Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Außengehege Untergrund auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Lara004

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 19.05.2021
Beiträge: 3
90linda222 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2021, 20:09

Außengehege Untergrund


Halli Hallo,

Ich hoffe dass mir jemand hier weiter helfen kann.
Habe 2 Kaninchen die in einem Außengehege ohne Dach leben. Im Gehege steht ein Stall in den sie jederzeit rein können.

Wenn es geregnet hat ist das Gehege total matschig, habe es schon mit Holzhäksel als Untergrund versucht. Aber da sie überall hinmachen kann man das ja schlecht reinigen.
Was könnte ich denn noch als Untergrund nehmen? Terassenplatten verlegen wäre sehr aufwändig.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee

Liebe Grüße



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.510
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2021, 20:15

Zitat:
Zitat von 90linda222 Beitrag anzeigen
Halli Hallo,

Ich hoffe dass mir jemand hier weiter helfen kann.
Habe 2 Kaninchen die in einem Außengehege ohne Dach leben. Im Gehege steht ein Stall in den sie jederzeit rein können.

Wenn es geregnet hat ist das Gehege total matschig, habe es schon mit Holzhäksel als Untergrund versucht. Aber da sie überall hinmachen kann man das ja schlecht reinigen.
Was könnte ich denn noch als Untergrund nehmen? Terassenplatten verlegen wäre sehr aufwändig.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee

Liebe Grüße
Meine haben einige Jahre in so einem "bei Regen matschig"-Gehege gelebt und hatten dadurch keine Probleme. Einzelne Platten oder Pflanzsteine können als schnelltrocknende Plätze genutzt werden.


So aufwendig ist Plattenverlegen aber eigentlich auch nicht. Wenn das Gehege jetzt auf Erde steht, würde ich die Platten einfach in die Erde verlegen.


Andere Frage: Hat das Gehege aktuell eine Sicherung nach unten? Sprich: habt ihr Draht vergraben?



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 19.05.2021
Beiträge: 3
90linda222 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2021, 20:27

Danke für die Antwort.
Und was ist wenn im Sommer die Fliegen an den Kot gehen?
Alles einzeln zwischen den Holzhäkseln auzusammeln ist fast unmöglich.
Aber mit einzelnen Platten das ist eine gute Idee!

Zur Frage...
Der Stall ist nach unten und oben nicht abgesichert bzw. es ist nicht mardersicher.
Hatte bis jetzt noch keine Probleme.
Die Kaninchen sind nur bei hellem Tag draußen im Freigehege.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.510
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2021, 20:30

Zitat:
Zitat von 90linda222 Beitrag anzeigen
Danke für die Antwort.
Und was ist wenn im Sommer die Fliegen an den Kot gehen?
Alles einzeln zwischen den Holzhäkseln auzusammeln ist fast unmöglich.
Aber mit einzelnen Platten das ist eine gute Idee!

Zur Frage...
Der Stall ist nach unten und oben nicht abgesichert bzw. es ist nicht mardersicher.
Hatte bis jetzt noch keine Probleme.
Die Kaninchen sind nur bei hellem Tag draußen im Freigehege.
Achso, nur ein Tagesauslauf. Dann geht das natürlich.


Meine waren immer recht stubenrein und der Regen hat das übrige getan. Da hatten wir keine Probleme. Geht es vielleicht die Köttel zusammenzuharken? Zumindest auf bloßer Erde. Mit Häcksel stelle ich mir das Sauberhalte tatsächlich problematisch vor.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 19.05.2021
Beiträge: 3
90linda222 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2021, 20:39

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Achso, nur ein Tagesauslauf. Dann geht das natürlich.


Meine waren immer recht stubenrein und der Regen hat das übrige getan. Da hatten wir keine Probleme. Geht es vielleicht die Köttel zusammenzuharken? Zumindest auf bloßer Erde. Mit Häcksel stelle ich mir das Sauberhalte tatsächlich problematisch vor.
So lange es nicht regnet und matschig ist, ist alles kein Problem. Da kann ich gut alles aufsammeln. Will nur nicht das meine Tiere krank werden, das war der Hintergedanke wenn der Untergrund nicht richtig sauber ist.

Werde morgen einpaar Platten vesorgen und schauen was ich tun kann.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.510
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2021, 21:17

Zitat:
Zitat von 90linda222 Beitrag anzeigen
So lange es nicht regnet und matschig ist, ist alles kein Problem. Da kann ich gut alles aufsammeln. Will nur nicht das meine Tiere krank werden, das war der Hintergedanke wenn der Untergrund nicht richtig sauber ist.

Werde morgen einpaar Platten vesorgen und schauen was ich tun kann.
Wir hatten in drei Jahren keine gesundheitlichen Probleme durch den Untergrund gehabt. Heißt aber natürlich nicht, dass nie nichts passiert.


Ach ja, und bei uns war es das feste Gehege, also waren sie 24/7 darin. Zwei Kaninchen, ca. 7,5qm.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.738
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2021, 22:22

Nasse holzhäcksel fangen gerne an zu schimmeln in Kombination mit Wärme. Die entstehenden schimmelsporen können beim buddeln aufgewirbelt werden und eingeatmet werden von den Tieren.
Finde ich eher ungünstig.

Ein Teil von meinem Gehege ist auch ohne Überdachung und mit Erdboden. Dort fege ich die Köttel mit einem Gummi-Handfeger zusammen und wenn’s nicht regnet, wässere ich hin und wieder großzügig mit der Gießkanne.



dangerschaf likes this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Untergrund außengehege Selkie Kaninchenstall & Kaninchengehege 4 29.10.2020 23:24
Untergrund für Außengehege janaundeddy Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 23.08.2013 11:20
Untergrund Außengehege? daffyflat Kaninchenstall & Kaninchengehege 2 25.10.2012 13:42
Sicherer Untergrund fürs Außengehege ohne umzugraben Schokolinchen Kaninchenstall & Kaninchengehege 22 03.07.2011 19:38
Untergrund vom Außengehege Jaa Kaninchenstall & Kaninchengehege 15 17.07.2010 16:07

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.