Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Krankenversicherung Hase auf Kaninchen Forum

Like Tree13Likes
  • 1 Post By Minerva
  • 3 Post By Shelo
  • 1 Post By Shelo
  • 1 Post By Yve-Skywalker
  • 2 Post By knuffelchen
  • 1 Post By Selkie
  • 1 Post By NiTi
  • 3 Post By Lupine

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Yve-Skywalker
Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2014
Beiträge: 8
Yve-Skywalker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.07.2014, 10:03

Krankenversicherung Hase


Hallo

Ich hoffe ich mach das Thema nicht doppelt auf. Habe aber nichts aktuelles gefunden (aaaaaaaber vielleicht hab ich auch falsch gesucht )

Ich wollte fragen ob vielleicht schon einer von euch Erfahrungen mit Krankenversicherungen für Häschen gemacht hat.

Ich habe diese Seite gefunden und irgendwie klingt es in meinen Augen nicht schlecht.
[url=http://www.tierversicherung.biz/versicherung-kleintiere/krankenversicherung-kaninchen]Krankenversicherung Kaninchen von tierversicherung.biz[/url]

Meine Zwerge sind leider ein bischen anfällig und wir sind mit dem Tierarzt mittlerweile "per du" daher wäre es schon gut ein wenig abgesichert zu sein.
Es kostet scheinbar für beide Zwergwidder ca. 20-30Euro, je nachdem wieviel Selbstbeteiliging usw.

Lieben Gruss
Yve



__________________
Luke & Lilly Skywalker rocken bei mir seit 2014


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von knuffelchen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 3.566
knuffelchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.07.2014, 16:24

Bei meinem TA liegen auch solche Flyer für Tierkrankenversicherungen aus.
ABER: Es werden nur ganz gesunde Tiere aufgenommen.
Wenn du ein Kaninchen mit Vorerkrankungen hast, kannst du es vergessen.




Benutzerbild von Minerva
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 42.082
Minerva befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.07.2014, 19:32

Ich zahle den Betrag für so eine Versicherung und was ich sonst noch abzwacken kann, jeden Monat auf ein Extra-Konto ein. So habe ich immer ein Finanzpolster für tierische Notfälle.



EmsFan ♥ likes this.
__________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.



Benutzerbild von Shelo
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.07.2014
Beiträge: 136
Shelo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.07.2014, 20:00

Solche Versicherungen wirken im ersten Moment verlockend, wenn man sicher die Zahlungen aber auf ein paar Jahre hoch rechnet, dann würde man so wie Minerva es macht, besser fahren



arya900, Minerva and Rammlones like this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 18.07.2014
Beiträge: 48
Rammlones befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 01:25

Ich habe auch ein extra Konto für die Ninchen. Da kommt jeden Monat ein fester Betrag drauf und zusätzlich noch was ich so übrig habe.
Bei Krankenversicherungen für Tiere kommt es auch häufig vor, dass sie z.B. Rassetypische Erkrankungen ausschließen.




Benutzerbild von Yve-Skywalker
Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2014
Beiträge: 8
Yve-Skywalker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 07:35

Hi

danke für die Antworten.

Es geht ja nicht darum das ich kein Geld für die Untersuchungen habe, ich spare monatlich. Sondern eher das die beiden aktuell ca. 70-120€ im Monat Tierarzt kosten.
Sind ein bischen anfällig, bzw. mussten wir viele Sachen vom Vorbesitzer ausbügeln.

Ich habe Luke im April auf einer Bausstelle gefunden, war also alles nicht so ganz geplant aber ich bin jetzt glücklich das ich die zwei hab (Lilly haben wir im Tierheim geholt das sie ein schönes Zuhause hat und Luke nicht allein ist).

Wenn das so weiter geht fahr ich mit ner Versicherung vielleicht ganz gut

NICHT DAS MAN DAS FALSCH VERSTEHT, ich liebe meine Häschen und ich zahl alles das es ihnen gut geht aaaaaaaaaaber wenn ich für 20€ im Monat ein bischen was zurück bekomm am Jahresende finde ich das auch nicht unbedingt schlimm.


Erfahrungen hat dann also keiner von euch gemacht?



__________________
Luke & Lilly Skywalker rocken bei mir seit 2014



Benutzerbild von Shelo
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.07.2014
Beiträge: 136
Shelo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 09:12

Also ich habe mir die genauen Vertragsbedingungen durchgelesen und fand die eigentlich gar nicht schlecht. Und auch auf keinen Fall teuer!
Wenn du oft hohe Tierarztkosten hast, würde sich so etwas bestimmt lohnen.
Aber halt nur, wenn du definitiv weißt, dass du dir Kosten der Versicherung "wieder rein bekommst"



Yve-Skywalker likes this.

Benutzerbild von Yve-Skywalker
Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2014
Beiträge: 8
Yve-Skywalker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 10:41

Ich fand auch das das garnicht so schlecht klingt.

Ich lass mich da mal ausführlich beraten.
Auch ob sie die beiden überhaupt aufnehmen weil sie ja schon behandelt wurden wegen ein paar Sachen. Stand glaub ich irgendwo das sie nur ganz gesunde Häschen nehmen.

Aber auf Dauer würde das glaub ich schon ein bischen entlasten. 120 € im Monat sind schon viel Geld. Und so läuft das seit April o_O
Aber ich liebe sie Würde auch mehr zahlen



__________________
Luke & Lilly Skywalker rocken bei mir seit 2014



Benutzerbild von Shelo
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.07.2014
Beiträge: 136
Shelo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 10:46

Also ein Angebot kannst du dir ja mal geben lassen
Bei mir würde das schon uninteressant werden, weil mein Opi ja schon 8 wird & somit ein ganz anderer Tarif gelten würde.

Finde das Rundum-Angebot für Hunde auch sehr interessant. Also teuer sind die wirklich nicht
Bleibt nur zu hoffen, dass das nirgendwo ein Haken dran ist!



__________________

Liebe Grüße
von Jasmin & den Wackelnasen
mit Milow, Bruno & Coocky im ♥



Benutzerbild von JayJay
Kaninchen
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 15.815
JayJay wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 24.07.2014, 10:49

Ich hatte es mir schon mal angeschaut, mich interessiert vor allem die Auswahl der Altersgruppe, denn es gibt nur zwei
0-3 und 4-6 Jahre...was heißt das ?
Das ich ältere Tiere gar nicht mehr versichern kann, oder das sie dann aus der Versicherung herausfallen

Ich werds mir wohl auch nochmal in Ruhe durchlesen

Edit: Es entscheidet das Eintrittsalter, ab 7 Jahren muss man nochmal spezielle Konditionen erfragen. Der Beitrag soll sich nicht erhöhen.
Zum Glück steht in den Impfpässen 2009 - was allerdings definitiv nicht richtig ist



__________________

Fit for 2016:
http://www.kaninchenforum.de/small-talk/40635-fit-2016-a.html

Grüße vom teuflischen Duo und ihrer Haussklavin
Besucht uns doch mal :
[url]http://www.facebook.com/Langohrterrortruppe[/url]



Geändert von JayJay (24.07.2014 um 10:58 Uhr).

Benutzerbild von Yve-Skywalker
Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2014
Beiträge: 8
Yve-Skywalker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 12:10

Ich vermute fast die denken das die Hasen nicht älter als 6 Jahre werden !?
Schokierend...meine werden mich überleben!

Ich frag mal nach wie es ab 7 Jahren aussieht.


Wenn ich alles hab, sag ich euch bescheid
Ruf da nach der Arbeit mal an.



Shelo likes this.
__________________
Luke & Lilly Skywalker rocken bei mir seit 2014



Benutzerbild von mausefusses
Kaninchen
 
Registriert seit: 11.08.2010
Beiträge: 4.990
mausefusses befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 13:25

Was haben Deine denn das Du auf 120.- monatlich für den TA kommst ??




Benutzerbild von knuffelchen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 3.566
knuffelchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 14:00

Wenn du jetzt schon 120 Euro monatlich ausgeben musst, nimmt die Versicherung deine Kaninchen nicht.
Für mich wäre das ja mit Knuffelchen und Mäxli der Hit gewesen, da die beiden in den letzten 2 Jahren fast 4000 Euro Krankheitskosten verursachten.
Das Kaninchen muss jedoch vorher untersucht werden, Vorerkrankungen werden nicht bezahlt (bzw. es wird erst gar nicht in die Versicherung aufgenommen) und es bekommt einen Chip, damit du nicht mit einem anderen zur Behandlung kommen kannst.



NiTi and Yve-Skywalker like this.

Benutzerbild von Yve-Skywalker
Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2014
Beiträge: 8
Yve-Skywalker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.07.2014, 07:39

Ich geb einfach mal ein Beispiel von diesem Monat:
Lilly Zähne Spitzen schneiden = 40,00 €
Luke Ohrenentzündung Antibiotika Tropfen = 40,00 €
Lilly Schnupfen Antibiotika = 34,00 € (da fehlen noch die Kosten für den Abstrich)

Es sind verschiedene Sachen die sich summieren.

Im Mai hatten wir nen Notfall mit Bauchschmerzen um 22Uhr / 120,00 €.

Die ersten paar Monate musste ich auch noch die Altlasten vom Vorbesitzer von Luke ausbügeln.
Wir hatten ihn ja gefunden, daher musste ich Milben und Würmer behandeln.
Mit den Würmern hat er Lilly dann auch nochmal angesteckt, war wieder für beide ne Wurmkur die nicht unbedingt günstig war.

Darum geht es hier aber nicht, ich will nur wissen ob einer Erfahrungen gemacht hat mit einer Kleintierversicherung

!!! ES IST MIR AUCH EGAL WIEVIEL ICH BEZAHLEN MUSS FÜR DIE ZWEI !!!
Das ist kein Vorwurf an die Häschen. Hauptsache es geht ihnen gut.

Ich gehe nicht davon aus das das jetzt immer so weiter geht, aber warum sollte man so ein Angebot nicht ausnutzen. Wir sind ja auch versichert.



FAKT IST:
Ich habe angerufen und mir wurde auch gesagt das ich alles angeben musste was die Häschen bis jetzt hatten und dann werden evtl. Sachen ausgeschlossen.
Das wird aber ein Arzt von der Versicherung entscheiden.

Ich wäre aktuell bei ca. 20,00 € (Basis Paket) für beiden Hasen und falls etwas ausgeschlossen wird was mir nicht passt kann ich einen Monat lang zurücktreten.
Klingt für mich erstmal fair.



__________________
Luke & Lilly Skywalker rocken bei mir seit 2014



Geändert von Yve-Skywalker (25.07.2014 um 07:59 Uhr).

Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.473
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.07.2014, 09:02

Ich denke mit einer Tierversicherung ist es wie mit allen Versicherungen. Wenn das Tier nie krank wird dann hat man das Geld aus dem Fenster geschmissen (und in dem Fall wäre ein einfaches Sparbuch besser), wenn das Tier aber schwer erkrankt dann lohnt sich das.

Ich denke die wenigstens hier haben erfahrung mit Krankenversicherungen für Kaninchen. Ich glaube das Kaninchenversicherungen nochnicht sehr weit verbreitet sind. Aber vielleicht können hier ja welche von Hunde- oder katzenkrankenversicherungen berichten?



Yve-Skywalker likes this.
__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benutzerbild von NiTi
Kaninchen
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 3.296
NiTi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.07.2014, 09:26

Ich kenne eine Krankenversicherung nur vom Pferd. Und da lohnt sich das wirklich nur dann, wenn es sich um ein Sport- oder Zuchtpferd handelt und dieses mit einer sehr kostenintensiven OP oder Therapie behandelt wird... sonst lohnt sich das einfache Sparen deutlich eher.

Wichtig ist: Vorerkrankungen bzw. bereits bekannte Erkrankungen (wie hier der Schnupfen beispielsweise) werden von der Versicherung ausgeschlossen. Es kann sogar sein, das bei dieser Masse an bekannten Behandlungen eine Aufnahme in die Versicherung generell ausgeschlossen ist, quasi weil das Tier als Dauerbaustelle gilt. Anders ist es, wenn man ein vollkommen gesundes Tier versichert und dieses dann chronisch krank wird... das kann sich schonmal lohnen. Aber auch dann übernimmt die Versicherung nicht alle Behandlungskosten, es gibt Prozentsätze und auch Obergrenzen.

Meine "ältere" Stute damals wäre mit ihren gerade mal 7 Jahre nicht aufgenommen worden. Sie hatte bereits 2 Fohlen und einmal eine Kolikerkrankung... damit galt sie als zu risikoreich.

Die Versicherungen können sich wunderbar aussuchen, wen sie aufnehmen und wen nicht.



Yve-Skywalker likes this.

Benutzerbild von Yve-Skywalker
Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2014
Beiträge: 8
Yve-Skywalker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.07.2014, 09:28

Ich denke auch das das für Häschen noch zu neu ist.

Die Versicherung wird auf jeden fall positiv bewertet von Katzen und Hundebesitzern.



__________________
Luke & Lilly Skywalker rocken bei mir seit 2014



Ninchen
 
Registriert seit: 24.05.2022
Beiträge: 1
MilaHausV befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.05.2022, 13:14

Falls das Thema nochmal aufgegriffen werden sollte
Ich habe jetzt für meine beiden Hasis eine Krankenversicherung abgeschlossen und zwar hier:

Link entfernt. Werbung.

War total easy und übersichtlich...unsere sind auch sehr anfällig - von daher lohnt es sich schon
LG Mila




Geändert von Selkie (28.05.2022 um 20:53 Uhr).

Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.401
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 24.05.2022, 17:27

Als erste und einzige Wortmeldungen im Forum einen seit fast 8 Jahren ruhenden Thread auszubuddeln um einen Link zu einem Versicherungsmakler zu posten...

Für stille Mitleser: Versicherungen sind Wirtschaftsunternehmen. Die müssen nicht nur genug Geld einnehmen, um die Kosten decken zu können die durch die Versicherungsleistungen anfallen. Dazu kommen noch die Gehälter, Kosten für Räume, Büromaterial, Internetauftritt etc. Und die Eigentümer wollen auch noch was verdienen.

Heißt im Klartext: Versicherungen dürfen sich nur für einen kleinen Teil der Mitglieder "lohnen", der Rest muss ordentlich drauf zahlen.

Versicherungen lohnen sich immer dann, wenn man Gefahr läuft, im Schadenfall wirtschaftlich ruiniert zu sein. Deshalb ist eine Haftpflichtversicherung eine wirklich extrem sinnvolle Sache. Auch eine Krankenversicherung für den Menschen, eine schwere Erkrankung kann schnell 6stellige Summen verursachen.

Ob man bei Kaninchen lieber das Geld auf ein Sparkonto packt, ist dagegen eine Überlegung wert. Denn auf so extrem hohe Summen wie in der Humanmedizin oder bei einem Haftpflichtschaden wird man nicht kommen.

Und man muss bedenken, daß die Versicherungen im Leistungsfall ein Sonderkündigungsrecht hat. Ist also zu vermuten, dass das Kaninchen fortlaufend hohe Kosten verursacht wird die Versicherungen von diesem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen um weiterhin wirtschaftlich arbeiten zu können...



__________________
Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.



Gesperrt
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.340
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 23.08.2022, 13:30

Hat es Dir nicht gereicht dass Dein Werbelink zu diesem Thema in Deinem anderen Thread schon gelöscht wurde...

https://www.kaninchenforum.de/kaninchenkrankheiten-gesundheit/50079-versicherung-f%FCr-kaninchen.html



Hab's mal gemeldet...



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
krankenversicherung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2. Hase sarah98 Kaninchenhaltung & Allgemeines 9 03.01.2014 17:28
Ist das ein Hase Cholec Kaninchenhaltung & Allgemeines 55 14.04.2013 21:00
2 Fragen hase zittert+hase brummt Miriam1000 Kaninchenhaltung & Allgemeines 12 30.12.2012 15:15
Hase Fussel91 Kaninchenhaltung & Allgemeines 16 11.03.2010 15:01
hase Titustus Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 3 22.12.2008 12:18

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.