Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Wie anfällig sind eure Kaninchen? auf Kaninchen Forum

Like Tree31Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.10.2021, 12:57

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
GsD kenne ich heute - nach vielen Jahren Kaninchenhaltung - etliches an Krankheiten und hab meist die entsprechenden Medis zu Hause, so dass ich erstmal selbst anbehandeln kann.
Hier ebenso.
Letzten Samstag sagte mein Mann mir, dass mein kleines Herzensrammlerchen das Frühstück verweigert hat, bei ihm ein Grund sofort einzugreifen.
Also hat er als erstes Metacam, Rodicare Appetit, Rodicare Akut und Dimeticon bekommen.. Ich ahnte schon dass es wieder ein Zahnhaken war.

Die TÄ in der Klinik war darüber erfreut, denn bis zur Öffnung waren es noch drei Stunden in denen ich ihm zumindest die Schmerzen nehmen konnte…

Mein Gefühl war richtig, Haken wurde unter Gasnarkose abgeschliffen und Sonntag Abend hat er mit dem selbstständigen futtern wieder angefangen.
Um gut 100 Euro ärmer bin ich dann mit ihm wieder nach Hause gekommen…

Die anderthalb Tage dazwischen wurde er weiter mit den Medis behandelt plus etwas päppeln weil er nur Miniportionen selber fraß.


Und mein Mann beschwert sich schon immer dass die Tierapotheke viel umfangreicher ist als unsere eigene….



Wildkraut likes this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.847
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.10.2021, 13:00

Ich habe auch alles an Medis zuhause und kann sofort reagieren. Auch kann ich fast alles andere ja selbst behandeln. Trotzdem kostet es Zeit und sorgen. Kümmere ich mich in meiner Arbeitszeit um meine eigenen tiere, bekomme ich in der Zeit kein Gehalt. Das ist ein fairer Deal, aber man muss trotzdem gucken wo man bleibt.

Je mehr man weiß, desto alarmierter ist man bei jeglichen Verhaltensauffälligkeiten und fährt lieber einmal zu viel los, als einmal zu wenig.



Wildkraut likes this.

Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.388
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.10.2021, 17:26

Zitat:
Zitat von Lara004 Beitrag anzeigen
Im Vergleich zu meinen Hunden ist die Haltung der Kaninchen irgendwie „aufwändiger“.

Wenn ein hund mal Durchfall hat, kein Problem.
Beim Kaninchen ist das direkt höchstes Alarmzeichen und muss dringend abgeklärt werden.

Daraus ergeben sich für „kleine“ Sachen schon ordentlich kosten und Aufwand. Da zieht sich oft ein rattenschwanz nach sich an Diagnostik und der Fürsorge zuhause.

Ich möchte die Langohren nicht missen, aber die Bande macht mir doch häufiger mal sorgen, schlaflose Nächte und graue Haare.
Gut, bei 6 Kaninchen ist die Wahrscheinlichkeit halt auch höher, dass eins was hat, als bei zwei Tieren.
Das ist bei mir irgendwie anders. Mein Hund ist ständig krank. Vielleicht renne ich auch, weil ich Kaninchengeschädigt bin zu schnell zum Tierarzt. Aber sie hatte dann auch immer was...

Was die Kaninchen angeht. Meine alten Kaninchen waren sehr anfällig. Allerdings war eins davon sehr alt und das andere hatte halt einfach Pech mit den Zähnen.

Zu den Kaninchen die ich jetzt habe kann ich noch nicht viel sagen. Das wird sich zeigen. Allerdings glaube ich dass ich früher bei meinen Kaninchen viel übersehen habe, womit ich heutzutage zum Tierarzt gehe.



Wildkraut likes this.
__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind eure Kaninchen auch so? Myrabbit Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 21.04.2021 08:53
Wie aktiv sind eure Kaninchen so? AIL Kaninchenhaltung & Allgemeines 12 01.12.2020 19:42
Wie zahm sind eure Kaninchen ? Luna321 Kaninchenhaltung & Allgemeines 38 29.03.2015 14:46
Wie wählerisch sind Eure Kaninchen? Diabi Kaninchen Ernährung & Futter 29 19.08.2014 17:21
Wie alt sind eure Kaninchen (geworden)? Calvin-Amy-Nins Kaninchenhaltung & Allgemeines 28 21.04.2012 14:04

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.