Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchengehege richtig sichern auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 804
Rebecca befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.01.2010, 15:40

Kaninchengehege richtig sichern


Hallo zusammen,

ich hatte mich ja heute schon in Smalltalk vorgestellt und ich hoffe dass ihr mir ein paar Tipps geben könntet!

Vor ein paar Monaten haben wir d.h. meine Schwester, mein Vater und ich ein Gehege für die Kaninchen in unseren Garten gebaut!

Dass Gehege ist ca. 4,5qm groß und mit Volierendraht befestigt rundherum befestigt!

Ab Dach ist es zur hälfte mit Draht und der rest mit Katzennetz befestigt!

Den Boden haben wir auch mit Draht verlegt und mit Erde überdekt, damit die beiden sich nicht durchbuddeln können!

Jetzt haben wir aber ein problem:

Da wir auch einen Hund haben hat er eine Stelle am Gehege raus bekommen, wo er immer einbrechen kann und da ist zurzeit ein Loch!

Wie kann kann man diese Stelle ganz, ganz fest sichern so dass es nicht mehr einbricht?

Wir sind schon mit ihm am arbeiten und es ist auch schon wierklich besser geworden, aber was kann man machen damit es besser ist?

Haben schon welche hir erfahrung gemacht?

Wir wollen auch nochmal zum Baumarkt um eine Rolle Volierendraht zu holen, um diese Stelle wieder zu sichern!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Liebe grüße



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.480
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 07.01.2010, 17:07

AW: Kaninchengehege richtig sichern


Hallo Rebecca, da habt ihr noch einiges zu tun. Und das bei dieser Witterung *brrrrr*

Zunächst einmal: 4,5 qm sind zwar schon nicht schlecht, für ein Außengehege aber zu wenig. Oder ist das nur das Auslaufgehege selbst, während noch ein 1,5 qm Stall jederzeit zugänglich angeschlossen ist?

Der ganze Volierendraht nützt euch nichts wenn ihr das Gehege nicht wirklich rundherum damit sichert. Ein Marder geht zwar nicht allzu gern über Draht, aber er wird es tun wenn er einen Braten riecht. Und das Katzenschutznetz bietet ihm nur für wenige Sekunden Wiederstand.

Wie habt ihr den Draht im Boden verlegt? Und wie habt ihr ihn am Gehege befestigt? Wie genau sieht die Stelle aus wo euer Hund ins Gehege einbrechen kann? Vielleicht kannst du mal ein Foto machen? Es ist leichter, sich eine Sicherungsmöglichkeit zu überlegen wenn man die Problemstelle sehen kann.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 804
Rebecca befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.01.2010, 17:36

AW: Kaninchengehege richtig sichern


Hallo Lupine,

stimmt, ein Foto hir reinzustellen ist wierklich keine schlechte Idee!
Ich werde mal die Stelle und dass Gehege mal in ganzen fotografieren, nur wird die entwicklung ein paar Tage dauern!

Der Stall ist im Gehege mit drin!
Der Boden ist mit Draht verlegt, aber so dass die Drahtbahnen am Rand jeweils übereinander gelegt worden sind!
An den Holzbalken am Rand sind sie dan von außen noch mal über den Holzbalken überwickelt!

Aber ich muss dass mal fotografieren, dan kann man es sich besser vorstellen!

Meine Schwester meinte, dass jedes Zwergkaninchen 2qm braucht und deswegen hatten wir es zu 4,5 qm fläche gemacht, aber ich frag sie mal nochmal!

Grad ist Amy wieder ausgebrochen und hätten uns nicht paar Kinder darauf aufmerksam gemacht, hätten wir es gar nicht gemerkt!
Jetzt hab ich sie in einem Kellerraum untergebracht!

Ich werde auf jeden fall einige Fotos von der Stelle machen, den so kann es ja nicht sein!

Aber ich bin froh dass man hir gute hilfe bekommt!



__________________
Liebe Grüße
Rebecca



Geändert von Rebecca (07.01.2010 um 18:01 Uhr).

Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.480
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 07.01.2010, 19:48

AW: Kaninchengehege richtig sichern


Deine Schwester hat durchaus Recht - allerdings bezieht sich diese Angabe auf Innenhaltung. Da bekommen die Nins auch meist täglich Freilauf in der Wohnung zusätzlich.

Bei einem Außengehege sieht das - zumindest bei schlechtem Wetter - oft anders aus, deshalb sollten es hier 6 qm Mindestfläche sein, um ihnen auch einmal zu ermöglichen einen Haken zu schlagen. Vor allem muss die Einrichtung bei einem Außengehege auch anders als bei einem Innengehege sein.

Das Umwickeln der Holzbalken mit dem Draht reicht nicht, das habt ihr ja gesehen. Das ist nicht nur gefährlich in Richtung Ausbruch - auch Marder können leicht hinein, wie euer Hund ja auch. Ihr müsst also den Draht festschrauben oder festtackern, ich habe es (bei dem Teil der mit Draht gesichert ist) auch so gemacht. Um euren Hund am buddeln an dieser einen Stelle zu hindern würde ich euch außerdem raten dort Gehwegplatten zu legen. Meist bekommt man die auch im Winter in den Baumärkten, und sie sind nicht so wahnsinnig teuer.

Aber stell nochmal ein Foto ein, dann können wir dir genauer sagen wie ihr das absichern könnt.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 804
Rebecca befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.01.2010, 13:59

AW: Kaninchengehege richtig sichern


Zitat:
Zitat von Lupine Beitrag anzeigen
Bei einem Außengehege sieht das - zumindest bei schlechtem Wetter - oft anders aus, deshalb sollten es hier 6 qm Mindestfläche sein, um ihnen auch einmal zu ermöglichen einen Haken zu schlagen. Vor allem muss die Einrichtung bei einem Außengehege auch anders als bei einem Innengehege sein.

Ihr müsst also den Draht festschrauben oder festtackern, ich habe es (bei dem Teil der mit Draht gesichert ist) auch so gemacht. Um euren Hund am buddeln an dieser einen Stelle zu hindern würde ich euch außerdem raten dort Gehwegplatten zu legen.

Hallo Lupine,

ich habe nochmal meine Schwester gefragt und ich habe mich wohl ganz schon verschätzt und vertan!

Die Gesamtfläche beträgt 8qm, also eigentlich gut! Haken können die beiden auch schlagen!

Mit dem Gehwegplatten hat meine Schwester sie schon in der Erde, um dass Gehege verlegt!

Jetzt ist nur noch die sache mit dem Katzennetz!

Wüsstest du vielleicht, was man mit der Stelle im Katzennetz machen kann?

Dass hält ja eigentlich an der stelle wo der Stalldach ist überhaubt nicht, weil sie darauf springen und dan am Netzt nagen, und so können sie dan auch raus!

Sie springen auf den Stall und können dan eben dran!
Mein Vater hat Bretter auf den Stall gestellt und dan so ein Gitter drauf gelegt damit sie nicht drauf springen können und raus kommen!
Als notlösung erstmal!

Aber so bleiben kann es ja nicht!

Gibt es da möglichkeiten dort was zu befestigen, wo die beiden keine möglichkeit haben es aufzunagen?



__________________
Liebe Grüße
Rebecca



Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.480
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 08.01.2010, 15:39

AW: Kaninchengehege richtig sichern


Mach mal ein Foto von der Stelle, dann lasse ich mir was einfallen.

Und schaut nochmal gründlich nach, ob irgendwo ein Schlupfloch für einen Marder ist. Faustregel: wo ein Hühnerei durchgeht, passt auch ein ausgewachsener Marder durch. Also alles schön dicht machen, die können dünnen Draht locker durchnagen, und graben auch.

8 qm sind prima, da ist nichts dran zu meckern.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Senior-Nickel (9 3/4 J.) richtig ernähren fuxi_c Kaninchenhaltung & Allgemeines 11 08.10.2009 21:49
Einstreu: Richtig/Falsch princess_mozart Kaninchenhaltung & Allgemeines 32 10.08.2009 15:42
wie richtet man nins käfige richtig ein?? Lara-Love-Schmarozer Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 23.07.2009 00:21
Wie Gehege sichern? Schenny Kaninchenstall & Kaninchengehege 6 14.06.2009 13:44
Wie kann ich am besten das Gehege sichern? Feuersturm Kaninchenstall & Kaninchengehege 8 11.06.2009 11:40

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.