Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Ein paar Fragen vor Ankauf auf Kaninchen Forum

Like Tree2Likes
  • 2 Post By dangerschaf

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 13.02.2019
Beiträge: 2
Radiant befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.02.2019, 23:29

Ein paar Fragen vor Ankauf


Hallo,

ich möchte nach längerer Überlegung gerne zwei Kaninchen kaufen, hierfür allerdings nicht die Zoohandlungen etc. unterstützen, sondern aus zweiter Hand "adoptieren".

Ich habe nun über eine Anzeige das erste Kaninchen besichtigt mit der Absicht, es in den nächsten Tagen zu kaufen. Da ich kein Experte bin und keine Fehler machen möchte, hierzu ein paar Fragen:


1. Das Kaninchen (weiblich, anderthalb Jahre alt) machte im Allgemeinen einen gesunden Eindruck (glänzendes Fell, klare glänzende Augen, saubere Ohren). Allerdings war es recht träge, als der Käfig aufgemacht wurde hat es keine Anstalten gemacht, wegzurennen, und auf dem Teppich ist es dann etwas herumgehoppelt (sah normal aus), saß aber meist auf einem Fleck. Der Verkäufer sagt, es sei normal, es ist sehr zahm. Manchmal hat es für ~5-10sek lang den Kopf hoch und runter bewegt, ist das irgendein schlechtes Anzeichen (nicht schräg oder von links-nach-rechts wie bei E. Coniculi) oder ein normales Verhalten bei Kaninchen?

(dazu ist hinzuzufügen: das Kaninchen ist in Einzelhaltung - noch ein Grund, es da raus zu holen - und wird verkauft, weil die Kinder sich nicht mehr damit beschäftigen. Heißt, es sitzt den Großteil im 1,5qm Käfig. Vielleicht Gründe, warum es so träge ist?)


2. Wird die Tatsache, dass es seit Anfang an in Einzelhaltung war, eine Zusammenführung mit einem zweiten Kaninchen (ebenfalls aus zweiter Hand, wahrscheinlich ebenfalls Einzelhaltung) erschweren? Oder ist das bei Kaninchen kein Problem, selbst wenn sie älter sind und es nicht gewohnt sind?


3. Der Verkäufer hat gesagt, es wurde "letztes Jahr mal geimpft", hat aber keinen Imfpass etc. Ich würde es sowieso nach Ankauf einmal durchchecken lassen, aber kann/sollte man alles noch einmal komplett durchimpfen lassen ohne Vorwissen, was bereits geimpft wurde?


Danke für eure schnelle Hilfe!

Gruß



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.12.2018
Beiträge: 155
Tamou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.02.2019, 06:33

Bzgl des Impfens kann der Verkäufer ja vielleicht den Tierarzt nennen oder fragen. Da wird das ja auf jeden Fall notiert, wann und was geimpft wurde.

Wenn er dann meint, nicht mal den Tierarzt zu wissen, würde ich davon ausgehen, dass das Tier gar nicht geimpft ist oder es ohnehin schon so lange her ist, dass die nächste Impfung/Auffrischung fällig wäre.



__________________
Viele Grüße, Susanne



Ninchen
 
Registriert seit: 09.01.2019
Beiträge: 22
Keksdame befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.02.2019, 07:36

Klingt nach einer einsamen Seele, die ein neues Zuhause braucht und einen Lebensgefährten.
Dem Verhalten nach würde ich denken (da es alleine lebt) dass es einsam ist. Einsame Kaninchen wirken nicht sehr lebensfroh obwohl mit ihnen körperlich alles gut ist. Das mit dem Kopf hoch und runter klingt für mich danach das sie seine Umgebung (in die es gesetzt wurde) misstrauisch beäugt hatte. Vermutlich ist sie auch verängstigt.
Wenn sie wohl länger nicht geimpft wurde würde ich das nachholen und beim Tierarzt gleich durchchecken lassen.
Und am besten gleich die Augen offen halten für einen passenden Partnertier.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.163
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.02.2019, 08:27

Soweit man das aus der Ferne sagen kann, klingt das doch nicht schlecht, aber auch so als bräuchte die Kleine ganz dringend ein neues Zuhause
Ich würde sie dem TA vorstellen und nach gründlichem Check, inklusive Kotprobe, komplett durchimpfen lassen (also Myxo, RHD1 und RHD2) dabei beachten, ob die verwendeten Impfstoffe eventuell geboostert werden müssen.



marinahexe and janh like this.
__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.062
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 14.02.2019, 09:35

Ich würde vor Ort kontrollieren, ob der Po sauber ist und ob es tatsächlich ein Männchen ist. Wenn die Tiere älter als 6 Monate sind, kann man die Hoden deutlich sehen. Und danach vom TA checken lassen und bei negativer Kotprobe komplett impfen lassen. Wobei die Impfung gegen RHD2 (ausschließlich die Impfstoffe Filavac oder Eravac) die Wichtigste ist.




Ninchen
 
Registriert seit: 13.02.2019
Beiträge: 2
Radiant befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.02.2019, 14:25

Danke für die Antworten, dass hört sich schon mal gut an, dann würde ich es jetzt abholen.

@marinahexe: weshalb ist der Check, ob es männlich oder weiblich ist, wichtig? Ich nehme an um zu vermeiden, dass es zu Stress mit einem möglichen Partnertier kommt?

Noch einmal hierzu, wie ist denn die Erfahrung mit Tieren, die ihr Leben lang alleine gelebt haben.. Kein Problem, denen einen Partner zu geben, oder gibt es manche, die es nicht anders gewohnt sind und lieber alleine bleiben?




Benutzerbild von Talula
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 234
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.02.2019, 15:03

Ja, es kann halt eher zu Stress kommen bei gleichgeschlechtlichen Paaren, das klappt wohl nur sehr sehr selten, ein Kastrat + Dame ist deswegen die sicherste Wahl.

Es gibt grundsätzlich kein Kaninchen das lieber alleine bleibt, ist ja auch gegen ihre Natur.



__________________
Viele Grüßerlis
von Nougat, Schneewittchen und Möhrja

https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&dateline=154921  0609



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.062
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 14.02.2019, 15:56

Zitat:
Zitat von Radiant Beitrag anzeigen
Danke für die Antworten, dass hört sich schon mal gut an, dann würde ich es jetzt abholen.

@marinahexe: weshalb ist der Check, ob es männlich oder weiblich ist, wichtig? Ich nehme an um zu vermeiden, dass es zu Stress mit einem möglichen Partnertier kommt?

Noch einmal hierzu, wie ist denn die Erfahrung mit Tieren, die ihr Leben lang alleine gelebt haben.. Kein Problem, denen einen Partner zu geben, oder gibt es manche, die es nicht anders gewohnt sind und lieber alleine bleiben?

Ich habe schon oft gelesen, dass Leute ein Weibchen holen wollten und mit einem Männchen nach Hause gekommen sind. Deshalb besser vorher kontrollieren. Mitnehmen würde ich ihn trotzdem.




Zitat:
Zitat von Talula Beitrag anzeigen
Ja, es kann halt eher zu Stress kommen bei gleichgeschlechtlichen Paaren, das klappt wohl nur sehr sehr selten, ein Kastrat + Dame ist deswegen die sicherste Wahl.

Es gibt grundsätzlich kein Kaninchen das lieber alleine bleibt, ist ja auch gegen ihre Natur.



Ich habe seit Jahren immer 2 Kastraten in freier Wohnungshaltung gehabt. Die haben sich abgöttisch geliebt. Streit gab es auch fast nie.
Eine gute Bekannte hatte immer eine 4er Weibergruppe, die sich ebenfalls gut verstanden haben. Wichtig ist, dass die Tiere viel Platz haben. Dann klappt das auch.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.163
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.02.2019, 15:59

Zitat:
Zitat von Radiant Beitrag anzeigen
Danke für die Antworten, dass hört sich schon mal gut an, dann würde ich es jetzt abholen.

@marinahexe: weshalb ist der Check, ob es männlich oder weiblich ist, wichtig? Ich nehme an um zu vermeiden, dass es zu Stress mit einem möglichen Partnertier kommt?

Noch einmal hierzu, wie ist denn die Erfahrung mit Tieren, die ihr Leben lang alleine gelebt haben.. Kein Problem, denen einen Partner zu geben, oder gibt es manche, die es nicht anders gewohnt sind und lieber alleine bleiben?
Der schlimmste Fall wäre, wenn man versucht dir einen unkastrierten Rammler unterzuschieben. Dann hats vielleicht schnell mehr Fellnasen, als du wolltest



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Talula
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 234
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.02.2019, 16:01

Okay, ich habe da auch keine persönlichen Erfahrungen, ist nur mein Wissensstand aus Kaninchenseite wie dieser, dass es wohl am ehesten mit Kastrat und Dame klappt.



__________________
Viele Grüßerlis
von Nougat, Schneewittchen und Möhrja

https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&dateline=154921  0609


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paar fragen pipapo95 Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 24.09.2011 14:48
Ein paar Fragen... Jule172 Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 10.08.2011 21:57
EIn paar Fragen Lillygypsy Kaninchenhaltung & Allgemeines 7 06.02.2011 17:39
Ein paar fragen. SchokoMonster Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 10.01.2010 11:25
paar fragen ! kaninchen2000 Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 19.07.2009 19:48

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.