Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Wie Tagesfreilauf bauen? auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By dangerschaf

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 02.11.2021
Beiträge: 12
Ninchenmutti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.11.2021, 12:22

Wie Tagesfreilauf bauen?


Hallo!
Wir haben seit ein paar Wochen zwei Kaninchen in einem gut 5 qm Pyramidenaußengehege. Dieses ist überdacht (steht in einem Unterstand) und komplett mardersicher (bei uns wohnt nämlich einer), allerdings auch mit Steinplatten ausgelegt. Vor dem Gehege haben wir eine sehr große Wiese und gerne würden wir den zweien dort einen großen Auslauf für tagsüber ermöglichen. Nun überlege ich, wie wir das am besten realisieren können. Da hier auch Katzen und Greifvögel sind, würde ich das ganze gerne irgendwie nach oben absichern. Da habe ich an ein Netz gedacht, die Frage wäre nur was für eins.
Und dann überlege ich wie wir den Zaun machen sollen. Mit Volierendraht und so Pfählen oder mit festen Teilen, also aus Holz und Volierendraht Elemente bauen und aneinander setzen? Leider ist der Boden sehr uneben (also kein vertikutierter Reihenhausgarten, sondern er Hoppelfeld mit Kuhlen und Senken), so dass ich auch etwas bedenken habe, dass da zu große Lücken bleiben, wenn man feste Elemente nimmt.
Platz wäre da bestimmt so 4 x 5 Meter mindestens.
Die beiden buddeln bisher noch gar nicht, obwohl sie auch im jetzigen Gehege einen Bereich ohne Platten mit Erde und Sand haben, aber der bleibt bisher unberührt.
Achso und dann habe ich noch überlegt, ob wir etwas verstellbares machen sollten, damit immer frische Wiese da ist, weil Platz haben wir genug, nur ab einer bestimmten Größe wird das mit dem nach oben absichern halt ja irgendwie schwierig. Noch etwas festes können wir leider nicht bauen, da wir nur zur Miete wohnen, also den Boden ausheben oder so ist jetzt nicht drin.
Vielleicht hat ja hier jemand eine zündende Idee.

Liebe Grüße!
Ninchenmutti



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.148
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.11.2021, 16:27

Moin!
Ich hatte mal einen großen Gartenfreilauf aus mobilen Zaunpfählen und 6-Eckdraht. Gerade wenn der Boden uneben ist, kann man den Draht zwischen den Pfosten mit Zeltheringen befestigen und ans Bodenprofil anpassen. Ich war mit dieser Lösung immer ganz zufrieden.



Kaninchenherz28 likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 7.008
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.11.2021, 14:31

Ich habe meine Gehege und auch die Hühnerausläufe mit Katzenschutznetz der Firma Engelnetze übernetzt. https://engelnetze.com/ Die haben die unterschiedlichsten Sachen für unterschiedliche Anwendungen und auch eine Abverkaufsseite, wo man wahnwitzige Schnapper schießen kann. Ich hätte z.B. für den letzten Hühnerauslauf mit Maßbestellung fast 400€ bezahlt - in der Schnäppchenecke habe ich ein viel größeres Stück für 35€ bekommen...



__________________
https://abload.de/img/c8kqx.jpg



Ninchen
 
Registriert seit: 02.11.2021
Beiträge: 12
Ninchenmutti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.11.2021, 16:22

Vielen Dank für den Tipp, dann werde ich da mal gucken.
Ich bin ja immer noch unsicher wegen dem Marder und der Katzen. Emily hat vor unserem Kater keine Angst mehr, aber Paul setzt sich jetzt, nachdem erst immer weggehoppelt ist, einfach steif hin und rührt sich nicht mehr. Er stellt sich praktisch tot. Und der Kater findet natürlich interessant. Der Marder ist eigentlich nur nachts unterwegs, aber der wohnt halt auch nur 10m neben dem Gehege. Am liebsten würde ich ja nen nach oben offenen richtig großen Freilauf machen, aber ich glaube das trau ich mich nicht. Ich werde dann wohl doch was bauen und das wird dann natürlich zwangsweise kleiner.
Vielleicht mache ich so ein einfaches Gehege aus Rahmen und Volierendraht. So 1m hoch und dann 2 x 4-5m. Ich hätte glaube ich gerne eine längere Strecke, damit die mal so wirklich hoppeln können.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gehege bauen nllt38255 Selbstgebautes fürs Kaninchen 1 11.06.2018 07:36
Tagesfreilauf im Garten zu gefährlich? Jula Kaninchenstall & Kaninchengehege 12 16.05.2012 20:56
Wir bauen !!!! Lena96 Kaninchenstall & Kaninchengehege 24 26.11.2010 07:07
Nester bauen? Peggy Kaninchenhaltung & Allgemeines 20 16.05.2010 20:21
Wir bauen an! chris42 Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 26.09.2009 18:12

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.