Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Eiter nach Backenzahn-OP? auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Bellinchen
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.09.2010
Beiträge: 92
Bellinchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2022, 08:23

Eiter nach Backenzahn-OP?


Hallo Ihr Lieben,

meiner Harlene (Widderchen) musste vor 2 Wochen während einer Routine Zahnsanierung ein Backenzahn gezogen werden. Die Taschen waren sehr sehr tief und es sammelten sich immer Futterreste darin. Deswegen musste er raus.
Die Stelle wurde mit selbst auflösenden Fäden vernäht und ich bekam Metacam mit nach Hause.

Anm, meinerseits: Harlene musste regelmässig zur Zahnsanierung, kommt aus dem Tierschutz und hatte da Probleme, mit viel Glück ging es 9 Monate, ansonsten würde ich sagen im Schnitt alle 6 Monate (am Anfang war es häufiger, aber durch gute Fütterung konnten wir das gut managen), war aber nie ein Problem. Wurde aber darauf hingewiesen das es kommen kann das mal ein Zahn raus muss deshalb, im Vorfeld schon.

Harlene ging es immer gut, hat gleich gefressen, war wie immer. Jetzt nach 2 Wochen, kam gestern plötzlich morgen stinkender Eiter aus dem linken Nasenloch. Und ich sage wirklich gestern, ich kontrolliere meine Kaninchen mehrmals täglich, war auch diese Woche im Homeoffice tätig. Da war wirklich nichts. Hab sie auch seit der OP täglich gewogen, hat immer um die 1730/1710 Gramm.
Hat kein Gramm abgenommen.
Bin natürlich aus allen Wolken gefallen.

Bin natürlich gestern morgen gleich zum TA (zu meinem TA, ist eine Praxis da sind mehrere, die Zahnsanierung hat eine andere gemacht, weil mein LieblingsTA im Urlaub war).

Sie wurde geröntgt und man hat gesehen das da Eiter ist, aber kein Abszess, eine entzündete Stelle von der Zahn OP, mit meinen Worten beschrieben. Sie bekommt nun Antibiotika und Metacam.

Weiss jemand wie lang es dauert bis das AB anschlagen müsste so das der Eiter zurück geht?

Donnerstag ist wieder Kontrolle, sollte was sein, darf ich natürlich vorher kommen, muss ich ja nicht erwähnen.

Es sitzt immer noch Eiter in der Nase, kommt auch gut was raus (was gut ist denke ich).
Kenne mich damit nicht aus. Ich hoffe wir schaffen das. Sie ist ansonsten völlig normal (bewundernswert, aber ich bin froh) kommt her und frisst. Wenn die Eiternase nicht wäre, würde ich sagen sie hat nichts. Ein Glück, das sie frisst.

GLG Bellinchen



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 726
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2022, 15:18

https://www.kaninchenforum.de/kaninchenkrankheiten-gesundheit/51166-p%E4ppeln-dabei-anzeichen-f%FCr-atemnot.html

Hallo, ich hatte keine Zeit deinen Thread richtig zu lesen..
Ich hatte im Juni auch Backenzahn OP mit Eiter als Folge siehe meinem oben eingefügten Thread. Die Beiträge an 26.06. handeln glaube ich von Luisa. Das Entfernen der Kruste auf der Nase und das abwischen des abfließenden Schnupfen/Eiter war denke ich sehr wichtig für die Genesung. Wtmes Wasser und Wattepad bzw. QTip... Sie bekam Antibiotika als Baytril nicht reichte hab es Penicillin als Injektion, das klappte sehr gut und muss nur jeden zweiten Tag gespritzt werden. Irgendwann bekam auch die eine Drainage in die Wunde. Diese wurde immer wieder zugenäht und die Behandlung erfolgte stets in leichter Narkose ( Vernebelt)

Ich hoffe es hilft dir weiter.

LG Anni




Benutzerbild von Bellinchen
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.09.2010
Beiträge: 92
Bellinchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.10.2022, 08:32

Hallo,

danke für die Antwort.
Leider hat sie es nicht geschafft. In der Nacht zum Sonntag hat sie Atemnot bekommen, weil der Eiter einfach nicht aufgehört hat. Wir mussten sie dann erlösen.

Auf dem Röntgenbild war es schlimmer und man hat gesehen das in den nächsten 8 Wochen die Zähne im Unterkiefer auch Probleme machen werden. Die waren sehr nah am Knochen unten d.h. sie wären durchgebrochen.

War das Beste denke ich.

Ich stecke nun mitten in einer VG da wir am Dienstag gleich eine Partnerin für Linus geholt haben. Eine nette 5 Monate alte Kaninchendame, Linus ist ja selbst erst 1 Jahr alt.
Verstehen sich gut die beiden. Die VG ist schon so gut wie rum.

LG
Bellinchen




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 726
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.10.2022, 08:25

Hallo Bellinchen,

das tut mir sehr leid zu hören. Aber so wie Du es beschreibst war es sicher eine Erlösung. Und Du hast ja sogar keine OP gescheut.

Ich wünsche dem neuen Pärchen alles Gute. Es klingt schon sehr gut.

LG Anni



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Backenzahn ziehenOP Soe77 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 10 08.01.2021 15:26
eiter Leonliza Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 8 10.04.2017 21:41
WICHTIG: entzündeter Backenzahn! BellaUndFelix Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 4 11.07.2016 20:06
Schneidezahn Fehlstellung und Backenzahn spitzen? foreverjune Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 10 13.08.2015 08:59
Ist das Eiter? Dillmagich Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 30 22.04.2015 22:39

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.