Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Neuer Aussenbereich auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 167
jasmin86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.06.2019, 18:33

Neuer Aussenbereich


Ich habe jetzt ein Stück im Garten mit Maschendrahtzaun eingezäunt,und die beiden Holzställe mor rein gestellt. Ich habe die Ränder mit Steinen umrandet, damit sie sich nicht nach draußen buddeln, und ein Netz von oben ,damit sie geschützt sind. Jetzt Frage ich mich , ob ich sie abends in die Ställe machen soll , und zu ,oder ob ich es durchgehend offen lasse ,was wäre besser?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.824
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.06.2019, 18:45

Wenn Du nur Zaun drumherum gemacht hast und keine Sicherung nach unten, dürfen sie dort nur unter Aufsicht herein aber nicht dauerhaft.

Maschendrahtzaun ist im übrigen ungeeignet als Sicherung.



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 167
jasmin86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.06.2019, 18:52

Warum ungeeignet ? Die maschen sind eng.
Wie soll ich nach unten sichern ? Ich habe am Rand herum Steine gelegt, damit sie nicht bis zum Zaun kommen




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.824
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.06.2019, 19:32

Jeder Marder oder Fuchs beißt sie problemlos durch und ist drinnen.

Unterer Schutz bedeutet, dass senkrecht und waagerecht (in rund 50 cm Tiefe) Volierendraht verbaut wird, immerhin können Kaninchen innerhalb kürzester Zeit Gänge von über 50 cm Tiefe buddeln. Von der Länge ganz abgesehen.

Da nützen Deine Steine dann null.



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 746
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.06.2019, 19:53

Hallo Jasmin86,
ich empfehle dir, die Foren darüber durchzulesen oder auf Kaninchenwiese. Ich selber, habe leider nicht die Möglichkeit (Garten gehört den Nachbarn, darf ihn aber für die Tiere nutzen) und deswegen mich nie genau informiert.
Das Auslaufgehege muss nach ALLEN Seiten gesichert sein, unten ein Buddelschutz, einige legen Platten oder Draht mit Erde drüber und oben muss auf jeden Fall auch was sein, wenn du sie 24/7 Auslauf bieten möchtest.

Der Zaun muss auf jeden Fall Marder/Fuchs- und auch Katzen/Hunde- etc sicher sein.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Außenbereich jasmin86 Kaninchenstall & Kaninchengehege 12 25.06.2019 10:48
Aussenbereich Endlich machbar und Fertig! Nathi Selbstgebautes fürs Kaninchen 2 22.04.2015 19:59
Neuer Stall & neuer Artgenosse? HHH1961 Kaninchenhaltung & Allgemeines 45 27.08.2014 17:11
Ein neuer Tagesauslauf Versteckter Zwerg Kaninchenstall & Kaninchengehege 4 26.06.2014 09:13
Neuer Rabaukenhase Leila Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 3 22.01.2012 14:47

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.