Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Freilauf auf Kaninchen Forum

Like Tree3Likes
  • 2 Post By Honeymouse
  • 1 Post By Honeymouse

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 05.03.2021
Beiträge: 10
Fellnasenbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.03.2021, 21:13

Freilauf


Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe bisher nur gelesen, was so geschrieben wird.
Ich bin Hasenmama von einem Löwenköpfchen Mädchen und einem Zwerg-Rex Böckchen.
Beide haben ein festes Außengehege und sind das ganze Jahr draußen.
Durch einen Tunnel aus KG Rohren haben sie Ausgang in einen Freilauf. Dieser ist noch nicht in der entsprechenden Größe, aber ich bin bei der Planung und Ausgestaltung.
Der neue Auslauf hat dann insgesamt 20qm.
Ich habe im Garten einen Haufen Pflaumenzweige und Äste, die aber schon 2 Jahre da rumliegen.
Nun will ich einen Teil davon als Versteck nutzen.
Kann ich die Äste nehmen, auch wenn die schon so lange da rumliegen und kann ich, damit sie einen Unterschlupf haben, Baumstümpfe nehmen?
Hat jemand nützliche Tipps, wie ich das am besten umsetze bzw. eine ganz andere Idee?

Dann habe ich auch noch eine Sandmuschel, die ich als Buddelkiste nehmen will, Spielsand habe ich auch schon gekauft. Sollte ich vielleicht noch etwas anders mit
in die Buddelkiste machen?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.05.2020
Beiträge: 117
FrodoundJuli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.03.2021, 22:38

Hallo Fellnasenbande,
Die Äste sind, solange sie weder giftig noch mit Pilzen/Schimmel behaftet sind, kein Problem. Baumstümpfe klingen für mich nach einer guten Idee, kann aber keine Erfahrungen hierzu anbieten meinerseits.
Zum Thema Spielsand gibt es hier in Forum öfter zu lesen, dass je nach Sorte, scharfkantige Muschelstücke dazwischen sein können und daher Spielsand empfehlenswerter sei. Erde geht aber auch.
Viel Erfolg und Spaß mit deinem Projekt. Ich bin gespannt, was entsteht....Berichte gern. Ich lese so etwas immer gerne, bekommt man dadurch doch auch selbst immer wieder die eine oder andere Idee fürs eigene Gehege.




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.031
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.03.2021, 22:59

Ich hatte früher einige Baumstümpfe in unterschiedlicher Höhe im Gehege stehen, da saß gerne immer mal ein Tierchen drauf.



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Ninchen
 
Registriert seit: 05.03.2021
Beiträge: 10
Fellnasenbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.03.2021, 23:24

Wir haben ja durch das fällen der Pflaumenbäume genügend Stümpfe.
Ich dachte eher daran, so drei bis vier nebeneinander zu stellen, um den beiden etwas Platz als Unterschlupf unter den Ästen zu geben.

Aber als Sitzplatz finde ich auch eine gute Idee.

Das mit dem Sand wusste ich nicht. Werde ich mal schauen, was ich da gekauft habe.

Ich habe auch noch Pflanzsteine gekauft, aber da ich die zur Zeit ja nur bestellen konnte und dann nur abgeholt habe, habe ich erst zu Hause gesehen, dass die Steine an einer Seite scharfe Kanten haben. Da muss ich mal schauen, wie ich die wegkriege, da ich die ja zu einer Art Tunnel zusammenstellen wollte und wenn da jetzt der Beton hochsteht, rennen die zum einen bestimmt nicht durch und legen sich bestimmt auch im Sommer nicht zum abkühlen rein.




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.031
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.03.2021, 23:25

Ich hab tatsächlich an meinen Pflanzsteinen nur was gemacht. Einfach reingestellt. Wie sieht die Kante denn aus - kannst du davon mal ein Foto machen?



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Ninchen
 
Registriert seit: 05.03.2021
Beiträge: 10
Fellnasenbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.03.2021, 23:28

Ja, ein Foto kann ich gern machen.
Aber da die draußen stehen wird es erst morgen etwas werden 😂😂




Ninchen
 
Registriert seit: 05.03.2021
Beiträge: 10
Fellnasenbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2021, 11:21

Hallo zusammen,

Hier nun ein Foto, auf dem man hoffentlich erkennen kann, was ich meine.
Diese hochstehende Kante kann ich doch nicht lassen.
Da verletzen die beiden sich ja .



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Freilauf-screenshot_20210314_112019.jpg  

Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.031
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2021, 11:27

Ach, mach dir nicht so viele Gedanken...ist durchaus bequem








__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Ninchen
 
Registriert seit: 05.03.2021
Beiträge: 10
Fellnasenbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2021, 11:31

Naja, ich will halt nichts falsch machen und ich habe ja drei Steine davon und wollte die in einer Reihe aufstellen.

Und da dachte ich, dass das vielleicht unbequem und unangenehm sein wird, wenn die sich da rauflegen.




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.031
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2021, 11:35

Siehst ja, wie unbequem das ist
Und es gab noch etwa 14,9 weitere m². Plus Freilauf. Ich hab ihn nicht gezwungen, sich genau da hin zu legen



Fellnasenbande likes this.
__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.092
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2021, 11:37

Zitat:
Zitat von Fellnasenbande Beitrag anzeigen
Naja, ich will halt nichts falsch machen und ich habe ja drei Steine davon und wollte die in einer Reihe aufstellen.

Und da dachte ich, dass das vielleicht unbequem und unangenehm sein wird, wenn die sich da rauflegen.
Du wirst dich noch wundern, was Kaninchen unter bequem, schön und ordentlich verstehen


In vier Jahren Außenhaltung mit einigen "Gefahrenquellen" wie Stöcker quer im Gehege, Löcher, zweistöckiges Häuschen und auch Pflanzsteintunnel war der einzige "Unfall" zwei ausgerissene Krallen nach ausgiebigen Freudensprüngen



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 05.03.2021
Beiträge: 10
Fellnasenbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2021, 11:38

Zitat:
Zitat von Honeymouse Beitrag anzeigen
Siehst ja, wie unbequem das ist
Und es gab noch etwa 14,9 weitere m². Plus Freilauf. Ich hab ihn nicht gezwungen, sich genau da hin zu legen
Ja, ich kann es genau sehen, wie er sich quält.
Dann brauche ich mir ja nicht überlegen, wie ich das begradigen kann.
Ich stell die einfach rein, wie ich denke und werde mich überraschen lassen.




Ninchen
 
Registriert seit: 05.03.2021
Beiträge: 10
Fellnasenbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.03.2021, 06:43

Ich hab noch eine andere Frage ��

Ich habe ein Unterteil eines Sandkastens und möchte den gern im Freigehege als Buddelkiste nutzen.
Habt ihr einen Regenschutz für die Buddelkiste?



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freilauf Happyli Kaninchenstall & Kaninchengehege 10 09.03.2016 11:40
freilauf sstereoalpine Kaninchenhaltung & Allgemeines 14 02.05.2014 17:04
Freilauf!? Luiisaaa Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 09.10.2012 18:11
Ab in den Freilauf.... nur wie? Lilith666 Kaninchenhaltung & Allgemeines 9 27.04.2011 20:46
Freilauf Bunny1328 Kaninchenhaltung & Allgemeines 7 27.05.2009 11:35

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.