Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Gehege mit Etagen bauen - Fotobeispiele gesucht auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Jean-Claude Van Hase

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 13.06.2022
Beiträge: 4
Judy22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2022, 09:01

Gehege mit Etagen bauen - Fotobeispiele gesucht


Hallo,

ich bin neu hier und recht frische Kaninchenbesitzerin. Die zwei Jungs sind miteinander aufgewachsen, beide ca 4 Monate alt und frühkastriert, Rasse Deutscher Riese und Blauer Wiener. Sie haben tagsüber ca 60 m² Garten zur Verfügung mit Büschen, Obstbäumen und Sandkasten der Kinder zum buddeln 😀. Für nachts wird jetzt ein neues Gehege unter unseren Balkon gebaut mit ca 12 m². Die Grundfläche ist jetzt nicht soo üppig, deshalb würde ich gerne die Höhe nutzen und mehrere Ebenen mit Rampen einbauen.

Könnten mir diejenigen mit Gehegen mit Ebenen vielleicht Fotos schicken, damit ich Ideen zur Umsetzung sammeln kann? Ich hab bei den Fotos zu den Außengehegen schon gestöbert, aber die meisten haben dort nicht mit Ebenen gearbeitet... Muss ich bei den Etagen was beachten? Ich hab jetzt mal auf dem Schirm, dass ich keine Sackgassen einbaue, also jede Etage immer Auf- und Abgang hat. Unser Deutscher Riese wird übrigens eher klein bleiben... Er ist laut TA gesund, aber seine Größe und Gewicht Untergrenze für sein Alter. Der blaue Wiener ist momentan der größere von beiden 😅

Und noch eine Frage: Ich hab jetzt Volierendraht mit 19 mm Maschenweite und 1,45 mm Drahtstärke bestellt. Durch die Drahtstärke ist er wahrscheinlich nicht so leicht zu verarbeiten, oder? Habt ihr mir Tipps zum zuschneiden von dem Draht? Reicht da ein Bolzenschneider oder was ist am wenigsten mühsam?

Bin für Fotos und Tipps sehr dankbar!

Viele Grüße Judith



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.392
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2022, 10:02

Herzlich Willkommen hier!

12 Quadratmeter sind jetzt für die Nacht gar nicht mal so klein.Das wirst Du sehen,wenn Du im fertigen Gehege drinstehst Bei den Ebenen solltest Du auch an Deinen Kopf denken.Denn man stösst sich denselben gerne mal beim Saubermachen wo an.
Kaninchen haben zwar gerne einen erhöhten Ausguck,von wo sie die Welt draussen im Blick haben,sie sind aber keine Affen,die gerne klettern.Wenn Du eine Ebene einbauen möchtest,sollte sie nicht zuu hoch über dem Boden sein.Falls doch mal eins der Ninchen runterfällt,droht sonst Verletzungsgefahr.
Vielleicht baust Du einfach an einer festen Wand ein langes Brett an die Wand so in 40-50cm Höhe? Das könntest Du dann gleichzeitig als Bank benutzen,wenn Du Dich mal zu Ihnen ins Gehege setzen möchtest.Auf Rampen würde ich nach Möglichkeit verzichten.Die nehmen einfach zuviel Platz weg und die Ninchen hüpfen lieber hoch und runter.Wenn es zu hoch ist,kannst Du eine Stufe bauen,um das etwas zu entschärfen.



Idealerweise schneidet man den Draht mit einer Drahtschere.Bolzenschneider fände ich jetzt etwas too much,der ist eher was für dickeres Metall und für Volierendraht,wo man lange Schnitte macht,zu unhandlich.
Volierendraht hat immer so ein gewisses Eigenleben.Hilfreich ist es,ihn flach am Boden auszurollen und dann das Ende und die Restrolle mit Steinen zu sicheren.Und dann musst Du auf Deine Hände aufpassen.Der Draht macht schon ordentlich Striemen auf der Haut.



__________________
"O Bär", sagte der Tiger, "ist das Leben nicht unheimlich schön, sag!" "Ja", sagte der kleine Bär, "ganz unheimlich und schön." Und da hatten sie verdammt ziemlich recht.



Ninchen
 
Registriert seit: 13.06.2022
Beiträge: 4
Judy22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2022, 10:30

Perfekt, danke für die Tipps!! Genau solche Denkanstöße brauch ich Dann plane ich auf jeden Fall nicht mit Rampen, sondern platziere beispielsweise die Häuschen so, dass sie als Stufe dienen könnten. Und ja, mit der Höhe war auch meine Sorge, dass das gefährlich werden könnte beim Toben. Dann plane ich so mit 50 cm Höhe für die Bretter. Dann haben sie drunter auch noch gut Platz. Ich hab schon Sorge, dass die Gehegegröße für zwei große Rassen knapp sein könnte. Sie bleiben ja ganzjährig draußen und sollten sich warmhoppeln können. Und aus dem Weg gehen können, falls sie sich auf den Keks gehen. Ist grad auch noch schwer einzuschätzen, wie groß der Deutsche Riese letzendlich wird. Aber ich möchte gerne jetzt im Sommer das größere Gehege bauen, dass hoffentlich für den Winter, wenn beide deutlich an Größe zugelegt haben, ausreicht.



Und auch danke für die Tipps mit dem Drahthandling! Drahtschere wird angeschafft und Steine zum beschweren haben wir üppig im Garten. Wahrscheinlich seh ich nach dem Gehegebau aus wie nach nem Kampf mit ner Katze




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 693
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2022, 13:04

Zum Draht schneiden nehme ich immer einen sogenannten 'Bündigschneider'. Hat den Vorteil dass man damit tatsächlich bündig also ganz ohne pieker schneiden kann und es ist ne Feder drin. Die Zange geht also von allein wieder auf.

Ich lad mal ein aktuelles Bild von meiner Bude hoch. Dort gibt's ne Menge Etagen. Zur Zeit läuft ne Gitter VG deswegen alles etwas chaotisch. Zur Inspiration reichts evtl.
Seit ich das Zimmer hab habe ich mehrmals umgebaut und Sachen die nicht genutzt werden geändert oder abgebaut. Das was jetzt steht wird alles genutzt.
Vor allem die schräge Etage ist beliebt.
Der Großteil des Tages wird auf Etagen verbracht. Der eine liegt nur unten wegen der VG und schiebt wache
Ab einer gewissen Höhe muss man halt sichern wie schon erwähnt wurde. Es muss nicht unbedingt idioten sicher sein aber die Tiere brauchen 'Leitplanken'.
Auch der Untergrund auf den Etagen sollte Rutschfest sein.



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Gehege mit Etagen bauen - Fotobeispiele gesucht-img_20220613_130146.jpg  

Ninchen
 
Registriert seit: 13.06.2022
Beiträge: 4
Judy22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2022, 13:30

Ok, das ist das Deluxe-Beispiel für ein Gehege mit Etagen Schaut mega gut und vor allem abwechslungsreich aus!! Da werd ich mir definitiv einige Ideen mitnehmen, vielen Dank!!


Und den Bündigschneider schau ich mir auch mal an




Ninchen
 
Registriert seit: 13.06.2022
Beiträge: 4
Judy22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2022, 13:38

@Jean-Claude Van Hase

Wie hast du denn den Untergrund auf den Etagen rutschfest gemacht?




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 693
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2022, 15:58

Zitat:
Zitat von Judy22 Beitrag anzeigen
@Jean-Claude Van Hase

Wie hast du denn den Untergrund auf den Etagen rutschfest gemacht?
Da kannst du kreativ werden. Alten Teppich oder Sofa Decke zurecht schneiden.
Ich hab seit einiger Zeit komplett auf baby krabbelmatten umgeschwenkt.
Muss natürlich alles fixiert werden irgendwie.
Ansonsten ginge noch schön satt holz Leim mit dem Pinsel drauf und mit Einstreu (vorzugsweise frische ) abstreuen.
Finde das ist ein Sicherheitsaspekt den man beachten muss wenn man Etagen baut, vorallem höhere, dass die nicht rutschen beim hoppeln.



Judy22 likes this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
aussen, etagen, fotos, gehege

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gehege bauen nllt38255 Selbstgebautes fürs Kaninchen 1 11.06.2018 06:36
Gute Beschäftigung zum selber bauen gesucht Vannileinchen Selbstgebautes fürs Kaninchen 2 03.05.2013 17:02
Gehege mit etagen Holly♥Bolly Kaninchenstall & Kaninchengehege 1 16.07.2012 11:54
Freilauf gehege bauen??? KaninchenFreund97 Kaninchenstall & Kaninchengehege 7 01.06.2012 15:46
Gehege bauen Honey87 Kaninchenstall & Kaninchengehege 4 02.10.2009 10:32

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.