Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Wahrscheinlich Fliegenmaden (eventuell Drosophila?) auf Kaninchen Forum

Like Tree3Likes
  • 3 Post By gerti

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 02.07.2021
Beiträge: 11
Marisol befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.11.2021, 21:41

Wahrscheinlich Fliegenmaden (eventuell Drosophila?)


Hallo,

vielleicht erinnert ihr euch, ich hatte schon mal geschrieben, dass es dem weiblichen Kaninchen nach der Scheinschwangerschaft nicht so gut ging, Fell gerupft wurde und auch immer wieder irgendwo hingepinkelt wurde.

Nach einem Wechsel der Toiletten hatte sich das gegeben, sie hat also wieder nur in die Toiletten gepieselt. Auch das Fell wuchs nach und es war so, wie früher.

Dann, auf einmal, es war ein Zeitraum von ein paar Tagen nur, hatte sie plötzlich komplett abgebaut, sie ist total mager geworden, hat nicht mehr gegessen und nur noch da gelegen, konnte nicht mehr richtig laufen und lag nur herum. Dann sahen wir auch den Durchfall, der dann kam. Wir haben mit TA telefoniert und sie untenherum angeschaut und es war ganz furchtbar, völlig verdreckt (man konnte es nicht sehen, ohne sie hochzuheben) etc.. Also erst einmal ein Bad und Föhn und Handtuch, um Maden zu entdecken. Wir mussten auch erstmal sehr viel scheren, da es komplett verkrustet war. Dabei fielen auch viele Haare einfach so aus.
Wir haben vorsichtig gekämmt, mit verschiedenen Bürsten.

Wir haben an manchen Stellen etwas entdeckt, was wie Fliegeneier aussieht, Maden aber nicht, weshalb wir auch auf Anraten des TA dieses Spray nach Packungsbeilage verwendet haben. (Ivermectin)

Ebenso haben wir jeden Morgen und Abend das Gehege gereinigt und natürlich Blume. Wir haben jeden Tag ihre Afterregion, Geschlechtertaschen usw. gereinigt und alles desinfiziert (Wunden, Gehege), bzw. so wie wir sollten, das Spray verwendet. Der Grund, warum wir mit ihr nicht direkt zum TA gegangen ist, ist, dass sie wahnsinnig ängstlich ist (ganz extrem) und war und wir ihr das in dem Zustand nicht zumuten wollten, deshalb nur telefonisch.

Gestern haben wir auf die Eier oder was auch immer dieses Spray gesprayt.

Heute waren die Eier weg. Ich weiß nicht, was das bedeutet, ob sie geschlüpft sind trotzdem oder abfallen und tot sind.

Deshalb habe ich ihr heute vorsichtshalber auch Capstar im Brei gegeben.

Sie hat von Anfang an Päppelbrei bekommen (Pastinakenmehl mit allem Möglichen und zuerst Rodicare auch), auch etwas gegen Durchfall (der ist jetzt weg) und sie kann sich auch wieder normal bewegen. Sie hatte auch Wunden an den Füßen, die langsam besser werden (und desinfiziert werden) und ich säubere sie jede 1-2 Tage sehr genau.

Sie kann sich inzwischen wieder bewegen und liegt nicht nur den ganzen Tag in der Ecke, futtert sehr viel, und heute haben wir das Capstar gegeben.

Ich weiß nicht, was ihr mir raten würdet, ich habe sie damals aus dem Tierheim ausgesucht, weil sie so superängstlich war und da die Leute gar nicht mit ihr klarkamen, deshalb habe ich es jetzt erstmal so ohne TA gemacht.

Keine Frage, ich würde jederzeit mit ihr dorthin gehen, wenn es lebensnotwendig ist (was bei Fliegenmaden gerade so sein kann), aber in diesem Zustand habe ich das Gefühl, ist es gerade besser so, sofern wir das so hinbekommen, die Medikamente haben wir und das saubermachen etc. machen wir auch (sie hat beim TA ganz extreme Angst und nah am Herzinfarkt) Ich weiß nicht, was ihr früher passiert ist, dass sie so ist.

Gehen auch Fruchtfliegen (Drosophila) auf Kaninchen? Soweit ich gelesen habe, ja.

Jedenfalls hat sie wieder zugenommen, keinen Durchfall mehr und sie hoppelt wieder herum. Springen traut sie sich noch nicht, auch wenn sie manchmal Anlauf nimmt.

Ich habe mir gedacht, dass ich mit ihr nun, wenn es ihr etwas besser geht oder wenn es abwärts geht, zum TA gehe. Ansonsten mache ich alles so, und gebe die Medis so, wie er es gesagt hat.

Ich habe auch gelesen, dass sich Fliegen die Kaninchen aussuchen, die geschwächt sind. Das war sie ja auch leider.

liebe Grüße

Marisol



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Ninchen
 
Registriert seit: 02.07.2021
Beiträge: 11
Marisol befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.11.2021, 21:56

P.S. : wir haben überall Fiegengitter an den Fenstern in der Wohnung, aber im Bad kam ein Loch hinein und innerhalb von wenigen Tagen hatten wir zig Fruchtfliegen. Ein paar andere Fliegen auch, aber die waren schnell wieder weg. Fenstergitter ist natürlich jetzt geschlossen.




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15.046
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 11.11.2021, 07:57

Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass Fruchtfliegen plötzlich Fleischfresser werden und ihre Eier am Tier ablegen.
Wenn sie stark abgenommen hat, würde ich mal eine Kotprobe untersuchen lassen und sie grundsätzlich untersuchen lassen.

Zum Tierarzt würde ich grundsätzlich und vor Allem wenn das Kaninchen so ängstlich ist ein Partnertier mitnehmen.



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Ninchen
 
Registriert seit: 02.07.2021
Beiträge: 11
Marisol befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.11.2021, 23:04

Tja, das dachte ich auch, aber dann habe ich ich das auf einer Kaninchen Seite gelesen. Aber wenn nicht, umso besser, denn die anderen Fliegen (die Eier sind auch so groß, wie sie bei Fruchtfliegen nicht sein könnten) sind alle weg, also ist ein erneuter Befall nicht zu befürchten. Und das Gehege reinigen wir jetzt täglich komplett, ebenso wie Blume, wie ich es beschrieben habe. Ihr geht es jetzt jedenfalls wesentlich besser.

Mittlerweile hat sie wieder gut zugenommen, aber natürlich werde ich sie komplett beim Arzt durchchecken lassen. Sie bekommt auch weiterhin Päppelbrei zusätzlich.

Ihrem Partner geht es super, habe aber vorsichtshalber auch ein Spot on gegeben. Aber er ist fit, gesund, total umtriebig etc. und gesunde Tiere werden ja eben normalerweise nicht befallen.


Den Partner werde ich zum TA dann auch mitnehmen.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze eventuell in Planung :) Lily&James Kaninchenhaltung & Allgemeines 14 31.07.2016 15:25
Häsin eventuell trächtig? Tanja20 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 4 31.08.2015 15:23
Eventuell trächtig ? Erni Kaninchenhaltung & Allgemeines 7 19.01.2014 00:17
eventuell neues Nin Diamond_89 Kaninchenhaltung & Allgemeines 71 26.03.2011 15:58
Pilz eventuell cherry Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 3 20.08.2008 12:51

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.