Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Einstreu und Buddel und Pipiprobleme auf Kaninchen Forum

Like Tree4Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.04.2023, 14:00

Einstreu und Buddel und Pipiprobleme


Hallo,

ich habe die Themen mal zusammengefasst, da sie ja ähnlich in der Thematik sind.

also der Reihe nach:

1. Leo, unser älteres Kaninchen, ist eine Einstreu gewohnt, die aus Holzpellets und darüber Chipsi besteht. Das steht im Gehege, wird von ihm auch genutzt, von ihr jedoch nur als Buddelkiste. Das führt dazu, dass sofort das Gehege voll davon ist, da sie alles hinaus schaufelt. Dafür habe ich mir aber eine Lösung überlegt, ich werde eine Katzentoilette, die wir noch anfangs mal hatten, nehmen , die oben verschlossen ist und diese umgekehrt an die Wand hinstellen, so, dass sie noch hineinkönnen, jedoch Cheeky, die Kleine, nicht alles herausbuddeln kann, sondern nur den kleinen Bereich vor der Wand.

2. Sie benutzt nur die Toilette im Zimmer, die bisher mit Hanfstreu befüllt war. Dies ist aber überhaupt nicht praktikabel, da die Einstreu jeden oder jeden zweiten Tag komplett gereinigt werden muss und das viel zu aufwendig und teuer ist (das Hanfstreu ist an sich schon teuer)

Nun wollen wir auf Waldbodeneinstreu dort wechseln und haben darüber auch schon sehr Gutes gehört. Dies soll man wohl auch ohne Unterschicht verwenden.

Wie ist es am besten, den Wechsel zu gestalten oder probieren wir es einfach? Ich möchte keine Hanfstreu darüber streuen, da sie dann wieder daran gewöhnt ist.

3. Regelmässig, wenn ich ihre Toilette saubermache, und das mache ich immer ganz ganz schnell, hat sie, wenn ich zurückkomme, an diesem Platz alles vollgepieselt. Wie macht ihr das, wascht ihr jedes Mal den Teppich, wenn er einmal vollgepieselt ist? es ist der große Teppich im Zimmer. Ansonsten pieselt sie nur noch ganz selten mal irgendwohin.

ja, das erstmal die Fragen dazu, ich mache auch noch ein Thema zu etwas anderem auf.

viele Grüße,

Level



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.04.2023, 13:00

Vielleicht sollte ich meine Fragen etwas besser formulieren . Also zum einen, hat jemand schon Erfahrungen mit der Waldeinstreu gemacht?

Zweitens wegen des Pipis, wir haben Dielenboden und das ist wahrscheinlich nicht so dolle dafür. Habe schon die Überlegung gehabt, so eine Interkontintinenzunterlage aus Baumwolle herunterzulegen, aber sie rollt den Teppich da ja immer weg.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 24.491
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 22.04.2023, 13:14

Ich nehme normale Holzspäne und lege eine dicke Schicht Stroh drüber.
Unten drunter könntest Du entweder PVC/Linoleum oder Malervlies legen. Das muss aber an den Rändern gesichert/beschwert werden.



4Chaoten likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.04.2023, 13:46

Das Problem war ja, dass sie keine Einstreu akzeptiert hat, sie hat alles rausgeschaufelt und das ganz Zimmer vollgepieselt. Die Hanfstreu hat sie dann sofort akzeptiert, aber wie oben geschildert ist das nicht praktikabel. Wir versuchen es einfach mal mit der Waldbodeneinstreu. Schaden kann es ja nicht.

Linoleum und PVC muss ich Mal schauen, wie es so befestigt werden könnte, ohne die Dielen zu beschädigen oder sie es abknabbern kann.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 24.491
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 22.04.2023, 14:01

Alternativ gäbe es noch Pipipads, die in das Klo gelegt und regelmäßig gewechselt/gewaschen werden können.



4Chaoten likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.04.2023, 14:05

Danke für den Tip, das werde ich ausprobieren. Ich habe mich für die Methode Pipipad dünn als urinfeste Unterlage, darüber Inkontinenzeinlagen und darüber Fleece entschieden. Ich habe mehrere Inkontinenzunterlagen, ich könnte diese entweder einmal zusammenfallen, dann passt das direkt in die Toilette, oder sie offen lassen, also dass sie quasi übersteht auch am Rand der Toilette und etwas darüber hinaus. Darüber dann auch Fleece. Was meint ihr, ist besser?




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.766
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.04.2023, 19:37

Seufz
Du hast eine Häsin in der Pubertät, vergesse es nicht

Meine Toiletten werden seid Jahren mit Einstreu und Stroh bestückt und ich habe nie verschiedenes Einstreu ausprobiert, wenn ein Fräulein meinte, sie müsste da mal umdekorieren, dann macht sie das. Wenn ihr der "Lieblingsplatz" genommen wird, hat sie was anderes angestellt - Pubertät

Meine Toiletten wurden weiterhin so bestückt, lediglich als Untergrund Pipipads und darüber ein altes, ausgedientes Bettlacken. Damit konnte ich das verteilte Einstreu wenigstens wieder in die Toilette schütten, ohne fegen, saugen etc




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.04.2023, 16:06

Ja, die Pubertät, ich weiß )Ich wollte ihr ja auch erst keine Extrawurst braten

Zunächst war die Zimmertoilette ja auch mit der selben Einstreu bestückt, die wir immer benutzt haben, aber sie hat es nicht angenommen, sie hat immer alles herausgeschaufelt. Im Gehege geht das ja noch, da Laminat, aber im Zimmer mit Teppich sehr aufwendig für mich mit Kehrschaufel und Besen die ganze Zeit alles wieder hineinzuschaufeln und das ständig. Und dann kommt hinzu, es verteilt sich überall und ich muss dann auch öfter saugen. Die Toilette war dann ja auch ständig leer und hineingemacht hat sie nicht, sie war unsauber und hat überall hingepieselt und geköttelt, nur nicht in die Toilette.

Darum die Umstellung und das war dann super, da sie diese dann benutzt hat, sauber wurde, nicht mehr woandershin gepieselt und geköttelt hat und auch nichts hinausgeschaufelt.

Nur, wie geschrieben, ist das Hanfstreu dann doch nicht so praktikabel gewesen, wie erhofft.

Darum suche ich jetzt halt eine Lösung, bei der ich nicht so viel Arbeit habe und sie das auch annimmt.

Habe Pipipads und so bestellt, sie kommen morgen an und Mittwoch gestalte ich dann hier alles ein wenig um. Mal sehen



4Chaoten likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.04.2023, 12:07

Hier mal ein Zwischenbericht:

Ich habe di
e Toilette unten mit Pipipad und darüber mit Inkontinenzunterlagen aus Baumwolle/Molton ausgelegt. Die beiden haben es sofort angenommen, so gut, dass auch Leo nun auch nur noch diese Toilette benutzt. Ich klaube dann erst die Köttel hinaus und wechsle die Unterlagen, sehr einfach. Allerdings muss ich dies dadurch, dass auch er die Toilette benutzt, morgens und abends machen, sonst ist die Toilette morgens zu nass und es wird etwas daneben gepinkelt (nicht viel, aber trotzdem). Ich werde also noch ein paar Garnituren mehr brauchen, aber das habe ich schon gelesen, dass man dies auch so braucht und erstmal in der Anschaffung zunächst etwas teurer ist.

Ich bin aber super zufrieden, da es so gut angenommen wird und es für mich viel weniger Arbeit bedeutet. Und es gibt auch keine Geruchsbildung, das ist auch super




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.04.2023, 12:22

Achso, noch eine Sache

Da die Inkontinenzunterlagen, die ich habe, größer sind als die Toilette, musste ich sie natürlich zusammenfallen. Cheeky zieht an einer Stelle die Unterlage etwas zur Seite, dadurch wird an dieser Stelle halt darunter gepieselt und die Saugkraft dort beeinträchtigt. Darum bestelle ich zur Probe erstmal zwei, die genau passen und gucke, was besser ist. Das Pipipad, welches genau die Größe hat wie die Toilette, hat sie gar nicht angerührt. Das zusammengelegte aber auch nur an einer Stelle. Aber ich probiere erstmal aus, bevor ich komplett neue Garnituren zusätzlich hole.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.04.2023, 12:38

Und falls diese von der Saugkraft her schlechter sind, kann ich immer noch solche holen, wie ich sie schon habe und entsprechend zuschneiden und umnähen.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.01.2014
Beiträge: 43
Flöckchen013 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.05.2023, 21:51

Jetzt muss ich nachfragen.Mein Barney schaufelt stets und ständig die Toilette leer.Die Streu landet überall im Gehege.
Meine Lilo pinkelt dann nicht ins Klo sondern überall ins Gehege.Ich komme mit dem waschen der Tücher garnicht hinterher.

Das Klo ist mit Holzstreu als unterste Schicht und Stroh gefüllt.Eine Buddelbox gibt es natürlich auch.
Legt ihr das Pipipad statt Streu in das Klo oder nehmt ihr das Pippipad als unterste Lage?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.07.2023, 14:44

Hallo,

tut mir leid, ich sehe das erst jetzt

Ich habe es so gemacht, dass ich ein Dreischichtsystem mit unterschiedlichen Lagen gemacht habe, unten entweder ieb typischen Pipipads oder dünnste Lage saugende Inkontinenzunterlagen (die dünnsten, werden auch empfohlen und sie sind besser als unterste Lage als spezielle Pipipads habe ich festgestellt). Dann kommt eine mit höherer Saugkraft und ganz oben mit der höchsten Saugkraft.

Ohne Einstreu. Austausch täglich oder jeden zweiten Tag. Kommt von den Kosten her auf dasselbe heraus Waschkosten) oder je nach Einstreu auch weniger. Ich habe seitdem viel weniger Stress und es wird immer in die Toilette gemacht. Buddeln bleibt der Buddelkiste vorbehalten. Die Lagen in der Pilette werden schonmal etwas umgeschichtet , aber das macht nichts und beeinträchtigt auch nicht die Funktion.

Viele Grüße




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.07.2023, 14:47

Immer diese Handyfehler... Pilette ist natürlich Toilette




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.07.2023, 14:55

Es geht auch anders mit den Lagen, also z.B. nur dünne und die Mittleren, das kommt immer darauf an und kann einfach ausprobiert werden. Bei den speziellen Pipipads, also die mit demrutschfestem Untergrund, braucht man auf jeden Fall mehr saugende oder gut saugende Schichten. Darum sind für unten drunter eigentlich die dünnen Intkontinenzunterlagen am beste. Fleece kann ich persönlich nicht empfehlen.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.01.2014
Beiträge: 43
Flöckchen013 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.07.2023, 17:05

Wo bekommt man denn diese Interkontinenz Unterlagen her?
Ich kenne nur die normalen .Pipipads bekommt man ja bei verschiedenen Anbietern.
Du hast dann garkeine Streu mehr drin in der Toilette.
Mir stellt sich da dann auch die Frage wie meine beiden Wackelnasen damit klar kommen.
Lilo kennt ja nur die Toilette mit Einstreu.Sie ist die ältere .




Geändert von Flöckchen013 (05.07.2023 um 22:22 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.07.2023, 17:49

Hallo, ich antworte am Wochenende, da kann ich an den PC. Flüge hier mit Handy ständig raus aus dem Forum nach ein paar Minuten 😏




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 24.491
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 13.07.2023, 18:05

Zitat:
Zitat von Level Beitrag anzeigen
Hallo, ich antworte am Wochenende, da kann ich an den PC. Flüge hier mit Handy ständig raus aus dem Forum nach ein paar Minuten 😏

Wenn Du Dich anmeldest, ist oben rechts ein kleines Kästchen "angemeldet bleiben". Da einmal anklicken, dann fliegst Du nicht raus.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2022
Beiträge: 54
Level befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.07.2023, 18:49

Danke dir, ich dachte, ich hätte das schon gemacht.


Also, ich nehme diese Unterlagen für die unterste Schicht:

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B08761GP99?psc=1&ref=ppx_pop_mob_b_asin_title

Die sind wirklich super.

Dann habe ich noch zwei weitere Arten von Unterlagen, die eine ist ein ganz wenig dicker (da ich zu faul zum Zurechtnähen war und ich diese in einer anderen Größe genommen habe, nehme ich sie doppelt, also falte sie einmal) .

Dann noch eine Dritte, wieder ein wenig dicker. Hier muss man aufpassen nicht zuuu Dicke zu nehmen, das braucht man gar nicht und nimmt zu viel Platz in der Waschmaschine ein.
(Ja, ich habe herumprobiert )

Am besten man kauft erst nur wenig und testet ob sie passen von der Dicke her (am Anfang wäscht man dann halt direkt wieder).
Manchmal mache ich es auch so, dass ich weniger Schichten nehme, dafür abends die Überschicht auswechsle. Dann ist es ihnen morgens nicht zu nass und voll (wenn es zu voll ist, kötteln sie auch ein wenig daneben) bis ich gewechselt habe. Und von der Wäsche her ist es dann gleich.
Jedenfalls muss man da einfach etwas herumprobieren, wieviele Schichten in welcher Stärke notwendig sind. Ich schaue auch nochmal, dass ich dir da Links schicken kann.

Auf keinen Fall die Pipipads die sonst angeboten werden, da läuft das nämlich alles unten drunter und alles schwimmt. Bei denen, die ich verlinkt habe, wird die Feuchtigkeit aufgenommen und nix schwimmt.

Meine zwei kannten auch nur Einstreu, aber ich habe die gleiche Toilette genommen und auch dieselbe Ecke, sie haben dann genauso wie vorher in die Toilette gemacht.



Flöckchen013 likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.01.2014
Beiträge: 43
Flöckchen013 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.07.2023, 01:20

Und die Unterlagen wechselst du dann jeden Tag aus?
Einlagen und so was sind ja viel eher nass als wie die Haltung mit Streu.
Wenn man Einstreu in der Toilette drin hat wechselt man ja nicht jeden Tag komplett alles raus.
Ich habe meine Lilo übernommen da kannte sie nur Strohpellets und Stroh darüber,weil aber der Lio angefangen hatte die Strohpellets zu fressen habe ich diese gegen Holzpellets ausgewechselt..Mittlerweile nehme ich Holzpellets Einstreu drüber und etwas Stroh mit rein.
Die Buddelbox ist mit Einstreu und Stroh gefüllt.

Mein Barney zernagt mir zur Zeit die ganzen Unterlagen im Gehege.




Geändert von Flöckchen013 (29.07.2023 um 01:51 Uhr).
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einstreu Sonne1680 Kaninchenhaltung & Allgemeines 10 27.01.2017 15:49
Brauche Tipps für die Buddel"kiste" Pegasus Kaninchenhaltung & Allgemeines 9 18.03.2015 05:42
Buddel Alarm!!! My Love My Rabbit Kaninchenstall & Kaninchengehege 3 19.09.2014 08:17
Unsere Buddel-Höhlen-Kiste imi Selbstgebautes fürs Kaninchen 24 26.01.2012 17:24
einstreu lini Kaninchenhaltung & Allgemeines 22 01.11.2011 20:41

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.