Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


VG:Älteres Weibchen zum Paar mit zickigem Weibchen? auf Kaninchen Forum

Like Tree4Likes
  • 2 Post By Terry
  • 1 Post By 4Chaoten
  • 1 Post By 4Chaoten

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 194
Nucknuck7 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2023, 20:39

VG:Älteres Weibchen zum Paar mit zickigem Weibchen?


Hallo,ich musste mich heute von meinem Karlie verabschieden und mich auch leider schon direkt um seine hinterbliebene Partnerin Cherry sorgen. Die beiden waren so innig und selbst als es Karlie schon so schlecht ging hat er sie trotzdem noch geputzt und beschmust. Sie sucht ihn nun, doch ich bringe es nicht übers Herz ihr den toten Körper ins Gehege zu legen. Macht ihr das?

Sie hat einen chronischen Schnupfen,der aber nicht soo ausgeprägt ist (sie leidet mehrmals am Tag unter Niesattacken,hat aber kein Sekret oder gar Krusten an der Nase) und sie hat einige Tumore an der Gesäugeleiste. Laut Tierarzt wäre das eine zu große OP (sie ist ca.7) und mit ihrem Schnupfen nicht vertretbar. Sie lebt schon einige Jahre so aber ich weiß natürlich nicht wie lange es ihr noch so gut geht.
Ich habe noch ein Pärchen welches im Gehege nebenan wohnt. Sichtkontakt gibt es keinen aber riechen können sie sich. Cherry und Karlie saßen früher sogar mit dem Weibchen eine Zeitlang zusammen, sie waren nicht harmonisch aber es war ok. Vor einigen Monaten sind die beiden Paare ausversehen innerhalb ihrer Gehege zueinander geraten und Cherry hat vom Weibchen viele Bisswunden am Rücken davongetragen. Elli ist jetzt,wo sie ihr Revier hat,eine furchtbare Zicke geworden und sehr dominant. Daher traue ich es mir nicht Cherry mit dem Pärchen zusammen zu führen. Wobei der Kastrat soo lieb ist und perfekt zu Cherry passen würde. Ich hab schon überlegt ihn zu teilen, eine Hälfte des Tages bekommt ihn Cherry,den anderen Tag Elli. (Spaß)
Was würdet ihr tun? Cherry einen neuen alten Kastraten dazusetzen? Meint ihr,falls er sie überlebt, dass er dann zu dem Pärchen ziehen könnte? Da würde wahrscheinlich mein Bock nicht mitspielen. Oder 2 jüngere? Die streiten sich doch sicher irgendwann wegen ihr oder? Oder es doch nochmal auf neutralen Boden mit den anderen beiden versuchen?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Gesperrt
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.340
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 19.05.2023, 21:26

Zitat:
Zitat von Nucknuck7 Beitrag anzeigen
ich bringe es nicht übers Herz ihr den toten Körper ins Gehege zu legen. Macht ihr das?
Ja, ich finde es für das Tier wichtig.

Manche interessieren sich nicht für den toten Freund aber andere nehmen sehr intensiv Abschied..



marinahexe and Blackdaisy like this.

Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.766
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2023, 22:47

Das tut mir sehr Leid
Gute Reise Karlie

Ich mache es auch und auch hier sind die Reaktionen des Partners unterschiedlich, aber die Chance gebe ich dem Partner

Ich würde, da du ja schon getrennte Haltung hast, wohl einen älteren Partner für Cherry suchen. Da sie schon krank ist, würde ich den Stress für sie so gering wie möglich halten und es dann, falls er sie überlebt, es mit den anderen beiden versuchen




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 194
Nucknuck7 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2023, 10:37

Hallo, ich muss hier leider noch einmal anknüpfen.
Ich habe Cherry dann einen Tag später ein kastriertes älteres Böckchen aus dem
Tierheim geholt. Carloa,5 .Anfangs sah es ganz gut aus zwischen den beiden, und er durfte sie auch putzen. Aber sie haben bis heute nicht so richtig zueinander gefunden und sie lässt auch keinen körperkontakt mehr zu. Sie fressen zusammen und sitzen im dauernden Sichtkontakt wo sie auch entspannt sind. Aber kaum kommt Carlos Cherry so nahe dass es Körperkontakt gäbe,ergreift sie die Flucht. Die letzten Tage ist es richtig hektisch im Gehege weil sie nur am Flitzen ist. Ich überlege nun sie nochmal neu zu vergesellschaften. Ich hatte Carlos im Mai erstmal zu ihr gesetzt und da das scheinbar so gut aussah,ihn direkt in ihrem Gehege gelassen. Was meint ihr? Ist das zeitlich alles noch im Rahmen oder gar gescheitert wenn bis jetzt keine Harmonie aufgekommen ist?




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.766
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.07.2023, 18:43

Also gescheitert ist es in meinen Augen noch nicht

Bei mir war es immer so, dass sich früher oder später ein wenig Reviergerangel bzw. gejage (weil der Kastrat die Häsin rammeln möchte) entwickelte. Mal nach ein paar Wochen, Monaten und bei einem auch erst nach einem Jahr

Ich beobachte die Tiere wie gestresst sie sind. Solange es genug Ruhepausen, fressen etc gibt und keine Wunden habe ich sie zusammengelassen. Wieviel Platz haben die beiden?



marinahexe likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 194
Nucknuck7 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.07.2023, 09:41

Also Wunden habe ich keine feststellen können aber cherry ist dünner geworden. Ich war schon beim Tierarzt deswegen, Zähne sind i.o. Leider hat sie ja auch einen Gebärmuttertumor, der auch an ihr zehrt. Aber den hat sie schon so lange, ich glaub sie nimmt wegen Carlos ab . Die beiden haben den halben Keller, also ca.12 qm platz zum laufen, plus Ausgang in den Garten,den sie aber leider nicht nutzen. Sollte ich sie vielleicht auf kleinerem Raum halten? Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht dass Kastraten noch rammeln? Hab es noch nicht beobachten können aber das wäre natürlich ein guter Grund zur Flucht




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.766
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.07.2023, 16:57

Man darf den Tumor nicht unterschätzen
Wiegst du sie täglich? Wieviel nimmt sie täglich ab?

Wann wurde der Tumor denn festgestellt? Ich denke, ein erfahrener TA hätte sie auch mit Schnupfen operieren können, als sie jünger war

Die Situation kann ich natürlich nicht beurteilen, aber eine Trennung oder eine Verkleinerung würde ich jetzt nicht machen. Das Stresst. Du hast mehrere Futterstellen und Versteckmöglichkeiten sowie Beschäftigung für sie? Beobachtest sie mehrere Stunden am Tag und evtl auch Abends?

Ja, Kastraten rammeln, jedenfalls war es hier jedes mal so bei einer Vergesellschaftung, das legt sie mit der Zeit



Rakete likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 194
Nucknuck7 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.07.2023, 08:29

Hallo,



leider ist meine Cherry inzwischen verstorben..sie baute immer mehr ab, ich schätze auch dass es der Tumor war. Dass sie Karlie so schnell folgt hätte ich nicht gedacht ;( Vielleicht hat sie Carlos deshalb nicht an sich ranlassen wollen.

Nun hab ich den Carlos. Und mein anderes Pärchen. Und muss ein neues Thema aufmachen weil ich hier eine Vergesellschaftung versucht habe die mich nun verunsichert.




Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.868
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.07.2023, 10:44

Tut mir leid um Deinen Verlust. Cherry muss nun keine Schmerzen mehr erleiden.

Kaninchen sind oft auch gute Meister im Verstecken von Schmerzen. Was aber trotzdem auch auf das Verhalten einen Einfluss haben kann ( sogar bis hin zu Aggressivität). Stress ( durch VG, aber auch Einzelhaltung etc.) kann natürlich die Krankheit auch fördern. Solange ein Kaninchen noch körperlich genügend fit ist, kann man auch noch operieren.

Natürlich bringt Alter und Schnupfen immer ein erhöhtes Narkoserisiko.
Meine starke Schnupferin hatte 2 grosse OP (Augenentfernung, Nasen-OP)im Alter von 8-9 Jahren und hat sogar das gepackt, obwohl das Risiko schon recht hoch war. Aber die Alternative war damals auch nur das Einschläfern. Und sie ist immerhin 11 Jahre alt geworden, bevor ich sie dann doch gehen liess.

Alles Gute für die neue VG!




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.05.2011
Beiträge: 194
Nucknuck7 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.07.2023, 11:39

Danke für deinen Beitrag. 11 Jahre ist ein tolles Alter. Mir haben 3 Tierärzte von einer OP abgeraten weil die gesamte Gesäugeleiste voll war,alles hätte raus gemusst. Sie hat die ganze Zeit super gefressen und ich dachte wirklich dass die Abnahme durch das viele Weggerenne kam,aber das kann nicht der einzige Grund gewesen sein,es waren letztendlich 600 g in 3 Wochen die sie trotzdem abgenommen hatte. Vielleicht waren es auch Kokzidien,wer weiß..sie fehlt mir sehr




Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.868
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.07.2023, 12:25

Das ist ganz schön viel an Gewichtsverlust. Erst recht, wenn es kein Grosskaninchen ist…
Wenn die OP erst im Raume stand als es derart weit fortgeschritten war, dann bringt eine OP natürlich nichts mehr. Dann hat der Tumor vermutlich auch schon tüchtig gestreut.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
älteres weibchen markiert in innenhaltung : ( Hoppeldihopp Kaninchenhaltung & Allgemeines 12 01.05.2021 09:47
Dreiergruppe (zwei Weibchen, ein Männchen) oder Vierergruppe (2 Weibchen, 2Männchen) Kaninchenherz28 Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 08.04.2021 11:36
Junges Weibchen und älteres Männchen FloppyFlopps Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 14.06.2020 14:33
Gruppe von 2 weibchen und 2 männchen, weibchen dominiert weibchen 05Flauschi09 Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 02.09.2014 12:18
2 Weibchen gekauft und jetzt doch ein Paar... Jacklinchen Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 24.09.2013 22:07

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.