Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Blasenstein OP auf Kaninchen Forum

Like Tree6Likes
  • 1 Post By Angora-Angy
  • 3 Post By Philipp050385
  • 1 Post By Lauri
  • 1 Post By Wuscheline

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 7
Philipp050385 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2018, 10:37

Blasenstein OP


Hallo,
Ich habe mal eine Frage an euch.
Bei meinem 7 Jahre alten Zwergkaninchen wurde vor einem halben Jahr Blasensteine festgestellt.
Der Tierarzt hat uns zu einer OP geraten, weil die Steine nicht wie bei Menschen zertrümmert werden könnten.
In dem letzten halben Jahr hatte sie zweimal einen Rückfall, wo sie Schmerzen gehabt hat. Sie wurde mit Metacam behandelt und war nach zwei-drei Tagen wieder putzmunter.
Jetzt hat uns aber der TA gesagt das es mehr Steine geworden sind und uns zur OP geraten.
Was würdet ihr tun?
Wenn es ihr gut geht und sie nur ab und zu Schmerzen bekommt, weiter mit metacam behandeln oder sie operieren lassen?
Mir geht es nicht um das Geld sondern darum das sie schon 7 Jahre ist und eine Narkose bei Zwergkaninchen ja auch nicht unbedenklich ist.
Vor vier Jahren ist mir ein Zwergkaninchen vier Tage nach der OP verstorben. Das schreckt mich gerade vor der jetzigen OP ab.
Vielen Dank für eure Hilfe.
Philipp



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.252
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2018, 10:39

Blasensteine können die ableitenden Harnwege komplett verlegen/verstopfen, was zu einem sehr schmerzhaften Tod führt. Lass es operieren!



marinahexe likes this.
__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 41 Kaninchen, 55 Hühner, Wachteln, Bienen, 2 Hunde, 2 Katzen; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.914
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 16.07.2018, 11:04

Ich sehe es genau wie Angora-Angy. Im äußersten Fall hast du ein total geschwächtes Kaninchen was eine Not Op braucht. Da kannst du es lieber machen lassen wenn er noch relativ fit ist trotz der Steine.
Wuschel musste ich Not operieren lassen wegen Steinen und Grieß. Er war schon total schwach und hatte eine extrem entzündete Blase. Dein kleiner macht das schon



__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
Du wirst immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen, Sissi und Bucky



Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 7
Philipp050385 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 19:04

Vielen Dank für eure Hilfe!
Ich habe meine Stupsi heute in die Tierklink gebracht. Morgen wird sie operiert. Ich hoffe alles geht gut! 😥




Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.914
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 17.07.2018, 19:34

Mach dir nicht zu große Gedanken. Berichte morgen wie es gelaufen ist

Ich drücke ganz fest die Daumen das alles gut geht



__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
Du wirst immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen, Sissi und Bucky



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.646
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 18.07.2018, 13:31

Wie geht es Stupsi?




Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 7
Philipp050385 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.07.2018, 20:29

Ich durfte sie heut nachmittag abholen. Es ist alles super verlaufen. Sie war relativ schnell wieder munter, frisst und trinkt auch schon wieder selbstständig.
Ich hoffe das sie in ein paar Tagen wieder fit ist und durch die Wohnung flitzen kann.



marinahexe, Wuscheline and Lauri like this.

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.646
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 18.07.2018, 20:59

Es war gut und richtig, dass Du das jetzt hast machen lassen. Ich denke, Du wirst jetzt auch ziemlich erleichtert sein, oder?


Du schreibst nichts über einen Partner von Stupsi. Ich gehe daher davon aus, dass sie bei Dir allein lebt? Wenn sie in 2-3 Wochen wieder richtig fit ist, solltest Du ihr einen etwa gleichaltrigen Partner holen. Es gibt nichts schöneres, als 2 Nasen durch die Wohnung toben zu sehen.




Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 7
Philipp050385 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.07.2018, 21:47

Ja erleichtert bin ich auf jedenfall!
Ich hoffe nur das sie wieder fit wird.
Du hast recht einen Partnern hat sie leider nicht mehr. Maxi ist vor einem Jahr gestorben und seit dem lebt sie allein.
Aber sie ist ja nie allein. Sie hat rund um die Uhr beschäftigung mit uns. Auch wenn das kein Ersatz ist aber es soll irgendwann, nach Stupsi kein "Ersatz" mehr geben.




Benutzerbild von Lauri
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2018
Beiträge: 133
Lauri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.07.2018, 22:35

Hallo Philipp,

Wie du schreibst, auch wenn ihr immer da seid, ist das kein Ersatz für ein Partnertier. Ihr könnt Stupsi nicht putzen, nicht mit ihr kaninisch reden und nachts hat sie auch nichts von euch.
Manche Pflegestellen vermitteln Tiere auf Zeit, du könntest also Stupsi den Traum vom gemeinsam alt werden erfüllen und wenn sie von dir geht, kannst du das Partnertier an die Pflegestelle zurückgeben und weißt, dass es in guten Händen ist. Zusätzlich kannst du danach mit gutem Gewissen behaupten, alles für Stupsi getan zu haben, damit sie glücklich ist.
Denk mal darüber nach.
Alles Gute für Stupsi!

Glg Lauri



marinahexe likes this.

Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.914
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 18.07.2018, 22:51

Schön das sie es so gut überstanden hat und auch auch nach der Op direkt wieder von alleine gefressen hat

Wie Lauri schon sagte vermitteln eigentlich alle Pflegestellen (nicht Tierheime) auf Zeit und man kann die Tiere ohne Probleme wieder zurück geben. Wuschel ist nach der gleichen Op wie deine Maus gestorben da er einfach zu schwach für alles war. Sissi ist etwas über 5 1/2 Jahre und ich möchte nach ihr auch erstmal keine weiteren Kaninchen einfach um es etwas leichter zu haben mit ausziehen, etc damit ich meinen Tieren immer gerecht werden kann. Ich habe nun Bucky, er hat das gleiche Alter wie Sissi und ich kann ihn wieder zurück geben falls Sissi stirbt und ich nicht nochmal ein weiteres Kaninchen aufnehmen möchte. Genauso würde mir die Stelle helfen eine Partnerin für Bucky zu finden wenn ich dies wünsche. Vielleicht solltest du dir da nochmal Gedanken machen. Ich denke auch nicht das du Nachtaktiv bist
Pflegestellen vermitteln auch öfters ältere Tiere, marinahexe wird dir da sicherlich behilflich sein



marinahexe likes this.
__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
Du wirst immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen, Sissi und Bucky



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.646
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 18.07.2018, 23:19

Ich kenne deutschlandweit Pflegestellen und Notstationen. Wenn Du einen neuen Partner für Stupsi holen möchtest, schreib mir eine PN mit Deiner PLZ und evtl. eine Vorstellung vom neuen Partnertier (z.B. kein Widder oder kein Schwarzes).




Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 7
Philipp050385 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.09.2018, 07:54

Stubbsi hat es nicht geschafft. 😢
Ich bin so unendlich traurig! Sie ist am 27.8. 22:40 Uhr in meinen Armen eingeschlafen. Was genau der drund war weiß ich nicht. Es sah anfangs so aus als hätte sie alles gut überstanden. Plötzlich fing sie an nichts mehr zu fressen und nur noch in ihrer Ecke zu liegen. An dem 27.8. Hatten wir sie am Mittag noch zugefüttert und Medizin gegeben. Gegen Abend ging es aber so plötzlich bergab. Sie war wie weg getreten. Keine Reaktion mehr. Komplett schlaff und konnte kaum noch sitzen. Die Ärztin meinte nur es könnte ein Virus im Kopf sein, dass wäre wohl nichts ungewöhnliches. Auf dem röntgenbild war nichts zu sehen.
Sie fehlt mir so sehr! Ich hätte mich gern richtig von ihr verabschiedet. Ich wollte doch noch so viel Zeit mit ihr verbringen. Sie streicheln, mit ihr spielen.
Es tut mir so leid! Sie war damals, als es mir schlecht ging immer für mich da und ich hab ihr versprochen, das ich auch immer für sie da sein werde, nachdem maxi gestorben war.
Sie war wie ein Kind für mich! Ich hoffe da wo sie jetzt ist hat sie es wunderschön! Ich werde meine beiden süßen niemals vergessen!! Sie haben immer einen Platz in meinen Herzen! 😢

https://youtu.be/Z10LglYulTE




Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.914
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 07.09.2018, 08:21

Oh nein das kam jetzt aber sehr unerwartet. Mein Beileid, ich wünsche dir jetzt sehr viel Kraft!



__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
Du wirst immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen, Sissi und Bucky



Benutzerbild von Arren
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 04.06.2018
Beiträge: 828
Arren befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.09.2018, 08:32

Das tut mir sehr leid für dich, mein Beileid
Geliebte Tiere werden für immer in unseren Herzen sein.



__________________
Liebe Grüße von Arren, Eva und Alfi





Ihr bleibt für immer in Erinnerung
Neya, Zeki & Aki



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.646
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 07.09.2018, 09:02

Das tut mir sehr leid. Gute Reise Stubsi!




Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 7
Philipp050385 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.09.2018, 09:58

Vielen Dank! 😔
Sie fehlt so sehr!



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Blasenstein OP-gif_20180907_095650.gif  

Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 7
Philipp050385 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.09.2018, 10:04

Meine zwei Engel 😢



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Blasenstein OP-gif_20180907_100335.gif  

Benutzerbild von flyrider
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.10.2014
Beiträge: 679
flyrider befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.09.2018, 14:09

Mein Beileid

Auch unsere Millie hat diese OP nicht überlebt, obwohl nicht mal die Blase geöffnet wurde... Die Steine ließen sich ausmassieren...Bin immer noch tieftraurig.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen mit Blasenstein OP Carlito86 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 4 07.11.2017 22:50
Blasenstein Verano Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 13 12.01.2016 19:54
Blasenstein bei Polja Olga Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 230 01.10.2014 11:22
Blasenstein Alice Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 10 02.08.2013 15:16
Blasenstein-OP morgen Filea Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 8 01.07.2012 19:39

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.