Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Wildkaninchen auf Kaninchen Forum

Like Tree7Likes
  • 1 Post By Honeymouse
  • 2 Post By Talula
  • 1 Post By 4Chaoten
  • 1 Post By Kaninchenherz28
  • 1 Post By dangerschaf
  • 1 Post By Solkinok

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 16.02.2021
Beiträge: 7
Nanina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.02.2021, 19:59

Wildkaninchen


Wir haben ein Wildkaninchen im Garten. Es ist ein Männchen. Wir haben nun Nachwuchs bekommen. Drei kleine Wildmixe. Sie sind noch sehr zahm. Ich musste sie nach zehn Tagen mit Katzenmilch weiterfüttern, weil die Mutter gestorben ist. Unsere Kaninchen kann ich nicht mehr in den Garten lassen, was sie sehr unzufrieden macht. Ich weiß nicht was ich mit dem Wildkaninchen machen soll. Kann man ihn einfangen und irgendwo aussetzten? Er tut mir so leid, weil er alleine ist. Meine Tierärztin meinte ich soll das Wildkaninchen kastrieren lassen. Vielleicht hat jemand eine Idee? Danke!



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.521
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.02.2021, 20:02

Soweit ich weiß fallen Wildkaninchen unters Jagdrecht und du machst dich der Wilderei strafbar, wenn du dich daran auf welche Weise auch immer vergreifst. Erkundige dich beim zuständigen Jagdpächter, was du machen kannst oder was er machen kann. Er kann z.B. eine Lebendfalle aufstellen und versuchen das Tier umzusiedeln. Das darfst du selbst nicht.



__________________
https://abload.de/img/c8kqx.jpg



Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 26.836
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.02.2021, 20:03

Ansonsten bleibt noch Garten sichern oder ein ausreichend großes, sichere Gehege bauen.



Angora-Angy likes this.
__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Benutzerbild von Talula
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 602
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 11:31

alternativ könntest du auch dein(e) Kaninchendame(n) kastrieren lassen.



Angora-Angy and Nanina like this.
__________________
LG von Nougie und Schnee
https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&<i>dateline=1549210609
....und Menschin Möhrja



Ninchen
 
Registriert seit: 16.02.2021
Beiträge: 7
Nanina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 17:44

Wildkaninchen


Hallo Angora-Angy,



danke für deine Antwort. Wir wohnen in der Stadt, ich weiß nicht ob da auch ein Jagtpächter für verantwortlich ist. Der Hopp Sing (der Wilde) ist mittlerweile recht zutraulich. Wenn er in ein Jagdrevier gebracht wird, ist er der erste der dann glauben muss. Er findet Menschen gar nicht so übel. Unsere Nachbarn haben haben Hühner und Hühnerfutter und wir haben Kohlrabiblätter und Haferflocken. Das habe ich gefunden, wäre vielleicht auch eine Möglichkeit.http://www.kaninchen-fangen.de/




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 1.930
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 17:49

Zitat:
Zitat von Nanina Beitrag anzeigen
Hallo Angora-Angy,



danke für deine Antwort. Wir wohnen in der Stadt, ich weiß nicht ob da auch ein Jagtpächter für verantwortlich ist. Der Hopp Sing (der Wilde) ist mittlerweile recht zutraulich. Wenn er in ein Jagdrevier gebracht wird, ist er der erste der dann glauben muss. Er findet Menschen gar nicht so übel. Unsere Nachbarn haben haben Hühner und Hühnerfutter und wir haben Kohlrabiblätter und Haferflocken. Das habe ich gefunden, wäre vielleicht auch eine Möglichkeit.http://www.kaninchen-fangen.de/

Dann ist es auch kein Wildkanichen sondern wahrscheinlich ein ausgesetztes oder ausgebüxtes Kaninchen, wenn er nicht flieht

Ich würde versuchen ihn einzufangen und das Tierheim zu informieren.
Edit: Kannst du ein Bild einstellen?



Angora-Angy likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 16.02.2021
Beiträge: 7
Nanina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 17:55

Hallo Talula,


ich müsste gleich drei Weibchen kastrieren lassen. Die beiden kleinen bleiben noch ein paar Monate im Haus. Die Mütze ist ziehmlich sauer dass sie nicht raus darf. Ich habe mal was von einer Antibabychip für Kaninchen gelesen, wäre das vielleicht was, bis ich eine Lösung habe?




Ninchen
 
Registriert seit: 16.02.2021
Beiträge: 7
Nanina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 18:02

Doch es ist ein Wildkaninchen, er hat ein spitzeres Gesicht und kann viel höher springen. Am Anfang war er sehr scheu. Bei uns gibt es in der Stadt sehr viele Schrebergärten, ich denke mal dass er da her kommt. Vor vielen Jahren gab es in Oldenburg mal eine Wildkaninchen Verkehrsinsel.




Ninchen
 
Registriert seit: 16.02.2021
Beiträge: 7
Nanina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 18:03

Ich setze mal ein Foto rein, im Moment ist er nicht zu sehen.




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 1.930
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 18:48

Ein "spitzes Gesicht" und hoch springen sagt leider nichts dazu aus, dass es ein Wildkaninchen ist Was du evtl. mit spitz meinst, sollte ein normales Kaninchen sein, alles was rund und kuschelig gezüchtet wurde ist leider oft mit Zahnproblemen oder andere Erkrankungen im Kopfbereich belastet und wenn es aus einem guten Hause kommt sollte er oder sie auch gut springen können und das geht auch über mehr als einen Meter
Die Fotos sind schon älter und leider sieht man auch nicht gut die Kopfform, aber die beiden haben ein "spitzes" Gesicht bzw leider hatten in einem Fall



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Wildkaninchen-bild001.jpg   Wildkaninchen-p1000269.jpg  

Wildkaninchen-wp_20160730_20_20_04_pro.jpg  

Kaninchen
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 2.032
Kaninchenherz28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 19:26

Zitat:
Zitat von Nanina Beitrag anzeigen
Hallo Talula,


ich müsste gleich drei Weibchen kastrieren lassen. Die beiden kleinen bleiben noch ein paar Monate im Haus. Die Mütze ist ziehmlich sauer dass sie nicht raus darf. Ich habe mal was von einer Antibabychip für Kaninchen gelesen, wäre das vielleicht was, bis ich eine Lösung habe?
Solche Hormonchips führen bei Kaninchen genau wie andere Hormonsupplemente leider oft zu Gebärmuttertumoren. Würde ich also niemals machen.



Angora-Angy likes this.
__________________
Liebe Grüße von den Sophie mit Kiki, Stella, Jimmy, Nico und Finn!



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 18.705
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 20:12

Letztendlich erledigt sich das Problem aber doch nicht, wenn du dieses Kaninchen, was es auch sein mag, zufassen bekommst. Wo eins ist, sind ja häufig mehr. Solange also die Gefahr besteht, das fremde Kaninchen in den Auslauf kommen und deine Kaninchen decken, solltest du entweder den Auslauf besser absichern oder darauf verzichten.
Abgesehen davon, wo jemand reinkommt, kommt auch jemand raus...



Angora-Angy likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 16.02.2021
Beiträge: 7
Nanina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 20:51

Unser Scheubert ist auch wildfarbend! Er hat keine mandelförmige Augen und kann längst nicht solche Harken schlagen wie der Wilde. Wenn der rennt, fliegt er fast durch den Garten.



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Wildkaninchen-scheubert.jpg  

Ninchen
 
Registriert seit: 16.02.2021
Beiträge: 7
Nanina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 20:54

Meinst du auch, wenn ich es nur einmal machen lassen würde? Es soll auf jeden Fall keine Dauerlösung sein.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 627
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.02.2021, 21:19

Hi,


als Ergänzung zu Angora-Angys Anmerkung mit dem Jagdrecht:


Zitat:
Zitat von Nanina Beitrag anzeigen
Wir wohnen in der Stadt, ich weiß nicht ob da auch ein Jagtpächter für verantwortlich ist.

Ich denke, grundsätzlich wäre in dem Fall die Untere Jagdbehörde der Ansprechpartner (in meinem Fall wäre es das Kreisjagdamt, das beim Amt für Öffentliche Ordnung angesiedelt ist - das ist aber wohl von Ort zu Ort anders organisiert).



Grüße
S.



Angora-Angy likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.11.2018
Beiträge: 133
Preitler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.02.2021, 21:30

Es ist ziemlich normal dass junge Rammler wo auftauchen wo's eigentlich keine Wildkaninchenpopulation gibt, wenn sie vom Bau vertrieben werden weil's zuviele gibt oder sich mit dem dominanten nicht vertragen gehen sie auf Wanderschaft. Und die können Weibchen auf ziemliche Distanzen riechen, es ist also nicht zufällig dass sie manchmal auftauchen.


Optisch kann man Wildkaninchen nicht unbedingt von domestizierten Unterscheiden, nicht zu 100%, umgekehrt kann man die meisten domestizierten jedoch klar abgrenzen. Scheubert da oben ist imho zwar Agouti, hat aber zusätzlich das Viennagen und Zwergenohren, nicht zu verwechseln.

Sind ja die gleiche Spezies. Im Verhalten, nuja, Kastenfalle ohne Alarm würde ich nicht verwenden, Gefangenschaft stresst sie furchtbar.



Ich hatte die selbe Situation vor etlichen Jahren, junger Rammler hat bequem durch die Zaunmaschen gepasst und eines meiner Mädel, 3x so schwer wie er, geschwängert - war ein interessanter Wurf. Ziemlich verwegenes Kerlchen, habe ihn mittels Zaunräuse und einem Mädel als Köder eingefangen und aus der Industriewüste in eine Gegend mit Kaninchen umgesiedelt. Über kurz oder lang hätte ihn ziemlich sicher eine der Katzen erwischt. Jagdrecht, nuja, dort gab's keine aktive Jagd und jemand der theoretisch dafür zuständig gewesen wäre suchen und wegen sowas belästigen wäre vom Aufwand her unverhältnismässig gewesen - gottseidank sind wir hier doch viel näher zum Balkan als zu Berlin


Der Zaun hat dann aber noch eine Lage Hühnerdraht bekommen, einmal reicht.




Geändert von Preitler (21.02.2021 um 21:46 Uhr).
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwarzes wildkaninchen?? sweetgirl560 Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 04.02.2014 13:16
Wildkaninchen Fanny9 Kaninchenhaltung & Allgemeines 43 05.05.2012 14:24
Schwarzes Wildkaninchen? M-Behrend Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 03.10.2011 19:43
wildkaninchen gefunden . Perla Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 12 06.08.2011 15:01
Wildkaninchen Rollo Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 25.01.2011 14:02

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.