Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Unterschiedliche Meinungen zur Pelletfütterung in verschiedenen Ländern auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By 4Chaoten

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 11.07.2022
Beiträge: 8
kerobun befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.07.2023, 08:29

Unterschiedliche Meinungen zur Pelletfütterung in verschiedenen Ländern


Hallo zusammen,


wenn man sich im deutschsprachigen Raum die Literautur, Webseiten und Empfehlungen in Foren anschaut sind sich alle einig: Pellets sind kein notwendiger Teil einer vollwertigen Kaninchenernährung und sollten in den allermeisten Fällen vom Speiseplan gestrichen werden.


Wenn man sich allerdings international auf die Suche begibt (also zumindest auf englischsprachigen Seiten) sieht das auf einmal ganz anders aus. Dann werden Pellets fast durchgängig empfohlen. Zwar immer nur als ganz kleiner Teil (1/4 - 1/2 Tasse täglich), aber dennoch. Immer mit dem Argument, dass gutes Trockenfutter mit allen Vitaminen und Zusatzstoffen ausgestattet wird und es quasi unmöglich sei, den Bedarf daran mit Grünzeug und Heu vollständig abzudecken.

Es wird einem sogar teils dringend davon abgeraten, einfach die Pellets wegzulassen, sondern das nur in enger Absprache mit dem Tierarzt zu versuchen.


Jetzt Frage ich mich, woher kommt dieser krasse Unterschied? Haben wir in Deutschland einfach Glück, dass wir hochwertigeres Grünfutter & Heu haben? Oder das Pech, dass nur andere Länder "gesunde" Pellets haben? Ist man hier mit dem Wissenstand zur gesunden Ernährung "fortschrittlicher"?



Irgendwie alles nicht so befriedigende Theorien, daher bin ich sehr gespannt, ob ihr irgendwelche Ideen habt, warum die Welt da so zwiegespalten ist.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.766
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.07.2023, 17:21

Ich habe keine Idee warum andere Länder dazu raten

Aber, ich denke, es kommt darauf an, wie man seine Kaninchen mit Frischfutter ernährt. Gibt man nur was aus dem Supermarkt, also eine einseitige Ernährung oder macht man sich die Mühe und liest sich ein und geht dann viele verschiedene Wiesenkräuter sammeln

Bei Trockenfutter aus dem Handel ist auch immer die Frage der Zusammensetzung. Ich kann es natürlich nicht beurteilen, wie gut Trofu im Ausland ist. Hier gibt es Cunis, mit denen habe ich gute Erfahrungen gemacht und ich kann sie auch mit Kohl verfüttern und ich versuche so vielfältig wie möglich zu sammeln, neben Gemüsegrün

Grundsätzlich bin ich aber der Ansicht, dass wenn es möglich ist, Kaninchen nur mit vielfältigen Wiesenkräutern bzw. ihrem Futter aus dem natürlichen Lebensraum zu ernähren, dies kein Problem darstellt



Rakete likes this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.868
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.07.2023, 11:03

Zitat:
Ist man hier mit dem Wissenstand zur gesunden Ernährung "fortschrittlicher"?
Das liegt daran, dass in anderen Ländern die Informationen betreffend Kaninchenhaltung noch in den Kinderschuhen steckt…. Respektive es hat in den letzten 30-40 Jahren kaum ein Umdenken statt gefunden.

Pellets haben zwar oft Vitaminzusätze drin, viele haben aber schädliche Inhalte wie Getreide, Melasse etc. drin, die im Verdauungstrakt des Kaninchen ja nichts zu suchen haben. Natürlich gibt es auch gesündere Alternativen.

Jegliches Trockenfutter ist und bleibt aber schädlich für den Wasserhaushalt und für die Zähne, da viel hart. Blasenschlamm- und Zahnerkrankungen werden so auf Dauer gefördert (Anmerkung: hartes Gemüse ist ebenso kontraproduktiv für die Zähne). Sogar Heu ist ‚schlecht‘, weil es sehr viel Calcium enthält und der Wasseranteil fehlt im Gegensatz zur Wiese. Einzig alleine Timothy Heu ist Calcium- ärmer, aber eben auch immer noch trocken. Heu dient auch nur als Wiesenersatz.

Und ja: auch bei mir gibt es inzwischen täglich etwas Cunis (Sensitiv für Blasenerkrankung). Auch wenn die nicht so hart sind wie Pellets, gibt es diese nur eingeweicht! Ich hatte und habe immer noch Kaninchen mit Blasenschlamm- Erkrankungen, da will ich nicht mal bei den vermeintlich Gesunden was riskieren.

Sind sie sich an Cunis gewöhnt, dann hat es auch den Vorteil, dass man im Notfall auch Medikamente ohne Stress darunter jubeln kann…

Ich verfüttere auch während der Saison möglichst viel Wiese und Blätter, Kräuter, weil es eben auch das natürlichste Futter ist. Allerdings hat es bei uns auch nicht wirklich viel Biodiversität, da kann es sogar so schnell einseitig werden. Daher immer auch mal in Abwechslung mit Salaten, Kohl ( und Gemüse etc), was im Winter den grössten Anteil hat.




Geändert von Rakete (30.07.2023 um 11:10 Uhr).
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VG - 2 unterschiedliche Charaktäre 815rx1 Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 27.10.2021 17:58
Warum unterschiedliche Mindestmaße? Kaninchenherz28 Kaninchenstall & Kaninchengehege 14 05.08.2018 10:58
Forumtreff in verschiedenen regionen:) Jenny88 Small-Talk 63 09.02.2012 21:24
Aufzucht von verschiedenen Tierbabys Tinachen Kaninchen FAQ (in Arbeit) 1 06.10.2011 07:49
Mein Kaninchen Paula Leckt an verschiedenen gegenständen was kann das sein kerstin91 Kaninchenstall & Kaninchengehege 6 14.04.2010 16:42

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.