Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Vergesellschaftung seit 2 Monaten auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Rakete

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 20.08.2019
Beiträge: 3
Ina1795 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.08.2019, 16:23

Vergesellschaftung seit 2 Monaten


Hallo,

wir haben vor kurzem einen Partner, Paul (ca 1,5 Jahre alt), für unsere Häsin Maja (ca 3,5 Jahre alt) geholt. Maja war von unseren insgesamt 8 Kaninchen von Anfang an ein Sorgenkind. Bisher hatte sie in keiner Kaninchengruppe ihren Platz gefunden und wurde von den Anderen nicht akzeptiert. Da wir Maja auf gar keinen Fall alleine halten wollten, haben wir ihr einen Partner (Paul) geholt. Leider haben wir nun aktuell das Problem, dass die Vergesellschaftung von Maja und Paul nach fast 2 Monaten immer noch anhält. Beide sind gleichzeitig in das neutrale Gehege (3x4 Meter groß) gezogen. Maja jagt Paul immer wieder, jedoch ist Paul ziemlich schnell und flink, sodass sie nach ein paar Runden wieder aufgibt. Manchmal liegen sie nur einige Meter von einander weg und es passiert nichts. Allerdings scheint die Rangfolge immer noch nicht geklärt zu sein.

Gibt es denn Möglichkeiten wie man die Vergesellschaftung vorantreiben kann?
Ich habe das Gefühl, dass die Situation für beide sehr frustrierend und stressig ist, da es schon relativ lange geht.

Vergesellschaftung seit 2 Monaten-1.jpeg
Vergesellschaftung seit 2 Monaten-2.jpeg

Maja ist ein havannafarbener Zwergwidder (rechts auf dem Bild) und Paul ist grau/weiß und ein Löwenköpfchen (links zu sehen).

Vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße
Ina




Geändert von Ina1795 (20.08.2019 um 16:41 Uhr).
Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 637
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.08.2019, 18:20

Bisher ist nicht mehr passiert? Also kein zusammen fressen, kein mal dicht nebeneinander liegen?
Eine VG kann man nicht erzwingen oder vorantreiben. Hast du den Eindruck, dass Maja ihn jagt oder das er einfach Angst hat und wegläuft?




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 959
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.08.2019, 19:08

Vorantreiben wirst Du das kaum können. Ich würde nach 3 Monate Bilanz ziehen und entscheiden. Gut möglich, dass das bis dahin besser wird. Wenn es allerdings nach 3 Monaten fast gleich ist wie zu Beginn, dann sind die Chancen nicht gerade gut, dass daraus noch gross Freunde werden.


Manchmal braucht es einfach den richtigen Partner. Allerdings eher erstaunlich hier, dass Maya den Ton angibt, obwohl sie in Vergangenheit immer die Ausgeschlossene war. Selbstbewusst scheint sie auf jeden Fall trotzdem zu sein.


Geht den Fressen miteinander?

(ich habe auch aktuell 1 Paar seit 4 Monaten, da gibt es zwar kein Gejage, aber leider auch keine Freundschaft. Gemeinsames Fressen geht meist nicht...)



Wie gross ist denn das bekannte Revier? oder hast Du sonst freie Wohnungshaltung?

Vielleicht kann da Revierveränderung (oder neue Beschäftigungsmöglichkeiten innerhalb des Revieres) die Anspannungen zwischen den Beiden etwas entschärfen. Das ist nur ein Ideeansatz: man muss eben von Fall zu Fall schauen, ob das was bringt. Bei mir gab es dadurch meist Spannungsabbau, auch wenn jetzt dadurch keine grossen Freundschaften entstanden.




Ninchen
 
Registriert seit: 20.08.2019
Beiträge: 3
Ina1795 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.08.2019, 19:47

Zitat:
Zitat von 4Chaoten Beitrag anzeigen
Bisher ist nicht mehr passiert? Also kein zusammen fressen, kein mal dicht nebeneinander liegen?
Eine VG kann man nicht erzwingen oder vorantreiben. Hast du den Eindruck, dass Maja ihn jagt oder das er einfach Angst hat und wegläuft?
Paul ist ziemlich verunsichert und das merkt man auch anhand seiner Reaktion. Manchmal stehen sie relativ nah beinander und es gibt kein gejage. Paul wartet meistens erst Mal ihre Reaktion ab und wenn sie nichts macht, bleibt er stehen und beobachtet weiter. Wenn sie sich ruckartig ihm nähert, rennt er jedoch weg. Anfänglich (die ersten 2 Tage) hatte er schon gezittert und war etwas ängstlixh, aber inzwischen scheint er nicht mehr eingeschüchtert zu sein.




Ninchen
 
Registriert seit: 20.08.2019
Beiträge: 3
Ina1795 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.08.2019, 19:59

Zitat:
Zitat von Rakete Beitrag anzeigen
Vorantreiben wirst Du das kaum können. Ich würde nach 3 Monate Bilanz ziehen und entscheiden. Gut möglich, dass das bis dahin besser wird. Wenn es allerdings nach 3 Monaten fast gleich ist wie zu Beginn, dann sind die Chancen nicht gerade gut, dass daraus noch gross Freunde werden.


Manchmal braucht es einfach den richtigen Partner. Allerdings eher erstaunlich hier, dass Maya den Ton angibt, obwohl sie in Vergangenheit immer die Ausgeschlossene war. Selbstbewusst scheint sie auf jeden Fall trotzdem zu sein.


Geht den Fressen miteinander?

(ich habe auch aktuell 1 Paar seit 4 Monaten, da gibt es zwar kein Gejage, aber leider auch keine Freundschaft. Gemeinsames Fressen geht meist nicht...)



Wie gross ist denn das bekannte Revier? oder hast Du sonst freie Wohnungshaltung?

Vielleicht kann da Revierveränderung (oder neue Beschäftigungsmöglichkeiten innerhalb des Revieres) die Anspannungen zwischen den Beiden etwas entschärfen. Das ist nur ein Ideeansatz: man muss eben von Fall zu Fall schauen, ob das was bringt. Bei mir gab es dadurch meist Spannungsabbau, auch wenn jetzt dadurch keine grossen Freundschaften entstanden.
Bisher haben sie sich nur innerhalb des Geheges (3x4 Meter) aufgehalten, aber ich habe schon mit dem Gedanken gespielt sie außerhalb also im ganzen Zimmer herumspringen zu lassen. Vielleicht brauchen sie auch einen „Tapetenwechsel“. Ich hatte bereits bei 2 anderen Kaninchen von mir ein ähnliches Problem. In dem Fall war es aber so, dass Emil Charlie ignoriert hatte innerhalb vom Gehege. Da hat sich auch nicht viel getan. Und als wir ihnen Freilauf außerhalb des Geheges gegeben hatten ging es kurz richtig zur Sache und dann war alles schnell geklärt.

Sobald es Frischfutter gibt, jagt sie ihn. Wenn er sich „ihrer“ Schale nähert, brummt sie ihn an und schießt manchmal impulsiv nach Vorne. Deshalb habe ich in letzter Zeit jedem seine eigene Schale gegeben, da Paul sonst den Kürzeren zieht und nichts abbekommt.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 637
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.08.2019, 20:09

Weißt du woher Paul kommt, also aus welcher Haltung? Mehrere Futterstellen würde ich auf jeden Fall anbieten, damit keiner zu irgendwas gezwungen wird.
Wieviel beschäftigt ihr euch mit den beiden? Evtl. würde ich zunächst versuchen, den Kontakt zu beiden herzustellen. Also ab ins Gehege mit Leckerli Wenn die Tüte knistert sind eigentlich alle immer da, wenn sie gelernt haben, was es bedeutet und da werden auch Streitigkeiten gern vergessen. Wir Menschen dienen auch mal als Verbindung.

Ich hatte vor ein paar Wochen auch eine schwierige VG, habe dann das Gehege verkleinert, aber daran würde ich bei dir noch nicht denken, sondern versuchen den Kontakt zwischen beiden herzustellen




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 959
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.08.2019, 20:36

Bei mir sind separate Futerstellen Dauerzustand;-). Das war auch früher schon öfters der Fall in Gruppenhaltung.

Tapetenwechsel ist immer gut. Ich bringe grundsätzlich Action rein, wenn es komplett stagniert oder kaum noch Veränderungen über längere Zeit sichtbar sind.



4Chaoten likes this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seit 2 Wochen Fieberschübe, seit 6 Monaten chronische Augenentzündung Rübimir Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 17 15.01.2017 09:43
Seit heute Vergesellschaftung - Fragen! sunsplit Kaninchenhaltung & Allgemeines 21 29.07.2014 13:58
Tränendes Auge seit Monaten Pinkie Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 19 07.05.2012 18:11
Kaninchen seit 2 Monaten Scheinschwanger zwergwidder1234 Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 02.04.2012 19:04
Stall riecht seit Vergesellschaftung strenger Mandy08 Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 23.03.2009 15:58

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.