninchen, Tauben und Ziervögel). Das frisst auch gerade ziemlich an mir.




Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.444
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 15:52

Die große Aktion im KSF habe ich auch mitbekommen. Das ist richtig heftig und wahnsinnig traurig.
Trotzdem müssen wir versuchen, hier zu unterstützen und nicht wegzustoßen.



maximus likes this.
__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Benutzerbild von Einhorn09
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 5.585
Einhorn09 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 16:22

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Es wäre schön wenn du die aktuelle Situation etwas detaillierter und übersichtlicher beschreiben würdest. Wie viele Kaninchen? Wie viel Platz? Wer mit wem?

Eins möchte ich noch sagen, durch Instagram bin ich sehr viel im Kontakt mit den jüngeren Haltern von Kaninchen und was da teilweise 12 oder 13 jährige für ihre Tiere stemmen ist der Wahnsinn. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und selbst wenn das Elternhaus nicht stimmt (was artgerechte Haltung betrifft) mit 16 Jahren, in der heutigen Zeit des Internets, ist man durchaus in der Lage sich zu informieren.
Gerade die Jüngeren wählen häufig den Weg eines Ansprechpartners zb über Instagram und man kann in diesem Alter durchaus eine gewisse Reife erwarten, vor allem wenn die Tiere sonst darunter leiden müssen. Man kann nicht immer alles mit dem Alter entschuldigen



__________________
Liebe Grüße von Lena, Mali, Ben, Mika, Ulli, Sammy und Yanny ♡



Blacky mein ganzes Leben habe ich dich geliebt und den Rest meines Lebens werde ich dich vermissen...
✝08. Mai 2017
Flocke (✝05.März 2017) & Willy (✝31. März 2017)
für immer vereint...



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.444
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 17:24

Da hast du vollkommen recht, Lena. Ich habe beruflich allerdings eher mit dem "anderen Klientel" zu tun. Da ist leider selbst bei Älteren mit nicht viel Reife zu rechnen.



__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2018
Beiträge: 24
Skylaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 18:47

Ja wir haben das Geld dafür nicht gehabt um Ayden zu kastrieren! Aber mein Mutter hat schon heute einen Termin gemacht und jetzt wird er kastriert. Ich habe Ayden vorher auch getrennt von den anderen aber ihm ging es alleine einfach nicht gut dann hab ich ich sie wieder zusammen gelassen in meinem Zimmer. Es war ein Unfall wir wollten kein Nachwuchs aber jetzt ist es nunmal so ich liebe meine Kaninchen und ich kümmer mich gut um sie niemand ist perfekt ok




Benutzerbild von Kreusa
Kaninchen
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 5.835
Kreusa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 18:58

Es tut mir wirklich leid das so hart ausdrücken zu müssen, aber wenn ihr spontan nichtmal das Geld für eine Rammlerkastration übrig hattet (was kein teurer Eingriff ist), dann habt ihr doch mit Sicherheit auch kein Geld für Kaninchenbabys übrig (die dürfen, wenn ihr auch nur ansatzweise verantwortungsvoll handelt, nämlich nur kastriert und geimpft abgegeben werden und das wäre nicht eine Rammlerkastration, sondern je nach Wurfgröße gleich mehrere + Impfkosten). Was wäre denn gewesen, wenn eines deiner Kaninchen krank geworden wäre und Tierarztkosten in Höhe der Kastrationskosten angefallen wären? Hätte man da auch mal eben "das Geld nicht gehabt" und das Tier leiden lassen? Wenn schon das Kastrageld fehlt, dann will ich mir eine solche Situation gar nicht vorstellen.

Mir dämmert ja schon Schreckliches... die armen Würmer werden doch garantiert ungeimpft und unkastriert abgegeben. Und der Kreislauf der "Hoppla"-Würfe geht weiter...



Shiro likes this.
__________________
It takes very special qualities to devote one's life to problems with no attainable solutions and to poking around in dead people's garbage: Words like 'masochistic', 'nosy,' and 'completely batty' spring to mind.

Paul Bahn. 1989. Bluff Your Way in Archaeology.

Introverted iNtuitive Thinking Judging



Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2018
Beiträge: 24
Skylaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 19:04

Es war nur in der Zeit so daß wir nicht genug Geld hatten. Wenn ein Tier krank wäre hätten wir uns Geld geliehen aber für ne Kastration dachten wir passt es schon wenn wir warten dann kam so viel dazwischen das da einfach keine Zeit war. Aber ich muss mich eh nicht bei euch rechtfertigen wollte nur Hilfe aber die bekomme ich ia anscheinend sowieso nicht




Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2018
Beiträge: 24
Skylaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.01.2019, 19:15

Ich versuche mich bestimmt nicht rauszureden brauche ich nicht haha. Natürlich war es ein Fehler aber ich konnte da eh nichts machen ich hatte kein Cent und meine Mutter konnte das nur entscheiden. Aber ich weiß auch nicht wo das Problem ist ich bin glücklich das die Babys gesund sind und fertig. Ich bereue es nicht ist doch was schönes




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.352
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 28.01.2019, 20:14

Zitat:
Zitat von Skylaa Beitrag anzeigen
...Natürlich war es ein Fehler aber ich konnte da eh nichts machen ich hatte kein Cent und meine Mutter konnte das nur entscheiden.
Du hättest durchaus auch ohne das Geld für die Kastration etwas machen können. Nämlich dafür sorgen, dass der Rammler nicht zu den Häsinnen kann. Auch eine Überlegung wert wäre es gewesen, selbst etwas Geld zu verdienen. Nachhilfe geben kann man auch in deinem Alter schon, nur um ein Beispiel zu nennen. Bitte überlege deshalb in Zukunft, wie du eine solche Situation so bewältigen kannst, dass du deiner Verantwortung für deine Tiere gerecht wirst.

Zitat:
Aber ich weiß auch nicht wo das Problem ist ich bin glücklich das die Babys gesund sind und fertig. Ich bereue es nicht ist doch was schönes
Ich wünsche dir, dass du das in 4 bis 6 Wochen auch noch sagst. Es ist noch längst nicht klar, ob die Kleinen tatsächlich gesund sind und bleiben.

Du solltest auf jeden Fall umgehed eine Sammelkotprobe auf Kokzidien untersuchen lassen. Steckt die Mutter die Kleinen damit an, ist das für sie lebensgefährlich.

Es besteht außerdem die Gefahr, dass die Mutter direkt nachgedeckt wurde und in 4 Wochen ein weiterer Wurf da ist. Dann müssen die Großen zu früh auf die Mama verzichten und die Kleinen haben eine geschwächte Mama die sie nicht optimal versorgen kann. In besonders schlimmen Fällen kann es sogar vorkommen, dass die Mutter an Entkräftung sterben kann.

Und die zweite Häsin ist wahrscheinlich auch trächtig. Wenn du Pech hast, hast du bald 3 (!) Würfe. Das wird richtig teuer. Frühkastration für alle Rammlerchen und Impfungen für alle. Da kommen gewaltige Summen zusammen, wenn da aus 3 Kaninchen plötzlich 12 oder noch mehr werden - und das kann durchaus passieren.

Ich hoffe sehr für dich, dass das nicht so kommen wird. Aber du musst dringend überlegen, wer dich unterstützen kann, wenn es so kommt, und du hast kaum Zeit. Allein schaffst du das nicht, das wäre selbst für einen Erwachsenen mit ordentlichem Einkommen nicht einfach.



marinahexe, Plüschnase and Shiro like this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
agressive häsin, gesundheit, nachwuchs, nachwuchs fragen, stillen, trennen der kaninchen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ash und Honeyball - Die ersten Kaninchen White_Lover91 Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 61 11.08.2016 21:26
HILFE!! zum ersten mal ein kaninchen JessicaSan Kaninchenhaltung & Allgemeines 21 15.10.2012 15:48
die ersten 2 kaninchen primero Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 27.06.2012 06:49
Zum ersten mal Kaninchen Karli Kaninchenhaltung & Allgemeines 37 18.01.2012 15:40

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.