Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Selbstgebautes fürs Kaninchen
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


DIY Auslauf auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 19
Meine Kaninchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.11.2019, 13:46

DIY Auslauf


DIY Auslauf

Hey! Ich wollte euch heute mal erzählen wie man kinderleicht für wenig Geld ein schönes Auslaufgehege (wenn man es nicht absichert, für den Tag) bauen kann.

Baumaterial:

6-8 Estrichgitter (pro Stück ca. 4 Euro)
Kabelbinder
Dicken Draht oder Erdnägel
(Teichnetz, Rasengitter/6Eck Draht/Volierendraht, Pflastersteine, Holzklammern)

Das was in klammern steht, braucht man nicht unbedingt, ist aber zur Absicherung geeignet!

Anleitung:

Die Estrichgitter an den Seiten mit ca. 3-5 Kabelbinder locker zusammenbinden
Gehege aufstellen und die Kabelbinder festziehen, bei Bedarf überstehenden Kabelbinder abtrennen.
Aus Dickem Draht gebogene lange c formen und als Erdanker an den Seiten der Gitter mit einem Hammer einhauen bzw. mit Erdnägeln das gleiche machen!

Fertig ist das Gehege! Ohne Erdanker kan man es leicht auf und abbauen und sogar zusammenklappen! Bedenkt das dieses Gehege in diesem Zustand weder Marder noch Fuchssicher ist! Bei kleinen Kaninchen die untersten Gitterabsände mit Draht absichern!

Zur zusätzlichen Sicherheit in Tagesgehege:

Über das Gehege ein Teichnetz spannen und mit Holzklammern am Gitter anbringen, so sind die Kaninchen vor Raubvögeln und Katzen geschützt.

Sind aber Füchse auch Tagsüber im Garten lohnt es sich lieber Mardersicheren Volierendraht rüber zu spannen und die Kaninchen immer im Blick zu haben!

Als Buddelschutz kann man nun Draht unter die Erde verlegen, dies ist aber sehr aufwendig und dauert lange. Als Alternative lässt sich 6Eckdraht/Volierendraht/Rasengitter an den Rändern Verlegen (Aufpassen das es Auf dem Rasen aufliegt, damit die Kaninchen sich nicht verletzen!ca. 30 cm. sollten ausserhalbs und ca. 5-10 innerhalbs des Geheges Aufliegen!)Nun mit den selbstgemachten Erdankern/gekauften Erdankern das ganze in die Erde hämmern. Oder bis es eingewachsen ist mit Steinen und Ästen beschweren.

Eine 2. Alternative ist ein Gehwegplattenrand oder ein Pflastersteinrand (Gehege solte auf den Gehwegplatten stehen, Pflastersteine aussen herum)

Zusätzlich können Steine und Äste an den Rand gelegt werden..

Einrichtung:

Als Tagesgehege brauchen die Kaninchen nur Schutzhäuser, etwas Trinken (Heu?) Im Herbst drauf achten das der Rasen nicht komplett zugefroren ist. Etwas Frischfutter kann auch angeboten werden! Einige Dicke Äste als kleine Sprünge sind auch gerne zu haben!

Nicht vergessen ein Auge au die Ninis zu haben und sie vor Anbruch der Dunkelheit ins Nachtgehege zurück zu bringen, Löcher nahe des Randes können/müssen mit Erde oder Steinen Verschlossen werden!


Falls irgendetwas schief geht, seit ihr dafür verantwortlich! Dichtet das Gehege also auch mit euren Methoden ab.

Alles ist auf jeden Fall im Obi erhältlich!

LG und viel Spass!



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von SophieLiane
Ninchen
 
Registriert seit: 20.11.2019
Beiträge: 12
SophieLiane befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.11.2019, 20:49

Das hört sich nach einer tollen Idee an Vielen Dank!

Wir haben unseren Tagesauslauf damals aus Holzlatten gezimmert und diesen mit Volierendraht ausgekleidet. Als 'Deckel/Dach' haben wir das gleiche System benutzt und man konnte ihn mit etwas Kraft zur Seite schieben.

Ich würde generell auf Teichnetze verzichten, da die Ninchen hoch springen können und bei diesem Versuch hängen bleiben und sich verletzen. Auch Katzen kommen sehr leicht durch Teichnetze.

Zitat:
Zitat von Meine Kaninchen Beitrag anzeigen
DIY Auslauf

Als Alternative lässt sich 6Eckdraht/Volierendraht/Rasengitter an den Rändern Verlegen (Aufpassen das es Auf dem Rasen aufliegt, damit die Kaninchen sich nicht verletzen!ca. 30 cm. sollten ausserhalbs und ca. 5-10 innerhalbs des Geheges Aufliegen!)
Damit haben unsere Nachbarn leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Sie hatten auch einen Teil des Gitters glatt auf dem Boden verlegt. Eines ihrer Ninchen blieb jedoch während des Rennes mit einer Kralle hängen und riss sich diese unglücklich aus. Da blieb nur noch der Weg zum Tierarzt.

Aber ich finde die Idee mit den Rasensteinen sehr gut, wenn man die Nins im Auge behält. Besonders Rasensteine im Inneren hemmen das erste Buddeln



__________________
Liebe Grüße von Felix, Sissi und Sophie!


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auslauf? Lady Silver Kaninchenhaltung & Allgemeines 10 07.06.2014 23:55
Auslauf Blacky2005 Kaninchenhaltung & Allgemeines 12 06.04.2014 21:39
Auslauf Versteckter Zwerg Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 19.03.2014 22:39
auslauf Lilly98 Kaninchenstall & Kaninchengehege 7 03.04.2012 11:54
Auslauf Prof. Dr. Bommel Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 17.10.2008 11:48

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.