Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Röhrendurchmesser für Riesenkaninchen auf Kaninchen Forum

Like Tree2Likes
  • 2 Post By Lara004

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 30.01.2021
Beiträge: 9
Josefina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.01.2021, 00:01

Röhrendurchmesser für Riesenkaninchen


Hallöchen zusammen
Unser Kaninchenreich besteht aus mehreren Bereichen, die mit einem Röhrensystem verbunden sind. Bisher haben wir zwei Zwergwidder, die locker durch die Röhren durchpassen. Wir wollen aber gerne noch zwei weitere Kaninchen dazu nehmen und zwar gerne große.
Nun meine Frage: hat jemand große Kaninchen (>5kg) und kann mir sagen wir groß der Röhrendurchmesser minimal sein muss, damit sie durch passen?
Viele Dank und Grüße
Josefina



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 400
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.01.2021, 11:44

Probier es doch mit Kartons aus. Schneid immer größere Löcher rein.
Unter 3 Kilo reichte hier immer 16cm




Ninchen
 
Registriert seit: 30.01.2021
Beiträge: 9
Josefina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.01.2021, 12:44

Vielen Dank für deine schnelle Idee. Leider geht das nicht, da ich zum einen die großen Kaninchen erst anschaffen möchte, wenn ich weiß, dass sie auch überall hinkommen und zum anderen ist ein Durchschlupfloch sehr viel einfacher zu überwinden, als eine lange Röhre. Ich hoffe hier hat jemand große Kaninchen und benutzt ein Röhrensystem und kann mir dann die Erfahrung berichten.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.11.2018
Beiträge: 133
Preitler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.01.2021, 13:54

Hallo,


meine Mümmel haben 3,5-4,5kg, kleinster Durchgang durch eine Wand hab ich mit 16x20cm, der lange Verbindungstunnel zwischen zwei Ställen hat 20x25cm - allerdings ist das recht grosszügig, die können da drin umdrehen und selbst bei Gegenverkehr übereinander vorbei.


Selber bauen sie deutlich kleiner, hab aber grade keinen Tunnel zum Nachmessen.



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Röhrendurchmesser für Riesenkaninchen-graue-tunnel.jpg  

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 18.744
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.01.2021, 14:34

Zitat:
Zitat von Josefina Beitrag anzeigen
Vielen Dank für deine schnelle Idee. Leider geht das nicht, da ich zum einen die großen Kaninchen erst anschaffen möchte, wenn ich weiß, dass sie auch überall hinkommen und zum anderen ist ein Durchschlupfloch sehr viel einfacher zu überwinden, als eine lange Röhre. Ich hoffe hier hat jemand große Kaninchen und benutzt ein Röhrensystem und kann mir dann die Erfahrung berichten.
Selbst wenn dir jemand Erfahrungswerte nennen kann, solltest du bedenken, dass nicht jedes Kaninchen einen Durchgang nutzt, nur weil es theoretisch durchpasst

Nur dass du das im Hinterkopf hast.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 400
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.01.2021, 16:52

Zitat:
Zitat von Preitler Beitrag anzeigen

Selber bauen sie deutlich kleiner, hab aber grade keinen Tunnel zum Nachmessen.
Haha ich mag das foto




Ninchen
 
Registriert seit: 30.01.2021
Beiträge: 9
Josefina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.01.2021, 17:12

@Preitler: Das Foto ist der Hit!
Das sieht in der Tat sehr eng aus. Vielen Dank für die Information :-)

@Dangerschaf: Ja, da hast du auf jeden Fall Recht, 100 prozentig kann ich es vorher nicht wissen.




Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.550
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.02.2021, 23:10

Ich würde für Riesen längere Tunnel schon sehr grosszügig bemessen. Nur weil sie durch passen, ist das nicht unbedingt gut für die Gesundheit.
Riesen neigen zu Arthrosen - da ist jede Bewegung, die sie machen MÜSSEN Gift für die Gelenke. Und auch den Füßen wird das nicht gut tun, wenn sie auf längeren Strecken schlecht belastet werden.




Ninchen
 
Registriert seit: 30.01.2021
Beiträge: 9
Josefina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.02.2021, 10:37

Hallo Lara
Das ist ein guter Hinweis, das war mit gar nicht bewusst. Ich hatte bisher gedacht, je mehr Bewegung desto besser. Das werde ich auf jeden Fall berücksichtigen.




Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.550
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.02.2021, 18:53

Bewegung an sich ist auch gut, aber eben auf freier Fläche ohne dass sie sich in eine unfrewillige Haltung begeben müssen.

Ich habe einen deutschen Riesen hier mit massiver pododermatitis und das wünsche ich wirklich keinem. Unsere Große wird im wahrsten Sinne des Wortes in Watte gepackt, damit es doch noch eine Chance hat zu heilen und auch danach werde ich alles tun, was mir möglich ist, damit das nie wieder passiert.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.11.2018
Beiträge: 133
Preitler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.02.2021, 20:08

5kg ist ja noch ein gutes Stück weg von Riesen. Bewegung in Tunneln ist eigentlich etwas natürliches für Kaninchen.


Mein Herr Hase hatte einmal wunde Füsse, aber das war aufgrund harten Bodens, ich hab für ein halbes Jahr mein Haus mit Wellpappe ausgelegt und draussen die asphaltierten Flächen abgezäunt, hat geholfen.




Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.550
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.02.2021, 20:18

5kg Körpergewicht und mehr, ist aber nicht natürlich und kann einfach nicht so leicht durch Tunnel laufen. Wildkaninchen sind max bei 2kg circa, das ist was ganz anderes von den Bewegungen her.



Honeymouse and Terry like this.

Benutzerbild von Namii
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.07.2015
Beiträge: 1.961
Namii befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.02.2021, 10:17

Also ich habe aus meiner Zwergenzeit die ganz normalen Häuser von Plüschnasen und mein Großer (8kg) passt ohne Probleme durch die Eingänge. Wo er nicht durchgeht sind die Ausgeschnittenen Häschen. Die sind ihm zu eng. Würde er sicher durchpassen, aber nicht ohne quetschen

Ich kann sie mal messen, aber ich meine sie wären ~20 cm.



__________________
Lieben Gruß von
Daniela mit Suki, Molly & Fluffy



Geliebt & unvergessen:
Nala (08/2005 - 20.03.2017)
Gizmo (01/2005 - 18.06.2017)
Muuma (2012 - 03.03.2018)

Unser Thread:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/40379-von-kleinen-gro%DFen-kaninchen-mein-trio-infernale.html



Ninchen
 
Registriert seit: 30.01.2021
Beiträge: 9
Josefina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.02.2021, 00:43

Vielen Dank für eure Hilfe bei meiner Frage, ich freu mich total über die vielen Erfahrungsberichte :-)

Die Röhren die wir haben sind nur 18 cm Innendurchmesser und auch noch bergauf (ein Stockwerk), also auch recht lang (sie verbinden den oberen und unteren Garten, da wir am Hang wohnen). Ich denke daher leider, dass es mit Riesen unklug wäre und wir lieber auf die Suche nach mittelgroßen Kaninchen gehen sollten.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
röhre

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
riesenkaninchen? Findus + Daisy Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 14.12.2012 20:18

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.