Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Weibchen mit Zerstörungswut auf Kaninchen Forum

Like Tree5Likes
  • 1 Post By Honeymouse
  • 1 Post By Honeymouse
  • 1 Post By dangerschaf
  • 1 Post By dangerschaf
  • 1 Post By Honeymouse

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.07.2016
Beiträge: 225
Callie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 20:45

Weibchen mit Zerstörungswut


Hallo ihr Lieben,


mein 2 jähriges Weibchen ist seit Wochen auf Zerstörungstour. Jedes Grashaus wird auseinandergenommen, die Heusofas zerstört (selbst wenn ihr Partner drin sitzt, die kennt da nichts), Pappkartons die ich ihr als Alternative hinstelle sind im Nu kaputt geknabbert.
Letztere sind auch keine so tolle Alternative, weil ihr Partner Pappe nicht gut verträgt und mir der Lärm beim Karton zerstören nach einiger Zeit auf die Nerven geht.
Alternativ verbeißt sie sich in meine Langhaarteppiche, heute wollte sie das Sofa probieren.

Die Toiletten scharrt sie durcheinander und am liebsten noch alles raus.



Meine Kaninchen haben ein 4 qm Gehege, sie sind fast den ganzen Tag draußen.

Sie haben Häuser zum verstecken, Decken zum scharren, ich habe ihnen im Wohnzimmer zusätzlich mit Decken eine Höhle gebaut, die sie gerne nutzen.


Habt ihr noch Ideen wie ich sie beschäftigen kann? Ist das Verhalten normal oder auch verbunden mit der "Hitzigkeit", die sie alle paar Wochen hat?


Ich war letztens 8 Stunden außer Haus, in der Zeit hat sie das Gehege (also das Innenleben), komplett durcheinander gewirbelt, die Grashäuser zerlegt und die Toiletten durchs Gehege geschoben. Dabei ist sie ein echter Zwerg, hat aber wohl Bärenkräfte.



Ich bin für jeden Ratschlag sehr dankbar. Es geht mir weniger um die Zerstörung selbst (wobei die Grashäuser schon ins Geld gehen), sondern mehr darum ihrem Tatendrang gerecht zu werden.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.823
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 20:56

Klingt erstmal nach einem glücklichen Kaninchen

Hat sie Äste zum Knabbern? Eine große Buddelkiste?
Wenn sie alle paar Wochen hitzig ist - wurde mal die Gebärmutter überprüft bzw. ist sie kastriert?



Callie likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.07.2016
Beiträge: 225
Callie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 21:11

Zweige haben sie, aber die findet sie langweilig.


Ich habe sie untersuchen lassen, sie ist soweit gesund, aber es wurde wegen der häufigen Hitzigkeit eine Kastration empfohlen. Ich bin da nur so zögerlich, weil mein voriges Weibchen zwei Tage nach der OP verstorben ist, sie war allerdings schon 6 und die Gebärmutter enorm vergrößert.



Eine Buddelkiste hatte ich schon mal mit Sand, da wurde immer rein uriniert, das stank zum Himmel, deshalb habe ich das gelassen.




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.823
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 21:18

Je jünger und fitter sie bei der Kastra sind, desto besser.

Hast du die Buddelkiste mal mit was anderem gefüllt? Erde, Hanfstreu o.ä? So wie du dein Weibchen beschreibst, würde ich ihr definitiv eine Buddelkiste anbieten.



Callie likes this.

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.581
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 21:26

Bei so häufiger Hitzigkeit würde ich dringend über eine Kastra nachdenken.

Ansonsten würde ich das Nachtgehege vergrößern. Wenn sie so aktiv ist, halte ich das für zu klein, auch wenn es "nur" für die Nacht ist. Kaninchen haben da einen anderen Rhythmus als wir.



Callie likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.07.2016
Beiträge: 225
Callie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 21:33

Honeymouse: mit was anderem gefüllt habe ich die Buddelkiste nicht, Fienchen hatte bisher keine. Was für Erde kann ich denn nehmen? Und was ist das für ein Hanfstreu? Bekomme ich so was in einem normalen Zooladen? Habe bisher nur normales Kleintierstreu.
Und wie tief/groß sollte eine ideale Kiste sein?


dangerschaf: Gehege vergrößern geht leider nicht, in dem Zimmer ist kein Platz mehr, ich kann mir leider nur eine 50qm Wohnung leisten. Ich lasse nachts jetzt aber das Gehege offen, sie können sich dann im Schlafzimmer und Flur frei bewegen.


Um eine Kastration werde ich wohl nicht rumkommen.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.581
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 21:35

Das Gehege nachts offen lassen, vergrößert es ja schon



Callie likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.823
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 21:49

Ich hab eine große Ikea-Samla mit Einstieg von oben.
https://www.ikea.com/de/de/p/samla-box-mit-deckel-transparent-s69903214/

https://www.ikea.com/de/de/p/samla-box-mit-deckel-transparent-s69871388/

Sieht dann so aus: (natürlich ohne Deckel)



Hanfstreu gibt es bei Fressnapf und co. Das hatte ich ne Weile drin, da konnte man gut drin buddeln.



Callie likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.07.2016
Beiträge: 225
Callie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 21:53

Wie voll hast du denn die Box gefüllt? Und wie hast du den Einstieg geschaffen?
Sorry, falls das blöde Fragen sind. Fienchen ist so winzig, da will ich keinen Fehler machen.




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.823
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 21:56

Das Loch war keine ganz einfache Angelegenheit. Teppichmesser und ich glaub eine kleine Handsäge war das Mittel der Wahl.



Füllen kannst du es so hoch du magst. Ist ja im Endeffekt auch egal, ob deine Nase groß oder klein ist.

Edit: Wo kommst du denn her? Meine Kiste wär abzugeben




Geändert von Honeymouse (13.10.2019 um 21:58 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.07.2016
Beiträge: 225
Callie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 22:06

Ich bin Nordseeküstenbewohnerin.



Danke für das Foto und alle Tipps!




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.823
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.10.2019, 22:08

Zitat:
Zitat von Callie Beitrag anzeigen
Ich bin Nordseeküstenbewohnerin.



Danke für das Foto und alle Tipps!
Da ließe sich unter Umständen etwas machen, je nachdem wo und ob du sie haben magst. Falls ja, kannst du mir gerne eine PN schicken mit einer Konkretisierung von "Nordsee".




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.07.2016
Beiträge: 225
Callie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.10.2019, 20:41

Heute hat Fienchen ein großes Nest gebaut. Sie war wie besessen am Heu sammeln, ich habe immer wieder nachgelegt, weil sie sonst an den Teppich gegangen ist.
Nächmittags fing das Fellrupfen an. Jetzt ist sie völlig erschöpft und ruht viel, ich biete ihr immer wieder was Grünes an, was sie dann meistens frisst.


Sie ist seit Ende Juli bei mir und das ist das dritte Mal, dass sie ein Nest gebaut hat. Menno.



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Weibchen mit Zerstörungswut-1-img_20191014_174307_resized_20191014_081215065.jpg  

Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.823
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.10.2019, 21:09

Da würde ich tatsächlich über eine Kastra nachdenken.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.07.2016
Beiträge: 225
Callie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.10.2019, 21:20

Ja, ich werde das machen lassen. Ihr geht es ja auch nicht gut dabei, der Partner reagiert gereizt.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dreiergruppe (zwei Weibchen, ein Männchen) oder Vierergruppe (2 Weibchen, 2Männchen) Kaninchenherz28 Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 08.04.2021 11:36
Gruppe von 2 weibchen und 2 männchen, weibchen dominiert weibchen 05Flauschi09 Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 02.09.2014 12:18
Zerstörungswut- Eltern und Vermieter fordern Lösung. Krümel85 Kaninchenhaltung & Allgemeines 36 03.10.2013 15:10
Zerstörungswut meiner 2 kleinen oO ~ninchenmami~ Kaninchenhaltung & Allgemeines 10 13.10.2010 11:22
Tipps gegen Zerstörungswut?! ninchen9 Kaninchenhaltung & Allgemeines 9 07.09.2010 10:42

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.