Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Fellwechsel ? auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By dangerschaf

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 31.08.2022
Beiträge: 2
Snoopydaslöffelchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.08.2022, 15:35

Fellwechsel ?


Hallo Fell Freunde,

Das Kaninchen (6-8 Jahre alt) einer Freundin hat seit längerem wieder Haarausfall und Verfilzungen des Fells, ganz besonders am Bauch und an den Beinen/ Schenkeln.
Ihr sind auch vor kurzem kleine Pünktchen in seinem weißen Fell aufgefallen, welche allerdings nicht gut sichtbar sind.
Sie hatte mit einer Lupe nachgeschaut und meinte minimale Bewegungen gesehen zu haben, leider zahlen ihre Eltern ihr den Besuch beim Tierarzt aber nicht, daher wende ich mich an euch.
Jeden Samstag wir der Käfig sauber gemacht, aus einer Schüssel trinkt er nicht, da er das Wasser verschüttet
Er bekommt oft Gemüse wie zb Gurke, Salat, Kohlrabi, Kartoffeln, sowas halt.
Im Sommer auch Melone und Erdbeeren die er sehr lecker findet.
Futter holen sie des Öfteren im normalen Geschäft, selten bei der Mühle und Heu bekommt er auch, das jedoch auch selten.
Allerdings frage ich mich dann woran das jetzt liegen könnte dass das Fell sich so verfilzt

Hätte da jemand eine Ahnung was das sein könnte ?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.579
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.08.2022, 17:08

Zitat:
Zitat von Snoopydaslöffelchen Beitrag anzeigen
Hallo Fell Freunde,

Das Kaninchen (6-8 Jahre alt) einer Freundin hat seit längerem wieder Haarausfall und Verfilzungen des Fells, ganz besonders am Bauch und an den Beinen/ Schenkeln.
Ihr sind auch vor kurzem kleine Pünktchen in seinem weißen Fell aufgefallen, welche allerdings nicht gut sichtbar sind.
Sie hatte mit einer Lupe nachgeschaut und meinte minimale Bewegungen gesehen zu haben, leider zahlen ihre Eltern ihr den Besuch beim Tierarzt aber nicht, daher wende ich mich an euch.
Jeden Samstag wir der Käfig sauber gemacht, aus einer Schüssel trinkt er nicht, da er das Wasser verschüttet
Er bekommt oft Gemüse wie zb Gurke, Salat, Kohlrabi, Kartoffeln, sowas halt.
Im Sommer auch Melone und Erdbeeren die er sehr lecker findet.
Futter holen sie des Öfteren im normalen Geschäft, selten bei der Mühle und Heu bekommt er auch, das jedoch auch selten.
Allerdings frage ich mich dann woran das jetzt liegen könnte dass das Fell sich so verfilzt

Hätte da jemand eine Ahnung was das sein könnte ?
Moin!

Das ist auf mehreren Ebenen ein unschöner Fall
Dass die Eltern den TA nicht zahlen, ist ein Unding Wenn deine Freundin auf die Unterstützung ihrer Eltern angewiesen ist, wäre eine Abgabe des Tieres das einzig richtig, auch wenn es traurig ist.


Wir können hier keinen Tierarzt ersetzen, selbst wenn jemand eine Idee hat, muss ein Tierarzt die Diagnose stellen und Medikamente verschreiben.


Bei deiner Beschreibung der Haltung, sind Parasiten aber wohl das kleinere Problem.. Die Fütterung ist nicht optimal bis schlecht (z.B. Kartoffel). Auch Einzelhaltung (wenn ich das richtig verstanden habe) schadet so einem sozialen Tier erheblich. "Käfig" lässt zuletzt noch vermuten, dass auch nicht genug Platz zur Verfügung steht
Das alles begünstigt Parasiten! Sprich: eine rein medizinische Behandlung beseitigt hier lediglich (und vermutlich nur vorübergehend) die Symptome, aber nicht die Ursache.



Es ist gut, dass du versuchst zu unterstützen und dich hier meldest. Ich fürchte jedoch, dass wenig Hoffnung besteht, die Situation zu verbessern, wenn nicht mal medizinische Grundversorgung geleistet wird.

Ich empfehle dir und deiner Freundin die Infoseite www.kaninchenwiese.de. Vielleicht schafft ihr es ja gemeinsam auf ihre Eltern einzuwirken...



4Chaoten likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.946
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.08.2022, 19:06

Hallo und willkommen,
schön, dass du bereit bist dich zu informieren, aber leider ist es so wie @dangerschaf sagt, wir ersetzen keinen TA und ich bin ebenfalls der Meinung, dass dies ein TA feststellen muss.
Sollten es Parasiten sein und unbehandelt bleiben, wird es immer schlimmer
Sind wir Menschen krank, gehen wir auch zu einem Arzt


Lebt er wirklich in so einem kleinen herkömmlichen Käfig und alleine?
Wie alt ist er oder sie? Schön wäre, wenn ihr beide euch bei Kaninchenwiese einlest und evtl die Eltern überzeugen könnt. Wenn es Parasiten sind, wird die Behandlung und Untersuchung kein Vermögen kosten




Ninchen
 
Registriert seit: 31.08.2022
Beiträge: 2
Snoopydaslöffelchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.08.2022, 19:26

Zitat:
Zitat von 4Chaoten Beitrag anzeigen
Hallo und willkommen,
schön, dass du bereit bist dich zu informieren, aber leider ist es so wie @dangerschaf sagt, wir ersetzen keinen TA und ich bin ebenfalls der Meinung, dass dies ein TA feststellen muss.
Sollten es Parasiten sein und unbehandelt bleiben, wird es immer schlimmer
Sind wir Menschen krank, gehen wir auch zu einem Arzt


Lebt er wirklich in so einem kleinen herkömmlichen Käfig und alleine?
Wie alt ist er oder sie? Schön wäre, wenn ihr beide euch bei Kaninchenwiese einlest und evtl die Eltern überzeugen könnt. Wenn es Parasiten sind, wird die Behandlung und Untersuchung kein Vermögen kosten
Also er ist alleine gehalten ist auch ein kleiner Käfig sie holt ihn immer raus wenn sie zuhause ist und lässt ihn frei rumlaufen




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.946
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.08.2022, 20:10

Das ist sicherlich gut gemeint und schon ein Weg in die richtige Richtung, aber Kaninchen brauchen, wie jedes andere Tier, Platz
Lt Tierschutz werden pro Tier (Kaninchen) 3 qm veranschlagt und Einzelhaltung ist verboten
Ich mache hier nur dem Verkäufer und leider auch den Eltern deiner Freundin einen Vorwurf, weil man nicht korrekt informiert wurde bzw sich nicht informiert hat
Wenn du, deine Freundin und evtl auch ihre Eltern sich bei Kaninchenwiese durchlesen, dann erfahrt ihr mehr über die Tiere


Meine Tiere leben in freier Wohnungshaltung, ich muss nur auf Pflanzen verzichten (entweder giftig oder sie werden vernichtet) und die Kabel gut sichern. Kaninchen sind oder werden stubenrein und benutzen ihr Klo



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
haarausfall, verfilztes fell

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fellwechsel Sonne1680 Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 11.09.2014 14:05
Fellwechsel Pustekuchen91 Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 14.03.2014 10:11
Fellwechsel Himbeere Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 5 19.08.2012 12:10
Fellwechsel Zwergsmoothie Kaninchenhaltung & Allgemeines 10 07.10.2011 11:09
Fellwechsel??? cknopp Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 5 20.05.2011 13:25

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.