Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Fund von Wildkaninchen und Feldhasen auf Kaninchen Forum

Like Tree14Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Natie
Kaninchen
 
Registriert seit: 27.11.2012
Beiträge: 5.940
Natie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.06.2013, 17:04

Komisch dass das Nest so ungeschützt im Unkraut ist - Wildkaninchen werfen ihre Babys doch in einem Nest im Bau?
Und Hasenbabys kommen schon "fertig" zur Welt ...

Wie ist es denn nun "ausgegangen", ist die Mutter zurück gekommen? Hat das Nest das Gewitter überstanden?



__________________





Schaut doch auch mal in unserem Thread vorbei:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/26593-naties-thread-mein-gehege-meine-tiere-mein-zuhause.html

Oder bei Facebook:
https://www.facebook.com/kanuggels.muckels


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Ninchen
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 5
Marianne64 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.06.2013, 17:40

Hallo
Ich habe gestern im Internet gesucht und eine Seite gefunden wo geraten wurde einen Schubkarren uebers Nest zu legen...hab ich auch gemacht...mit 2 Blumentoepfen drunter damit die Mutter rein kann/Uebers Nest hab ich 2 Grashalme quer gelegt damit ich kontrollier kann ob die Mutter da war...ich lebe in den USA...keine ahnung ob das andere Kaninchen sind, aber da ist nur ein kleibes Handgrosses Loch als Nest. Ich geh gleich mal schauen was die Babys machen.




Ninchen
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 5
Marianne64 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.06.2013, 19:54

sie sind trocken und leben noch...bin mir nicht 100% sicher, sieht aber so aus als ob die Mutter da war




Benutzerbild von Natie
Kaninchen
 
Registriert seit: 27.11.2012
Beiträge: 5.940
Natie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.06.2013, 19:56

Sind die Bäuche den prall gefüllt?



__________________





Schaut doch auch mal in unserem Thread vorbei:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/26593-naties-thread-mein-gehege-meine-tiere-mein-zuhause.html

Oder bei Facebook:
https://www.facebook.com/kanuggels.muckels



Ninchen
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 5
Marianne64 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2013, 02:56

ja, sie sehen gut aus.Ich leg seit 2Tagen Karotten neben das Nest, so seh ich ob die Mutter da war.Es sind 5 Babys.Immer noch mit geschlossenen Augen, aber etwas Fell haben sie schon.




Ninchen
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 5
Marianne64 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2013, 03:01

hier mal ein Foto



Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 008.JPG (95,0 KB, 4491x aufgerufen)
HaNo likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 19
scharfeklinge65 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.08.2014, 18:19

Ich finde es super dass du dich für so etwas einsetzt.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 06.01.2016
Beiträge: 40
Löwe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.01.2016, 08:47

Bei mir im Garten hoppelt jeden Tag ein ab gehauenes Kaninchen rum. Meine Kaninchen haben ein an den Stall gebautes Gehege. Sie sind jeden Tag draußen. Wenn dann das frei laufende Kaninchen kommt, spielen sie mit einander obwohl das Gitter zwischen ihnen ist. Das das Kaninchen eingeschläfert wurde war glaube ich richtig. Wie stark war die Verletzung denn?
LG. Löwe🐰




Benutzerbild von SilversWacht
Kaninchen
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 2.971
SilversWacht befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.01.2016, 13:10

Bitte aufpassen mit dem fremden Kaninchen. Das kann ganz schnell böse Krankheiten mit einschleppen. Du weißt ja nicht wo es sich sonst rumtreibt.

Nicht dass es dir die Kaninchenpest einschleppt.

Wenn du unkastrierte Weibchen hast wäre ich auch vorsichtig. Nicht dass es ein unkastrierter Rammler ist, der irgendwann mal in das Gehege springt.



Nathi likes this.
__________________
Nele Milka Milly Lio
Summer Sunai Zsa Zsa Georgie Paula

In Erinnerung an
Luna, Silver, Jumbo, Lilly, Perci, Ignaz, Edward, Donna, Sunny, Fritz und Klopfer

Lieber ein kastriertes, als ein einsames Leben.



Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 7.392
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.01.2016, 20:36

Zitat:
Zitat von Löwe Beitrag anzeigen
Bei mir im Garten hoppelt jeden Tag ein ab gehauenes Kaninchen rum. Meine Kaninchen haben ein an den Stall gebautes Gehege. Sie sind jeden Tag draußen. Wenn dann das frei laufende Kaninchen kommt, spielen sie mit einander obwohl das Gitter zwischen ihnen ist. Das das Kaninchen eingeschläfert wurde war glaube ich richtig. Wie stark war die Verletzung denn?
LG. Löwe��
Der Thread ist fast 3 Jahre alt



__________________
Liebe Grüße Heike



Ninchen
 
Registriert seit: 19.01.2016
Beiträge: 8
Bigia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.02.2016, 12:40

Find ich gut!!!




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.536
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 07.03.2016, 19:48

Der Verein Tierschutzinitiative Hasenartige e.V verabschiedet sich.

Wie von uns befürchtet hat sich leider kein neuer Vorstand für unsere Tierschutzinitiative Hasenartige gefunden.

Schweren Herzens haben wir somit die Auflösung unseres Vereins zum 15.04.2016 beschließen müssen.

Wir möchten uns hiermit bei allen Mitgliedern, Pflegestellen, Endstellen, Paten, Spendern, Kooperationsvereinen und bei der Tierarztpraxis Dr. Anja Jansen bedanken, die uns auf unserem Weg begleitet haben.

Durch eure Hilfe und Unterstützung konnten wir so viel bewegen und so vielen Langohren eine bessere Zukunft ermöglichen.

Vielen, vielen Dank hierfür.

Bei Fragen zur Aufzucht von Feldhasenbabys könnt ihr euch weiterhin an die Nr. 0049 (0) 170 - 5919901 wenden.




Ninchen
 
Registriert seit: 10.04.2016
Beiträge: 1
Tissi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.04.2016, 17:19

Wildkaninchen


Hallo,
meine Katze hat vor drei Tagen ein junges Wildkaninchen vom Freigang mitgebracht.
Als ich gesehen habe das es lebt und unverletzt ist, habe ich es kurzerhand bei uns einquartiert.
Es sitzt in einer Scheune in einem großen Stall aus Holz, habe diesen mit Stroh ausgelegt, einen Unterschlupf angeboten.
Das Kaninchen bekommt mehrmals täglich Lämmermilch, diese verträgt er gut. Ein Herr vom Tierschutz hat mir diese empfohlen und das Kaninchen nimmt sie gerne an. Urin und Kot klappt gut.
Es frisst teilweise auch schon Stroh und etwas Gemüse. Es ist also nicht mehr ganz klein aber dennoch jung. Ich kann schlecht schätzen wie alt es ist. Bestimmt aber schon mehrere Wochen.
Hat hier jemand Erfahrungen mit etwas älteren Wildkaninchen?
Es ist sehr neugierig und lässt sich nach dem Trinken gerne den Bauch kraulen und auch Streicheleinheiten am Kopf scheint es zu mögen.
Kann man das Kaninchen später überhaupt nochmal auswildern, wenn es jetzt schon etwas zutraulich ist?

Vielen Dank fürs Lesen und auch antworten


Tissi




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 1.322
Hase2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.04.2016, 18:56

Hallo,
Was bedeutet denn "älter" Was wiegt es denn? Hast du ein Foto?
Bekommt es denn ein Antibiotikum?

LG




Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 7.392
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.04.2016, 06:31

Hallo Tissi,

ein Kaninchen oder auch Hase benötigen Antibiotika wenn sie von einer Katze angebracht werden. Selbst durch kleinste Verletzungen kann Speichel eindringen und der ist bei Katzen leider ein Giftcoctail für die Babys.

Gewicht und Foto wären gut um zu schätzen wie alt es ist.



Hasen-Bande likes this.
__________________
Liebe Grüße Heike


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wildkaninchen gefunden . Perla Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 12 06.08.2011 14:01
Wildkaninchen Rollo Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 25.01.2011 13:02
Schrecklicher Fund in Hasenklo =( Twinkle01 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 18 13.12.2010 17:28

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.