Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Buddelgrube wird als Klo genutzt. Was tun? auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Jalina

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 36
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.05.2021, 11:02

Buddelgrube wird als Klo genutzt. Was tun?


Hallo in die Runde,

seit einer Woche sind wir glückliche Besitzer von drei wundervollen Kaninchen, etwa fünf Monate alt. Sie leben in einer Voliere in Außenhaltung. Alles prima, nur eine Sache...

Hier nun unsere Frage:

Wir haben eine schöne große Buddelgrube in die Voliere integriert. Mit Sand befüllt. Die Kaninchen lieben sie. Leider wird sie als Allzweckgrube missbraucht. Spiel, Spaß, Schlafen, Buddeln und Klo! Es riecht jetzt schon, nach wenigen Tagen.

Haben wir eine Möglichkeit, das zu ändern?

Katzenklo steht neben Futterstelle, wird auch genutzt. Aber Grube eben noch mehr.

Sollen wir die Grube erst mal mit Holzbrettern verschließen? Oder Erde anstatt Sand? Andere Ideen?

Herzlichen Dank schonmal

Jalina



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.09.2020
Beiträge: 48
RieseUndZwerg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.05.2021, 15:35

Ich glaube, viele Möglichkeiten habt ihr da nicht, wenn sie die Grube als Klo nutzen, ist das eben so. Sand riecht aber angeblich schneller und intensiver unangenehm.
Ich habe auch den Eindruck, das Pinkel- und Köttelverhalten variiert immer mal wieder. Unsere waren am Anfang vorbildlich und haben nur ins Klo gemacht. Dann aber auch daneben auf die Erdfläche, aber immerhin nicht aufs Pflaster. Mittlerweile finde ich aber auch mal Köttel auf dem Pflaster, und heute hat das Weibchen sogar gepinkelt, während es in den eigenen Bau lief (wir haben eine unterirdisch abgesicherte Erdfläche, wo sie buddeln und sogar Tunnel graben können, die wir aber von Zeit zu Zeit wieder zudrücken).
Ich denke, Ihr müsst dann leider regelmäßig die Erde wechseln (also Erde statt Sand). Ich sammele immer so gut es geht die Köttel ein und wässere die Erdfläche, in der Hoffnung, das das einigermaßen reicht für die Hygiene.

Nachtrag: Ich wechsele die Erde aus dem Grund nicht aus, dass es einfach zu viel ist (ca. 9 Kubikmeter) und die Fläche in einem Gehegeteil ist, wo ich nur hocken kann. Blöd geplant halt....




Geändert von RieseUndZwerg (01.05.2021 um 21:58 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 36
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.05.2021, 14:38

Ok, danke. Na, dann schauen wir mal wie sich das weiterentwickelt. Der Vorteil am Sand ist, dass sich die Köttel gut einsammeln lassen. Aber zum Geruch, hm. Bisher ist es noch ok, aber die Grube wird ja erst seit einer Woche genutzt.




Benutzerbild von LoonyFlecki
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2020
Beiträge: 107
LoonyFlecki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.05.2021, 12:18

Ich habe nur eine Kiste mit Sand als Klo für meine beiden. Sie lieben es!

Und ich finde es mega praktisch zum ausmisten.
Man kann mit der Schaufel alles leicht entfernen, man muss das Kisterl nicht ständig neu machen, sondern einfach nur immer wieder Sand nachfüllen.
Und es riecht überhaupt gar nicht! Egal wie lange man mal nicht ausmistet. Ist das beste Klo finde ich.
(Ist der doch recht teure Chinchillasand den ich kaufe, dieser hat keinerlei Eigeneruch)




Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 205
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.05.2021, 15:29

Bei mir machen sie auch in die Buddelkiste
Am Anfang habe ich es mit (älteren Spiel)-Sand befüllt, aber das hat dann doch relativ gestunken.
Jetzt benutze ich Erde, die kann man ja dann später als "Dünger benutzen"
Ich bin einfach nur froh, dass sie nicht überall hinpinkeln

(Edit: Sie machen jetzt, gerade im Frühling auch mal nebendran, beziehungsweise makieren ab und zu mal Im Garten machen sie auch rein, das ist aber egal )



__________________



Geändert von Bobby_ (05.05.2021 um 13:33 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 36
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.05.2021, 13:18

Zitat:
Zitat von LoonyFlecki Beitrag anzeigen
Ich habe nur eine Kiste mit Sand als Klo für meine beiden. Sie lieben es!

Und ich finde es mega praktisch zum ausmisten.
Man kann mit der Schaufel alles leicht entfernen, man muss das Kisterl nicht ständig neu machen, sondern einfach nur immer wieder Sand nachfüllen.
Und es riecht überhaupt gar nicht! Egal wie lange man mal nicht ausmistet. Ist das beste Klo finde ich.
(Ist der doch recht teure Chinchillasand den ich kaufe, dieser hat keinerlei Eigeneruch)

Hm, interessant. Bisher hatte ich ja immer gelesen, dass Sand für Klos ungeeignet ist. Aber vielleicht versuche ich das mal und befülle die Katzenkloschale mit Sand - und befülle die Buddelgrube mit Erde?


Momentan haben wir die Grube ziemlich gut mit Sand befüllt, vielleicht schichten wir erst mal nach und nach ab. Sonst weiß ich gar nicht wo wir Sand in großen Mengen entsorgen sollen. Ist ja kein Biomüll und passt nur in kleinen Mengen in die Restmülltonne...


Überhaupt sorge ich mich gerade um unsere Gemeinschaftsmülltonnen, wir sind eine Hausgemeinschaft mit 3 Wohnungen. Wir macht ihr das mit dem aufkommenden Müll?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 36
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.05.2021, 13:19

Zitat:
Zitat von Bobby_ Beitrag anzeigen
Bei mir machen sie auch in die Buddelkiste
Am Anfang habe ich es mit (älteren Spiel)-Sand befüllt, aber das hat dann doch relativ gestunken.
Jetzt benutze ich Erde, die kann man ja dann später als "Dünger benutzen"
Ich bin einfach nur froh, dass sie nicht überall hinpinkeln

Stimmt, das klappt bei uns auch. Pippi geht in die Grube oder ins Katzenklo oder natürlich in den Garten.



Bobby_ likes this.

Benutzerbild von LoonyFlecki
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2020
Beiträge: 107
LoonyFlecki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.05.2021, 13:42

Zitat:
Zitat von Jalina Beitrag anzeigen
Hm, interessant. Bisher hatte ich ja immer gelesen, dass Sand für Klos ungeeignet ist. Aber vielleicht versuche ich das mal und befülle die Katzenkloschale mit Sand - und befülle die Buddelgrube mit Erde?


Momentan haben wir die Grube ziemlich gut mit Sand befüllt, vielleicht schichten wir erst mal nach und nach ab. Sonst weiß ich gar nicht wo wir Sand in großen Mengen entsorgen sollen. Ist ja kein Biomüll und passt nur in kleinen Mengen in die Restmülltonne...


Überhaupt sorge ich mich gerade um unsere Gemeinschaftsmülltonnen, wir sind eine Hausgemeinschaft mit 3 Wohnungen. Wir macht ihr das mit dem aufkommenden Müll?
Meine haben sich ihr "Klostreu" ausgesucht.
Ich hatte zuerst Holzpellets, dann Sägespäne, dann eine Mischung aus beidem, dann mal festere Erde...aber was sie wollten war ihr Sand!
Nur wenn ich den Sand im Kisterl habe, geht nichts daneben. Mit den anderen Einstreu-Arten wurde immer wieder daneben gemacht.

Viel Mist macht das Ganze überhaupt nicht, denn ich hole ja nur die Klumpen raus, das ist nicht viel jeden Tag. Das Kisterl selber leere ich nie komplett aus, ich fülle es nur auf. Und es riecht wirklich kein bisschen, man merkt überhaupt nicht das wir Kaninchen im Haus haben.

Sollte ein Kaninchen natürlich glauben es muss am Sand lecken oder so, dann wäre dieses Einstreu nicht passend. Meine würden nicht im Traum drauf kommen sowas zu tun. Also wie gesagt, sie wollten unbedingt den Sand, alle anderen Versuche auf was anderes umzusteigen wurden mit Unsauberkeit bestraft.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.09.2020
Beiträge: 48
RieseUndZwerg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.05.2021, 21:34

Ja, das mit dem Müll finde ich auch ein Problem. Ich mache das Klo (wir haben momentan umgesattelt auf ein großes Katzenbett statt zweier Katzenkloschalen) alle 2 Tage sauber, das sind pro Woche ca 30 l Mist. 1-2 x Pro Woche schaufel ich den in eine Tüte und an damit in die Mülltonne, aber das geht nur, weil wir eine eigene haben, bei Gemeinschaftstonnen würde ich mich das gar nicht trauen. Die anderen Male kippe ich den Mist direkt in einen ca 1,50m hohen Komposter, ist aber jetzt seit September schon fast voll, und laut meinem Nachbarn muss der Mist 1 Jahr abgelagert sein, bis man ihn verwenden kann. Also, ich bin da auch etwas überfragt, und bei unserer Riesin täte es glaube ich auch nicht das Abfischen von Klumpen, die pinkelt wirklich ganz ordentlich.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schutzhüttw wird nur als Toilette genutzt! Ideen?! Frida0906 Kaninchenstall & Kaninchengehege 0 22.03.2015 13:42
Schutzhütte wird nicht genutzt Cali Kaninchenstall & Kaninchengehege 5 27.02.2014 17:00
Buddelgrube? heidifine Selbstgebautes fürs Kaninchen 3 06.08.2012 15:52
Stall wird als Buddelkiste genutzt... Blume99 Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 05.07.2012 14:25
Buddelgrube & soo :) Mummelmuse98 Selbstgebautes fürs Kaninchen 11 25.06.2012 14:38

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.