Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Außengehege sichern auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.01.2012
Beiträge: 27
Elbperle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.06.2012, 18:50

Außengehege sichern


Hallo zusammen,
meine beiden Kaninchen sollen jetzt in den Garten umquartiert werden.
Testweise haben wir ein normales Außengehege in den Garten gestellt. Leider buddeln meine Beiden so doll, dass sie fast unter dem Gehege raus können.

Habt Ihr eine Idee, wie ich das Problem lösen kann? Oder wie ich das Gehege sichern kann, sodass die Kaninchen nicht unter dem Käfig unter durch kommen?

Vielen Dank und viele Grüße
Svenja



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.110
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 03.06.2012, 18:55

AW: Außengehege sichern


Wichtig ist nicht nur, dass sie nicht rauskommen - fast noch wichtiger ist dass niemand anderes reinkommt...

Wie soll das umquartieren in den Garten denn aussehen? Sollen sie tagsüber draußen sein, oder auch nachts? Sollen sie ganzjährig draußen wohnen oder nur über den Sommer?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.01.2012
Beiträge: 27
Elbperle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.06.2012, 19:15

AW: Außengehege sichern


Also...

Die Kaninchen werden auch Nachts draußen sein. Ob die Beiden im Winter auch draußen bleiben steht noch nicht ganz fest.

Viele Grüße
Svenja



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Außengehege sichern-ninchen.jpg  

Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.110
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 03.06.2012, 19:28

AW: Außengehege sichern


Du brauchst auf jeden Fall ein mardersicheres, 6 qm großes Außengehege.

Mardersicher heißt: nach allen Seiten abgesichert, auch oben und unten!

Nach oben und zu den Seiten kommt Volierendraht in Frage, entweder 1,45 mm stark bei einer Maschenweite von 19 x 19 mm oder 1,2 mm stark bei einer Maschenweite von 16 x 16 mm oder darunter. Nimm bitte den verzinkten Draht, der ummantelte taugt nichts.

Oben kannst du natürlich auch ein Dach aufsetzen, es sollte aber dicht mit dem Rahmen abschließen und sich nicht einfach anheben lassen - das gilt natürlich auch für Deckel aller Art. Raubtiere sind schlau und erstaunlich kräftig...

Nach unten kannst du folgende Varianten wählen:

- Erde ausheben, Volierendraht der oben genannten Dimensionen dicht in der Erde verlegen (entweder großzügig überlappend oder miteinander durch Drahtklemmen verbunden) und die Erde wieder drauf schaufeln. Der Volierendraht muss fest mit dem Gehegerahmen verbunden werden, damit auch da nichts durch kann.

- Das gleiche funktioniert auch mit Betonplatten

- Man kann auch Betonplatten 50 cm senkrecht in der Erde versenken als unterirdischen Rahmen für das Gehege. Das Gehege sollte stabil darauf befestigt sein, die Platten setzt man am besten in ein Betonbett damit sie nicht einfach umkippen wenn ein Kaninchen mal großzügig daran lang buddelt - die Folgen wären sonst fatal.

- Auch Draht kann man 50 cm tief senkrecht in der Erde versenken, hier gilt wie bei der vorherigen Draht-Lösung: sicher am Rahmen befestigen!

- Wenn man, so wie ich, nicht in die Erde kommt wegen Schotter, Baumwurzeln oder ähnlichen Hindernissen, kann man auch Betonplatten auf der Erde flach verlegen und das Gehege daraufstellen. Die Platten sollten aber mit Bio-Rindenmulch oder ähnlichem übergestreut werden (bei festem Dach eignen sich auch saugfähige Einstreuarten), damit die Nins sich auf den harten Platten keine Ballenabszesse holen. Es sollte auf jeden Fall bei dieser Lösung eine Buddelmöglichkeite angeboten werden.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.04.2012
Beiträge: 248
Sweet_Bunnys befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.06.2012, 19:32

AW: Außengehege sichern


ich hoffe ich kann hier mal ne frage zum thema stellen also ich will ja ein gehege bauen und dann würd natürlich alles mit volierendraht gesichert,reicht es aber wenn ich in die erde einfach sechseckdraht einbuddle weil ich davon so viel übrig habe..




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.110
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 03.06.2012, 20:08

AW: Außengehege sichern


Ich würde das Risiko nicht eingehen wollen. Wenn in dem 6eck-Draht eine einzige Beschädigung ist, dann kann er einfach aufgedrückt werden. Und unter der Erde siehst du ja nicht mal ob er beschädigt ist. Du merkst das erst wenn es zu spät ist




Benutzerbild von Keks3006
Kaninchen
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 3.823
Keks3006 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.06.2012, 01:04

AW: Außengehege sichern


Ich denke auch, dass das Risiko größer ist, als du vielleicht denkst. Auch wenn du den Draht nicht sehen kannst, ist und bleibt er trotzdem eine große Sicherheitslücke. Gerade grabende Kaninchen haben unglaubliche Kräfte und räumen alles aus dem Weg, was ihnen in die Quere kommt - daher haben sie, wenn sie am Gehegerand buddeln (was meine sehr oft tun), viel mehr Gründe, am unterirdischen Draht zu nagen, als oben am Volierendraht. Und da ist er einfach nicht stabil genug und zwirbelt sich außerdem auf, wenn er nur an einer Stelle kaputtgebissen wurde. Unterschätz deine Kaninchen nicht Auch Wurzeln und Co. sind in der Natur beim Gängebuddeln kein Hindernis für sie, da werden sie sich von so einem lächerlichen Sechskantdraht nicht aufhalten lassen...



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie sichern von oben? Coco ChipXD Kaninchenhaltung & Allgemeines 12 27.04.2012 17:58
Kabel sichern? Schenni Kaninchenstall & Kaninchengehege 5 20.10.2010 19:17
Kaninchengehege richtig sichern Rebecca Kaninchenstall & Kaninchengehege 5 08.01.2010 15:39
Wie Gehege sichern? Schenny Kaninchenstall & Kaninchengehege 6 14.06.2009 13:44
Wie kann ich am besten das Gehege sichern? Feuersturm Kaninchenstall & Kaninchengehege 8 11.06.2009 11:40

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.