Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Stallgröße auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 103
nugget100 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.01.2009, 23:07

Ich hab mal aus meinem Archiv ein Foto rausgekramt wo ich meine Kaninchen in der Wohnung nur Unterbringe wenn ich Nachts schlafen will. Man muss sich noch seitlich eine Rampe dazudenken wo die Langohren aus der Oberen Etage runtehoppeln können. Diese Rampe ist mobil gehalten kann also bei bedarf dann abgenommen werden . Als grundbaumaterial sind Küchen Arbeitsplatten 29mm dick zur Anwendung gekommen. sie kosten im Schnitt nur 15 Euro pro 2.5 Meter Länge. Für das Kaninchen gehege hab ich 7 verbraucht .Dazu Glattgehobelte fichtenlatten und etwas stabileres Gitter (vorder und Rückseite) . Auf der Rückseite hab ich zusätzlich ( war bei der erstrenovierung noch über) etwas folie mit Reiszwecken angehängt ,schont die Tapete und hinterlässt auch weniger Flecken. Hitze staut sich auch dort nicht da eine Zirkulation zwischen Käfig und Wand vorhanden ist ( Abstand zur Wand vom Gehege ca. 20 cm) . Im aktuellen Bereich muss man sich noch 2 Käfäige vorstellen die oben auf dem Gehege stehen wo Sissi und Fine wohnen.Der Gesamtarbeitsaufwand hat sich auf ca. 1 WOE gehalten,da ich nicht sonderlich schnell mit dem aufbauen und mir Zeit gelassen hab.Der vorteil der Küchenarbeitsplatten ist das sie eine relativ Wasserdichte und Kratzfeste Oberfläche besitzen die die Kaninchen nicht mit Ihren Krallen zerkratzen können. Zusätzlich hab ich unter die Häuschen Rauhe Fließen locker druntergelegt wo dann die kleinen Langohren ihre Krallen wetzen können nach Bedarf. Gesamtkosten dieses Geheges Inkl. aller Schrauben ,Bits für den Akkuschrauber,Transportkosten vom Baumarkt nach Hause,etc. Ca. 220 Euro. Ähnliche gehege dieser Art kosten im normalen Zoofachhandel mit der Qualität wie ich sie verbaut hab über 1000 Euro !. Die Länge des Geheges entspricht der der Küchenarbeitplattenlänge ( also 2.5 Meter). Die Breite abzüglich der runden Schutzkante 68 Cm ,wobei es eigentlich Küchenarbeitplatten warem mit 70 cm Tiefe anstelle dem Standart mit 60cm. die Gesamthöhe ist auf 1,25 Meter angesetzt und entsprechend Mittig Unterteilt ( Siehe Mittlerer Boden)

[URL="http://www.bilder-hochladen.net/files/900g-8-jpg.html"][/URL]




Geändert von nugget100 (16.01.2009 um 20:01 Uhr).
Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.