Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Selbstgebautes fürs Kaninchen
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Schutzhütte für Riesen auf Kaninchen Forum

Like Tree8Likes
  • 1 Post By -Flöckchen-
  • 3 Post By dangerschaf
  • 3 Post By Sir.Hoppselot
  • 1 Post By Tamou

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 223
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.07.2019, 19:37

Schutzhütte für Riesen


Unsere Langohren sollen den Balkon erobern. Nun fehlt jedoch noch eine passende Behausung, die sie vor Wind und Wetter schützt. Da die beiden ein Mix aus Riese und Großchinchilla sind vermute ich, dass ich das Häuschen lieber etwas größer planen sollte. Hält jemand von euch größere Rassen draußen oder könnte mir jemand geeignete Maße für so ein Projektchen nennen? Vermutlich werde ich die Hütte komplett selber bauen. Ich könnte von einer Freundin allerdings auch eine Gartenbank aus Holz mit geschlossenem Stauraum bekommen. Diese ist 85 cm lang, 40 cm tief und 35 cm hoch. Ich könnte einen Eingang sägen und sie mit Sabberlack behandeln. Wäre das geeignet und vor allem hoch genug? Nicht, dass sich die Löffel gestoßen werden. Momentan würde es noch gut passen, aber ich finds schwer abzuschätzen wie viel Platz in der Hütte sie ausgewachsen benötigen werden.



__________________
LG Lina


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von -Flöckchen-
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 218
-Flöckchen- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2019, 12:26

https://www.youtube.com/watch?v=0T_-SfjAMm8


Ich weiß gar nicht mehr ob die genauen Maße genannt wurden, aber das Video fand ich toll, sie hat auch Riesen und hat eben eine Hütte selbst gebaut



Sir.Hoppselot likes this.

Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 223
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2019, 13:24

Zitat:
Zitat von -Flöckchen- Beitrag anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=0T_-SfjAMm8


Ich weiß gar nicht mehr ob die genauen Maße genannt wurden, aber das Video fand ich toll, sie hat auch Riesen und hat eben eine Hütte selbst gebaut

Ach cool, danke für das Video! Das sieht aus als könnten 35 cm Höhe tatsächlich ausreichen. Ich habe schon mal gehört, dass Kaninchen Häuser bevorzugen die zwei Eingänge haben. Das gilt aber nicht über Schutzhütten oder? Kann mir vorstellen, dass es dann zu sehr darin zieht. Für ihr Innenhaus ist das aber sicher eine gute Sache.



__________________
LG Lina



Benutzerbild von -Flöckchen-
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 218
-Flöckchen- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2019, 13:31

Wenn ich mich nicht irre, ist bei der Schutzhütte nur ein Eingang nötig, die soll ja warm halten wenn es z.b regnet. Ansonsten immer 2 Eingänge, da Kaninchen Fluchttiere sind und wenn der Alpha sozusagen sagt, dass andere Kaninchen soll weggehen, muss es schnell wegkommen, damit es nicht verletzt wird, wenn die Schutzhütte aber eine Größe hat wo das Kaninchen ohne verletzt zu werden wieder rauskommt, sollte es ein Eingang sein. Hab zumindest noch keine Schutzhütten mit zwei gesehen. Könnte mir da nämlich auch sehr gut vorstellen, dass es zieht wenn der Tag mal frischer ist




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.690
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2019, 13:37

Zitat:
Zitat von Sir.Hoppselot Beitrag anzeigen
Ach cool, danke für das Video! Das sieht aus als könnten 35 cm Höhe tatsächlich ausreichen. Ich habe schon mal gehört, dass Kaninchen Häuser bevorzugen die zwei Eingänge haben. Das gilt aber nicht über Schutzhütten oder? Kann mir vorstellen, dass es dann zu sehr darin zieht. Für ihr Innenhaus ist das aber sicher eine gute Sache.
Doch auch Schutzhütten müssen mindesten zwei Eingänge haben. Meine gehen in etwas anderes auch gar nicht rein.
Wenn beide Eingänge in einer Front sind, zieht es auch nicht.



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.690
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2019, 13:39

Zitat:
Zitat von -Flöckchen- Beitrag anzeigen
... wenn die Schutzhütte aber eine Größe hat wo das Kaninchen ohne verletzt zu werden wieder rauskommt, sollte es ein Eingang sein. Hab zumindest noch keine Schutzhütten mit zwei gesehen. Könnte mir da nämlich auch sehr gut vorstellen, dass es zieht wenn der Tag mal frischer ist
So eine große Hütte würde aber auch nicht warm werden.



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von -Flöckchen-
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 218
-Flöckchen- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2019, 13:45

Also praktisch ganz links einen Eingang und ganz rechts?
Dachte man würde die einfach passend mit Stroh ausfüllen, damit es warm bleibt.
Von der Außenhaltung hab ich nur komplettes hörensagen wissen, da mein kleiner Riese ganzjährig drinnen bleibt und dadurch keine richtige Schutzhütte brauch. Er hat einfach mehrere Unterschlüpfe mit zwei Eingängen bekommen, weil es nirgendwo ziehen kann




Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 223
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2019, 13:47

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Doch auch Schutzhütten müssen mindesten zwei Eingänge haben. Meine gehen in etwas anderes auch gar nicht rein.
Wenn beide Eingänge in einer Front sind, zieht es auch nicht.
Super, vielen Dank für den Hinweis! Dann werde ich mal schauen ob ich die Bank (85x40x35 cm) umbauen kann. Das Holz ist über 2 cm dick. Würde das ausreichen?



__________________
LG Lina



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.690
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2019, 13:49

Zitat:
Zitat von Sir.Hoppselot Beitrag anzeigen
Super, vielen Dank für den Hinweis! Dann werde ich mal schauen ob ich die Bank (85x40x35 cm) umbauen kann. Das Holz ist über 2 cm dick. Würde das ausreichen?
Ich finde das klingt gut.



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 223
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2019, 20:24

Ich habe mich dann doch gegen die Bank entschieden, da sie mir zu klein war. Ich hatte bei der Planung vergessen, dass die Schutzhütte ja mit viel Stroh gefüllt werden muss damit sie halbwegs isoliert ist. Bei 35 cm Innenhöhe bleibt da kein Platz zum hocken.

Der neue Plan: ein Gartenschrank aus Holz mit Metalldach wie dieser hier
https://www.amazon.de/Habau-3106-Gartentisch-mit-Unterschrank/dp/B004SKU1FM

Der Balkon ist komplett überdacht und der Wind kommt immer von der anderen Hausseite, weshalb wir dort wo die Hütte stehen soll noch nie Nässe hatten. Sollte ich den Schrank trotzdem noch mal Lackieren und falls ja, welcher Lack ist für Tier/Kinderspielzeug und Outdoor geeignet?

Den Regalboden würde ich etwas höher anbauen, damit sie mehr Platz haben und darauf dann Stroh-/Heusäcke lagern. Das isoliert dann vielleicht noch etwas nach oben. Bei Katzenhäusern habe ich gesehen, dass oft eine Styroporebene zwischen den Holzschichten eingebaut wird. Reicht den Kaninchen eine Strohschicht als Isolierung von unten?

Die beiden Eingänge plane ich deshalb ein paar Zentimeter höher, damit das Stroh beim raushoppeln nicht immer rausfällt. Zum säubern komme ich ja bequem über die Türen heran. Sollte ich diese versuchen abzudichten damit es nicht durch irgendwelche Spalten zieht oder mache ich mir hier schon wieder zu viele Gedanken?

Als Klo versuche ich erst mal selbstgebaute Futterklo mit Heuraufe weiter zu verwenden. Falls das nicht klappt weil es reinregnet wird ein überdachtes Katzenklo besorgt. Neben der Riesenweidenbrücke und dem Tunnel würde ich das Gehege ansonsten gerne frei lassen, um den Langohren nicht mehr Platz als nötig zu nehmen. Benötigen sie sonst noch spezielle Einrichtungsgegenstände wenn sie draußen leben?



__________________
LG Lina



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.12.2018
Beiträge: 180
Tamou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2019, 21:32

Wären ansonsten nicht auch Hundehütten geeignet? Die gibt es doch in vielen Größen. Sollte ein Eingang nicht reichen, lässt sich ja vielleicht ein zweiter reinsägen.

Wenn du aber doch selbst baust und streichen willst: im Baumarkt hab ich geeignete Holzfarbe gesehen. Die nutzt man auch für Spielhäuschen und Sandkästen.



__________________
Viele Grüße, Susanne



Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 223
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2019, 22:04

Danke für den Tipp, werde beim nächsten Baumarktbesuch mal danach fragen.

Nach Hundehütten hab ich als erstes gesucht. Ein Nachteil war hier, dass sie entweder zu klein oder bei großen Hütten der Eingang sehr groß war. Hatte den Gedanken, dass dadurch zu viel kalte Luft in die Hütte kommen könnte ...mache mir bei sowas vielleicht auch immer zu viele Gedanken. Ansonsten waren mir die großen Hundhütten auch zu teuer und jene mit Spitzdach zu unpraktisch auf unserem kleinen Balkon. So hab ich oben eine Fläche für Kräuter und im Schrank noch Stauraum für Heu und so weiter. Streu auswechseln geht denke ich auch deutlich leichter wenn man einfach die Schranktüren aufmachen und alles rausschieben kann. Werde die Ebene auf der sie liegen vielleicht mit Teichfolie auslegen (mit Kantenschutz gegens Anknabbern), damit das Ganze etwas haltbarer wird. Das waren nur meine Gedanken zum Entscheidungsprozess. Ob das wirklich so super wird, werden wir bald sehen.



__________________
LG Lina



Benutzerbild von Binchen2811
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 12.08.2018
Beiträge: 133
Binchen2811 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.08.2019, 15:11

Hier gibt es auch Häuser/Schutzhütten für große Kaninchen:


https://www.futter-ranch.com/kaninchen/haeuser/?p=2


Habe für den Winter das Häuschen Set bestellt:


https://www.futter-ranch.com/kaninchen/haeuser/378/haeuschen-set


Werde sie streichen und den Boden mit Kork isolieren, dann einen PVC darüber legen.


Meine Kaninchen gehen auch nur in Häuser mit 2 Eingängen.



__________________
Liebe Grüße
Sabine
-------------------------------
Ben 14.05.18
Simba 13.02.19
Nala 20.02.19
In Erinnerung: Mia 21.05.18 - 17.10.19



Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 223
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.08.2019, 20:45

Danke für den Tipp.

Zitat:
Zitat von Binchen2811 Beitrag anzeigen
Werde sie streichen und den Boden mit Kork isolieren, dann einen PVC darüber legen.
An Kork als Isolierschicht hatte ich gar nicht gedacht! Wenn das ähnlich gut isoliert ist mir das sehr viel lieber. Bei der Teichfolie muss ich noch mal überlegen. Hatte in einem anderen Forum gelesen, dass Feuchtigkeit so nicht entweichen kann und zu Schimmel und nassen Pfoten führen kann. Vielleicht doch lieber ein zugeschnittenes Brett auf den Boden legen und das dann einfach irgendwann austauschen. Jemand hat raue Fliesen empfohlen gegen Krallenabrieb und damit es sich leicht säubern lässt. Ich würde auch ungern Folie und Plastik einsetzen, wenn es sich vermeiden lässt. Mal sehen, was zum Schluss dabei raus kommt.



__________________
LG Lina



Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 223
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.09.2019, 16:11

Hier kommt noch das versprochene Update nachdem die Hütte endlich steht und sofort freudig angenommen wurde. Ich habe mich dann für den Gartenschrank entschieden:

Zitat:
https://www.amazon.de/Habau-3106-Gartentisch-mit-Unterschrank/dp/B004SKU1FM
Normale Leute nutzen so etwas denke ich zum grillen oder als eine Outdoorküche im Garten. Für den Preis kann man sich so eine Kiste mit etwas handwerklichem Geschick sicherlich auch selbst bauen oder einen ähnlichen Schrank von eBay Kleinanzeigen umbauen. Bei uns musste es allerdings schnell gehen und der Schrank hat einfach zu perfekt hinter die Ecke gepasst.

Den Einlegeboden habe ich erst rausgenommen und ganz zum Schluss so hoch befestigt, dass Purples lange Löffel noch ausreichend Platz nach oben haben und zwischen Einlegeboden und Dach noch genau eine Strohsackbreite passt. Isolierung und Stauraum in einem, perfekt. Die Zwei Eingänge habe ich so in den Schrank geschnitten, dass ca. 13 Zentimeter zum Innenboden bleiben. Diese Kante ist dafür, dass das Streu nicht ständig aus der Hütte geschoben werden kann. Eine selbstgebaute Leiter führt zum einen Eingang, ein Baumstamm dient als Treppe zum anderen Eingang. Die Eingänge habe ich mit Handbohrer und Handsäge vorsichtig reingeschnitten, damit das Holz nicht splittert. Anschließend wurde alles gut abgefeilt und die Ränder mit Holzleisten beklebt, zugegeben, der Optik wegen. Innen habe ich die unteren Wände mit Holzplatten augekleidet, damit ich die Teichfolie dann auf einer geraden Wand und nicht um Ecken herum festtackern konnte. Über die Folienränder und in die Ecken kam dann noch jeweils eine Leiste, damit nichts angenagt werden kann. Zu den Türen hin habe ich die Teichfolie nach unten umgeschlagen und sie an der Unterseite des Schrankes festgetackert. Auch da habe ich eine Holzleiste gegen motivierte Hasenzähne drüber geklebt. Zum Schluss habe ich eine Hanfmatte auf den Folienboden gelegt was zur VG eine schlechte Idee war, weil sie sofort vollgepinkelt wurde. Jetzt ist die Hütte nur noch vollgestopft mit Heu und Stroh, in das sich die beiden ein Schlafnest gebaut haben.

Missy und Purple findens klasse in der Hütte. Bisher liegt meistens Missy drin, hin und wieder auch beide zusammen obwohl sie sich gestern erst kennengelernt haben. Wenn beide drin hocken merkt mit der Hand den Temperaturunterschied zur Außentemperatur. Trotzdem ist der Schrank gut belüftet. Missy ist mit ihren unter drei Kilo noch so klein, dass sie sich auch gerne mal unter die Hütte hockt. Noch ist die Hütte fast ein bisschen groß, aber die zwei wachsen ja sicherlich noch ein bisschen. Oben auf dem Metalldach steht nun der Eimer mit dem Äste- und Grünzeugvorrat. Super entspannt ist die Reinigung. Einfach Türen auf, alles rausschieben, abwischen und frisches Stroh rein. Ich bin happy und die Langohren sind es wies scheint auch. Danke für eure Tipps hier.



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Schutzhütte für Riesen-img_5134.jpg   Schutzhütte für Riesen-img_5006.jpg  

Schutzhütte für Riesen-img_5008.jpg   Schutzhütte für Riesen-img_5247.jpg  

__________________
LG Lina



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.12.2018
Beiträge: 180
Tamou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.09.2019, 18:02

Das sieht toll aus



Sir.Hoppselot likes this.
__________________
Viele Grüße, Susanne


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
bauen, haus, hütte, riesen, schutz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Taugen die was als Schutzhütte? Verenchen Kaninchenstall & Kaninchengehege 8 01.05.2014 12:32
Schutzhütte??? KaninchenFreund97 Kaninchenhaltung & Allgemeines 17 30.10.2012 21:26
Schutzhütte??? KaninchenFreund97 Kaninchenstall & Kaninchengehege 20 11.09.2012 02:15
Schutzhütte Bunny x3 Kaninchenstall & Kaninchengehege 3 06.09.2012 16:59
Schutzhütte Luka87 Kaninchenhaltung & Allgemeines 7 28.04.2012 18:06

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.