Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Überraschender Nachwuchs auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Angora-Angy

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 17.08.2022
Beiträge: 2
BeaBaer94 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.08.2022, 19:58

Überraschender Nachwuchs


Hallo ihr lieben ich hab mich hier jetzt Mal angemeldet in der Hoffnung ein paar Antworten auf einige Fragen zu bekommen.
Ich habe von privat zwei Zwergkaninchen aus unschöner Haltung genommen. Eine Mama ca 1 Jahr alt und ihr Kind ca 3 Monate. Die beiden wurden leider im Käfig gehalten den ich mitbekommen habe. Ein Tag später habe ich einen großen Kaninchenstall mit Auslauf für draußen geholt. Bevor ich mich mit dem Umzug nach draußen beschäftigen könnte die Überraschung: morgens finde ich vier kleine Babys vor. Ich habe leider keine Ahnung von Kaninchenbabys und habe mir sofort die Finger wund gegoogelt. Bis jetzt sieht alles gut aus. Die kleinen haben kleine kullerbäuche, fangen an ihre Augen zu öffnen und tapsen bereits im Käfig umher.
Nun ist natürlich die Frage wann und wie können sie am besten nach draußen umziehen? Es ist kaum mit anzusehen wie die süßen in dem kleinen Käfig leben.
Google sagte mir man solle Kaninchen am besten im Frühling an draußen gewöhnen...ist das jetzt auch noch möglich ? Und wie ist das mit den Babys ?
Super wäre es auch wenn ihr vielleicht noch ein paar Tipps für mich hättet wie es mit der Haltung draußen dann so ablaufen sollte habe mich schon über Standort, Isolierung usw belesen. Aber wenn noch jemand Tipps hätte wäre ich sehr dankbar. Gerne natürlich auch welche zum Thema Babys generell.

Liebe Grüße und danke schonmal



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 948
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.08.2022, 21:03

Hallo, suche hier Mal Beiträge von Angora-Angy. Sie ist hier Expertin für Nachwuchs. Dann kannst Du die Threads der anderen Überrschungsbabys durch stöbern. Auch www.kaninchenwiese.de dort findest du Info zu Babys aber auch zu allem anderen Kastration,Impfung, Raubtiersicheres Außengehege, Krankheiten, Fliegenmaden,Futter, Notfallapotheke...

Toll, dass Du den armen Kaninchen ein Heim gibst. Gab es da denn noch mehr Kaninchen? Irgendwer ist ja der Vater...

LG Anni




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 24.489
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 17.08.2022, 21:14

Lass bitte möglichst gestern das Geschlecht von dem 3 Monate alten Baby kontrollieren. Wenn es ein Männchen ist, muss es sofort von der Mutter getrennt werden, da er geschlechtsreif wird/ist, und die Mutter jederzeit decken kann. Das geht bereits direkt nach der Geburt.



Wenn sie die Augen öffnen, sind sie etwa 12 Tage alt. Sie werden jetzt jeden Tag mobiler und erkunden die Welt. Die Mama muss jetzt unbedingt einen erhöhten Platz haben, wo ihr die Babys noch nicht folgen können. Die Babys brauchen Platz, um die Koordination und das Haken schlagen zu lernen. Ein Stall reicht da nicht. Es sollten ebenerdig ca. 6-8qm sein.


Füttere viel frisches Grün, die Kleinen werden jetzt auch lansam anfangen an den Sachen zu knabbern.




Ninchen
 
Registriert seit: 17.08.2022
Beiträge: 2
BeaBaer94 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.08.2022, 03:05

Die kleinen werden immer mobiler die Mama Sitz inzwischen viel auf dem Haus...aus dem Käfig raus wollen sie nicht. Ich habe seit Tagen das Gitter vom Käfig abgenommen aber sie bleiben alle drin...ich habe sie dann irgendwann rausgehoben, aber sie sind sofort zurück in den Käfig gehopst
Ich könnte sie jetzt nur noch ins außengehege setzen, aber ich habe Angst das es dafür zu früh ist...
Bei Google finde ich alle möglichen antworten. Manche sagen ab 10 Tagen andere sagen so und soviele Wochen sollte gewartet werden.🥺
Ich hab Angst das sie erfrieren oder so ...




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 948
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.08.2022, 05:48

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
Lass bitte möglichst gestern das Geschlecht von dem 3 Monate alten Baby kontrollieren. Wenn es ein Männchen ist, muss es sofort von der Mutter getrennt werden, da er geschlechtsreif wird/ist, und die Mutter jederzeit decken kann. Das geht bereits direkt nach der Geburt..
Hallo hast Du den Hinweis von Marinahexe gelesen.?
Vielleicht würde es meine Frage beantworten, wer der Vater der kleinen Babys ist. Wenn Baby 1 ein Sohn der Mutter ist, hat er sie gedeckt und vielleicht bereits erneut gedeckt, dann kann sie bald nochmal welche werfen.

Also hast du das Geschlecht von Baby 1 überprüfen lassen?

Vielleicht ist ihnen der Boden um.die Käfigunterschale zu glatt ? Dann können Flickenteppiche helfen.

LG Anni




Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 7.311
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.08.2022, 10:02

Wenn sie jetzt gerade die Augen geöffnet haben, sind sie noch nicht so weit, die große weite Welt zu erkunden. Die müssen das in ihrem Tempo tun, sie zwangsweise rauszusetzen macht keinen Sinn. Genausowenig würde ich sie in ein anderes Gehege bringen, solange sie noch im Nest sitzen. Wenn sie das Nest von selbst aufgegeben haben (so mit gut 3 Wochen, dann kannst du es auch entsorgen) und aus eigenem Antrieb rumwuseln, sind sie bereit für den Umzug. Aber bitte nicht hin und her, morgens raus, abends rein! Wenn Umzug, dann endgültig. Und denk daran, dass die Winzlinge durch unmöglichste Spalten und Lücken passen! Ein Jungtiergehege muss extrem gut abgesichert sein.


Das erste Jungtier kontrollieren ist SEHR wichtig. Bei Kaninchen wird sich laufend beim Geschlecht geirrt...
Vergleiche hier http://www.kaninchenwissen.de/knowledge/kb_show.php?id=2



Shiro likes this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 948
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.08.2022, 23:42

Und wie sieht es aus? Was machen die kleinen? Und ist Baby 1 der Vater?
Wann genau würden denn die kleinen geboren?

LG Anni



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
anfänger, babys, draußen, tipps

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachwuchs ? Katina14b Kaninchenhaltung & Allgemeines 163 20.05.2015 15:47
Nachwuchs Lale_90 Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 11 26.02.2015 19:29
Sehr überraschender toter Nachwuchs Sabine L. Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 30.05.2011 21:07
Hilfe überraschender Nachwuchs ohne Nest Rainbow Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 10.05.2011 08:34
Überraschender Nachwuchs sunshine78 Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 31.05.2010 16:31

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.