Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Selbstgebautes fürs Kaninchen
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Stall für alle (Not)Felle auf Kaninchen Forum

Like Tree20Likes
  • 4 Post By Jean-Claude Van Hase
  • 3 Post By Jean-Claude Van Hase
  • 7 Post By Jean-Claude Van Hase
  • 1 Post By Jean-Claude Van Hase
  • 1 Post By Jean-Claude Van Hase
  • 3 Post By Solkinok
  • 1 Post By Jean-Claude Van Hase

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 152
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.02.2020, 19:23

Stall für alle (Not)Felle


Hallo

ich hatte ja darüber nachgedacht ein drittes Häschen dazu zu holen, bin dann aber ja davon abgekommen. Stattdessen bin ich in einer Facebook Gruppe gelandet wo sich Leute vernetzt haben die u.A. Kaninchen aus schlechter Haltung befreien.
Da ich auch gern helfen wollte brauchte ich natürlich eine Unterbringungs Möglichkeit. Aufgrund von evtl ansteckender Geschichten kommt für mich eine Haltung auf dem Boden nicht in Frage bis diese behandelt wurden.

Ich bin noch nicht fertig, habe aber etwas Zeit zu vertrödeln da einiges trocknen muss und vielleicht nutzt diese Anleitung ja jemanden etwas.
Deßhalb auch die Platzhalter unterm Thread

Fangen wir mal an.

Hier ist der komplette Einkauf den ich DACHTE den man braucht. Man kennt das ja :S


  • 2 gleichgroße OSB Platten 220x80 (hier 15 aber 12 würde völlig reichen)
  • 2 gleichgroße OSB Bretter 220x20 (18mm da gleich stark wie die Latten)
  • 2 gleichgroße OSB Bretter 764x20 (18mm da gleich stark wie die Latten)
  • 5 Kanthölzer 60x60 für das Untergestell
  • 10 Latten/Hobelware (hier 60x18x2400)
  • PVC 200x220
  • Silikon
  • PVC Klebstoff (reicht für 2qm² ... -.- )
Man braucht noch Schweißgitter, das hab ich aber noch im Keller. Schrauben und Leim und nen Bohrer samt Akkuschrauber usw usw setz ich mal vorraus.




Zuerst bastelt man sich das Gestell zusammen, da man so später bequemer am Stall arbeiten kann als wenn alles auf dem Boden steht.
Später soll noch ein Brett reingelegt werden um zusätzlich Stauraum zu bekommen.
Man sollte die Beine nicht mit dem Grundgestell verleimen, ich hab diese 90cm lang gemacht und es wird am Ende ein ziemlich unhandlicher Klotz sonst. So kann man sie bei Bedarf abnehmen.








Jetzt kann man schon den ganzen Kram unterm bzw auf dem Gestell unter bringen. Nun baut man die OSB Bretter zum Rahmen zusammen.
Ich nehme sehr gern OSB denn es hat einige Vorteile.

Es ist super günstig, sehr stabil, überall zu haben und sieht allemal besser aus als Spanplatte.
Nachteile sind man muss unbedingt vorbohren wenn man in die Stirnseiten schraubt, sonst spaltet man es. Und man muss die schnittkanten unbedingt schleifen, auch wenn sie noch so sauber sind. OSB hat die fiesesten Splitter die man sich vorstellen kann
Den Rahmen ruhig ordentlich leimen und verschrauben. Dann zeigt sich auch schnell wie ordentlich der Mitarbeiter im Baumarkt gesägt hat.







Ist der Rahmen soweit durch muss man damit irgendwohin wo Platz ist. Bei mir war es nur das Wohnzimmer. Nach anfangs vorwurfsvollen Blicken durfte ich dann auch rein.
Wenn dann alles kontrolliert und markiert wurde kann man anfangen.







Unter wachsamen Augen geht es dann los...Platte drauf legen und anzeichnen auf etwa 9mm Randabstand (da Rahmenstärke ja 18mm)
Darauf achten das man nicht dort anzeichnet wo schon die Schraube vom Rahmen lang geht, sonst gibts später ein Unglück.





Sind die Löcher gebohrt und vorgebohrt und gesenkt kann man die Schrauben rein drehen ohne in den Rahmen zu schrauben. So hebt sich die Platte, bleibt aber perfekt in der richtigen Position.
Einmal rings um Leim auftragen und dann verschrauben. Dann wartet man am besten etwas bis der Leim angezogen hat.







Dann hat der PVC seinen Auftritt. Man kann ganz gut auf der Wanne schneiden. Größe ergibt sich ja von selbst.
Auch für die Seitenwände nehme ich PVC.





Die Wanne umgedreht und wieder in die Küche Schrägstrich Werkraum gebracht. Wird schwer und unhandlich, deswegen gerne 12mm für die Platten nehmen, hatte Hornbach aber nicht da.







Dann ist leider einmal Schleifen angesagt. Alle Kanten müssen gebrochen/leicht abgerundet werden. Danach alles aussaugen und dann kann man schon den PVC Kleber auftragen der für 2qm reicht. Klasse denn der Stall hat etwa 1,8qm.
Ja aber wenn man die Seitenwände nicht mit einrechnet... geht man nochmal in' Baumarkt. Der Topf war jedenfalls leer hier nach
In das Kleberbett dann den vorher zugeschnittenen (und vorher kontrolliert ob es passt^^) PVC einlegen. Niemand will mit Klebstoff verschmierten PVC nachschneiden.
Mit einer Walze oder Bürste glatt streichen.







Sollte am Ende dann etwa so ausschauen. Ich habe den Rand überstehen lassen und schneide ihn nach dem Trocknen einfach an der Kante lang bündig ab.
PVC Muster ist natürlich gewöhnungsbedürftig, aber ich bin da eher nach Griffigkeit gegangen.



So das wars erstmal, morgen oder so gehts weiter



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 152
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.02.2020, 19:23



Nachdem man den PVC dann bündig abgeschnitten hat nimmt man Tapetenleisten (hier 30mm breit) und schneidet sie auf die entsprechende Länge. Ich hab sie geklept und verschraubt da ich noch sehr kleine Schrauben über hatte die man sonst eh nie braucht. Ich weiß die standen nicht auf der Einkaufsliste...^^
Das dient einerseits dazu dass die Hasis nicht einfach den PVC anknabbern können und andrerseits als Führung für den späteren Aufbau. Welcher ja abnehmbar sein soll bzw MUSS. Sonst kommt man damit durch keine Tür mehr.








Dann einmal aussaugen und man kann die Silikonfugen ziehen. Danach könnte man auch ne Wasserschildkröte drin parken und das Teil fluten.








Jetzt gehts mit den Hobellatten weiter. Zuerst bastelt man sich die 4 Außenecken. Ich habe sie auf Gehrung geschnitten aber man kann sie auch einfach voreinander schrauben. Hat dann aber natürlich ein ungleichschenkliches Teil. Es hilft dann später enorm wenn man die Löcher für die spätere Lattung schon mal vorbohrt. Ich habe 6er Löcher für 4,5er Schrauben gebohrt, so ist genug Spiel drin um etwas zu justieren.
Das geht am Besten mit einer Tischbohrmaschine.








Man muss darauf achten das man ja auch über Kreuz verschrauben muss und sich darüber Gedanken machen. Habe für die Lange Seite 2 Schrauben und die Kurze eine dazwischen eingeplant.
Das hat den Hintergrund das man so später die Rechtwinkligkeit einstellen kann indem man eine Schraube fester anzieht als die andere. (nachdem der Leim trocken ist kann man die andere nachziehen)
So bekommt man es dann ganz gut ausgerichtet.








Die Latten am Besten immer beschriften, schnell sind sie beim Leimen und vorbohren anders herum gedreht und die Löcher sitzen nicht mehr 100%.








Auf der Rückseite habe ich noch eine Senkrechte Verstrebung gesetzt um die Lasten besser abzuleiten, ich will ja auch aufs Dach meinen Krempel stellen.
Dann schneidet man am besten noch 20 Diagonal Verstrebungen um das ganze Teil zu versteifen. Es reicht diese einfach mit Holzleim in die Ecken zu kleben.








Gebt dem Holzleim ruhig 1,2 Stunden zum aushärten. Denn jetzt müsst ihr das Teil am besten einmal auf den Boden stellen. Da ich keinen Platz habe in der Küche musste ich das Ding ins Wohnzimer wuchten. Ihr werdet merken es ist sehr schwabbelig, am besten zu Zweit!!
Auf dem Boden könnt ihr dann das Schweißgitter fest tackern. Vorstellbar wäre auch Kunststoffglas aber das ist sehr teuer und man hätte die Leisten alle Nuten müssen usw usw sehr viel Arbeit.
Mit einer großen Fliese kann man den Draht übrigens gut bändigen.








Jetzt kann man den Deckel drauf machen. Aber noch nicht fest schrauben, an den Rücktransport denken. Die Löcher kann man aber schonmal anzeichnen und Bohren.






Zurück zur "Wanne" und man kann den Aufbau nun einfach darauf setzen. Ganz ohne Schrauben oder Winkel o.Ä. Durch die Leisten die dran sind kann nix verrutschen und gehalten wird es später durch das Eigengewicht.

Morgen wird sich zeigen ob es so funktioniert oder ob ich noch Verstrebungen unters "Dach" setzen muss. Will auf jeden Fall der Bequemlichkeit halber die ganze Front öffnen können. So kann man gut drin aufräumen und ggf. desinfizieren usw.



gerti, Arren and angelsfire like this.

Geändert von Jean-Claude Van Hase (07.02.2020 um 22:02 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 152
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.02.2020, 19:23



Von der Idee den Stall in der ganzen Breite komplett öffnen zu können musste ich mich dann verabschieden und habe noch eine Stütze in die Mitte gesetzt.Diese sitzt unten auf 2 Holzdübeln (nur eine Seite verleimt!) und oben mit einer Schraube. So ist sie auch abnehmbar.
Evtl muss man noch eine Latte der Länge nach drunter setzen, wird sich zeigen.






Die Türen baut man am Besten in der selben Manier wie den Rest des Aufbaus. Auf Gehrungsschnitte habe ich verzichtet da die Baumarkt Latten dafür einfach oft zu verzogen sind alsdass es sich lohnen würde.
Stattdessen wieder mittig zwei Löcher gesetzt und später stumpf aufeinander gesetzt.






Dafür braucht man eine ebene Fläche und ein paar Gewichte oder ggf Schraubzwingen um die krummen Latten zu bändigen. Habe dann erstmal alles verleimt, möglichst genau ausgerichtet und trocknen lassen. Erst danach die Schrauben gesetzt.






In meinem Fall habe ich mich für Klappen statt Türen entschieden. Einfach weil die Türen sehr ausladend sind und meine Küche nicht sehr breit ist. Würde beim öffnen alles von der Küchenarbeitsplatte fegen.
Nehme bei so breiten Sachen dann gern Klavierband. Es hat kein Spiel und sitzt somit sehr stabil. Außerdem lässt es sich beliebig kürzen.
Da hilft auch wieder die Fliese als Anschlag, so kann man das Band sehr gleichmäßig anbringen. Wer jetzt noch einen "Dremel" besitzt ist fein raus. So kann man auf einen halben Milimeter genau ausrichten.
Oben kann man schon komplett verschrauben, am Flügel am besten erstmal nur 3 Schrauben setzen. Denn man muss ja noch das Gitter dran tackern.







Das Brett für "untern Stall" dann am besten schön passgenau zusägen, das stabilierst den Unterbau dann nach dem verschrauben zusätzlich. Ich hab mich dafür entschieden alles abzuschrägen damit man keine spitzen Kanten hat.







Zum reinsetzen muss man noch einmal das kleine Teil zwischen den Beinen rausnehmen. Dann einräumen und über den Stauraum freuen.







Die Türen haben natürlich noch Griffe und jeweils rechts und links zwei Riegel bekommen und fertig ist der Stall. Keine Schönheit aber relativ easy zu bauen und zu transportieren für die Größe. Und der Platz ist recht gut ausgenutzt. Im Innenraum ist genug Potential für Etagen o.Ä.

Hab noch ein LED Streifen reingesetzt, ist zum Reinigen erfahrungsgemäß sehr praktisch da drin Licht zu haben.
Mein erstes "Notfell" ist auch heute eingezogen.


Hoffe es ist für jemanden nützlich



gerti, Arren, angelsfire and 4 others like this.

Geändert von Jean-Claude Van Hase (11.02.2020 um 22:30 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 180
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.02.2020, 17:55

Handwerklich super gemacht, Kompliment!


S.




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 14.071
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 16.02.2020, 18:29

Ein richtig toller Quarantänekäfig!



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 152
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.02.2020, 21:38

Freut mich dass es Anklang findet.

Im Zuge des Küchninchen Projektes, indem ich meine Küche mehr oder weniger an das Kaninchen abtrete werde, hat der Stall auch schon sein erstes Upgrade bekommen.




Nu kann er fliegen


Geräumig oder nicht will den armen Kerl da raus haben dass er möglichst viel Platz zum hoppeln hat



angelsfire likes this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 1.149
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.02.2020, 22:24

Zitat:
Zitat von Jean-Claude Van Hase Beitrag anzeigen
Freut mich dass es Anklang findet.

Im Zuge des Küchninchen Projektes, indem ich meine Küche mehr oder weniger an das Kaninchen abtrete werde, hat der Stall auch schon sein erstes Upgrade bekommen.




Nu kann er fliegen


Geräumig oder nicht will den armen Kerl da raus haben dass er möglichst viel Platz zum hoppeln hat
Wenn ich mich auf allen vieren bewege und Wurzeln knabber, kann ich auch bei dir einziehen?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 152
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.02.2020, 23:23

Zitat:
Zitat von 4Chaoten Beitrag anzeigen
Wenn ich mich auf allen vieren bewege und Wurzeln knabber, kann ich auch bei dir einziehen?

Kommst erst in Quarantäne



4Chaoten likes this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 1.149
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.02.2020, 23:31

Zitat:
Zitat von Jean-Claude Van Hase Beitrag anzeigen
Kommst erst in Quarantäne

Kann ich mit leben, bei der Versorgung




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 180
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.02.2020, 07:55

Zitat:
Zitat von Jean-Claude Van Hase Beitrag anzeigen
Kommst erst in Quarantäne

+ Entwurmung
+ Kastration





Luke, maximus and 4Chaoten like this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 152
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am Heute, 00:52

Vorerst letztes Upgrade ist dann auch (endlich) durch.

Der Fratz brauchte eine Möglichkeit aus dem Stall nach unten zu kommen, normalerweise meine "alte" Wendeltreppe aber die passt genau NICHT unter den Stall.

Also wieder KG Rohr.




Genau passendes Loch in den Boden gesetzt, hier 160mm. Vorsichtig, bei dem Durchmesser dreht dir der Akkuschrauber schnell das Handgelenk auf Links
Und den KG Bogen (hier 67°) rein geschoben.





Das Rohr hab ich entsprechend abgelängt und oben 3 "Schlitze" reingesetzt. Ich würde es nicht durchgängig öffnen da das Material des Rohres eine gewisse Spannung besitzt und das Rohr danach nicht mehr rund wäre.
Etwas Teppich zurecht schnippeln und Doppelseitiges Klebeband drauf.




Teppich rein fummeln und zurecht ziehen, erst dann die Folie vom Klebeband lösen. Auch der Bogen sollte Teppich bekommen.

Hasen testen lassen.




Unten muss ne Schelle ans Rohr um es in Position zu halten. Oben habe ich noch einen gekürzten 90° Bogen drauf gesetzt damit möglichst wenig Streu reinfliegen kann.





Vermisse das Brett vom alten Gestell... ich hab einfach zu viel zu Große Packungen mit Karnickel Kram. Gucken ob mir da noch was einfällt.



Manu1978 likes this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hallöchen an alle Bobbis_Mama Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 5 27.08.2017 01:54
Huhu an alle! Sahira1982 Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 2 17.04.2011 21:52
An Alle! Hasenmutti1 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 3 12.03.2011 00:46
Ein Kraut für alle Felle May Kaninchen Ernährung & Futter 3 27.01.2011 15:41
Hallo an alle bille Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 1 01.10.2010 10:09

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.