Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Wie Gehege sichern? auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 47
Schenny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2009, 18:28

Wie Gehege sichern?


Hallo,
meine Cousine hat mal wieder ein Problem:
Sie hat ein neues Freilaufgehege (6 qm) und möchte auch naccts und während der Schulzeit ihre Kaninchen darin lassen (quasi rund um die Uhr). Die Ninchen buddeln aber total gerne und sie hat Angst das sie in der Nacht sich "in die Freiheit" buddeln können. Nun hat sie gelesen das einige Menschen den Boden mit Kaninchendraht versehen, damit dies nicht mehr geschehen kann. Ich finde, dass das sehr gefährlich ist. Gibt es eine andere Möglichkeit, wie man das Gehege sichern kann außer mit Kaninchendraht als Boden oder in den Boden eingegraben? Könnte man vielleicht eine durchgehende Holzplatte nehmen?

Danke für eure Antworten.
Liebe Grüße,
Kaja



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von lolo
Ehren-Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2008
Beiträge: 2.955
lolo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
lolo eine Nachricht über MSN schicken
Geschrieben am 13.06.2009, 20:07

AW: Wie Gehege sichern?


Eine Holzplatte würde mit der Zeit bestimmt morsch werden... Ich habe in meinem neuen Gehege Steinplatten aus einer Zeitunganzeige, ganz umsonst. Darüber möchte ich dann ein Schicht unbehandelten Rindenmulch oder Ähnliches machen. Evtl. könnte man auch eine Buddelkiste aufstellen.



__________________
wiesenhoppler.de.tl



Benutzerbild von tigersuperstar
Ninchen
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 2
tigersuperstar befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2009, 22:12

AW: Wie Gehege sichern?


Also unseres ist auch immer mit Kaninchendraht gesichert und das ist nicht wircklich gefährlich... Ich wüsste halt nicht wie... naja weil die anderen Sachen sind halt seeeeehr unhandlich und aufwändig und über Kaninchendraht wächst mit der Zeit Gras dann ist es wircklich super...
Also ich denke Kaninchendraht ist halt am praktischten und auch am billigsten den so Steinplatten sind nicht nur extrem schwer sondern auch sicher teuer... und was ist eigentlich mit dem rutschen bei sowas? Wenn das Ninnchen "Wasser ablässt" oder die Wasserflasche tropft gefriert das und wird zur reinsten Rutschbahn dann ist Schlittschuhe kaufen für die Ninnchens angesagt

Lg



__________________
Tiger ich liebe dich

R.I.P. Max mein Schatz du lebst weiter in unseren Gedanken



Ninchen
 
Registriert seit: 14.06.2009
Beiträge: 5
Amabel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2009, 09:38

AW: Wie Gehege sichern?


Huhu

Da ich vor einiger Zeit auch ein Gehege gebaut habe kann ich ein paar Tipps abgeben. Der gewöhnliche Kaninchendraht ist nicht mardersicher ! Das ist nur Volierendraht ab einer Stärke ab 1,2mm. Die Maschenweite darf höchstens 19mm gross sein. Entweder kann man 30- 60 cm tief den Volieredraht einbuddeln, oder Gehwehplatten verlegen. Wenn man Gehwegplatten verlegt sollte man den Kaninchen aber eine Buddelmöglichkeit bieten Ist das Gehege auch von oben gesichert ? Tschuldigung, wenn ich das überlesen habe.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 47
Schenny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2009, 09:52

AW: Wie Gehege sichern?


erstmal danke für eure Antworten.
@Amabel:
Das Gehege ist mit Wellblech versehen.




Ninchen
 
Registriert seit: 14.06.2009
Beiträge: 5
Amabel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2009, 11:15

AW: Wie Gehege sichern?


Das heisst, dass einfach Wellblech als Dach dient, aber darunter kein Draht ?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 47
Schenny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2009, 13:44

AW: Wie Gehege sichern?


doch darunter ist auch Draht



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie Gehege einrichten?? Nicki15 Kaninchenstall & Kaninchengehege 4 15.12.2010 19:14
Er mag sein neues Gehege nicht... Amigo Kaninchenstall & Kaninchengehege 13 22.08.2009 15:08
Wie kann ich am besten das Gehege sichern? Feuersturm Kaninchenstall & Kaninchengehege 8 11.06.2009 11:40
FÜr,s Gehege! bilabong Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 23.04.2009 18:15
Gehege im Kleingarten? Mrs. Rabbit Kaninchenstall & Kaninchengehege 8 25.02.2009 09:49

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.