Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Welches Gehege für Riesenkaninchen auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 11.02.2021
Beiträge: 2
Steffi1987 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.02.2021, 14:48

Welches Gehege für Riesenkaninchen


Hallo alle zusammen,

ich bin ganz neu bei euch im Forum und habe mich hier angemeldet, um mir Rat zu holen.
Ich habe viele Jahre Kaninchen gehabt und zuletzt auch einen Riesenschecken. Nun überlegen wir schon einige Jahre ein Haustier bei uns einziehen zu lassen. Nun ist seit längerem das Thema Riesenkaninchen, entweder wieder ein Riesenschecke oder ein deutscher Riese (natürlich immer zwei Kaninchen), da ich ihr Gemüt einfach ganz toll fand und ich denke auch für unsere Kinder wäre es eine Bereicherung.
Wir haben ein recht großes Haus und auch einen kleinen Garten, in dem die potentiellen Mitbewohner im Sommer toben könnten. Ich möchte allerdings keine klassische Stallhaltung, sondern sie sollen sich im Haus frei bewegen können, es soll lediglich einen Stall/Käfig als Rückzugsort, Toilette usw. geben.
Könnt ihr mir einen Tipp geben, wo ich etwas passendes finden kann? Es soll eben nicht eine kleine Box zum "reinquetschen" sein, sondern ein gemütlicher Rückzugsort, der trotzdem noch Platz für zwei Häschen bietet. Alles was ich bisher gefunden habe, finde ich einfach zu klein, schon allein die Höhe, da stossen sie sich ja die Ohren...
Ich bin dankbar für eure Ideen



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 26.881
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.02.2021, 15:01

Ich fürchte, da bleibt nur selber bauen, gerade für Riesen gibt es nicht viel passendes.

Wenn sie eh jederzeit frei rumlaufen dürfen, wie wäre es, wenn ihr eine Ecke so einrichtet, dass dort alles zu finden ist, was siw brauchen? Eine Käfigunterschale (ohne Gitter) als Klo und Futterstation, Wassernapf, ein großes Häuschen? Einen richtigen Stall oder Käfig braucht es ja nicht unbedingt



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Ninchen
 
Registriert seit: 11.02.2021
Beiträge: 2
Steffi1987 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.02.2021, 15:07

Grundsätzlich hast du recht, es würde eine "Ecke" genügen. Ich denke aber gerade für die ersten Tage fände ich einen eigenen Käfig eben auch zum zurückziehen und sich eingewöhnen schon gut. Es ist zwar selten, aber wenn wirklich mal keiner zu Hause ist als Notlösung müssten wir schon etwas haben. Hier ist quasi alles aus Holz (Treppen, Türen, Böden, Möbel sowieso &#128517 und wir sind nur Mieter, nicht das mal aus Langeweile das Haus angeknabbert wird...
Ich werde mich aber mal mit dem Thema selbst bauen beschäftigen 🙂




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 26.881
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.02.2021, 15:33

Dann würde ich eher auf Freilaufgitter setzen. S
Kann man flexibel auf und abbauen und die Häschen haben aber trotzdem ausreichend Platz, wenn man sie mal kurzzeitig "wegsperren" muss. Dafür ist kein Käfig groß genug.



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Benutzerbild von PollyBrow
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.06.2019
Beiträge: 204
PollyBrow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.02.2021, 17:49

Nachts seid ihr ja auch nicht da. Im Schlaf bekommt man meistens nicht mit, was die Hoppels treiben. Du musst dir darüber bewusst sein, dass Kaninchen gerne nagen, manche mehr, manche weniger. Meine dürfen nur unter Aufsicht frei laufen. Sonst wäre unser Parkett von Pipiseen hinüber, Fußleisten angeknabbert, von den Gardinen ganz zu schweigen.
Ich habe auch schon zerstörte Sofas gesehen.
Gerade wenn ihr in Miete wohnt, würde ich persönlich euch eigentlich ein Zimmergehege empfehlen. Da ihr aber vielleicht keine 10 qm (für Riesen) dauerhaft abtrennen könnt, besteht vielleicht die Möglichkeit, ein Zimmer kaninchensicher zu machen. PVC rein, Wandschutz.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Röhrendurchmesser für Riesenkaninchen Josefina Kaninchenstall & Kaninchengehege 13 06.02.2021 00:43
Welches Gehege für den Garten Ricko Kaninchenstall & Kaninchengehege 12 21.04.2015 16:04
Welches Mittel zur Geruchsentfernung im Gehege Mollemaus Kaninchenstall & Kaninchengehege 1 28.04.2013 11:30
Neues Gehege welches Spielzeug? Charly&Sally Kaninchenstall & Kaninchengehege 3 19.04.2013 15:20
riesenkaninchen? Findus + Daisy Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 14.12.2012 20:18

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.